Portofrei in kleinen Shops bestellen

      Portofrei in kleinen Shops bestellen

      Ich möchte mal in die Runde Fragen, wie ihr es handhabt, wenn ein (kleiner) Shop (ohne Mindestbestellwert) portofrei versendet. Habt ihr da Hemmungen bspw. nur ein Sonderangebot zu bestellen, bei dem das Porto mit Verpackung den Shop mehr Geld kostet, als die CD; vom Gewinn mal ganz abgesehen? Oder tendiert ihr in die Richtung, dass wenn der Shop das anbietet, er damit leben muss.

      Ich habe da aktuell bei pidax eine CD für 4,90 im Auge (Abenteuer der Zukunft). Ansonsten habe ich bereits alles aus deren Angebot was mich interessieren könnte gekauft. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich Hemmungen habe so eine Bestellung aufzugeben.

      Bei pop bestelle ich auch immer portofrei. In der Regel nicht viel mehr als die Portofreigrenze. Dabei versuche ich CDs nach Erscheinungsdatum zusammen zu bestellen. Wenn bspw. drei CDs am 01.12. erscheinen bestelle ich die getrennt von welchen, die erst am 15.12. lieferbar sind. Wenn ich mir meine Bestellhistorie ansehe und die zeitlichen Abstände, habe ich auch ein (kleines) schlechtes Gewissen. Da hätte man einige Bestellungen zusammenlegen können. Zumal ich die Hörspiele ja nicht unbedingt sofort höre.
      Tja, das ist ein sehr schweres Thema. Ich vergleiche es jetzt einfach mal mit dem kleinen Laden, der sich in deiner Stadt befindet und der die Amazon-Preise einfach nicht halten kann. Normalerweise sollte man solche Läden unterstützen. Doch nun mal ein Beispiel (glaube vor 2 Jahren): Ich wollte einen Rasierer kaufen. Bei Amazon war er 80 € preiswerter als im Laden um der Ecke. Da muss ich leider sagen, dass auch ich mein Geld nur verdiene und dann natürlich nicht im Laden um der Ecke einkaufe. Ich glaube, dass bei meiner Frau und mir die Masse der Läden pleite gehen würden, da wir fast auschließlich bei Amazon und Co bestellen. Na klar kann man jetzt sagen, dass dies nicht gut ist. Ich stimme da in gewisser Weise sogar zu. Deshalb denke ich auch beim Porto, dass der kleine Shop damit leben muss, wenn es Leute gibt, die eben woanders kaufen, weil sie dort kein Porto bezahlen.
      Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, wobei ich jetzt noch keinen "kleinen" Shop im Internet gefunden habe der ohne einen Mindestbestellwert kostenlos Ware versendet. Aber falls ich jetzt in der gleichen Situation wie daneel wäre, dann würde ich auch ein Sonderangebot was nur 4,50 kostet bestellen. Denn da ich mich eigentlich als Vielkäufer von Hörspielen bezeichne muss ich gucken wie ich "günsitg" an die begehrten Hörspiele komme.
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...