Kassettenrecorder

      Ja meinen Verstärker und mein Tape-Deck lasse ich mir nicht nehmen. In ein paar Jahren (vermutlich) so alt , das manche denken, es käme aus der Zukunft (Neu). ;) .Höre ich aber nur selten drauf. Allerdings habe ich festgestellt - Auch Tonband hält nicht ewig. Videobänder lassen irgendwann *Bildmäßig* nach (Schwarzweiss-Effekt) - sollte man also doch Digitalisieren wenn man an etwas hängt.

      Dachte gerade dran, habe ja eine "Schulaufführung" meiner Schulklasse "Der Freischütz" noch auf Video - das sollte ich doch mal Digitalisieren.Gut also das wir drüber geredet haben hehe. :thumbup:
      Alte Kassetten mit sowas zu digitalisieren tut weh :D

      Hohl dir ein altes, gutes Tapedeck von ebay und nimm über die Soundkarte auf. Klingt um Welten besser. Nicht nur das die Tapedecks damals generell besser waren als der heutige billigkram und die somit eh schon so weit weniger rauschen - die alten haben eigentlich alle Dolby b zusätzlich - da rauscht dann fast nichts mehr. Zumal zumindest alle Europa MC Hörspiele die ich in den Fingern hatte alle mit dolby b aufgenommen wurden.

      Wer gute Qualität haben möchte der holt sich am besten ein top 3 Kopf Deck von ebay für unter 40€.
      Wer Hörspiele mit dauerrauschen und seltsamen Klang aufnehmen möchte, der hohle sich so ein seltsames Ding ;)

      Heute hat so gut wie kein neues Gerät mehr dolby b. Wenn ich schon Zeit zum digitalisieren auf mich nehme dann würde ich das nicht mit derart minderwertigen Gerätschaften machen.

      Ist aber nur meine Meinung :)
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...