Das Ende der Hörplanet-Hörspielproduktionen

      Neu

      Tja.
      Hatte extra ein paar Tage abgewartet, weil ich so halb mit der Entwarnung bzw. dem erneuten Rückzug vom Rückzug rechnete.
      Mir tut's leid und ich werde die Lady in Hörspielform vermissen. Glücklicherweise bin ich da aber noch arg im Rückstand und werde, wenn die 100 raus ist, noch so ~20 'neue' Folgen haben. Bin auch skeptisch ob sie mit E-Books überleben können, aber ich wünschen ihnen alles Gute bei dem Experiment. Wenn ihnen die Produktion von Hörspielen keinen Spaß mehr macht, sollen sie doch was anderes machen. Das ist doch das schöne daran, freischaffender Künstler zu sein. Hoffe aber, dass sie die Cover von den Bedfort-Büchern nochmal überarbeiten. Die sehen arg nach Übungsheften für den Englischunterricht aus. Wahrscheinlich haben sie sich mittlerweile auch vom Grafiker getrennt, aber vielleicht kann Dennis ja malen. Der Mann ist ja offensichtlich ein Multitalent! ;)
      Was die Videos angeht, da habe ich mich vor ein paar Monaten ziemlich kritisch geäussert, sehe das ganze aber mittlerweile lockerer. Finde immer noch einiges unangebracht, aber die Satire-Videos teilweise richtig gut. Glaube einigen hier könnte ein Sinn für Humor gut tun.
      Das Statement über die Foren wiederum finde ich daneben, ganz einfach weil vieles nicht stimmt, und die Leute auf Facebook ihnen das auch noch glauben ohne überhaupt mal in ein Forum hereingeschaut zu haben.
      Nun gut. Ich trenne eh immer die Kunst vom Künstler - wenn ich alle Musiker, die sich mal mehr oder weniger arg danebenbenommen haben aus meiner Sammlung verbannen würde, wäre die sehr öde.
      In dem Sinne - der Hörplanet ist tot, es lebe der Leseplanet! ^^
      /Fasto (ein psychopatischer Neandertaler der im Leben selbst nix zu Stande bringt)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...