TKKG 2oo Der große Coup

      TKKG 2oo Der große Coup

      Meine Erwartungen an das Jubiläum waren nicht besonders hoch. So wurden vorherige mit den Folgen 100, 150 oder 175 schon sehr schwach gefeiert.
      Nun stand also Folge 200 an.
      Und die Überraschung ist sehr groß.
      Eine wirklich tolle Folge, die eines Jubiläums absolut würdig ist.
      Eine gute Story.
      Dazu ein gutes Sprecher Aufgebot.
      Für mich die Beste Folge seit langem.
      Schön ist es, das die Eltern alle dabei sind.
      Ein wirklich sehr intelligenter Bösewicht.
      Außerdem noch eine ganze Menge Humor.

      Und das die Sprecher zu alt für Ihre Rollen klingen, egal.
      Das kann man auch auf sehr viele andere Hörspiele anbringen.
      @T-Rex Meinung kann ich absolut nicht teilen.
      Ich möchte keine anderen Sprecher. Nicht in dieser Serie, noch in einer anderen.
      Mir gefallen die Sprecher. Habe mich lange an sie gewöhnt.

      Ich gebe Folge 200 jedenfalls 10 von 10 Punkten.
      Und das war in den letzten 10 Jahren bei der Serie wohl nur einmal der Fall.

      Wie findet ihr die Folge?
      Ich hab sie wirklich oft und gerne gehört und werde es wohl noch öfter tun.

      Auf die ganze Serie bezogen schneidet diese Folge nicht übel ab ,
      aber ich beschränke mich auf den Konzeptwandel und da ist sie deutlich im TOP-Bereich !

      Allerdings reicht es bei mir nicht für eine 10 - diese Folge, die eine 10 bekäme, ist noch nicht erschienen,
      jedoch gibt es einige 9er (zB 193+199) , an die die 200 allerdings auch nicht rankommt.

      Ich schwanke zw. einer super 7 und einer ordentlichen 8
      - vergeb ich ihr mal eine 8
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Ich dand die Folge nicht wirklich gelungen. Habe nach 40 Minuten nicht mehr weiter gehört sondern lieber etwas anderes eingeschalten. Werde die Folge vielleicht später mal fertig hören aber bestimmt nicht mehrfach. Von daher von mir nur 1 Punkt.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Ich habe eine 6 vergeben. Meine Bewertung hatte ich hier TKKG (eine Hörspielserie von EUROPA) schon geschrieben und zitiere mich mal selbst, da sich meine Meinung nicht geändert hat:

      Wesley schrieb:

      Ich habe die Folge nun auch gehört und bin etwas unschlüssig wie ich sie finden soll. Im Grunde ist die Folge nichts besonderes. Also einfach nur eine längere Folge ohne das gewisse etwas...

      Positiv fand ich, dass
      Spoiler anzeigen
      komplett alle Eltern der TKKGler mitgespielt haben. Aber ich finde, sie klingen einfach viel zu alt um als Eltern durchzugehen. So schlimm empfinde ich das bei Tante Mathilda und Onkel Titus nicht.
      Auch die Stimmung während Tims Schulverweis fand ich sehr gut, aber um so mehr ärgert es mich, dass am Ende wieder alles beim alten ist. Hier hat man wirklich eine Chance vertan. Das wäre eine interessante Ausgangslage gewesen, wenn Tim auf einer anderen Schule gewesen wäre. Er hätte ja bei Sauerlichs wohnen können um eine andere Schule zu besuchen.
      Und dann sind mir noch beim ersten Hören zwei Logikfehler aufgefallen: Herr Sauerlich telefoniert mit Tim und fragt wo Klößchen ist, im selben Gespräch teilt er mit, dass er mit dem entführten Klößchen gesprochen hat. Und dann die Schulfeier: War in der Folge die Gift-Party nicht erst 100er Jahrestag?


      Irgendwie hätte man deutlich mehr draus machen können. Vielleicht ist man aber auch einfach zu kritisch, aber so hinterlässt die Folge leider nur einen durchwachsenen Eindruck.
      Bin Kassetten-Kind , Nostalgiker der ersten Stunde und bin mit TKKG quasi aufgewachsen...Wie diese Geschichte weitergeht kann
      man sich ja denken.. ;) .Aber das Jubiläum TKKG 200 wollte ich mir trotzdem nicht entgehen lassen.

      Fazit 4/10 Punkten

      Wünsche(trotzdem) ich dieser Serie noch viele, viele weitere Folgen




      + "...es sei denn er hat sich in eine 2cm dicke Staubschicht verwandelt.." ,
      da mußte ich sogar mal etwas stärker grinsen :P
      das war meine erste TKKG Folge überhaupt die ich je angetestet habe, weil ich mich ja vielleicht dafür begeistern könnte.
      Aber ich denke mal wenn man die Serie nicht schon einige Jahre verfolgt nimmt man den Sprechern ihre gespielte Jugend einfach nicht ab und von daher war es etwas komisch sie agieren zu hören.
      Vielleicht hätte ich auch keine Freude an den drei Fragezeichen wenn ich nicht mit ihnen zusammen älter geworden wäre.

      von daher enthalte ich mich der Stimme

      catnip schrieb:

      das war meine erste TKKG Folge überhaupt die ich je angetestet habe

      catnip schrieb:

      Vielleicht hätte ich auch keine Freude an den drei Fragezeichen wenn ich nicht mit ihnen zusammen älter geworden wäre.


      Ich glaube das wäre für die meisten schwierig, wenn man mit Erwachsenen Stimmen beginnt
      - da hätte ich dir def. andere Folgen empfohlen bzw. niemandem! eine Folge jenseits der 100 als Einstieg empfohlen.

      Bei DDF sieht das IMO ganz anders aus - ich finde die 3 gehen fm durchaus noch als 18-20jährige durch
      zumindest ich nehme ihnen das / ihre Rollen/Interpretationen noch sehr gut ab
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      beli schrieb:

      Die Folgen diesseits der 100 gibt es aber nicht mehr außerhalb des Gebrauchtmarkts, oder täuscht mich das?


      Derzeit. Werden schon wieder kommen, dann aber eher ohne "dreckiges Zigeunerpack" :D
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Nein, nix mit neuen Sprechern, nix reloaded. die schneiden einfach die politisch unkorrekten Sachen raus. Allerdings geht das ja auch erst ab dem Tarzan-Wechsel. Vielleicht zahlen sie ja auch was. Oder sie warten halt bis Tarzan gemeinfrei ist :D
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      warbird schrieb:

      Ich dand die Folge nicht wirklich gelungen. Habe nach 40 Minuten nicht mehr weiter gehört sondern lieber etwas anderes eingeschalten. Werde die Folge vielleicht später mal fertig hören aber bestimmt nicht mehrfach. Von daher von mir nur 1 Punkt.


      Den Beginn fand ich auch gar nicht so gut. Dann steigert sie sich aber sehr stark.
      Zu Ende hören lohnt sich jedenfalls.

      beli schrieb:

      Die Folgen diesseits der 100 gibt es aber nicht mehr außerhalb des Gebrauchtmarkts, oder täuscht mich das?

      Richtig - hatte ich nicht dran gedacht
      naja, dann kann ich eben keine empfehlen oder halt eben über den Gebrauchtmarkt - wird ja genug angeboten :)


      Chris schrieb:

      die schneiden einfach die politisch unkorrekten Sachen raus. Allerdings geht das ja auch erst ab dem Tarzan-Wechsel

      Nee, das geht schon ab der ersten Folge. Da wurden sogar "Schlümpfe" rausgeschnitten ..... 8o
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Also als "teilweise" wiedereinsteiger bei TKKG , finde ich die Stimme des "neuen" Karls sehr "Klöschen" ähnlich. Besonders irgendwie beim
      2. Teil kam ich mehrmals durcheinander. Die Stimme von T.D.(Karl) klingt nur "heller" wie ein junger Klöschen? Niki Nowotny klang unterscheidbarer fand ich, und war damit stimmiger.Schade :(

      Rainy schrieb:

      Die Stimme von T.D.(Karl) klingt nur "heller" wie ein junger Klöschen

      Ich weiß zwar nicht wer KlöSchen ist ;) ^^

      aber das habe ich ja auch schon im TKKG-Thread geschrieben
      - zumindest stellenweise ist das schon sehr auffällig
      da bin ich dann immer leicht irritierte, WER denn da nun gerade spricht ?!

      Ich mein, es gibt zwar schon mal Situationen, bei denen man von sich in 3. Person spricht,
      aber wenn 'Klößchen' bspw. zu sich selber sagt : "Und wo ist nun Klößchens Laptop ??"
      und man erst später merkt, dass es Karl war , dann ist optimal natürlich anders .....
      Zum Glück klingt er nicht pausenlos so - das wäre dann echt fehlbesetzt ...
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      ...Ja natürlich mit scharfem "S" wird Klößchen geschrieben.Mensch das mir das passieren muß ! ^^

      Ja das mit der Stimmenähnlichkeit ist nicht die ganze Zeit. Irgendwie auch gegen Ende waren einige Stellen dabei.
      Hatte irgendwo vorher mal gehört/gelesen das er ähnlich klingen soll wie Niki Nowotny - also das finde aber überhaupt nicht. :whistling:

      Rainy schrieb:

      scharfem "S"
      Und das gleich 2 mal hintereinander ^^ ... Spaß :)


      Also, dassss vlt. nicht jeder das so hört wie wir beide - wobei wir da auch nicht alleine mit sind ;)
      mag ja noch sein , aber wer da eine Ähnlichkeit zu Niki hört , .... - also, da muss ich passen ..... :/ :S
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...