Hörplanet: Skandale, Satire, Sauereien

      Ach die Comedy finde ich durchaus gelungen - finde die beiden Herren sehr unterhaltsam und könnte ihnen stundenlang zusehen. Verpackung geil - Inhalt Mist.
      Dennis schrieb ja in seiner 'Rechtfertigung' (Anwort auf ein Youtube Kommentar zu #2) dass man Trollen den Spiegel vorhalten wolle. Das finde ich auch ok.
      Allerdings ist das ja hier höchstens 30% der Fall. Da werden Leute aufgrund von Tippfehlern oder subjektiven Meinungen (LB Sprecherin) durch den Dreck gezogen. Und das sind Fans und größtenteils Käufer, die sich eigentlich ganz freundlich und nicht-verletzend geäussert haben. Ehrlich, ich find das einfach blöd.
      Na ja, diese Videos sind doch geradezu Trollfutter. Wenn da ein Spiegel vorgehalten wird dann wohl der in den der Planet selbst rein guckt. Ein Troll will doch immer Aufmerksamkeit und wenn man ihm dann noch so ne Bühne bietet hat er ja eigentlich genau erreicht worauf er aus ist und wird fleißig weiter trollen. Von daher könnte die Fresseschau ein Trollperpedomobile sein :D

      Schon in den 90ern hies es immer "don't feed the trolls" :D
      Aber der Hörplanet is wohl der Mastertroll schlechthin. Zum Glück mitlerweile in den meisten Foren gesperrt. Freue mich schon auf die nächste selbstzerstörerische YT Folge.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Hallo Hörplanet kann man euch bei der Hörmich in Hannover treffen ? :)

      Die Fresseschau als Bühnenprogramm wäre sensationell ist das nicht eine Überlegung wert !!! :thumbsup:
      Das ist einfach Kult. :evil:
      Die Botschaft ist angekommen. #daumenhoch#

      So kann man eine neue Ziel Gruppe erreichen und das Sortiment vorstellen. #hutheb#

      PS: Bitte nicht die Autogrammkarten vergessen. :D

      hoerspielkassette schrieb:

      <a href="http://www.hoerspieltalk.de/index.php/User/2069-Fasto/">@Fasto</a> schrieb..

      Zitat: „Dennis schrieb ja in seiner 'Rechtfertigung' (Anwort auf ein Youtube Kommentar zu #2) dass man Trollen den Spiegel vorhalten wolle. Das finde ich auch ok.“

      Wirklich? Für mich wird hier eine Grenze überschritten.


      Ich bezog mich hier wirklich nur auf Trolle, die bewusst provozieren und immer nur negativ reagieren, egal was der Hörplanet macht. Wenn man dauernd arschig angemacht wird, darf man auch mal auf dem Niveau zurückfeuern. Das Problem ist halt, wie in diesem Fall, um bei der Idee des Zurückfeuerns zu bleiben, dass hier auch mehrere eigentlich unschuldige Zivilisten ins Kreuzfeuer geraten sind.

      Das Ganze ist einfach nur sehr seltsam. Erst wird dazu aufgerufen, Hörspiele zu kaufen, weil jeder Euro zählt, ein paar Tage später kommt "ok, wenn du dich beleidigt fühlst, dann kauf halt nicht mehr, wir können auch ohne dich überleben...."
      Hat schon was von Amy Winehouse gegen Ende, man hat ihre zugedröhnten Autritte mit makabrem Interesse verfolgt, aber irgendwann war sie dann halt auch tot, und das will ich in diesem Fall auch wieder nicht, schliesslich mag ich Lady Bedfort - nur das Benehmen der beiden Produzenten gefällt mir teilweise nicht.
      Amadeus 13 wird es geben
      LB 100 auch

      danach wird man sehen


      Ironie , im Sinne von/der Geschäftspolitik , wird sich zeigen , was solche Aktionen mit sich führt . . . . .
      Man, weiß auch gar nicht, wer da der Rädelsführer ist - zieht Michale einfach nur mit - eben weil ...
      oder sind wirklich beide gleich 'unterwegs' - dann haben sich 'Topf und Deckel' als lang gefunden ....



      Was den Vorwurf : 'Für sowas haben die also Zeit' angeht ...' :
      Nun, wie sie ihre Freizeit nutzen, ist und bleibt immer noch ihnen überlassen !!!
      Andere haben in ihrer Freizeit nix anders zu tun als Forencrossing und Sticheleien zu betreiben
      - da sollte sich jeder an seine eigene 'Nase' packen . . . - denn auch dies ist unseriös und unprofessionell


      Czelleböourvf ..... ;)
      # L.s.k.H. = Lesungen sind keine HSP !
      # L.H.s.z.l. - Z.l.H.s.Z.l. = Lange HSP sind zu lang - Zu lange HSP sind ZU lang !

      " DU! DU! DU! "




      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !

      schelo schrieb:

      warbird schrieb:

      Schon in den 90ern hies es immer "don't feed the trolls"


      Deswegen wäre es sinnvoll die Videos zu ignorieren. Wenn keiner mehr etwas dazu postet, gibt es auch kein Material für neue Videos.


      Ein Troll hört aber nicht auf zu trollen, das gehört zum Wesen eines Trolls.
      Man sollte sich mal die alten Posts des Planeten ansehen. Die konnten noch nie mit gerechtfertigter Kritik oder auch nur kleinen Änderungs oder Verbesserungswünschen Umgehen. Wer nicht zu 100% der gleichen Meinung war/ist wurde vom Planeten extremst angegriffen. So wie nun halt auch wieder. Aber die provozieren die Reaktionen halt auch einfach absichtlich.
      Ich hoffe es geht noch etwas weiter - ich guck den beiden gerne zu wie sie sich weiterhin selbst lächerlich machen - kann keiner besser sls die beiden selbst :)

      Bin schon gespannt welcher Tipfehler zum nächsten großen Lacher auserkoren wird ^^
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.

      Jean St. Claire schrieb:

      Zitat von daneel: „Ich hoffe nur noch auf Folge 13 von Amadeus und der Planet ist für mich Geschichte. Der kindische Scheiss geht gar nicht.“

      Du vergisst die neue Weber-Reihe.... Von der erwarte ich wieder großes... <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/cool.png" alt="8)" />


      Nicht nur Du. Ich "befürchte", an der kommt dann auch daneel nicht vorbei ;)
      Rüttel mal am Käfig, die Affen sollen was machen!

      Jean St. Claire schrieb:

      Zitat von daneel: „Ich hoffe nur noch auf Folge 13 von Amadeus und der Planet ist für mich Geschichte. Der kindische Scheiss geht gar nicht.“

      Du vergisst die neue Weber-Reihe.... Von der erwarte ich wieder großes... <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/cool.png" alt="8)" />


      Ich bin mir nicht sicher, ob dem Weber das gefällt was beim Planeten abgeht.
      Ich habe einen ganz einfachen Geschmack:

      Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.

      Oscar Wilde

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ikarus“ ()

      Das Finale:




      Hier kommt das Staffelfinale der Fresseschau.

      Wird es weitergehen? Ja, klar:
      Wir haben gestern das Material von nur zwei zurückliegenden Tagen gesichtet für eine neue Staffel, haben dann aber beim Ausprobieren vor der Kamera festgestellt, dass vieles davon doch nur auf den ersten Blick geeignet ist. Denn einfach nur Scheißelabern ist nicht unser Ziel, Wiederholen wollen wir uns nur, wenn uns was entsprechend originelles einfällt und wir wollen definitiv nicht jeden Nörgler reinnehmen, nur weil er nörgelt. Da haben wir einfach - manch kritischen Betrachter wird das wundern, aber es ist echt so - einen zu hohen Anspruch an das, was wir da tun. Nicht jeder Screenshot von einem Kommentar gegen das, was wir tun, ist wirklich Material für die Fresseschau. Dazu weiter unten mehr.

      Wir haben in den letzten Tagen die Reaktionen sehr aufmerksam verfolgt und konnten daraus viele für uns wichtige Informationen für die nächste Staffel ziehen. Zum Beispiel war uns leider nicht klar, dass zum Beispiel jemand wie "C. aus dem Hörspielforum" es so anders auffassen würde, dass er da auftaucht, als wir es beim Senden dieses Kommentar-Kommentars geplant hatten.
      Er war in der Fresseschau dabei, weil wir die Art, wie er eine Sache von uns kommentierte, an ein, zwei Stellen ein bisschen zu unterstellend empfanden. Mehr auch nicht. Das haben wir insgesamt nicht gut genug voneinander abgegrenzt, sodass "C." nun das Gefühl hatte, in denselben Topf geworfen worden zu sein wie vor oder nach ihm irgendwelche Sauger-Kriminellen.
      Wir sind zu Unrecht davon ausgegangen, dass die Zuschauer und auch aktiv Angesprochenen unsere unterschiedlichsten Ansätze zu den jeweils eingeblendeten Kommentaren durchaus als etwas wahrnehmen, das Abstufungen hat.
      Natürlich finden wir den rechtsbrechenden Sauger, der dann auch noch aus der Anonymität heraus teils menschenverachtende Verspottungen über Menschen rauslässt, tausendmal dämlicher als jemanden wie "C.", der sich wohl einfach nicht im Klaren darüber war, dass Sachen, die selbst in noch so gut gemeintem Kontext vorgetragen werden, halt trotzdem Inhalte sein können, die denen, über die man da gerade spricht, nicht GANZ gerecht werden - oder einen anhand nicht bekannter Fakten falschen Ausgangspunkt haben.

      Kurzum: wir werden unser Konzept jetzt, nachdem die erste Staffel heute ihren Abschluss findet, modifizieren, damit klarer wird, dass es uns nicht darum geht, jeden dumm anzumachen, der uns nicht bedingungslos liebt. Wir hatten in den letzten Tagen auch schon Kommentare von Leuten, die uns auch sonst nicht zu knapp kritisieren, denen wir gestern bei den ersten Aufnahmen für die zweite Staffel ebenfalls ein Forum eingeräumt und sie entsprechend "zähneknirschend" für einen fiesen, aber originellen Spruch gelobt haben. Seht ihr dann ja demnächst, wenn die neue Staffel kommt, versprochen. Denn gerade DIESE Mischung ist es, die das Ganze noch geiler macht. Den Heinis einen mitgeben und den zutreffenden Meinungen ebenfalls ein Forum geben, so stellen wir uns das vor. Aber beide Sachen auch nur dann, wenn sie geil, lustig oder spaßig sind. Wir verstehen uns nicht als archive.org für Hörspielangelegenheiten, hier geht es um ein Projekt, dass absurde oder clevere Spitzen aufspüren und präsentieren will.

      Für uns war es jedenfalls schon bis hierhin eine grandiose Erfahrung, ein riesiger Spaß beim Produzieren (vom ersten Sichten der eingesandten und eigener Screenshots über das technische Ingangsetzen so einer Aufnahme mit Greenscreen, vielen Scheinwerfern, Funkmikrofonen und Co bis hin zu der Heidenarbeit, improvisiert vor der Kamera mit solchen teilweise haarsträubenden Schoten kreativ umzugehen, hat das Aufnehmen der ersten Staffel - das eigentlich nur EIN Video werden sollte, aber dann viel länger wurde als erwartet - bereits über drei Stunden gedauert. Da ist der anschließende Schnitt mit um die sechs Stunden noch gar nicht eingerechnet) und ein Projekt, dass uns auf halber Strecke selbst überholt hat, allerdings im positiven Sinne. Mit den Skeptikern und Ablehnenden haben wir gerechnet, die kennen wir ja nun seit zehn Jahren und sie sind mindestens genauso berechenbar, wie sie es umgekehrt UNS seit zehn Jahren vorwerfen, da tun wir uns zum Glück alle nix, nur dass wir mittlerweile mit der Fresseschau einen Weg gefunden haben, mit solchen Vorwürfen umzugehen.

      Aber wir waren mehr als überrascht, wieviele Leute sich in den letzten Tagen POSITIV zur Fresseschau geäußert haben. Alter Falter, so müssen sich Popstars fühlen! Zwar trotzdem nur die der Kategorie C (bis Z, je nachdem, wer das hier gerade liest ;) ), aber immerhin! Seid drei Tagen rennen wir hier nur noch mit einem Lächeln im Gesicht rum, denn wir haben mindestens UNSERE Sicht auf Kommentatoren zum Thema "Hörplanet" in drei gesunde Kategorien eingeteilt bekommen:

      1. DER IDIOT
      Er nöhlt sowieso nur rum, um zu ärgern. Wenn seine Kommentare lahm sind, kratzt es uns nicht, wenn sie unverschämt/menschenverachtend/frech/kreativ ist, ist es Material für neue Sendungen.
      Diese Kategorie schreibt folgenden Satz: "Die neue Aktion vom Hörplanet ist ja mal wieder der beste Beweis, dass denen ordentlich ins Gehirn geschissen wurde. Denen sollte man mal über den Kopf streicheln, am besten mit einem Vorschlaghammer".

      2. DER TEILWEISE UNBEABSICHTIGT NERVENDE NORMALO
      Der kommentiert viel, leider hat er ab und zu - unter aller Garantie NIE mit Absicht, das ist uns klar - Unterstellungen, sanfte Verleumdungen oder andere Sachen, die einer, der NICHT beim Hörplanet arbeitet, gar nicht faktenmäßig belegen kann, in seinen Postings.
      Diese Kategorie schreibt folgenden Satz: "Die neue Aktion vom Hörplanet finde ich grauenhaft, aber man kann wohl davon ausgehen, dass sie das machen, weil sie bankrott sind und jetzt nochmal alle kaputtschlagen wollen, die ihrer Meinung nach daran Schuld sind".

      3. DER NORMALO
      Diese Kategorie ist der Großteil der Leute, die wir täglich lesen. Und darum wird sie auch niemals in der Fresseschau auftauchen - außer mit herausragend pfiffigen Sachen, die wir so geil finden, dass wir die gerne verbreiten, da jeder etwas davon hat.
      Diese Kategorie schreibt Sätze wie "Die neue Aktion vom Hörplanet finde ich von A bis Z nicht in Ordnung. Hoffentlich geht sie nicht nach hinten los und sie schaufeln sich ihr eigenes Grab".

      Und selbst, wenn am Ende unseres neuen Projekts nur DAS übrig geblieben wäre, dann haben wir gewonnen, denn endlich gelingt es uns, Kategorie 1 GAR NICHT mehr VERLETZEND an uns ranzulassen, es Kategorie 2 nicht mehr permanent irgendwie rechtmachen zu wollen, solange da nicht auch das Bemühen rauszulesen ist, dass auch sie sich uns gegenüber inhaltlich beim Debattieren bemüht, und Kategorie 3 komplett in Ruhe zu lassen (was immer schon problemlos gelang, die tun einem ja nichts in ihrer bewundernswerten Art, selbst die umfassendste negative Kritik so auszudrücken, dass man DA tatsächlich teilweise gute Ansätze drin finden kann).

      Wir empfehlen allen (inklusive uns selbst; wenn wir da was übersehen, freuen wir uns immer über entsprechend Hinweise, niemand ist perfekt, nicht mal wir, auch wenn ihr glaubt, wir kommen uns so vor, ist doch bloß Masche der Fresseschau) quasi die simple Kant-Kategorischer-Imperativ-Version: verhaltet euch immer so, wie ihr von euerm Gegenüber behandelt werden wollt.

      Im Fall der Fresseschau heißt das ganz klar: wer kleinen oder großen Bockmist schreibt, wird klein oder groß vorgeführt.
      An der Modifikation werden wir in den nächsten Wochen arbeiten, denn ein "C." mit allerkleinstem Bockmist soll nun wirklich nicht das Gefühl haben, er wäre von uns mit der Keule für den allergrößten Bockmist abgestraft worden. Da muss zwar in so einem Fall auch der Empfänger in der Lage sein, das entsprechend zu differenzieren, aber wenn wir als Sender so einer Botschaft da noch klarer werden können, machen wir das gerne. Am Ende soll es ja durchaus allen drei Kategorien Spaß machen, sich dann und wann mal in der Fresseschau zu lesen. Und mit ein bisschen mehr Bereitschaft zu Humor sollten die Leute der Kategorie 2 und 3 es doch eigentlich zusammen mit uns hinkriegen, da den größtmöglichen Nutzen draus zu ziehen.

      Viel Spaß mit dem Staffelfinale!
      Dennis und Michael
      "Staffelfinale"?!

      Immer dieser Größenwahn... ;)

      Ich finde es auch doof, wenn 4 Hörspiele als Staffel bezeichnet wurden, ursprünglich bei Poe damals drauf gestoßen (ändert jetzt nichts an der Quali...)

      Musikalben mit 6 oder 7 Tracks ist diesselbe Soße.... Filme über 80min mit Abspann... Romane von 200 Seiten...

      Das hier war ein Youtube-Video, dass man zerschnippelt hat....
      Sieht aus wie Angelina Jolie, sind aber mehrere Chinesen. (spiegel.de, 01.08.2016)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...