Ich verlasse das Team des Hörspieltalks

      Ich verlasse das Team des Hörspieltalks

      Hallo zusammen,
      ich verlasse das Moderatoren Team des Hörspieltalks und ziehe mich aus dem Forum zurück. Wie viele wissen bin ich ein Mensch, der einen ruhigen, sachlichen, den Gegenüber wertschätzenden Diskussionsstil sehr schätzt. Derzeit finden solche Diskussionen im Forum nicht statt. Vielmehr herrscht hier der Stil der handfesten Auseinandersetzungen. Wenn ich mir ankucke, wieviele Posts in den den "Der Umgang miteinander im Hörspieltalk!!!" Thread geschoben werden musste, wieviele Beiträge deaktiviert und wieder aktiviert wurden, wie es auch hinter den Kulissen zur Sache und unter die Gürtelline ging, dann wird mir klar, dass ich derzeit als Moderatorin für dieses Forum nicht der richtige Typ bin. Ich werde bestimmt hier weiter lesen, evtl. werde ich auch irgendwann wieder etwas posten, aber derzeit brauch ich etwas Abstand.

      Ich danke Euch für die tolle Zeit und wünsche Euch alles Gute!
      Arguing that you don’t care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don’t care about free speech because you have nothing to say.
      Liebe Kamica,

      sehr Schade das du diesen Schritt gehst, du hast hier immer eine gewisse Ruhe bewahrt und diese auch in den Talk getragen. Ich habe dich und deine Postings sehr geschätzt, mit dir verliert der Talk ein weiteres wichtiges Mitglied. Manchmal gibt es im Leben keine anderen Weg als sich zurückzuziehen weil man sich selber einfach Schützen muss. In Anbetracht der letzten Wochen und Tage kann ich deinen Entschluss nachvollziehen und wünsche dir alles Beste.

      Ich hoffe wir werden uns hier wieder Begegnen.

      LG
      Tobbe
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      SEHR schade @kamica, denn ich hatte immer den Eindruck, dass du es schaffst mit sehr wenigen vernünftigen Worten, wieder etwas Ruhe in die Sache reinzubringen.

      SEHR schade auch, dass jetzt hier so eine gewisse Eigendynamik in Richtung "Flucht" entsteht, dass so viele den Talk "aufgeben".

      Ich wünsche dir trotzdem ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest.
      Finde ich sehr schade.

      Würde mich freuen, wenn Störenfriede entfernt werden, bevor sie einen Friedliebenden nach dem anderen verkraulen... (Sollte man mich dazu zählen, wie letztens vorgerworfen, dann halt auch mich. Aber gerade ein Forum mit überschaubarer Post-Frequenz lebt doch von dem Gemeinschaftsgefühl)


      Überleg es dir doch nochmal. Wenn nicht, machs gut!
      Liebe @kamica,

      ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Es ist sehr schade, dass Du nicht länger Teil des Teams des Hörspieltalks sein wirst. Deine besonnene Art und Deine zahlreichen Beiträge werden dem Talk mit Sicherheit fehlen.

      Ich wünsche Dir alles Gute und dass Dir der Spaß am Hörspiel weiterhin erhalten bleibt.

      Be seeing you
      Watchman

      kamica schrieb:

      Wenn ich mir ankucke, wieviele Posts in den den "Der Umgang miteinander im Hörspieltalk!!!" Thread geschoben werden musste, wieviele Beiträge deaktiviert und wieder aktiviert wurden, wie es auch hinter den Kulissen zur Sache und unter die Gürtelline ging, dann wird mir klar, dass ich derzeit als Moderatorin für dieses Forum nicht der richtige Typ bin.


      Ach nein, das ist wirklich sehr schade. Denn gerade Du hast dafür gesorgt, dass der Umgang in diesem Forum weit besser war als davor.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      MuckMuck schrieb:

      wenn Störenfriede entfernt werden, bevor sie einen Friedliebenden nach dem anderen verkraulen...


      Pfiff , das Leben,auch real,ist nun mal keine Einbahnstraße wo alle zufrieden und satt sind.
      Ich und viele andere User im Netz würden es schade finden wenn es keine " Störenfriede" mehr geben würde.. ein Forum ist nun mal auch da um zu diskutieren ´ und dabei andere Meinungen zu lesen als man selber vertritt.
      OK und wer das nicht mag und lieber in Ruhe schlafen möchte sollte sich aus dem Foren Leben zurückziehen ...
      Das Problem scheinen wohl weniger unterschiedliche Meinungen zu sein.Eher ist wohl nicht jeder in der Lage,zwischen Diskussion und Anfeindung und Beleidigung unterscheiden zu können.Ein weit verbreitetes Phänomen dieser Tage.Unter dem Mantel der Diskussion scheinen einige gerne ihr Ego zu befriedigen.Das läuft dann nach dem Motto ab:dem hab ich es aber gezeigt.Hat mit sachlichen Diskussionen eher weniger zu tun.

      Wanderer schrieb:

      Zitat von MuckMuck: „ wenn Störenfriede entfernt werden, bevor sie einen Friedliebenden nach dem anderen verkraulen... “

      Pfiff , das Leben,auch real,ist nun mal keine Einbahnstraße wo alle zufrieden und satt sind.
      Ich und viele andere User im Netz…


      Möchtest du das nicht mit deinem Haupt-Account schreiben? Kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der erst 5 Posts hier verfasst hat, sich rausnehmen würde, jetzt auch noch in einem Abschiedsthread WEGEN STREITIGKEITEN einen STREIT provozieren zu wollen.

      Ernsthaft Team, es wird Zeit zu handeln. :pinch:

      Wanderer schrieb:

      Pfiff , das Leben,auch real,ist nun mal keine Einbahnstraße wo alle zufrieden und satt sind.
      Ich und viele andere User im Netz würden es schade finden wenn es keine " Störenfriede" mehr geben würde.. ein Forum ist nun mal auch da um zu diskutieren ´ und dabei andere Meinungen zu lesen als man selber vertritt.
      OK und wer das nicht mag und lieber in Ruhe schlafen möchte sollte sich aus dem Foren Leben zurückziehen ...


      Ich bitte dich jetzt ein einziges Mal und das in meiner freundlichsten Art und Weise, hier nicht, in welcher Art und Weise auch immer, zu provozieren (wohlgemerkt mit dem 6. Beitrag). Hier geh es um ein verdientes Teammitglied.

      T-Rex schrieb:

      Ich bitte dich jetzt ein einziges Mal und das in meiner freundlichsten Art und Weise, hier nicht, in welcher Art und Weise auch immer, zu provozieren (wohlgemerkt mit dem 6. Beitrag). Hier geh es um ein verdientes Teammitglied.


      Was soll das denn? "Wanderer" bezieht sich auf "MuckMuck", hierbei handelt es sich wohl nicht um ein "verdientes Teammitglied". Und auch wenn dieser Thread ganz sicher der falsche Ort ist, ich kann dem nur zustimmen. Dessen Forderung "Störenfriede" zu "entfernen" (die wir schon so oft gehört haben) ist total daneben, denn solche Entscheidungen nach Gutdünken und nicht nach Forenregeln, ist das größte Gift für jede angenehme Diskussionskultur. Dass Du Wanderers Antwort auf diesen "Vorschlag" als "Provokation" ansiehst, da verstehe ich wirklich die Welt nicht mehr.

      Ich wäre eher dafür, für das Fordern von Gelben und Roten Karten selbst Gelb zu bekommen, so wie im Fußball 8) Das Entgiftet das Klima dann deutlich mehr.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      @kamica:

      Ich schreibe hier nicht wirklich viel im Forum und Aktiv auch erst seit ca. 1 Jahr aber ich muß auch sagen das ich es sehr schade finde das Du nicht mehr im Team des Hörspieltalk bist ;(
      Deine Beweggründe kann ich aber nachvollziehen und werde mich auch nicht weiter dazu äußern, weil ich kein Öl ins Feuer gießen möchte :) .

      Viele Grüße und alles gute

      Sven
      „Es gibt, wie bereits festgestellt wurde, zwei Typen von Menschen auf der Welt. Da sind jene, die - wenn man ihnen ein exakt halbvolles Glas reicht - sagen: 'Dieses Glas ist halbvoll.' Und dann gibt es jene, die sagen: 'Dieses Glas ist halb leer.' Die Welt gehört jedoch jenen, die das Glas anschauen können und sagen: 'Was ist mit diesem Glas los? Entschuldigen Sie? Entschuldigen Sie? Da soll mein Glas sein? Mein Glas war voll! Und es war größer!'" (Terry Pratchett)
      Leider hat mich 'Kamica's Entscheidung das Team zu verlassen kalt erwischt #schreck# ...
      ... aber ich verstehe natürlich trotzdem Ihre Entscheidung #freunde# ...

      Wer eine ruhigen, sachlichen und wertschätzenden Diskussionsstil bevorzugt konnte in den letzten Monaten wohl kaum auf seine Kosten kommen, da jede Diskussion immer sofort auf die persönliche Ebene verschoben und dazu mit versteckten und offen Gemeinheiten garniert wurde. Mit 'kamica' verlieren wir eine profunde Kennerin des englischen Hörspiels, das leider im Forum viel zu selten thematisiert wird, aber auch eine präsente und sich einmischende Co-Administratorin. Ich persönlich empfinde den Verlust als sehr einschneidend, so wie mich auch die Abgänge der teilweise sehr langjährigen Mitglieder in den letzten Tagen sehr betrübt haben. Vielleicht besteht ja immerhin die Chance, das sich jeder mal selbst hinterfragt ob wir unser gemeinsames Hobby hier im HÖRSPIELTALK nicht lieber gemeinsam ausleben wollen - jeder zwar auf seine Art, aber das muß ja nicht immer in Streit ausarten #gruebel# ...

      @kamica: Danke das Du es so lange mit uns ausgehalten hast und ich würde mich freuen dann doch mal wieder einmal von Dir zu hören #hutheb# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Wirklich sehr schade was gerade wieder für eine Welle hier durch den Talk geht. Von den anderen beiden Abgängen (Cherusker und Dirk Hardegen) habe ich auch nur am Rande mitbekommen.

      Aber wo soll die Reise für den Hörspieltalk noch hingehen?
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      Tobbe_ schrieb:

      Angel 74 schrieb:

      Aber wo soll die Reise für den Hörspieltalk noch hingehen?


      Wenn es so weiter geht dann wird der Talk den gleichen Weg gehen die einst die Hörspiellobby. Dort sind am Ende auch alle abgewandert, allerdings wurde das Ding auch durch einige Egozentriker an Board abgeschossen.


      Nun ja, jetzt mal den Teufel nicht an die Wand malen. Ich sehe das alles nicht so schwarz auch wenn der Abgang von kamica natürlich schade ist.

      Reisen bereitet man vor und bereitet diese nach...von daher obliegt es allen, das Ruder mit anzufassen und herumzureißen...
      PACKEN WIR ES AN!
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...