Amazon.de verbietet "anreizbasierte" Bewertungen

      LskH schrieb:

      Außerdem geraten alle, die einfach nur ihre ehrliche Meinung abgeben unter Generalverdacht
      und bekommen einen Stempel aufgedrückt -
      und das Ergebnis, nach dem Motto : "Einer baut Scheiße und andere werden dafür bestraft' .
      ?(

      Die Schreiber die ich meine, sind solche, die die CD zur Verfügung gestellt bekommen und das wars. Sollte hingegen ein Honorar gezahlt werden, was mich bei einigen Personen wundern würde, gebe ich Dir insofern Recht, dass ein verifizierter Kauf nicht den Zweck erfüllen würde, den ich im Sinne hatte.

      daneel schrieb:

      Die ganze Angelegenheit wäre erledigt, wenn nur "verifizierte" Käufer eine Bewertung abgeben könnten.


      Leider nicht. Man bekommt für die Artikel einen Gutscheincode, was den Preis des Artikels extrem niedrig oder gar auf Null setzt. Dann ist der Kauf verifiziert und damit ist diese Hürde auch genommen.
      Ausserdem kann man ja auch als Streamhörer oder Mediamarktkäufer gerne bei Amazon über das Produkt schreiben. Finde ich OK und auch gut so.

      Diejenigen die Falschspielen gibts immer und die wird man auch nicht los. Amazon schafft (oder will nicht) es ja nicht mal brandgefährlichen Elektroschrott von Marketplaceanbietern zu bannen und verkauft auch selbst gefälschte Samsung Akkus als Original, wie man immer wieder liest.

      Das jetzt mit den Rezensionen ist halt auch Marketing ohne wirkliche Erfolgsaussichten.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Amazon hat das Bewertungssystem noch weiter "eingeschränkt", denn ab sofort können nur noch bis zu 5 Bewertungen in der Woche abgegeben werden, wenn es sich um einen "nicht verifizierten Kauf" handelt.
      Wobei ich persönlich bis heute nicht verstanden habe, warum man überhaupt Bewertungen von Leuten zulässt, die das Produkt gar nicht gekauft haben.

      Hier der Artikel bei Heise dazu...

      Weitere Verschärfung bei Bewertungen: Amazon setzt Limit für Kundenrezensionen

      m.heise.de/newsticker/meldung/…nrezensionen-3506436.html

      hoerspielkassette schrieb:

      ab sofort können nur noch bis zu 5 Bewertungen in der Woche abgegeben werden

      Das schaff ich nicht mal in einem Jahr :D

      EDIT
      Im Kommentarbereich des von hoerspielkassettes genannten Artikel ist als Beispiel ein Link zu einem Produkt (Fahrad LED-Lampe) zu finden. Zur Zeit sieben Bewertungen. Alle sieben mit Fünf-Sternen:

      NO1 *****
      (...) Ich habe das Produkt kostenlos für einen Produkttest erhalten. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine neutrale und ehrliche Meinung.

      Lina *****
      (...) Dieses Fahrradlampen Set habe ich als kostenloses Rezensionsexemplar erhalten, was aber meine Beurteilung keinesfalls beeinträchtigt

      Sascha *****
      (...) Ich habe das Produkt im Rahmen eines Produkttestes vergünstigt erhalten. Dies hat keinen Einfluss auf meine Bewertung.

      Ramona *****
      (...) Habe das Set kostenlos zum Testen bekommen und bedanke mich für den erfolgreichen Test

      Amazon Kunde *****
      (...) Diese LED Fahrradlampe aus dem Hause „CSL-Computer“ habe ich im Rahmen eines Produkttestes kostenlos erhalten. Vielen Dank dafür. Eine Beeinflussung fand nicht statt, meine Meinung ist rein objektiv.

      Alexander *****
      (...) Ich habe dieses Set zum Testen bekommen.

      Nico *****
      (...) Hinweis: Ich habe dieses Produkt zu Testzwecken für einen ermäßigten Preis oder komplett kostenlos erhalten. Dies hat selbstverständlich keinen Einfluss auf die Bewertung dieser Rezension


      Quelle: amazon.de/product-reviews/B01N0F97SD/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „daneel“ ()

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...