Karl May - Hörspiele (eine Hörspielserie von HOLYSOFT)

      Auf den ersten Blick fand ich das Cover furchtbar. Aber inzwischen gefällt es mir sehr gut. Interessanter Stil, so grob gezeichnet. Und wieder ganz anders als Eure anderen Serien.
      ​Auch wenn es noch ein Weilchen dauert, sind die Karl Mays die Hörspiele aus dem Hause Holysoft auf die ich mich am meisten freue :thumbsup:
      @ Seltsame Sprecherauflistugen:

      Ja. Die Webseite war eigentlich noch nicht für die Veröffentlichung bestimmt. Es sind die Sprecher aus den Cyberdetective Hörspielen. Hintergrund ist relativ simpel, wir spiegeln die Webseite einfach und tauschen dann nach und nach die Inhalte aus. Daher wirkt das "seltsam".

      @ Coverdesigns:

      Das Coverdesign ist wie geschrieben nur ein "Konzept". Das wird natürlich massiv ausgearbeitet. Ich habe einen Fortschritt mal unten angehängt, damit man sich davon eine Vorstellung machen kann. Die Cover werden wie gesagt sehr lange dauern. Das ist wirklich das eigentliche Problem: Normal sind wir mit den Covern schneller, aber diesmal werden wir wohl die ganze Hörspielserie WEIT vor den Covern beendet haben.

      @ Karl May Hörspiele allgemein

      Wir haben den Winnetou Sprecher ausgetauscht. Unser neuer Winnetou ist Gerrit Schmidt Foss, der vorher als "Bloody Fox" zu hören war. Es geht gut voran mit der Serie. Es fehlen nur noch 10 Skripte mit der Umsetzung. Das ist wirklich nicht viel. Je nach Anzahl der Bearbeiter (1 Bearbeiter / 1 Hörspiel pro Monat) wäre es theoretisch möglich das ganze Werk hörbar in 4 Monaten bei 6 Bearbeitern zu realisieren.

      Witzigerweise habe ich schon länger eine sehr große Antwort geschrieben, die aber durch einen Browsercrash vernichtet wurde. Dadurch hat sich meine Motivation diesen Beitrag erneut zu verfassen einige Zeit nehmen müssen.
      Bilder
      • 31936808_1672545496175406_8349004858182860800_n.png

        776,96 kB, 890×672, 65 mal angesehen
      Karl May ist irgendwie verschütt gegangen bei mir, klar habe ich früher den Brice geschaut, vor 30 Jahren vielleicht.... War nie ein großer Fan von allem, aber ich glaube, ich habe 1 oder zwei Romane damals gelesen...

      Insofern ist das alles Neuland für mich....

      Schön, dass man so üppig raushaut, auch wenn ich erstmal nur reinhören werde, denn das wäre die Frage: der Autor ist ja immer der gleiche, aber die Bearbeiter werden sicherlich variieren, d.h. wie ist die Schwankung inhaltlich, wird die Reihe einen einheitlichen inhaltlichen Klang haben? Ich wüsste aber gar nicht, was ich da favorisieren würde, vielleicht doch eher das einzelne, individuelle? Na man wird sehen.

      Holysoft schrieb:

      Die Cover werden wie gesagt sehr lange dauern. Das ist wirklich das eigentliche Problem: Normal sind wir mit den Covern schneller, aber diesmal werden wir wohl die ganze Hörspielserie WEIT vor den Covern beendet haben.


      @Holysoft / @David Holy
      Ich finde es ja super, dass ihr euch so viel Mühe mit den Covern gebt, der Entwurf sieht ja auch vielversprechend aus, aber: Meinst du nicht, dass das etwas übertrieben ist? Schließlich geht es ja immer noch um eine Hörspielserie, bei der die Cover erstmal zweitrangig sind. Außerdem sollen die Hörspiele ja soweit ich verstanden habe in mehreren Gesamtboxen erscheinen. Da braucht es ja gar nicht so viel Einzelcover.

      Apropos: Wo bleibt eigentlich dein auf Facebook angekündigte Podcast? Ich bin schon sehr gespannt, was es Neues gibt aus der Holy-Welt ;)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...