YOUTASIA (ein YOUTUBE-Hörspiel) ...

      YOUTASIA (ein YOUTUBE-Hörspiel) ...

      Nach vielen Wochen und Monaten des Wartens und des Arbeitens, geht es nun endlich los ! Youtasia geht online ! Heute dürfen wir euch voller Stolz unseren Prolog präsentieren.Und ein Gewinnspiel gibts auch direkt für euch! Auf unserer Facebook Fanseite =)
      Youtasia wird euch zum schmunzeln und zum schluchzen bringen.
      Es sind insgesamt weit über 30 Leute an diesem Projekt beteiligt, hiermit gehen einige Träume in Erfüllung, jetzt schonmal Danke in Namen von uns allen für jegliche Unterstützung von euch!

      Hier findet ihr den Prolog, bin sehr auf eure Meinung gespannt und hoffe euch begeistern zu können !



      :love: :love: :love: :love: :love:

      Link: facebook.com/YoutasiaHoerspiel/?fref=ts
      Hmmm ... ein schönes Fanhörspiel mit viel Potential und noch mehr Luft noch oben ...

      Der Prolog ist der Einstieg in das Hörspiel und obwohl man noch nicht allzuviel sagen kann, denn eigentlich gibt es nur den Erzähler zu hören, weißt das Hörspiel doch schon einige Schwächen auf. Klar, kann man es nicht mit einer Profiproduktion vergleichen, aber selbst im Fanbereich ist man heutzutage besseres gewohnt. Die Geschichte die sich andeutet könnte durchaus interessant werden und vielleicht reißt ja auch noch der eine oder andere Sprecher etwas - ich bleibe bei den nächsten Häppchen jedenfalls erstmal am Ball ...

      Wer hat denn ebenfalls schon ein Ohr riskiert ?
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Ich höre das ähnlich wie HP.

      Für mich klingt der Erzähler stimmlich sehr angenehm,
      aber er spricht wie einer aus dem OFF und nicht wie jemand,
      der anderen live vor Ort eine Geschichte erzählt
      Und die Jungs wirken auf mich nicht grad spontan - mit ihren 'Zwischenrufen'

      Da ist man in der Tat von vielen heutigen Hobby-Projekten schon mehr gewohnt


      :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Also, der Sprecher kommt ja noch ganz gut rüber und auch seine ruhige Art und seine Stimme gefallen mir, aber bei den Geräuschen und auch bei den Kids hört man doch deutlich heraus das es nicht aus einem Guß ist. Wäre ja nicht weiters schlimm, aber schließlich spielt die Szene in einem Raum und muß daher den gleichen Raumklang haben. Dann erwähnt der Sprecher zuviele Detail, die man in einem Hörspiel selber heraushören kann und selber heraushören will: z.B. das Kaminfeuer ...

      Das mal als erster Eindruck, ich werde es nochmals hören müssen für Einzelheiten ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Einen Moment hatte ich unter dem Titel eine akustische Parallele zu "Euthanasie" vermutet. Wäre spannend.

      Der Prolog ist für mich noch unausgegoren: die Erzählersprache erscheint für das Alter der Kinder und die gemalte Situation (Ohrenbackensesselgroßvater erzählt den zu seinen Füßen sitzenden Enkeln etwas) doch ziemlich fremdwörtergespickt. Und eine Legende, die völlig geheimgehalten wurde, ist doch ein Widerspruch, oder? Legenden entstehen doch erst durch das vielfache Erzählen und Weitererzählen. Und dann sind sie doch per se nicht geheimzuhalten.
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
      Zunächst einmal möchte ich Euch dazu gratulieren, dass Ihr es geschafft habt, Euer Projekt tatsächlich Wirklichkeit werden zu lassen. Das ist wahrlich keine Selbstverständlichkeit, denn nicht wenige unkommerzielle Hörspielprojekte versanden unterwegs und kommen nie zur Veröffentlichung. Und ich drücke Euch beide Daumen für die Zukunft Eures Projekts.

      Werner Wilkening kenne ich bereits aus einer Reihe anderer unkommerzieller Hörspiele. Ich höre ihn gerne und auch dieses Mal hat er mir gut gefallen. Was den Prolog bzw. die Prämisse von "Youtasia" angeht, so finde ich die gar nicht schlecht. Ich bin gespannt, wie es in den kommenden Teilen weitergeht.
      Weiter gehts mit YOUTASIA #daumenhoch# ...

      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Ernsthaft??? Wer kann sowas gut finden? Permanent reißt das Echo der Stimmen ab, von deren mehr als schlechten Spielart gar nicht erst zu sprechen. Und die Zeichnungen sind peinlicher als die zeichnungen der Kinder von meinem Nachbar. Und die sind 4. Ich verstehe das man sowas macht. Aber wieso wird sowas neuerdings verbreitet als wäre es eine tolle Alternative zu irgendwas gutem? Vor zehn Jahren wäre sowas hier bestimmt nur aufgetaucht wenn einer das irgendwo zufällig gefunden hätte um zu zeigen was für einen seltsamen Fund man gemacht hat.
      Selbst nach einem Atomschlag wäre das nicht wirklich gut. Auch wenn es keine anderen Hörspiele mehr gäbe <X <X <X <X <X <X <X <X <X

      Es sind halt Formulierungen wie diese, die große Erwartungen wecken:

      JeniacReloaded schrieb:

      Youtasia wird euch zum schmunzeln und zum schluchzen bringen.

      Wenn dann der Erzähler mit einer immergleichen Sprachmelodie den Prolog erzählt, wird's schon schwieriger mit den großen Emotionen. Man verstehe mich nicht falsch: privat produzierte Hörspiele voller Begeisterung ... immer her damit. Aber etwas milder mit der PR-Sprache, bitte, wenn, wie zu erwarten, die Produktion eine vertonte Fan-Fantasie ist.
      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fader“ ()

      Wadgar Ellace, ich würde es sehr gut finden, wenn du deine Wortwahl und die Verwendung von Kotzsmilies mässigen würdest. Nicht jeder muss alles mögen, aber den mit der anderen Meinung gleich persönlich abzuwerten (wer kann nur sowas gut finden...) geht nicht. Wenn es dir nicht gefällt, dann sag es doch einfach "mir gefällt es nicht" anstatt zu Rundumschlag gegen alle, denen es gefällt, auszuholen.
      Arguing that you don’t care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don’t care about free speech because you have nothing to say.
      Wofür sind die Smilies denn sonst? Um Freude an Bulemie auszudrücken?

      Wenn du nicht magst dass mir etwas nicht gefällt versuchst du doch auch mir nahezulegen dies nicht zu begründen sondern zu sagen: finde ich nicht gut.

      Wenn jemand was nicht so gut macht darf ich es nicht ausformulieren. Aber wenn dir meine Bewegründe warum ich etwas nicht mag nicht passen darfst du meine Mein Meinung umfassend unnötig finden? Toll wirklich...

      Wer sowas öffentlich macht wird damit leben müssen dass es nicht so gut ankommt. Und am Ende verschleiert dieser Eiertanz um Dinge die man sagen darf oder nicht noch völlig den Blick auf das Grundproblem. Nämlich diese durch und durch schlecht gemachte Produktion. Ich würde es auch lieber loben. Aber dafür müsste mehr lobenswertes sein als die Tatsache das jemand etwas versucht und scheitert.

      Kann ich nix für wenn jemand das gut findet und sich deswegen wie ein Idiot fühlt wenn ich schreibe dass ich es nicht ansatzweise so gut finde. Meinetwegen könnt ihr alle das geil finden. Das verbiete ich niemandem. Aber ihr müsst dann halt ertragen dass ich auch mal den Kopf schüttel. Tut ihr doch umgekehrt exakt genauso bei mir.

      Nur das ich hier noch nie einen Beitrag geschrieben ja mit : ""kamica, hör mal auf das gut zu finden. Man muss nicht jeden Kram geil finden. Es gibt auch Leute denen sowas doof vorkommt, die trauen sich gar nicht mehr zu schreiben wenn du das so gut findest.""

      JeniacReloaded schrieb:

      Youtasia wird euch zum schmunzeln und zum schluchzen bringen.
      Beides fm leider aber im negativen Sinne.

      Ich kann verstehen, dass alle Beteiligten bestimmt 'stolz' auf ihr 'Werk' sind, :)
      aber für die Öffentlichkeit - für die es ja wohl gedacht ist - , die nicht freudeschreiend alles bejubelt,
      ist das schon quasi eine optisch und akustisch latente 'Körperverletzung' .

      Die vielen grünen Smileys samt vorangegangenem Satz, finde ich jetzt auch übertrieben,
      aber der Rest der beiden Beiträge, kann ich mehr oder weniger mit unterschreiben.
      Es ist fm schon echt 'unterirdisch', was ich da geboten bekomme und kann das einfach nicht 'bejubeln'.
      Wortwahl hin oder her . . .







      passender Weise - btw :
      hier gibt es etliche Smileys, die man eigentlich nicht verwenden dürfte,
      da sie selbst bei Spaß mindestens Einer 'anstößig' finden wird.
      Da sollte das Team doch mal alle 'extravaganten' Smileys aussortieren und rausschmeißen ... ;)

      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Wadgar Ellace schrieb:

      Ernsthaft??? Wer kann sowas gut finden?


      Da kämen folgende Leute in Frage:
      • Personen, die mit einer den Produktionsumständen angemessenen Erwartungshaltung an ein solches Hörspiel herangehen.
      • Personen, die es klasse finden, dass Fans selbst kreativ tätig werden, anstatt nur dumpf zu konsumieren.
      • Menschen, denen klar ist, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist.
      • Personen, die über genug Lebenserfahrung verfügen, um zu wissen, dass Lob und konstruktive Kritik kreative Menschen weiterbringt, Bashing jedoch nicht.
      • Personen, die es nicht nötig haben, zum Zwecke der Selbstbefriedigung Menschen und/oder deren Werke öffentlich abzuwerten.
      • Menschen, die wissen, dass man nicht alles und in jeder Weise sagen muss, was man denkt.
      • Menschen, die sich über von vierjährigen Kindern gemalte Bilder freuen, anstatt sie peinlich zu finden.

      Die Liste ließ sich problemlos fortsetzen. Bejubeln muss man das, was bislang zu hören war, nicht unbedingt, weil noch ordentlich Luft ist (worüber sich die Macher mit Sicherheit aber auch klar sind). Aber ein konstruktiv-kritischer Umgang mit dieser Serie ist allemal angebracht. Soviel Fairness muss drin sein.
      Ja, dass war ein bisschen grass ausgedrückt, tut mir leid. Danke an lskh für das etwas glücklichere Händchn beim Formulieren, genau so sehe ich es auch.
      Trotzdem lieber solche halbgaren Produktionen als zu Pegida und AfD rennen, so gesehen gibt es schlechtere Freizeitbeschäftigungen. <X <X <X <X (ein paar weniger)

      Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll ...

      Hallo erstmal und entschuldigt die späte Rückmeldung doch ich hatte viel um die Ohren...
      Also wo soll ich anfangen, von Dankbarkeit bis Entsetzen ist für mich gefühlsmäßig alles dabei wenn ich hier die Kommentare lese.
      So fangen wir mit dem positiven an.
      Erstmal Danke an das rege Feedback was mir hier geboten wird, das weiß ich sehr zu schätzen. Auch die Konstruktive Kritik hilft uns sehr sehr weiter. Ich finde es toll das hier einige wirklich nachdenken was dahinter stecken könnte und unser noch junges Projekt schätzen. Dafür wirklich ein großes Danke von Herzen, auch dafür das hier sogar direkt der nächste Part gepostet wurde, bevor ich dazu kam . :D
      Ich finde es auch toll das sich einige hier tatsächlich auf die Geschichte und nicht ausschließlich auf die Audio konzentrieren auch dafür ein Danke =)

      So nun zum Rest.
      Erstmal zum Prolog, ja die Stimme wirkt wie "aus dem Off" ( musste erstmal schauen was das heißt) , das ist aber auch beabsichtigt, ich weiß nicht kennt ihr nicht alte Menschen die im Krieg gelebt haben und schon etwas "durch den Wind" sind und ihre Geschichten "einfach vor sich her" erzählen? Nein , dann sorry, wenn ja dann wisst ihr ja jetzt wieso es für uns so perfekt war... Und jaaaa eine Legende wird erst zur derselbigen durch weiter erzählen, aber nicht zwingen durch viel oder häufiges weiter erzählen, und diese Formulierung war absolut bewusst gewählt und kein Versehen. Dies ist ein Stilmittel und ist ein versteckter Hinweis, für eifrige und treue Zuhörer , die irgendwann dann dazu Bezug nehmen können.

      Ja die Kinderstimmen sind nicht ideal , das wissen wir, doch sind Kinderstimmen kaum zu finden, ich habe sehr lange danach gesucht, und war glücklich als die Geschwister eines Freundes dies aufgenommen haben. Aber keine Sorge ansonsten wird es zunächst keine Kinder mehr geben.

      Und nein die Kinder waren keine Enkel sondern einfach Kinder.



      So dann weiter, ich kann sehr gut mit Kritik umgehen und suche sie sogar. Aber ! Eines mal zur Erklärung vorweg, wobei einige die ein wenig nachgedacht haben, sofort richtig vermutet haben. Wir sind absolute Frischlinge. Ja ich bin normaler Weise eine Youtuberin vor der Kamera mit einigen verschiedenen Fassetten, doch liebe ich es zu schreiben. Schon immer. Und es war immer seit ich denken kann ein Traum von mir in irgendeiner Form ein Buch zu veröffentlichen. So nun durch eine Ursprünglich sehr kleine Idee, von einer kleinen Kurzgeschichte als Hörbuch wo einige mitschreiben, ist in den letzten Monaten ein richtiges Buch und ein Hörspiel geworden, da es uns für sinnig erscheint dies eher als Hörspiel und nicht als Hörbuch zu vertonen.
      Und wieso nicht mal ausprobieren und lernen? Wie schon jemand erwähnte es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und ich bezweifele das gerade die die hier große Töne spucken, beim ersten mal ( ob selbst gesprochen oder produziert) etwas viel besseres Entworfen haben , wenn doch okay glückwunsch, vielleicht hattet ihr auch ein bestimmtes Etat und konntet euch Leute dazu holen die etwas kosten, ich nicht, und trotzdem haben wir sehr Erfahrene und Teilweise Profisprecher dabei, die TROTZDEM von dem Projekt überzeugt sind und uns kostenlos ihre Stimme leihen, wofür ich mega dankbar und immer wieder sprachlos bin, das es so uneigennützige Menschen gibt.
      So und ja Videoschnitt und Effeckte und so ein Krams kann ich auch Bildbearbeitung, aber im Hörbuch oder Hörspiel Sektor bin ich mehr als nur ein Frischling. Klar hab ich hier und da mal was gehört, und versuche mein bisher bestes, und ich weiß es ist nicht perfekt von der Ton Umsetzung, doch lerne ich jedes mal ein wenig dazu, leider hab ich niemanden der mir in diesem Bereich wirklich helfen kann. Wer mag darf uns gern nicht nur in der Reise durch Youtasia, sondern auch in der persönlichen Weiterentwicklung weiter verfolgen, wer nicht ( Wadgar Ellace) soll es sein lassen und nicht so niveaulos werden.
      Wenn ihr Tipps zum Mastering oder so habt haut raus ich sauge es auf wie ein Schwamm, nur leider fehlt uns bzw. mir das Geld für teure Programme und Equipment, sowie einigen anderen Hobbysprechern auch, die jedoch Charackterbedingt eine perfekt passende Stimme haben, und denen wir auch die Möglichkeit geben wollen zu lernen und zu wachsen.
      Zu den Bildern, ich finde es toll wenn ihr solch talentierte Kinder kennt, doch steckt auch hier bei uns viel Arbeit dahinter, wir wollten es sowieso sehr Old School lassen, weil wir es mögen und es eben ein Hörspiel ist und kein Film. Es soll nur die Fantasie ein wenig beflügeln, iwie ein bisschen schade das ich sowas erklären muss...
      Und ja ich weiß auch da ist Luft nach oben, doch es gibt einfach kaum Zeichner die die Zeit und Lust dazu haben "nur für eine Erwähnung" soviel Arbeit darein zu stecken.

      Ich selbst, schreibe, vertone, cutte, master , mache Athmosphäre und muss mich nebenbei noch um die entgültige Bildnachbearbeitung kümmern da wir kaum Zeichner haben, an der Zahl eine für die Figuren und eine die ein wenig colouriert....
      Auch da werden wir weiter versuchen zu wachsen, es war auch anders geplant, nur manchmal muss man aus den Gegebenen Umständen das Beste machen. :P

      Ja die Formulierung mit dem schmunzeln und schluchzen ist auch auf die Story gemünzt, wir wissen wir sind nicht perfekt weil wir absolutes Neuland betreten, doch denke ich schon das im Laufe der Geschichte einige merken das wir uns verbessern und merken was für eine enorme Geschichte dahinter steckt.

      Ich finde es sehr anmaßend wie ihr hier mit neuen Mitgliedern umgeht muss ich wirklich sagen, also nicht alle aber die die wirklich krasse Sachen geschrieben haben. Ich bin eine gestandene Frau und lass mich dadurch nicht entmutigen, weil ich weiß das wir von mal zu mal besser werden und das dies die erste Erfahrung und Umsetzung in diesem Genre ist die ich durchführe, und mir dies dementsprechend nicht so zu Herzen nehme. Nichts desto weniger gibt es auch junge Personen die sich vielleicht mal an so etwas versuchen wollen und Feedback haben möchten, wenn die dann Sachen lesen wie " es grenzt an latente Körperverletzung" oder "Selbst nach einem Atomschlag wäre das nicht wirklich gut. Auch wenn es keine anderen Hörspiele mehr gäbe" , hättet ihr in diesem Moment einen vielleicht talentierten Schreiber , der einfach eben noch keine Erfahrung im vertonen hat, gerade jegliche Hoffnung und Motivation geraubt und er würde seinen Stift wahrscheinlich nieder legen.
      Man muss nicht alles gut finden, um Gottes Willen und Kritik und Tipps wären super, aber so etwas ist unterirdisch und grenzt an mentale Körperverletzung und nicht das jemand der neu auf dem Gebiet ist versucht etwas zu erschaffen.

      Ich werde mich nicht demotivieren lassen von sowas , es ist sogar jetzt schon eine Fortsetzung geplant ( wie gesagt im Februar startete es als "Kommt wir schreiben eine Kurzgeschichte) und wir werden dann auch versuchen ein wenig Kapital durch Investoren zu sammeln, um das ganze vorallem auch optisch professioneller gestalten zu können, doch ich denke für die ersten Geh Versuche sind wir wirklich nicht schlecht =) Da könnt ihr mir sagen was ihr wollt...
      In dem Sinne

      Ich danke noch mal alle die hier Konstruktive Kritik Äußern und tatsächlich hinter die Fassade schauen und unseren Hörspiel eine Chance geben. Es evtl sogar gut finden bisher und ausbraufähig, was es definitiv ist , an alle anderen wünsche ich das ihr ne volle Kelle Menschlichkeit in euch hinein pumpt und sehr gern mal vernünftige und angemessene Kritik dalasst und ansonsten wenns euch so sehr in den Ohren schmerzt dann hört es euch einfach nicht an, ihr sagt selbst es gibt genug Alternativen.

      Bis dahin Eure Jeniac =)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...