Die Talker-Lounge 092

      Die Talker-Lounge 092

      Die Talker-Lounge 092



      Die Themen der Talker Lounge Folge 092

      • Die drei ??? – 9 – und die rätselhaften Bilder
      • News aus der Hörspielwelt
      • Talk im Studio 051 – Hörspielautoren und Produzenten in ihren eigenen Hörspielen, gut oder besser sein lassen?
      • Das Kassettenkind hört rein – 3 aktuelle Produktionen auf dem Markt
        (Kauftipps) inklusive Fallen 1 – Paris / Die drei !!! – 43 –
        Nixensommer / Gruselkabinett 110 – Der Drachenspiegel
      • Mark Brandis – 004 – Aufstand der Roboter
      • Interview mit Alexander Turrek (a.k.a. Georg Brandt / T-Rex in Offenbarung 23)
      • Outtakes und Best Of 92

      Das Team der Talker Lounge Folge 092


      (VÖ: 27.08.2016)

      Time-Codes:

      00:00:00 Vorspann
      00:00:15 Intro
      00:01:40 Begrüßung Team
      00:05:48 Trailer 1 - Talker Lounge in eigener Sache
      00:06:38 Drei ??? 009 - und die rätselhaften Bilder
      00:30:32 Trailer 2 - Talker-Lounge in eigener Sache
      00:31:22 News aus der Hörspielwelt
      00:35:53 Trailer 3 - Talker-Lounge in eigener Sache
      00:36:52 Talk im Studio 051 - Hörspielautoren und Produzenten in ihren eigenen Hörspielen, gut oder besser sein lassen?
      00:46:02 Trailer 4 - Talker-Lounge in eigener Sache
      00:46:44 Das Kassettenkind hört rein - Fallen - 001 - Paris / Die drei !!! - 043 - Nixensommer / Gruselkabinett - 110 - Der Drachenspiegel
      00:52:52 Trailer 5 - Talker-Lounge in eigener Sache
      00:53:27 Mark Brandis - 004 - Aufstand der Roboter
      01:30:12 Trailer 6 - Talker-Lounge in eigener Sache
      01:30:45 Interview mit Alexander Turrek (a. k. a. T-Rex aus Offenbarung 23)
      02:09:20 Trailer 7 - Talker-Lounge in eigener Sache
      02:10:14 Verabschiedung
      02:11:05 Outtakes und Best of 92
      02:19:00 Abschlussworte von T-Rex
      02:19:10 Ende

      Downloaden oder anhoren: talkerlounge.podcaster.de/down…Die_Talker-Lounge_092.mp3
      Der Fall des Hendrik Hansen und Uschi Hugo in der neuen Talker-Lounge-Folge 110

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Flori1981“ ()

      Die Sendung war eine der deutlich besseren was daran lag, daß ihr diesmal keine Sketche zum Fremdschämen gespielt habt. Denn mit diesem Trend habt ihr die letzten Monate leider den eigentlichen Kern so einer Sendung etwas vernachlässigt. Zu Unrecht, denn witzig fand ich die Sketche nie.

      Es wäre toll, wenn ihr in Zukunft beim Talk wieder etwas anders rangehen würdet. Mittlerweile sind schon die Themen an sich eher so, dass ich denke: was will man darüber denn diskutieren? Ich frag mich ja auch nicht in einer Talkrunde ob Betäubungen beim Zahnarzt gut sind.
      Und dann passiert es dadurch sehr oft, daß einfach nur alle in der Runde einmal was sagen, wie sie das sehen, dann ganz oft die Mitteilung dass der andere nicht weiß, wovon gerade geredet wird da wohl nicht alle alles kennen, worüber sie sich austauschen. Das Thema gibt anscheinend nicht genug her für richtige Diskussionen. Aber dann wählt es doch nicht, wenn keinem von euch was dazu einfällt ausser der Mitteilung, wer was wann in seiner Kindheit gut fand. Und am Ende wird die Runde beschlossen wie vor Gericht, als müsste ein Urteil dabei rauskommen. Inklusive einer hörbaren Enttäuschung bei einigen dass das Thema nicht mehr hergab in den letzten Minuten.

      sehr gut war das Interview! Endlich mal wieder ein Gast dessen Leitung nicht so mes war, dass man fast kein Wort versteht.

      Wadgar Ellace schrieb:

      Sketche zum Fremdschämen

      Wadgar Ellace schrieb:

      die letzten Monate leider den eigentlichen Kern so einer Sendung etwas vernachlässigt

      Wadgar Ellace schrieb:

      witzig fand ich die Sketche nie

      Wadgar Ellace schrieb:

      Es wäre toll, wenn ihr in Zukunft beim Talk wieder etwas anders rangehen würdet.

      Das lag und liegt mir auch schon länger auf dem Herzen,
      weswegen ich eigentlich nie mehr die komplette Sendung gehört,
      sondern nur noch von dem was mich interessierte hinundher gezappt habe.

      Eigentlich hab ich ja auch nie Probleme ne klare Sprache zu sprechen,
      wollte mir aber mögliche destruktive Reaktionen wie
      "... das ist halt unser Humor, der kommt bei unseren FB-Freunden gut an ..."
      oder ähnliches ersparen .....

      Nun bleibt mir eben nur mich WE anzuschließen.
      Gegen Lockerheit und Humor hat ja keiner was
      aber ne Comedy-Show draus zu machen,
      die fm noch nicht mal ansatzweise witzig ist,
      sehe ich auch eher als daneben .....
      Was ich aber immer gut finde, sind die Interviews
      die HSP, die ihr 'rezensiert' kenne ich entweder (noch) nicht
      oder sind nicht mein Ding und da hör ich eben selten rein
      Bei den anderen Sachen, zappe ich, wie gesagt, oder meide es ganz.


      :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Hallo. Ich bin die Melanie und bin über Werbung in der Sendung zum Hörspieltalk gekommen. Ich bin seid einem Jahr nun stille Mitleserin im Hörspieltalk, da ich eher eine stille Person bin. Heute habe ich mich entschlossen mich mal hier anzumelden.

      Ich muss meinen beiden Vorrednern leider widersprechen. Gerade die lustigen Passagen haben mir immer sehr gut gefallen, da sie die sehr langen Sendungen immer unterhaltsam und kurzweilig gehalten haben. Humorempfinden ist nun was sehr subjektives und jeder lacht über anderes. Wem das nicht gefällt kann das überspringen.

      Aber gerade die Rahmenhandlung haben die Sendungen sehr abwechslungsreich gemacht. Jede Sendung war anders wie der Vorgänger und hatte immer ein Thema.

      Ich kenne die Talker-Lounge nun seid 2-3 Jahren und ich habe mich immer bestens unterhalten und informiert gefühlt. Aber durch diese Sendung habe ich mich durch gekämpft das erste mal. Sie war leider staubtocken wie das Wort zum Sonntag. Die Sendung erinnerte mich an die uninspirierten Sendungen aus vergangenen Tagen, wo ich das Gefühl habe, hat man eine Sendung gehört, hat man alle Sendungen gehört.

      Man merkte den Machern die Verkrampftheit an, als muss man nun unbedingt eine Sendung bringen. Da fehlte leider der Charme, den die Talker-Lounge ausmacht.
      Sonst merkte man dem Team immer ihren Spaß und die Liebe zur Sendung an, beim Produzieren. Diesmal fehlte aber der Mehrwert den man sonst bekam. Lieblos.

      Ich hoffe diese Sendung war nur ein Ausrutscher und man konnte sich nicht richtig vorbereiten. Denn ich möchte mich unterhalten lassen, wenn ich schon mir 2-3 Stunden Zeit nehme. Wenn ich nur reine Informationen aufsaugen will, dann kann ich auch der Zeitansage am Telefon zuhören 2-3 Stunden.

      Das Interview war mal wieder erste Klasse.

      Die Melanie
      Liebe Melanie,

      auch von mir #welcome#
      Schön, dass wir durch unseren Sendungstrailer dazu beitragen könnten, dass Du Dich nun richtig angemeldet hast.
      Dazu ist er u.a. ja da. :)

      Auch Dir danke für Deine konstruktive Kriik und dass Du uns schon 2-3 Jahre Hörertreue hältst.
      Wir hoffen, dass es, trotz dieser Sendung, auch weiterhin so bleibt und nehmen Deine Worte natürlich mit.
      Besser hätte ich es auch nicht schreiben können.
      Es wäre ja auch langweilig wenn alle Menschen den gleichen Geschmack/Humor hätten.

      Freue mich auf's Lesen mit Dir hier im Forum.

      Lieben Hörspielgruß

      Florian
      Der Fall des Hendrik Hansen und Uschi Hugo in der neuen Talker-Lounge-Folge 110

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...