DR. THORNDYKE (eine Hörspielserie von Hermann Media)

      Frank schrieb:

      Wurde im Shop schon geändert.
      Hmh, hier zeigt er immer noch '3 - 4 Tage' an. Aber egal, zur Verfügung steht der Download dann natürlich trotzdem sofort.
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      Folge 1: Der rote Daumenabdruck

      Ein Hörspiel, das in jeder Beziehung altbacken ist. Die Geräuschkulisse ist spärlich und wirkt etwas eintönig. Die Musik wird lediglich zur Trennung zwischen den Szenen eingesetzt und will auch nicht so richtig zwischen die jeweiligen Handlungsabschnitte passen. Gestelzte Dialoge, die von den Sprechern deutlich betont vorgetragen werden. Dazu ein Erzähler, dessen Einsatz an Radiohörspiele aus den 60er Jahren erinnert. Hätte man mir diese Produktion als einen weiteren 'Pidax Hörspiel-Klassiker' untergejubelt, hätte ich das sicher geglaubt. Kann die Machart schon nicht überzeugen sollte wenigstens der Kriminalfall interessant sein. Und das kann man durchaus so bestätigen. Ein genialer Spurensicherer, der mit wissenschafltichen Methoden einen Unschuldigen retten will und dabei selbst in Gefahr gerät. Und der gute Doktor hat dann auch einen 'Watson' an seiner Seite, hier heißt er halt Jarvis. Allerdings ist Jarvis nicht Chronist der Ereignisse, dazu gibt es ja den allwissenden Erzähler. Der eigentliche Kriminalfall ist also alles in allem unterhaltsam, aber der geneigte Hörer merkt auch sehr deutlich, dass die Romanvorlage schon mehr als 100 Jahre auf dem Buckel hat. Vieles von dem, was damals vielleicht aufregend und spannend erschien, ist heute nur konventionell und lockt eher ein Gähnen hervor als aufgeregtes Mitfiebern.

      Nach 'objektiven' Kriterien fällt das Hörspiel also klar durch. Trotzdem wirkt es auf mich irgendwie charmant und ist auf eine nette Art 'Old School'. Als Freund alter Radio-Krimis habe ich die Stunde Zuhören nicht bereut. Es haut einen wirklich nicht vom Hocker und ist weit davon entfernt, ein Highlight zu sein. Aber wenn auch die nächste Folge wieder für einen so günstigen Preis angeboten wird werde ich wohl erneut dabei sein. Futter für zwischendurch eben...
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stollentroll“ ()

      Danke für den Eindruck.

      Auf dieser Reihe ruhen noch meine Hoffnung, da sie nicht originär von von Bargen stammt.... Bin leider kein großer Fan von ihm und wenn ich das "Abstract" zu dieser Hades-Sache lese, grauts mir schon.... Auf dem Papier klingt das alles sehr pompös, aber erstmal nur dort...
      -100g Schnittkäse zum mitnehmen, bitte.-
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...