CHARLIE CHAN (eine Krimi-Hörspielserie von All Score Media) ...

      Ja, heute um Mitternacht sollte das Hörspiel digital veröffentlicht werden. Allerdings haben wohl einige schon dieser Tage die CD bekommen. Tobbe gehört offenbar dazu :)

      Hätte jetzt nicht gedacht, dass das missverständlich war ;)
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Kurz nach Mitternacht war es da :)

      Frau und Tochter schlafen, die Hörparty kann beginnen. Mal sehen, wie lange ich durchhalte bzw. wann meine Kleine aufwacht und das Hörerlebnis nachhaltig trübt 8o
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      Chris schrieb:

      wie lange ich durchhalte


      Gar nicht mal so lange, nicht mal bis zur Hälfte. Heute neuer Anlauf, aber davor ist ja Schlehfaz. Mit Sharknado 4, ein Meisterwerk von Jonas Maas irgendwelchen Amis.

      Übrigens gab es das Hörspiel um Mitternacht nur auf Spoti, nicht auf Deezer.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Hab auch reingehört.

      Die ersten 20 Minuten hab ich durch und in denen passiert gefühlt so gut wie nix. Hätte man auch locker in 5-10 Minuten erzählen können zumal das Hörspiel eh recht lang dauert.

      Bisher ist es nicht mein Fall, werds erstmal liegen lassen und vielleichtirgendwann weiter streamen:)
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.

      Tobbe_ schrieb:

      Ich fand es ganz unterhaltsam, soldige Krimikost. Charlie Chan ist eine weitere Krimiserie für Fans des Genres


      Tja, vom Hocker gehauen hat mich das auch nicht. Solide ja, kurzweilig nur bedingt. Hawaii-Flair kommt leider überhaupt keines auf, da habe ich mir doch deutlich mehr versprochen. Der Geschichte merkt man die 91 Jahre, die sie auf dem Buckel hat, schon deutlich an (ein Wunder, dass noch kein anderes Label mitbekommen hat, dass Earl Derr Biggers schon gemeinfrei ist).

      Ich will jetzt keinen Vergleich zu Heinrich Steinfests Cheng ziehen, sonst beschwert sich Sebastian Weber, dass man kritisiert, Äpfel seien keine Birnen sind, aber aus der Figur des Charlie Chan kann man sicherlich viel mehr herausholen. Was ja nicht heißt, dass Allscore das in den folgenden Folgen nicht macht, aber ein wenig die Rute ins Fenster stellen wird man wohl dürfen.

      Was positives zum Schluss, den Cast, den das Label hier aufgestellt hat, der ist ja nicht von dieser Welt, alle Nebenrollen auch noch mit Hörspielgrößen besetzt. Das hat zumindest dafür gesorgt, dass man das Fazit "ganz unterhaltsam" durchaus ziehen kann, aber von einem absoluten Premiumlabel wie Allscore erwarte ich halt doch etwas mehr.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Musik - Aloa Hey, Alola Ho. Klingt kitschick aber irgendwie kann ich mich weder an sowas oder an Meeresrauschen, Windböhen oder ähnliches in den ersten 20 Minuten erinnern.. War das überhaupt auf Hawei am ANfang - ich glaub irgendwann muß ich doch nochmal hören, für mich klang es recht laaanggezogen und hätte auch ein Europäischer Sommertag auf nem Dachboden sein können.

      -edit-
      Korrektur am Anfang gibts eindeutig Meeresrauschen und Grillen zirpen- hab nochmal rein gehört :)
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Ich teile die Kritik an dem Hörspiel. Kaum Atmosphäre, praktisch keine Spannung, umständliche und langatmige Erzählweise sowie ein Ermittler, bei dem überhaupt nicht deutlich wird, was nun das Besondere an ihm bzw. seinen Methoden sein soll. Die Sprecher sind überwiegend gut, aber mehr hat das Hörspiel leider nicht zu bieten.

      Haldemar Wartmanns Verweis auf die Rezension von SchleHaz, die in einen anderen Thread verschoben wurde, fand ich im Übrigen hier besser aufgehoben, es geht ja um dieses Hörspiel und SchleHaz triftt diesmal m. E. den Nagel auf den Kopf. Lesenswerter Beitrag.
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      T-Rex deine Löschaktionen sind echt ein Armutszeugnis sondergleichen!!! Da fehlen mir die Worte!!! Würde Scifi Watchman beim Thema Team Undercover und im Thema seiner Seite darauf hinweisen würdest du es sicher nicht löschen!!! Dafür das du so viel Frieden und Anstand willst bist du ganz schön das Gegenteil. Ich würde lskh hinsichtlich deines Vorgängers widersprechen, denn meiner Meinung nach setzt du dessen Bestreben nach Frieden durch Unfrieden glänzend fort!!!

      Stollentroll schrieb:

      Haldemar Wartmanns Verweis auf die Rezension von SchleHaz, die in einen anderen Thread verschoben wurde, fand ich im Übrigen hier besser aufgehoben, es geht ja um dieses Hörspiel und SchleHaz triftt diesmal m. E. den Nagel auf den Kopf. Lesenswerter Beitrag.


      Ja, das ist im Prinzip die Fleißarbeit zu den kurzen Kommentaren, die wir hier bisher abgegeben haben. Die Schlehaz-Rezension ist eine sehr gute Diskussionsgrundlage, denn sie liefert das Fleisch zu unserem Unwohlsein mit dem Hörspiel. Ich hab mich jedenfalls gefühlt wie nach Folge 1 vom Wallace-Hörplanet.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      Haldemar Wartmann schrieb:

      T-Rex deine Löschaktionen sind echt ein Armutszeugnis sondergleichen!!!

      Oder aber es ist ein Armutszeugnis von Dir, das Du zum wiederholten Male einen Hinweis zu einer SchleHaZ-Rezension außerhalb des entsprechenden Threads postest, obwohl wir Dich schon beim letzten Mal darauf hingewiesen haben dies eben nicht zu tun. Das hat rein gar nichts mit irgendeiner Zensur zu tun denn Du hast ja den gleichen Post auch im SchleHaZ-Thread gepostet und das reicht doch vollkommen aus, oder ? Mich nervt übrigens wie Du Dich immer wieder gleich in die Opferrolle bringst, und mal wieder alles, das Unfrieden hier hereinbringen kann, miteinander vermischst - wenn es Dir bei uns nicht gefällt, wir sind beileibe nicht das einzigste Hörspiel-Forum #gruebel# ...

      Also hat 'T-Rex' es richtig gemacht und in diesem Thread für etwas Ordnung gesorgt #daumenhoch# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      CHARLIE CHAN





      Charlie Chan 2: Der chinesische Papagei

      Es ist ein besonders heikler Auftrag, der Charlie Chan nach Eldorado und mitten in die Wüste führt: Er soll eine überaus wertvolle Perlenkette ihrem neuen Eigentümer, dem millionenschweren Rancher P. J. Madden, überbringen. Doch bereits auf der Anreise ereignen sich seltsame Zwischenfälle, die den Chinesen zur Vorsicht mahnen. Und die ist nur mehr als berechtigt, denn schon bald kommt es auf der einsam gelegenen Ranch zu einem Mord. Und dieser ist erst der Anfang, denn je weiter Charlie Chan nachforscht, desto mehr mysteriöse Rätsel tun sich auf. Eines ist schnell klar: Etwas Seltsames ist vor Kurzem hier geschehen und nicht jeder der Anwesenden spielt mit offenen Karten. In der Abgeschiedenheit der Wüste kommt es schließlich zur unvermeidlichen Konfrontation mit einem gefährlichen Mörder.

      Ein Hörspiel nach dem Roman 'THE CHINESE PARROT' von Earl Derr Biggers

      Charlie Chan: Helmut Krauss
      Will Holley: Christian Brückner
      P. J. Madden: Kaspar Eichel
      Paula Wendell: Luisa Wietzorek
      Bob Eden: Michael Pink
      Alexander Eden: Eckart Dux
      Sally Phillimore: Gabriele Schramm
      Victor Phillimore: Santiago Ziesmer
      Martin Torn: Reent Reins
      Phil Maydorf: Bernd Vollbrecht
      Louie Wong: Peter Weis
      Tony, der Papagei: Juray Panczak

      Regie und Produktion: Gerd Naumann / All Score Media
      Buch: Marc Freund
      Musik: Christian Bluthardt
      Sounddesign, Mischung & Master: Tom Steinbrecher

      Spieldauer: ca. 66 Minuten

      Hörprobe:

      Quelle: allscore.de/search/charlie-chan-2-der-chinesische-papagei
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...