Kritik und Verbesserungsvorschläge

      Das Forum wird leider immer mehr zu einer Werbeplattform für Label und gewisse Händler. Lässt irgendein Macher bei Facebook einen Pups, wird der Beitrag unverzüglich und völlig unkritisch hier ins Forum kopiert.

      Und als hätte es letztens nicht eine Diskussion über mehr Übersichtlichkeit im Talk gegeben, wird für das Gros der "Neuigkeiten" jeweils ein neuer Thread eröffnet. Vielleicht ist meine Vorstellung von Übersichtlichkeit etwas speziell, doch eine Unmenge an neuen Threads ist für mich der genau der falsche Weg, um mehr Ordnung in die Themen zu bringen.

      Chris schrieb:

      Ja, leider geht es in diesem Forum immer mehr darum, nur auf etwas hinzuweisen und nicht darum, über Hörspiele zu diskutieren ;(


      Ach das würde ich so nicht sehen aber man muss glaube ich, auch nicht jeden (unwichtigen) Facebook Eintrag übernehmen oder X mal darauf hinweise das es nun dieses oder jenes Hörspiel gibt, vorallem wenn die Infos ein paar Beiträge vorher zu finden sind. Ich finde sowas wird schnell mal unübersichtlich. Man muss ja nichts Posten um des Posten willens.

      Aber über Hörspiele wird hier immer noch viel Geschrieben.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Kritik und Verbesserungsvorschläge

      Ich nehme mal folgende Anmerkung von Chris, um euch um eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge zu bitten.
      Die Beiträge von SciFi Watchman und Tobbe_ habe ich ebenfalls hier eingefügt, da sie ja hierzu gehören.

      Chris schrieb:

      Ja, leider geht es in diesem Forum immer mehr darum, nur auf etwas hinzuweisen und nicht darum, über Hörspiele zu diskutieren

      Aber nix für Ungut, ich bin halt ein wenig altmodisch und finde, dass man eine die Sache, die man empfiehlt, auch kennen sollte. Und im Idealfall macht man das dann auch im dafür vorhandenen Thema: Radio Hörspiele Empfehlung ;)


      Ich bedanke mich natürlich demütigst für deinen Hinweis und bitte um Entschuldigung ;) - ich werde in Zukunft den angegebenen Thread nutzen.

      Ja, dein Einwand bzgl. der Informationen ist berechtigt.

      Allerdings ist es zumindest meine Philosophie und Intention möglichst viele User bzw. Fans zu erreichen und diese auch zu informieren. Da sehe ich einen Sinn und Zweck des Forums drin. Nicht jeder verfügt über soviel Hintergrundwissen wie Chris oder einige andere sondern möchte vielleicht auch über Neuerscheinungen und Meldungen informiert werden. Wenn dies nicht so ist, dann sagt das - es erspart mir eine Menge "Arbeit".

      Was die allgemeinen Diskussionen angeht bin ich teils bei dir und teils aber auch nicht. Es war schon einmal besser aber auch deutlich schlechter. Ich bin wirklich über jeden dankbar, der zu Diskussionen beiträgt oder sogar neue Themen eröffnet.

      Also Leute, raus mit der Sprache, wir sind für Verbesserungsvorschläge offen und eure Meinung wollen wir auch hören.

      SciFi Watchman schrieb:

      Das Forum wird leider immer mehr zu einer Werbeplattform für Label und gewisse Händler. Lässt irgendein Macher bei Facebook einen Pups, wird der Beitrag unverzüglich und völlig unkritisch hier ins Forum kopiert.


      ​Hast du ein Beispiel? Ich denke gerade, dass ich hier mir den Schuh anziehen muss. Allerdings weiß ich gerade nicht, was du mit Werbeplattform meinst.

      SciFi Watchman schrieb:

      Und als hätte es letztens nicht eine Diskussion über mehr Übersichtlichkeit im Talk gegeben, wird für das Gros der "Neuigkeiten" jeweils ein neuer Thread eröffnet. Vielleicht ist meine Vorstellung von Übersichtlichkeit etwas speziell, doch eine Unmenge an neuen Threads ist für mich der genau der falsche Weg, um mehr Ordnung in die Themen zu bringen.


      Ok, aber für gewisse Dinge bedarf es nen neuen Thread. Hörspielnews versuche ich z. B. immer in das entsprechende Thema zu posten.

      T-Rex schrieb:

      Nicht jeder verfügt über soviel Hintergrundwissen wie Chris oder einige andere sondern möchte vielleicht auch über Neuerscheinungen und Meldungen informiert werden.

      Ich zum Beispiel - ich bin immer ganz froh, wenn ich im Forum über Neuerscheinungen und interessante Meldungen informiert werde, weil ich die sonst vermutlich gar nicht oder erst mit deutlicher Verspätung mitbekäme... das Informieren darf natürlich auch gern möglichst übersichtlich geschehen, aber missen möchte ich es nicht.
      Ich schließe mich @beli an, denn ich lese hier gerne über Neuigkeiten. Dies gehört für mich einfach zu einem richtigen Hörspiel-Forum dazu.
      Ebenso habe ich natürlich auch schon Neuigkeiten, die ich (nach meiner Meinung) interessant fand, hier ins Forum geschrieben. Wenn dies nicht mehr gewünscht ist, lasse ich es natürlich.
      Wenn die Ansicht leider, wäre vielleicht eine allgemeine Rubrik "Neuigkeiten", in der alle News gesammelt werden, nicht schlecht.

      T-Rex schrieb:

      Allerdings ist es zumindest meine Philosophie und Intention möglichst viele User bzw. Fans zu erreichen und diese auch zu informieren. Da sehe ich einen Sinn und Zweck des Forums drin. Nicht jeder verfügt über soviel Hintergrundwissen wie Chris oder einige andere sondern möchte vielleicht auch über Neuerscheinungen und Meldungen informiert werden. Wenn dies nicht so ist, dann sagt das - es erspart mir eine Menge "Arbeit".


      Ach, ich hab nix gegen Infos zu Neuerscheinungen, ganz im Gegenteil. Aber doch bitte nicht für jedes kleine Hörspielchen ein eigener Thread, den gibt es dann sowieso, wenn es Diskussionsbedarf gibt. Und erst recht nicht für jede Facebookselbstweihräucherung eines Labels.

      Was die Radiohörspiele angeht, da gibt es ja nun die exzellente Übersicht von pops: hoerspieltipps.net/Radio062016.html#010616

      Jeder der sich für diesen Bereich interessiert, greift sowieso darauf zu und hat damit auch das von Dir empfohlene Hörspiel nicht übersehen. Und wenn man der werten Gemeinde einen besonderen Tipp geben will, dann haben wir hier das: Radio Hörspiele Empfehlung

      Über die großen Blockbuster wie The Cruise, etc. wird dann sowieso wieder einzeln diskutiert, ebenso wenn Superstars bei den Autoren wie der Traber was Neues am Start haben.

      Im kommerziellen Bereich erscheinen Myriaden von Hörspielen, wenn da freiwillige Helfer der Label alles mit Einzelthread vollpflasten, dann gute Nacht, Forum. Das kommentarlose Reposten von Werbetexten der Label stößt mit ebenso sauer auf wie dem Kollegen:

      SciFi Watchman schrieb:

      Und als hätte es letztens nicht eine Diskussion über mehr Übersichtlichkeit im Talk gegeben, wird für das Gros der "Neuigkeiten" jeweils ein neuer Thread eröffnet. Vielleicht ist meine Vorstellung von Übersichtlichkeit etwas speziell, doch eine Unmenge an neuen Threads ist für mich der genau der falsche Weg, um mehr Ordnung in die Themen zu bringen.


      Vielleicht wäre ein Sammelthread "Tobbes und T-Rex gesammelte Hörspielneuerscheinungen" eine Lösung. Den kann beli nach Herzenslust durchforsten :D

      Und T-Rex, was anderes, Du schreibst ja viele schöne Hörspielrezensionen, machst dafür aber immer einen eigenen Thread auf, auf den dann meistens keiner antwortet. Warum diskutierst Du nicht einfach mit uns im entsprechenden Thread und schreibst da Deine Meinung rein. Das ist keine Kritik, kannst Du handhaben, wie Du willst, es gibt ja den Bereich für Rezensionen. Ich verstehe es nur nicht ;)
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      Tobbe_ schrieb:

      oder X mal darauf hinweise das es nun dieses oder jenes Hörspiel gibt, vorallem wenn die Infos ein paar Beiträge vorher zu finden sind. Ich finde sowas wird schnell mal unübersichtlich. Man muss ja nichts Posten um des Posten willens.


      Dazu möchte ich nochmal ein Beispiel geben:

      TKKG (eine Hörspielserie von EUROPA)

      Hier 14 Beiträge vorher im Grunde die selbe Info:

      TKKG (eine Hörspielserie von EUROPA)

      Klar du kannst auch nicht wissen welche Info irgendwo schon mal an den Start gebracht wurde aber das ist mir in den letzten Tagen vermehrt aufgefallen das plötzlich so Ankündigungen mehrfach auftauchen. Ich denke es ist gut wenn die Infos, wann welchen Hörspiel erscheint da ist aber man muss es nicht mehrfach posten.

      Vielleicht kann man ein Thema starten wie "Heute neu im Handel" oder "Heute neu" und eine Person das pflegen lassen. Ich würde mich auch anbieten, soll ja nicht heißen "Vorschlagen kann man alles, aber keiner will es machen". Ich habe einen eigenen Kalender auf dem Rechner wo ich die VÖ Daten immer eintrage, die könnte ich übernehmen.

      Wenn es gewünscht wird, ich würds machen.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      hoerspielkassette schrieb:

      Zitat: „Was die Radiohörspiele angeht, da gibt es ja nun die exzellente Übersicht von pops“

      Ich fand es aber bisher super klasse, dass hier im Forum schon auf den einen oder anderen Radio Klassiker aufmerksam gemacht wurde.


      Find ich auch super, gerade von Dir bekomme ich/wir oft gute Tipps und dann manchmal sogar noch mit dem direkten Link zur Phonostarprogrammierung :thumbsup:
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      Tobbe_ schrieb:

      Vielleicht kann man ein Thema starten wie "Heute neu im Handel" oder "Heute neu" und eine Person das pflegen lassen. Ich würde mich auch anbieten, soll ja nicht heißen "Vorschlagen kann man alles, aber keiner will es machen". Ich habe einen eigenen Kalender auf dem Rechner wo ich die VÖ Daten immer eintrage, die könnte ich übernehmen.

      Wenn es gewünscht wird, ich würds machen.


      Gute Sache, und wenn einer was hat, dass übersehen wurde, ergänzt er es. So wie es ja beim Spoti-Faden wunderbar klappt.

      Tobbe kommt mir auch ziemlich labelunabhängig vor, er kauft einfach alles :thumbup:
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      T-Rex schrieb:

      Hast du ein Beispiel? Ich denke gerade, dass ich hier mir den Schuh anziehen muss. Allerdings weiß ich gerade nicht, was du mit Werbeplattform meinst.



      Kein Problem:

      T-Rex schrieb:

      "Manhatten Transfer" wurde zum Hörspiel des Monats Mai 2016 gewählt!
      Das Hörspiel gibt es selbstverständlich bei uns in der Florastraße oder hier: bit.ly/1WLk8oT


      Und wo führt dieser Link hin? Genau: Geradewegs zum Audiamo-Shop!

      Dieses Hörspiel hat den Gebührenzahler unter Garantie einen sechsstelligen Betrag gekostet. Die produzierenden Anstalten haben schon vor der Ursendung die Rechte daran an einen kommerziellen Verlag verkauft, der die CD-Version bereits vor der Ausstrahlung des ersten Teils in den Handel gebracht hat. Die Folge: SWR und Deutschlandfunk bieten jenen, die das Hörspiel bezahlt haben, es nicht einmal für begrenzte Zeit zum Download an! Klasse, oder? Das lacht das Herz des Rundfunkteilnehmers!

      In Deinem Post liest man nichts davon. Wahrscheinlich deshalb, weil Du Dich nach eigener Aussage nicht so für Radiohörspiele interessierst. Musst Du auch nicht, es gibt ja genug kommerzielle Hörspiele. Aber unreflektiert ein Hörspiel zum Kauf bei Audiamo zu empfehlen, das Du selber gar nicht gehört hast, ist einzig und allein Werbung für das Produkt und einen bestimmten Händler! Mehr nicht. Du magst das vielleicht anders sehen, und selbstverständlich lasse ich Dir Deine Meinung. :)

      Großartigen Verbesserungsbedarf sehe ich ansonsten nicht, denn das Forum präsentiert sich inhaltlich so, wie die große Mehrheit der aktiven User es haben möchten. Ich persönlich würde gerne viel mehr über die tatsächlichen Inhalte der jeweiligen Hörspiel sprechen, doch die breite Masse hat daran kein Interesse. Hätte sie daran Interesse, dann gäbe es diese Diskussionen ja auch, denn schließlich wird niemand daran gehindert, solche Debatten zu führen. Als Rezensent würde ich mir mehr Feedback zu meinen Texten wünschen, doch auch dazu kann ich niemanden zwingen. Und selbst wenn ich es könne, würde ich es nicht tun, da erzwungenes Feedback wertlos ist. Die Kommentierenden würden in einem solchen Fall lediglich Allgemeinplätze absondern, um einer lästigen Pflicht nachzukommen. Darauf kann ich verzichten und nehme stattdessen lieber andere Weichenstellungen vor.

      Ansonsten: News-Beiträge gehören zum Forenalltag. Und ich möchte auf sie auch gar nicht verzichten wollen. Nur könnte man vielleicht etwas selektiver bei der Nutzung der Copy-and-Paste-Funktion umgehen. Möglicherweise wäre es auch ein Ansatz, die Kurzmeldungen in einem „Nachrichten des Tages“-Post zu bündeln. Wenn sich zu einem Thema großer diskussionsbedarf entwickelt, kann man dazu ja immer noch einen Thread starten. Ich finde übrigens, dass wir hier einige Leute im Forum haben, deren Rezensionen ich persönlich immer sehr gerne lese. Deren Besprechungen wären es meiner Ansicht nach wert, auch mal auf Facebook verlinkt zu werden.


      Soviel von mir im Moment zu diesem Thema.


      P.S.: Ich finde es sehr gut, wie Du mit dem Thema umgehst, @T-Rex. Genau so sollte man das als Admin managen. :thumbup:
      Ich denke wenn es klar gekennzeichnet ist, dass dies eine Information 1:1 von den Labels ist, dann ist das sinnvolle Information, die ich hier auch gerne lesen moechte. Es wird soviel von Labels gepostet, dass ich nicht ueberall schauen kann, wo das ist und wenn dieses Forum ein Becken ist, um uns auf all diese Neuen Nachrichten aufmerksam zu machen, dann ist das vollkommen in meinem Sinne.

      Wir hatten glaube ich mal einen Threat, in dem Contendo ihre Marketing-Nachrichten gepostet haben. Das fand ich sinnvoll, vor allem, wenn man weiss, von wem das stammt. Dann weiss man, dass dies nicht objektiv ist, sondern Informationen vom Label selber sind.

      Es wird schwierig, wenn Personen Nachrichten von Labels posten und es dann nicht klar ist, von wem der Text stammt. Meistens ist das recht klar und bei dem Beispiel, dass diese Diskussion ausgeloest hat, war das auch meiner Meinung nach klar. Aber vielleicht kann man das noch mit ein paar zusaetzlichen Worten klarstellen, z.B.: "Ich habe gerade auf der Facebook Seite von Label ABC gelesen, dass es eine neue Folge im Oktober geben wird. Hier sind mehr Details: ...."

      Wenn man auf eine bestimmte Shop-Seite verlinkt, dass ist meiner Meinung nach auch nicht unbedingt bedenklich. Ich kaufe z.B. fast alles bei Pop.de und deshalb sehe ich Neuigkeiten halt dort und verlinke dann auf diese Seite wo ich es zuerst gesehen habe. Wie sollte man es denn sonst machen?

      SciFi Watchman schrieb:

      Vielleicht ist meine Vorstellung von Übersichtlichkeit etwas speziell, doch eine Unmenge an neuen Threads ist für mich der genau der falsche Weg, um mehr Ordnung in die Themen zu bringen.

      Das Posten der vielen Infos finde ich sehr gut - gerade für Leute, die nicht überall unterwegs sind, ist das doch ein tolles Angebot :)
      Allerdings finde ich Art des Postens ebenfalls auch eher unkomfortabel - sehr unübersichtlich ...
      Einen Extrabereich mit nur EINEM Thread für allg. Infos/News würde ausreichen :)


      Eine Anmerkung über den Labelbereich möchte ich noch geben.
      Den finde ich gar nicht verkehrt - es bleibt ja jedem selbst ihn zu nutzen oder nicht
      und ich finde ihn teils besser als über die Suchfunktion, wo je nachdem einen bis zu 50 oder mehr Seiten erwarten können ... ,
      nur sollte er dann auch komplett sein. Wenn ich dann doch ausgerechnet das was ich brauche noch mal extra suchen muss,
      dann ist das auch eher unproduktiv - u.a. aufgefallen im Bereich 'Europa' , aber es betrifft glaub ich jeden Bereich ...


      @ T-Rex : Du bist auf jeden Fall ein produktiver Gewinn für das Team und auch in Diskussionen - weiter so ! :) :)



      das ist mir in den letzten Tagen vermehrt aufgefallen das plötzlich so Ankündigungen mehrfach auftauchen. Ich denke es ist gut wenn die Infos, wann welchen Hörspiel erscheint da ist aber man muss es nicht mehrfach posten.

      Naja, das ist mir bei dir ja auch schon aufgefallen und ich hatte dich drauf angesprochen ...
      lustig fm dies nun ausgerechnet von dir zu lesen ... ^^
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Erst einmal möchte ich mich recht herzlich für das Lob bedanken - sowas ist immer schön.
      ​Bedanken möchte ich mich auch für die konstruktive Kritik und die Vorschläge. Seid sicher, dass ich daran arbeiten werde.

      Ein Forum "lebt" von seinen Usern - von daher seid ihr immer herzlich eingeladen eure Vorschläge zu bringen.

      Bitte macht einfach weiter. Danke.

      Gruß T-Rex

      Cherusker schrieb:

      Ich denke auch, dass es gut waere wenn man einen NEWS Threat fuer jedes Label hat. Dann kann man dort halt alles finden.


      Das halte ich für eine nicht so dolle Idee, ich denke die einzelen Serien sollten schon immer noch ein News Thema haben. Nehmen wir nur mal als Beispiel Europa, die haben alleine schon cira 8-10 Serien wo ständig neue Folgen angekündigt werden. Wenn da jetzt alles zu den drei ???, drei ??? Kids, TKKG, Fünf Freune u.s.w in einem Thema steht wird das ganze total unübersichtlich. Der eine schreibt was zu der neuen drei ??? Folge, der nächste aber zu TKKG dann zitiert der nächste wieder einen Beitrag zu einem ganz anderen Hörspiel das vor Monaten erschienen ist....Leserfreundlich wäre das nicht.

      Wenn eine neue drei ??? Folge erscheint dann sollte das auch in dem Thema stehen, wenn eine neue Gruselkabinett Folge erscheint dann sollte das auch in dem Thema stehen das sich mit dieser Serie beschäftig und so weiter. Der Hörspieltalk funktioniert seit Jahren mit dem Prinzip gut und dabei sollte es eigentlich auch bleiben.

      Es geht ja nicht nur darum was Übersichtlicher für die "Stammuser" ist sondern vielleicht was auch praktisch für die ist die hier nur Lesen ohne das sie sich jemals anmelden. Ich denke Benutzerfreundlich sollte es auch bleiben.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      NEWS sehe ich eher wie Newsletter,
      wenn man zB die von Europa oder Pop.de nimmt,
      wo ja auch alles aufgeführt wird, was in dem Monat oder Quartal, etc. erscheint
      - also eher als reine Ankündigung und nicht als Diskussion.
      Diskutiert werden kann ja dann im entsprechenden Thread ....
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Ok, es soll ja niemand sagen, dass sich nichts tut.
      Ich kläre gerade mit Tobbe, wie wir zukünftig mit den VÖ-News verfahren. Es gab ja mal folgenden Thread, der aber seid längerer Zeit nicht mehr gepflegt wurde:
      Die aktuelle Hörspielneuheiten der Woche ... habe ich in den Bereich Hörspielnews verschoben. Angedacht ist, dass dort durch Tobbe die wöchentlichen VÖs gepostet werden, damit jeder sich nen Überblick verschaffen kann, was gerade erscheint. In diesem Thread soll halt nicht diskutiert werden. Diskussionen sollen natürlich nicht sterben. Termine erhält man ja auch oftmals weit vorher. Diese werden, wie weiterhin, in den entsprechenden Bereich gepostet (z. B. TKKG - eine Hörspielserie von Europa), damit hier darüber diskutiert werden kann. Hier ist jeder herzlich eingeladen und viele Diskussionen wären schön. Damit es nicht zu zich Doppelungen kommt, werden zumindest Tobbe und ich uns absprechen bzw. mitteilen, wenn einer was dort gepostet hat.

      Ich hoffe, dass dies schon einmal ein erster Schritt ist.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...