Phil Moss, Carsten Bohn, Betty George, Jan-Friedrich Conrad, Jens-Peter Morgenstern

      Phil Moss, Carsten Bohn, Betty George, Jan-Friedrich Conrad, Jens-Peter Morgenstern

      Heute wieder durch Noise Trackers Youtube-Kanal youtube.com/user/TheNoiseTracker/videos entdeckt, dass mich direkt nach Carsten Bohn die Tonstudio EUROPA Musik von Phil Moss am meisten geprägt hat. Bzw. diese mir noch immer absolut im Ohr und in Erinnerung ist. Seine Musiken waren auch in genau der Zeit präsent, in der ich die meisten Hörspiele gehört habe. Insbesondere TKKG.
      Gerade dieses lebensfrohe in seinen Melodien hat mir zusammen mit der Bohn Musik immer sehr gut gefallen und hat sich wunderbar ergänzt.

      Natürlich sind die Orchestermusiken von Betty George außen vor, da Großorchestral und nicht synthetisch jazzig. Die haben ihren eigenen Stil. Aber wie gesagt, neben Bohn gefallen mir die Moss-Sachen am besten. Mit Jan-Friedrich Conrad und Jens-Peter Morgenstern konnte ich wiederum nie so viel anfangen. Ist mir alles zu düster und auf Dauer zu eintönig.

      Welche der für EUROPA tätigen / verwendeten Komponisten / Musiken sind denn Eure Favoriten?
      Ich denke, da wird man vor allem immer die Musiken als Favorit ansehen, mit denen man hauptsächlich aufgewachsen ist. Bei mir waren es die geilen Orchester-Musiken von Betty George. Ich finde alle Musiken irgendwie charakteristisch einzigartig und toll, aber mir werden die Orchester-Musiken immer ein Ohrwurm bleiben. Sowohl bei den drei ??? als auch bei den Fünf Freunden :thumbsup: Die haben so tolle spannende Stimmung erzeugt.

      Hier meine zwei Favoriten:
      • Die drei ??? und die Comic Diebe
      • Fünf Freunde auf Schmugglerjagd

      Weiß zufällig jemand, wie das Titelstück in "und die Comic Diebe" heißt?

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...