Warum liegen Hörspiele bei euch lange Zeit ungehört auf Halde?

      Warum liegen Hörspiele bei euch lange Zeit ungehört auf Halde?

      Gibt es dieses Thema schon? Wenn ja, habe ich es nicht gefunden.
      Gerne dahin verschieben.

      Derzeit kann ich mich nur selten dazu bringen bestimmte Hörspiele zu hören, die ich schon lange auf Halde liegen habe.
      Kurzweilige Unterhaltung ziehe ich vor und höre ich auch recht schnell nach Erscheinen.
      Bei Fernsehserien habe ich eigentlich keine mehr, die ich regelmäßig schaue. Trotz einzelner Folgen, hängt doch immer einiges zusammen. Da dran zu bleiben ist doch teils recht anstrengend geworden. Abschalten!

      Bei Hörspielserien geht es mir teils genau so.
      Bei "Die Elfen" bin ich immer noch nicht durch. "End Of Time" habe ich zwar vollständig, aber bisher nur die erste Folge gehört. Die lange Laufzeit schreckt doch auch ein wenig ab. Dazu gesellen sich die letzten Folgen Burns. Um da rein zu kommen müsste ich erstmal ab etwa Folge 28 wieder anhören. Etwa ab da habe ich den Überblick verloren, und die Serie hat deutlich an Qualität eingebüßt.
      Alles in allem habe ich über 70 Hörspiele ungehört liegen, teils schon über 2 Jahre.

      Geht es euch ähnlich?
      Na ja, dank spotify habe ich hunderte Hörspiele auf Halde liegen :)

      Mitlerweile gucke ich schon vor dem start auf die Laufzeit. So gut wie alles was länger als 69 Minuten geht überspringe ich erst mal. Auch Mehrteiler lasse ich meist erstmal ungestreamt liegen. Gibt Ausnahmen wie Starwars oder Mark Brandis die ich auch auf CD habe, aber da ist die Folgenzahl und Länge der Mehrteiler auch überschaubar. Auf sowas wie Gabriel Burns habe ich derzeit auch keine Lust.

      TV Serien gucke ich gerne. Allerdings nicht im TV sondern Staffelweise via Streaming.

      Gibt nur wenige Hörspiele die ich häufiger höre und das sind meist die Alten auf MC die in unter 50 Minuten fertig sind
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Das Thema hatte mich auch mal beschäftigt. Nach Durchsicht der "Ablage" bin ich zu dem einfachen Schluss gekommen, dass mich diese Hörspiele oder ganz allgemein diese Genres gar nicht (mehr) interessieren. Krimi und Grusel hatten sich zur Decke gestapelt. Zum einen habe ich aufgehört diese Hörspiele zu kaufen und zum anderen habe ich mich von dieser Last befreit (eBay!). In einige habe ich noch einmal reingehört und das hat mich in meiner Entscheidung nur bestätigt. Ich konzentriere mich auf Science-Fiction und besondere Einzehörspiele, die aus der Masse heraus stechen. Kein Platz für "fühlte mich gut unterhalten", "ganz in Ordnung" oder "diese Folge ging so, nächste muss aber besser werden". Ich möchte kein Hörspiellabel schlecht reden. Die Produktionen sind alle auf einem sehr hohem Niveau. Super Sprecher und Effekte. Woran es hapert ist die Geschichte. Wenn die schlecht ist, kann das nichts wett machen. Ich vermisse nichts, wenn ich diese Hörspiele nicht höre. Dafür habe ich mehr Zeit die zu genießen, die mir gefallen und mich auf künftige Veröffentlichungen freuen.

      Warum liegen Hörspiele bei euch lange Zeit ungehört auf Halde?

      Aus den unterschiedlichsten Gründen :

      - manches benötigt ein bestimmte Grundstimmung/Lust,
      - ....................... besondere/Intensivere Konzentration,
      - ....................... (länger) Zeit (am Stück) : [zB : Fitzek]
      - Lust ist da, wird aber kurzfristig von einer anderen überrannt
      - manches muss warten bis die Serie / der Mehrteiler / der Zyklus / die Saga abgeschlossen ist, weil ich dann alles komplett am Stück hören möchte
      - ich werde gebeten/gedrängelt :D meine Meinung abzugeben und zu empfehlen oder nicht .... und "muss" dazwischen geschoben werden
      - und dann darf man nicht vergessen, dass eine Halde auch schneller mit Nachschub anwachsen kann, als man mit dem Abräumen nachkommt



      Ich habe aber auch verschiedene Halden.
      Die eine ist, die wo aktuelle Neuerscheinungen abgearbeitet werden
      Die andere, wo generell Neuanschaffungen liegen, die nicht zu aktuellen VÖs gehören
      Und die, die ich nicht unbedingt abarbeiten muss und schon gar nicht unbedingt in einem bestimmten Zeitraum,
      sondern irgendwann einmal, oder aber auch nicht .....
      Und zum Schluss eine "imaginäre" Halde, mit HSP, die (unbedingt) noch mal hören will
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Bei mir sind es eher um die 100... auf CD, also noch ohne den ganzen Radio-Downloadkram, den ich leider noch immer fast nur abspeichere und nur selten höre.

      Die CDs sind zum Teil Sachen, die ich aus purem Sammeltrieb gekauft habe und nur in homöopatischen Dosierungen ertrage (z.B. diverse Karl-May-CDs), teilweise sind es Angebote, an denen ich nicht vorbeigehensurfen konnte (z.B. diverser Pidax-Kram), dann Serien, die ich erst hören werde, wenn sie komplett sind (Amadeus) oder bei denen ich diverse Folgen im Rückstand bin (Lady Bedfort). Oder Altserien, die für mich "neu" sind und bei denen ich bisher nur ein paar Anfangsfolgen angetestet und dann schon mal weitere Folgen "auf Vorrat" gekauft habe (z.B. DDF,DDF Kids). Oder bestimmte Einzelfolgen einer sonst immer sofort gehörten Reihe, zu denen ich mich einfach noch nicht durchringen konnte (z.B. Chronicles 1).

      Da ich nicht so oft Hörspiele konsumiere, wie ich müsste, um den Stapel abzubauen, summiert sich das. Und auf einiges davon hatte ich auch nie so recht Lust, das wartet dann eben weiter. Es läuft mir ja nicht weg. (Und zur Zeit bin ich oft einfach zu müde für Hörspiele, die ich noch nicht kenne...)
      Habe in letzter Zeit viel umgeräumt und muss erneut feststellen:

      Es gibt immer noch eine große Anzahl ungehörter Hörspiele, die bei mir liegen.
      Mit "Gabriel Burns" oder "End of Time" komme ich einfach nicht weiter, bzw. habe ich noch gar nicht begonnen.
      Dazu kommen sehr viele Einzel MC's und LP's aus früherer Zeit.
      Wie sieht es bei euch aus?
      wird euer Stapel ungehörter Hörspiele bzw. Hörbücher kleiner?
      Die zählen bei mir ja immerhin dazu. :D

      Aktuell bin ich dabei die Teufelskicker durchzuhören und bin bei Folge 41 angelangt. Danach werde ich mal meine ganzen Anschaffungen der letzten Monate angreifen und die ganzen alten Schätze von EUROPA, Maritim und so hören. :)

      Nebenher digitalisere ich seit Monaten alle MCs. :D Da liegen auch noch 600 vor mir. :D
      Neuerdings liegen bei mir nur Hörspiel auf Halde, die ich rein wegen des Preises gekauft habe, obwohl diese keine Priorität hatten.

      Heißt: Hanni & Nanni 51, Kati & Azuro 12 oder die letzten beiden TKKGs, gab es bei Müller für je 2,99€.
      Die Batman Hörspiele von Maritim gab es für 5,99€.

      Da sich auf die Art so manche CD in die Sammlung reinquetscht und nicht der "Kaufreihenfolge" einordnet, liegen die halt rum, da die geplanten Kaufneuheiten Vorrang haben.
      Bei mir liegen Hoerspiele einer Serie oft auf Halde, da ich viel lieber 1-2 Jahre warte und mir dann alle 4-8 neue Folgen auf einmal anhoere anstatt mir alle 3 Monate eine neue Folge anzuhoeren. Das erhoeht bei mir den Hoergenuss, da ich mich nicht alle 3 Monate fragen muss .... "Was passierte nochmal in der letzten Folge?". Das ist der Hauptgrund warum bei mir Hoerspiele auf Halde liegen. Einzelhoerspiele hoere ich viel schneller.

      Akita Takeo schrieb:

      Wie sieht es bei euch aus?
      wird euer Stapel ungehörter Hörspiele bzw. Hörbücher kleiner?

      Meiner wird größer. Ich zähle lieber nicht nach...
      Liegt im Moment auch noch daran, dass ich seit "Fallen" Hörspiel-Pause mache und stattdessen meinen Stapel ungelesener Bücher um inzwischen 20 Bände verringert habe. Muss zwischendurch auch mal sein. :)
      Dass ich dafür sogar die diversen Holmes-Serien vernachlässigt habe, überrascht mich aber fast selbst... :D
      Da ich die Tage mein Regal aufgeräumt habe, ist mir wieder genau bewusst was ich alles ungehört hier liegen habe.
      Das erneute hören toller Hörspiele ist eh kaum möglich bei den vielen neuen Hörspielen.

      Ungehört liegen habe ich, teils seit Jahren:
      - Die letzten 7 Gabriel Burns
      - Das Hörbuch und die letzten 5 Dorian Hunter
      - alle Mark Brandis ab Folge 21 ( habe aber die Folgen ab 30 noch nicht)
      - alle Mark Brandis Raumkadett
      - John Sinclair SE 6-10
      - John Sinclair Classics 30 bis 32
      - 10 Folgen John Sinclair Original ( hier kaufe ich mir aber nicht alle Folgen die erscheinen)
      - Sherlock Holmes & Co 4 Folgen
      - Gruselkabinett 6 Folgen
      - Titania Spezial 4 Folgen
      - End Of Time 2 bis 6
      - 4 Drei ???
      - Schwarze Sonne 11 bis 15
      Und viele einzelne Folgen und Hörspiele
      Geschweige die vielen LP's und alten MC's

      Auch daher haben neue Serien kaum mehr Chancen für mich.
      Besonders Kriminalfälle sind bald alle erzählt.
      Warum sollte ich Oscar Wilde die. noch kaufen?

      Wie sieht es bei euch aus?
      Ich hasse es, wenn der Browser sich aufhängt und der gesamte Text weg ist <X .
      Da ich ja sowieso schreibfaul bin und es dieses mal ein längerer Text war, ist es umso ärgerlicher X( .

      Kurz zusammengefasst soviel: In Hörspiele, die bei mir länger als zwei Jahre rumlagen, habe ich stichprobenartig reingehört und dann bei ebay oder booklooker verkauft. Da sie dort zum größten Teil auch keiner wollte, scheine ich mit dem Aussortieren alles richtig gemacht zu haben :D .

      Ich kaufe nur noch _sehr_ ausgesucht, weil ich sowieso wenig Zeit zum Hören habe (Familie, Arbeit, Freunde, andere Hobbys). Und diese Zeit möchte ich nicht mit "ok-Produktionen" verschwenden.

      Auch habe ich mir meinen Platz im Bücherregal selbst limitiert, sodass ich gezwungen bin, sorgfältiger zu kaufen und kritisch über die bereits vorhandenen Hörspiele zu schauen. Denn wenn kein Platz mehr ist, wird aussortiert. Da habe ich zwei Arten von Kisten: "Höre ich nicht, will ich aber auch nicht verkaufen (--> Keller)" und "Weg damit, hat mir sowieso noch nie so richtig gut gefallen (--> ebay, booklooker)".
      Wenn der Text plötzlich weg ist. Das hasse ich auch ohne Ende X( .
      Mein Platz ist auch limitiert.
      Meine Frau wird sonst verrückt. Mehr Platz gibt es nicht.
      Daher kaufe ich auch längst nicht mehr alle neuen Serien. Außerdem brauche ich nicht jede bereits vertonte Kriminalgeschichte erneut von anderen Darstellern in anderen Reihen erneut durchgekaut.
      Da ich noch 10. Serien und bestimmte One-Shot oder Mini-Serien auf CD´s kaufe und alles andere haben für mich ein Download Status.

      Alte CD´s Serien behalte ich man weiß ja nicht ob man sie noch irgendwann bekommt.

      Ungehört liegen bei mir , da werden die Lücken größer weil ich es nicht mehr weiter kaufe.

      - John Sinclair Original 18 Folgen wird nicht mehr gekauft (Download).
      - John Sinclair Classics 7 Folgen wird nicht mehr gekauft (Download).
      - Dorian Hunter 1o Folgen wird nicht mehr gekauft (Download).
      - Gruselkabinett 22 Folgen wird nicht mehr gekauft (Downlaod).
      - Tony Ballard 12 Folgen wird nicht mehr gekauft (Downlaod).
      - DreamLand Grusel 11 Folgen wird nicht mehr gekauft (Download).
      - Larry Brent 9 Folgen wird nicht mehr gekauft (Download).

      Weil alles gleich klingt und nach einer Zeit monoton wird.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...