HOLY KLASSIKER (eine Hörspielserie von HOLYSOFT) ...

      Tobbe_ schrieb:

      Auf der direkten Seite, wo dem am 1.04 zu sehen war, ist es nicht mehr zu finden, nur noch wenn man dem Link folgt.


      Schaumal unter FOTOS. Wäre es ein Aprilscherz, hätte man den ganzen Beitrag gelöscht und nicht nur von der Startseite ausgeblendet.

      Da aber David Holy der Einzige sein wird, der zu 100% sagen kann, ob es sich um einen Aprilscherz handelt, muss er das in die Hand nehmen. Er bestreitet es ja...

      Meine Sicht: Zutrauen würde ich Holysoft eine solche Serie - allerdings - wenn's ernst gemeint ist hätte ich es an einem anderen Datum angekündigt. Eben weil Holysoft, was Ankündigungen von 100 Stunden Hörspiel angeht, mittlerweile ein bisschen berüchtigt ist.
      Ich persönlich hab's nicht so ernst genommen. Wegen der erwähnten Namen. Ich weiss ja nicht, welche Geschichten die geplant haben, aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen dass man einen Marco Göllner ins Boot holen muss um Zwerg Nase nochmal zu bearbeiten.

      Fader schrieb:

      Da sich auch keiner der Genannten aus dem "Who ist Who der Hörspielindustrie" geäußert hat, werde ich auch warten, ob @HP. Göldner seine bürgende Aussage noch konkretisiert. Aber da bisher niemandem ein Schaden entstanden ist, kann man ja mit einem Lächeln weitersurfen.

      Ohne jetzt David vorgreifen zu wollen, kann ich zumindestens nochmals bestätigen das ich schon im vergangenen Jahr in ein Hörspiel dieser Hörspielserie hineinhören konnte. Wie so oft war das zwar noch nicht die komplett fertige Version, aber doch schon eindrücklich genug. Zum Vö-Termin - angedacht in diesem Jahr - wird sich sicherlich David dann zeitnah melden und mehr Informationen zur KLASSIKERSERIE preisgeben ...

      Übrigens habe ich ja auch schon vor über zwei Jahren MERLE gehört, das aus verschiedensten Gründen den Weg ins Verkaufsregal leider noch immer nicht geschafft hat. Sprich, ich kann jederzeit gern und ohne Probleme bestätigen das HOLYSOFT fleißig an verschiedenen Projekten arbeitet, aber über die daraus resultierenden Veröffentlichungstermine weiß ich leider auch nichts ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Aktuelle Hörspiele gibt es übrigens hier: hoerspiel-shop.de

      - Folge mir zu YouTube, Twitter, Facebook oder Google+ -
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Zwischen "in ein Hörspiel dieser Hörspielserie hineinhören" und angeblich 25 Folgen die man dieses Jahr noch veröffentlichen will liegt für mich aber ein kleiner aber feiner Unterschied. Das geht jetzt gar nicht gegen dich HP was sollst du auch anderes sagen als das was du weisst. Aber ich glaube einfach das hier der Mund seitens des Labels (mal wieder) zu voll genommen wird.

      Man möge es mir nachsehen das mir bei Holysoft die Vorstellungskraft fehlt das dies auch so eintreten wird. Die Aussage "Wir veröffentlichen 25 Folgen auf einen Schlag in einem Display. Und das noch dieses Jahr." liest sich für mich so das diese 25 Folgen als physische CD in den Handel kommen, meiner Meinung nach lässt diese Aussage keinen andere Vermutung zu.

      Irgendwann im laufe des Jahres heißt es dann "es muss noch sooooo viel gemacht werden, leider keine VÖ dieses Jahr" oder "als MP3 gibt es jetzt schon ein paar Folgen aber als CD dauert es noch" alternativ auch "och nö wir sind mit dem bisher gemacht nicht zufrieden und fangen nochmal von vorne an, keine VÖ". Dann sollte man sich auch mal Fragen was diese Serie für die Leute bedeutet die seit Jahren auf ein vernünftiges vorankommen bei den letzten Helden bedeutet. Man schafft es nicht dort mal ein paar vernünftige Schritte voran zukommen, hat aber Zeit eine andere Hörspielserie mit solche einem Umfang zu bearbeiten.

      Ich habe es auf der der erste Seite schon mal geschrieben und widerhole es gerne: Es geht doch auch um Glaubwürdigkeit und die hat Holysoft schon lange eingebüßt.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tobbe_“ ()

      Ich halte dies immer noch für einen glasklaren Aprilscherz und manche scheinen da immer noch drauf reinzufallen. Kein Label würde eine derartige Information am 1. April machen und 25 Folgen auf einen Streich? Lol. David Holy lacht sich wahrscheinlich ein Bein ab, das man das immer noch diskutiert, haha.

      Cherusker schrieb:

      Ich halte dies immer noch für einen glasklaren Aprilscherz und manche scheinen da immer noch drauf reinzufallen. Kein Label würde eine derartige Information am 1. April machen und 25 Folgen auf einen Streich? Lol. David Holy lacht sich wahrscheinlich…


      Und es ist toll, dass ich so viele Kollegen habe, die da mitspielen. Danke dafür. Ich fühle mich geehrt.

      Tobbe_ schrieb:

      Zwischen "in ein Hörspiel dieser Hörspielserie hineinhören" und angeblich 25 Folgen die man dieses Jahr noch veröffentlichen will liegt für mich aber ein kleiner aber feiner Unterschied. Das geht jetzt gar nicht gegen dich HP was sollst du auch anderes sagen als das was du weisst. Aber ich glaube einfach das hier der Mund seitens des Labels (mal wieder) zu voll genommen wird.

      Hmmm ... HOLYSOFT hat sicherlich mit einigen verfrühten Ankündigungen Vertrauensvorschuß verspielt, aber sei versichert, mit der Ankündigung 25 Hörspiele der KLASSIKERSERIE im laufenden Jahr zu veröffentlichen hat man nicht über- sondern eher untertrieben ...
      Klar kann man jetzt sagen, Schuster bleib bei Deinen Leisten und mach erstmal DIE LETZTEN HELDEN fertig, aber ich denke, so gut DLH auch laufen mögen, es ist Fantasy und wird daher wahrscheinlich nie massentauglich sein. Also macht David genau das was man als schlauer Labelchef eben macht, man produziert Nachfragekonform - bzw. das wovon man sich große oder zumindest größere Absätze verspricht. D.h. jetzt allerdings NICHT das DLH gestorben wäre, sondern das mit einem weiteren Standbein weiteres Geld verdient werden soll ...
      Und um alle Mißverständnisse gleich auszuräumen, ich bin nicht HOLYSOFTs Pressesprecher und auch nicht in irgendeiner Form involviert, aber ich bin ein Fan seiner Produktionen und kann daher mit den Unzulänglichkeiten seitens der Planung leben, zumal er ja "aus dem Nichts" eine Serie etabliert und zusätzlich einen ganzen Schwung weiterer Hörspiele veröffentlicht hat ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Aktuelle Hörspiele gibt es übrigens hier: hoerspiel-shop.de

      - Folge mir zu YouTube, Twitter, Facebook oder Google+ -
      ----------------------------------------------------------------------------------------

      Heinz Marquardt schrieb:

      Das macht Sinn mit dem weiteren Standbein, aber warum nimmt man dann Literaturklassiker zum verhörspielen?

      Ich denke doch David hat sich über das wieso, weshalb, warum, im voraus Gedanken gemacht ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Aktuelle Hörspiele gibt es übrigens hier: hoerspiel-shop.de

      - Folge mir zu YouTube, Twitter, Facebook oder Google+ -
      ----------------------------------------------------------------------------------------

      Heinz Marquardt schrieb:

      @ HP. Göldner: Das macht Sinn mit dem weiteren Standbein, aber warum nimmt man dann Literaturklassiker zum verhörspielen? Die meisten wurden schon mindestens öfters vertont. Ob sich dafür noch genug Menschen interessieren? Ich glaub das eher nicht.


      Vielleicht möchte David auch nicht die Hörspielfans, sondern eher die Gelegenheitshörer - welche ja wesentlich zahlreicher sind - bedienen?

      Ich kann dazu nur soviel sagen, ich durfte als Tester zwei Folgen bereits vorab hören. Beide haben mir ziemlich gut gefallen! Vor allem die Sprecherleistungen. Aprilscherz in der Hinsicht dass die Serie kommt kann man also ausschließen.
      Viele Worte sind geheimnisvoll und verraten kein Gefühl
      welche Worte können schon erklären, was ich wirklich sagen will
      Warum sollte man 25 Hoerspiele in einen kurzem Zeitraum veroeffentlichen? Das halte ich fuer nicht sinnvoll und kann nicht glauben dass dieses wirklich so geplant ist. Soviel Geld fuer so viele Hoerspiele in so kurzem Zeitraum haben auch treue Fans nicht. Das ist verkaufstechnisch wenig sinnvoll. Damit schreckt man Kunden eher ab. Es ist verkaufstechnisch viel sinnvoller, mit einem wohl starken Anfang (vielleicht 6 Folgen) zu starten aber 25 Folgen auf einmal? Das ist Hahnebuechen und ueberfordert finanziell wohl auch treue Hoerspielfans.

      Es wurde geschrieben:

      Wir veröffentlichen 25 Folgen auf einen Schlag in einem Display.

      Das klingt so schraeg und komisch, dass ich das nicht ernst nehmen kann. Was soll denn ueberhaupt ein Display sein? 25 Folgen in einer Box? Und 25 Folgen auf einmal? So ein Quatsch.

      Cherusker schrieb:

      Es wurde geschrieben:

      Wir veröffentlichen 25 Folgen auf einen Schlag in einem Display.

      Das klingt so schraeg und komisch, dass ich das nicht ernst nehmen kann. Was soll denn ueberhaupt ein Display sein? 25 Folgen in einer Box? Und 25 Folgen auf einmal? So ein Quatsch.

      Zugegeben, das klingt ein wenig ominös, ist aber mehr oder weniger wörtlich zu nehmen ...
      Sobald die KLASSIKERSERIE verfügbar ist, wird sich das vermeintliche Rätsel lösen ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Aktuelle Hörspiele gibt es übrigens hier: hoerspiel-shop.de

      - Folge mir zu YouTube, Twitter, Facebook oder Google+ -
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Also unter "Display" stelle ich mir so eine Art 1,5 Meter hohen Pappaufsteller vor, in dem die 25 Folgen stehen. Das ist bestimmt keine billige Aktion, kann mir aber vorstellen dass sich sowas rentieren kann, wenn man es in ausgewählten Läden gut plaziert hinstellt.
      Und ich denke auch, dass mit dieser Serie (eigentlich ja eine Reihe... ?) eher die Gegelenheitskäufer die daran vorbeilaufen, gucken was es alles an Folgen gibt, und dann eine kaufen, erreicht werden soll. Ich kann mir durchaus vorstellen dass da einige zugreifen werden, die diese Folgen nicht unglücklich einsortiert (wie so viele Erwachsenenhörspiele) irgendwo bei Hörbücher oder Kinderkram gesucht hätten.

      Und danke an Interplanar und Torchia für eure Beiträge, das mit dem Aprilscherz hat sich für mich damit erledigt.
      Ich denke mit Display ist eine Kartonbox, bestenfalls mit Sichtfenster gemeint. Eventuell auch sowas wie die Hitchcock-Filmbox, nur natürlich mit Standard Jewelcases:



      Zumindest verstehe ich persönlich sowas unter Display, was ganz schick aussehen würde. Aber: wo stellt man dann die Folgen ab 26 hin? DAS wiederum sieht bekloppt aus. Aber das bringen Gesamtboxen mit sich (auch im TV-Bereich) die nach ein paar Staffeln schon erscheinen, obwohl die Serie noch weiter geht.

      Heinz Marquardt schrieb:

      @ HP. Göldner: Das macht Sinn mit dem weiteren Standbein, aber warum nimmt man dann Literaturklassiker zum verhörspielen? Die meisten wurden schon mindestens öfters vertont. Ob sich dafür noch genug Menschen interessieren? Ich glaub das eher nicht.

      Naja, wenn das stimmt, dann würden ja die Labels auch die Finger von Sherlock Holmes weglassen.

      Und von den Gruselkabinett-Vorlagen.

      Und Märchen.
      Literaturklassiker sind im allgemeinen gemeinfrei, d.h. man muss keine Lizenzkosten bezahlen und sie haben trotzdem einen hohen Wiedererkennungswert.
      Arguing that you don’t care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don’t care about free speech because you have nothing to say.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...