Markus G. verlässt den HÖRSPIELTALK ...

      pmartin schrieb:

      Nicht falsch verstehen liebes Talkteam, aber für mich fehlt hier ein eindeutiges Zeichen bezüglich Rückgrat…Markus zurückholen und konsequent gegen Dauerhetzer (die nur auf Krawall aus sind) vorgehen...das wäre jetzt aus meiner Sicht das richtige Signal! Nichts für ungut...


      Dazu gehörst beispielsweise Du, der wirklich konsequent nix beiträgt, außer Unfrieden zu stiften. Alle paar Wochen mit neunmalkluge Wortspenden zu nerven, das natürlich mit "eigentlich schreibe ich hier ja gar nicht mehr" garniert, das ist schon ziemlich armselig. Dein "Qualitätsmanagerlatein" ist eher Anglerlatein, relevant sind für den Betrieb eines Forums logischerweise die Nutzungsbedingungen.

      Sorry an die anderen für die Themaverfehlung, aber das kann man einfach nicht unkommentiert stehen lassen. Das Forum braucht ganz bestimmt kein "Qualitätsmanagerlatein" von selbsternannten Insidern und Auskennern, diese Show kannst Dir für Leute aufheben, die allen Ernstes dafür Geld bezahlen.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Wadgar Ellace, hör doch einfach auf und lass mal gut sein. Das ist hier wirklich nicht der Moment oder das Thema um weiter zu streiten. Leute wie Du zerstören den Talk viel mehr als Markus es jemals getan hat.

      Markus, ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute für die Zukunft und vielleicht kribbelt's dir ja in ein paar Jahren wieder in den Fingern und du kommst zurück. Ich werde dich vermissen. Und, um ehrlich zu sein, ich kann verstehen warum einige ein Problem mit deiner Art hatten, aber das war von Anfang an ein Kampf den du nicht gewinnen konntest. Wenn Leute jemanden nicht mögen weil er zu nett ist... ja was soll der denn tun!?
      Ich glaube manchmal nimmst du Dinge die hier geschrieben werden ein bisschen zu ernst. Vergiss nie dass dies nur ein Forum über ein Hobby das wir alle teilen ist.
      Aber ich danke dir für alles was du für den Hörspieltalk getan hast. Wir werden dich vermissen und ich bin ehrlich gesagt auch ein bisschen traurig und schockiert.

      See you in the next life? ;)
      :thumbup:
      Auch wenn Markus G. manchmal (nach meiner Meinung) für den/die Falschen hier Partei ergriffen hat, finde ich es sehr schade, dass er weg ist. Denn er war hier eigentlich so ziemlich der einzige, der sich auch gerne mal über Oldies unterhalten wollte und nicht nur an den aktuellen Neuerscheinungen klebte. Insofern habe ich ihn als Gleichgesinnten geschätzt. :(

      Ich hoffe, dass sein "Blick zurück"-Thread von anderen weiter geführt wird.
      Sehr, sehr schade. Ich wuerde lieber hier 5 Leute rausschmeissen als Markus zu verlieren. Die Staenkerer geben hier nur ihre Frustration zum Ausdruck und bringen hier konstruktiv kaum was. Markus alleine hat hier mehr zur Diskussionskultur beigetragen als die gesamte Gruppe der Staenkerer.

      Markus war sehr auf Ausgleich aus und hat immer wieder versucht zu schlichten. Da oft die aggressiven Meinungsaustauscher aber nicht auf einen Kompromiss oder auf einen Ausgleich aus waren sondern nur auf Konfrontationskurs und Aufmerksamkeit aus Prinzip setzen, war das wohl teilweise vergebene Liebesmueh und er hat sich immer wieder tapfer in die Schussbahn begeben und wurde dann teilweise von beiden Seiten beschossen. Seine Opferbereitschaft um die angenehme Diskussionskultur dieses Forums zu erhalten hat nun ein grosses und sehr bedauerliches Opfer gefunden und ohne seine Schlichtungsversuche werden die Diskussionen in Zukunft noch weiter ausarten.

      Wie gesagt, ich wuerde liebend gerne auf die Staenkerer verzichten und Markus zurueckhaben. Wenn das nicht passiert, dann kann es sein, dass sich die Kultur dieses Forums immer mehr in die Richtung der Staenkerer veraendert und mehr Leute wie Markus werden dieses Forum verlassen. Ich denke auch darueber nach und gehe vielleicht auch zurueck zu CLH.

      Die Staenkerer sollten sich schaemen aber sie bemerken nicht mal was sie tun. Sie sind nur hier um Unruhe zu stiften und um Aufmerksamkeit zu bekommen. Auf solche Leute kann ich verzichten.

      Cherusker schrieb:

      Ich denke auch darueber nach und gehe vielleicht auch zurueck zu CLH.


      Wenn da etwas mehr inhaltlich über Hörspiele geredet würde, hätte ich das auch schon getan. Aber immer nur lesen zu müssen, wieviel ein Hörspiel wert ist und welche Bestellnummer die superseltene Auflage XY hatte, ödet mich an. Das Thema "Sammeln" steht da leider zu sehr im Vordergrund (man fühlt sich dort offenbar gezwungen, seinem Namen gerecht zu werden) und zu wenig das Thema Hören und Beurteilen.
      Wenn allerdings Markus G. dorthin geht, bestünde ja Hoffnung, dass sich das in Zukunft ändern wird.
      Dann mögen die Platzhirsche und Alphamännchen doch gerne hierbleiben. ^^

      H. Hatch schrieb:

      Auch wenn Markus G. manchmal (nach meiner Meinung) für den/die Falschen hier Partei ergriffen hat, finde ich es sehr schade, dass er weg ist. Denn er war hier eigentlich so ziemlich der einzige, der sich auch gerne mal über Oldies unterhalten wollte…


      Also ich bin definitiv eher an Klassikern interessiert und habe in der kurzen Zeit, die ich nun hier angemeldet bin auch den Eindruck gewonnen, daß dieser Bereich eher stiefmütterlich behandelt wird, und da ist mir Markus mit seinen wunderbaren Rückblicken schon aufgefallen.
      Ich wünsche ihm jedenfalls alles Gute und würde mich auch freuen, ihm in irgendeinem anderen Forum nochmal zu begegnen.

      pmartin schrieb:

      Nicht falsch verstehen liebes Talkteam, aber für mich fehlt hier ein eindeutiges Zeichen bezüglich Rückgrat…Markus zurückholen und konsequent gegen Dauerhetzer (die nur auf Krawall aus sind) vorgehen...das wäre jetzt aus meiner Sicht das richtige Signal! Nichts für ungut...

      Keine Angst, ich verstehe Dich richtig, und es ist KEINE Frage des Rückgrades - denn eines ist sicher, Markus hatte immer meine 100%ige Unterstützung #asche# ...

      Das Problem bin ICH #schwitz# ...
      Meine Vorstellung eines offenen Miteinanders, also einem Hörspiel-Forum das JEDEN zu Wort kommen und JEDEM seine Meinung lässt, beisst sich mit dem egoistischen Gehabe mancher Mitglieder, die unbedingt Ihre Sichtweise durchdrücken wollen und nicht andere Meinungen zulassen können. Dazu kommen Trolle, denen es nur um Krawall und Provokation geht. Hier habe ich oft viel zu tolerant reagiert, bzw. manches als erledigt gesehen, das andere als Aufforderung zum Weitermachen missverstanden haben #gruebel# ...

      Markus hat einfach zuviel die letzten beiden Jahre einstecken müssen und will nicht mehr - ich kann ihn verstehen #gaehn# ...

      Cherusker schrieb:

      Seine Opferbereitschaft um die angenehme Diskussionskultur dieses Forums zu erhalten hat nun ein grosses und sehr bedauerliches Opfer gefunden und ohne seine Schlichtungsversuche werden die Diskussionen in Zukunft noch weiter ausarten.

      Ersteres: uneingeschränkt ja, und zweiteres: NEIN #sonicht# ...
      Wer zukünftig meint er müsse hier den Troll geben, der kann sich ein anderes Hörspiel-Forum suchen #zaun# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Das Markus G. den Talk verlässt finde ich sehr schade, und eigentlich unnötig.
      Aber es ist seine Entscheidung.
      Ich lese mir bestimmte Dinge eh nicht durch, sondern unterhalte mich lieber über Dinge, die mich interessieren.
      Daher weiß ich auch nicht, was genau alles vorgefallen ist.
      Ich fand und finde die Unterhaltungen mit Markus immer als sehr stimmig und gut.
      Er hat immer wieder für frischen Wind und neue Themen gesorgt.
      Sehr schade.
      Leider bin ich nur noch in diesem Talk unterwegs, daher wohl keine weiteren Gespräche mehr.
      Alles Gute Markus! Und vielen Dank!

      Wadgar Ellace schrieb:

      Wer weniger als Zielscheibe herhalten möchte sollte einfach weniger oft zwischen zwei User springen, die miteinander streiten. Schlichten wollen oder müssen an Stellen an denen es nicht anders geht sind ja eine feine Sache. Aber M. macht auf mich den Eindruck, als ob er regelrecht süchtig war nach diesen Krawallmoment. Nicht weil er gerne pöbelt oder ärgert. Aber irgendwie fand ich, das es mehr als nur ein Drang war, sich immer wieder in eine Debatte zu stürzen, in der er genau wusste, das er anecken wird.


      Auch wenn das einige nicht zugeben wollen aber ich finde es eindeutig, das seit seinem Wegang kein nennenswerter Streit mehr im Forum war. Aber die Themen sind diegleichen geblieben. Ich hatte recht.

      Wadgar Ellace schrieb:

      Auch wenn das einige nicht zugeben wollen aber ich finde es eindeutig, das seit seinem Wegang kein nennenswerter Streit mehr im Forum war. Aber die Themen sind diegleichen geblieben. Ich hatte recht.


      Ob das jetzt eine Frage von Recht haben oder nicht Recht haben ist sei mal so dahingestellt. Ich weiss aber auch nicht warum du immer nochmal nachtreten musst. Durch so eine Äußerung muss es auch nicht wieder zum Streit kommen.

      Ich habe das in den letzten Wochen auch festegestellt das es deutlich ruhiger geworden ist im Talk. Das liegt sicherlich auch am Weggang von Markus das ist aber bestimmt nicht der einzigste Grund. Ich denke die anderen "Zankschwestern" sind auch weniger hier, dadurch entsteht hier insgesamt auch schon mal von sich aus weniger Streit.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Tobbe_“ ()

      Ich finde den Beitrag von Wadgar Ellece total daneben. So ähnlich niveaulos, geschmacklos und total daneben wie der Beitrag "Roger Cicero Tickets zu verkaufen" nachdem Roger Cicero verstorben ist. Wo ist der Daumen runter Button den man für so geschmackloses Nachtreten verteilen sollte?

      Es ist seit Markus weg ist viel weniger aktiv hier so dass ich nun viel seltener hier reingucke. Viel weniger als vorher.
      Als ob Markus G. tot wäre!!! Der Vergleich hinkt weil ich keinen geschmacklosen Witz gemacht habe sondern auf ein Argument hingewiesen habe das mir, damals keiner glauben wollte und sich aber bewarhheitet hat. Ich sehe nicht das es hier ruhiger geworden ist. Abgesehen von den künstlich aufgebläten Kleinstreits. Die sind mittlerweile nach zwei Antworten von links und rechts wieder vorbei, anstatt durch markus G's Einmischung drei tage lang zum Dauerthema zu werden bei dem sich dann viele Leute beteiligen die mittlerweile einfach nicht mitmischen. Zum Beispiel bei der Sache mit Wolfgang Hess gestern und Michael Chevralier. Da haben sich zwei Leute kurz angemacht und dann war wieder Ruhe. Vor einem halben Jahr hätte dieser Themenkomplex zwanzig Antworten mehr gehabt aber nicht ein bißchen mehr Frieden oder Klarheit. Ich merke tatsächlich auch bei mir, dass ich weniger schreibe. Es juckt wohl doch öfter im Finger wenn man Sachen liest, die man so nicht stehen lassen möchte. Und seit Markus weg ist, fehlt dem Forum mit Sicherheit kein Stänkerer. Denn der war er ja nicht. Aber die tatsache der Ruhe seitdem finde ich bezeichnend. Man sollte doch denken dass es die Störenfriede sind die ein Forum belasten und nicht die selbsternannten Friedenstifter, die nicht erkennen das sie eigentlich mehr Unfrieden stiften. Ich hoffe das ich diese persönliche Erkentnis hier mitteilen darf ohne das daraus Streit werden muss. Falls das jemand anders empfindet als ich ist das bestimmt auch okay. ich wollte 's nur sagen. :)

      Jeden Falls schönen Sonntag an alle.

      Wadgar Ellace schrieb:

      Der Vergleich hinkt weil ich keinen geschmacklosen Witz gemacht habe sondern auf ein Argument hingewiesen habe das mir, damals keiner glauben wollte und sich aber bewarhheitet hat.

      Es gab zumindestens keinen nachvollziehbaren Grund das Thema jetzt wieder hervorzuholen, außer man will unbedingt als Troll dastehen der auf seine vermeintliche Rechthaberei beharrt. Im Übrigen hat der HÖRSPIELTALK mit Markus einen Vielposter verloren, der es immer verstand, interessante Themen zu starten und auch mal alte Themen hervorzukramen und dadurch mehr für ein interessantes Forenleben tat als manch anderer ...

      Ich vermisse ihn ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Nunja, dass es in Hörspielforen oder in Foren allgemein immer wieder zu derartigen Auseinandersetzungen kommt, liegt einfach daran dass Leute das "Medium" Forum völlig überbewerten. ​Es gibt soviel wichtigere Dinge im Leben als ein Onlineforum.

      Ich bin zwar täglich hier, meist aber nur als stiller Leser.

      Ich kenne niemanden von Euch persönlich, und würde mir auch niemals anmaßen auch nur einen von Euch in irgendeiner Form zu diffamieren oder zu bewerten.
      Das steht mir, und den meisten hier überhaupt nicht zu.

      Wer sich dermaßen in eine Diskussion in einem Internetforum hineinhängt, dass es zu persönlichen Beleidigungen kommt, sollte sich doch mal ernsthaft fragen, welche Ziele und welche Prioritäten er sich im Leben gesetzt hat?!

      Mir vollkommen unverständlich. Das ist eine Diskussionsplattform um sich über alte und neue Hörspiele auszutauschen.

      Mehr nicht......
      Gefühlt ist hier generell weniger los wie vorher - wenn weniger los ist auch die "Gefahr" von unterschiedlichen Meinungen kleiner.

      Finde etwas Streitereien nicht schlimm - wenn man sich nicht mehr übers Hobby in die Wolle kriegen kann ist es doch faad.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...