Papa, Kevin hat gesagt...

      Spoiler anzeigen

      beli schrieb:

      Fallen wir da nicht auch gerade auf ein Klischeebild herein?


      Da ist sicherlich was dran @beli. Das Bild, das wir von Kevins Vater haben, wird nur teilweise durch das geprägt, was er laut seinem Sohn, der wiederum von Greta zitiert wird, gesagt hat. Größeren Einfluss haben da eigentlich die Äußerungen von Gretas Vater über ihn.

      Folge 2 fand ich richtig gut und freue mich deshalb auf die morgige Ausgabe.
      Die 2. Folge ist zwar deutlich besser als die 1.
      aber das Feeling, der Charme, das Niveau von "Papa, Charlies Vater ....."
      fehlt mir komplett
      Und während Gert Haucke richtig zur der Rolle gepasst hat,
      wirkt Pastewka nur gewollt und abgelesen ...

      Für mich ist das nichts
      aber ich hatte ja auch nichts anderes erwartet
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Die dritte Runde ("Vegetarier") fand ich wieder etwas schwächer - und wer hat jetzt eigentlich die dritte Diskussionsrunde "gewonnen"? Ich sehe Gretas Vater diesmal eine deutliche Nasenlänge vorn...

      Und mir ist nicht ganz klargeworden, warum Greta plötzlich so heftig (und unnötig laut) darauf drängt, Papa solle sofort auch Vegetarier werden - wo sie vorher erst nachfragen musste, wo überhaupt das Problem ist.
      Immerhin wundert es mich nach den Äußerungen über Mamas Essverhalten nicht, dass sich Papa lieber selbst ein Steak brät. :D
      Die 3. Folge fand ich ganz ok.
      @beli:
      Spoiler anzeigen
      Der Papa hat hier für mich fast konstant die Oberhand. Vielleicht wollte Greta mit dem Drängen zum Vegetarier unbedingt, dass ihr Vater auch cool ist? Immerhin meint Kevins Vater ja, dass Vegetarier sein cool ist. Und, Getras Vater meint zusätzlich auch noch, dass Vegetarierr die Welt verbessern. Na, wer will dann nicht, dass sein Vater auch Vegetarier ist?


      Die 3. Folge.
      mediathek.rbb-online.de/radio/…39126&mpage=page.download
      Spoiler anzeigen

      hoerspielkassette schrieb:

      Vielleicht wollte Greta mit dem Drängen zum Vegetarier unbedingt, dass ihr Vater auch cool ist? Immerhin meint Kevins Vater. ja, dass Vegetarier sein cool ist.

      Ja, das kann sein - wobei Kevins Vater ja auch sagt, dass Vegetarismus nur eine Mode sei, was jetzt nicht soo cool klingt.
      Oder es ist eine Mischung aus Mamas ständigem Einfluss, dem Die-Welt-retten-wollen-Thema und dem Gedanken, ein Stück totes Tier auf dem Teller zu haben...


      Übrigens danke für die Direktlinks - irgendwie finde ich die nie...

      beli schrieb:

      Übrigens danke für die Direktlinks - irgendwie finde ich die nie...

      Jepp :) #danke#

      Ich bin zwar nicht so begeistert,
      aber um einen Kompletteindruck zu bekommen
      "muss!" :D ich doch jede Folge hören ;D
      und die Suche finde ich iwie anstrengend ...
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      beli schrieb:

      wo sie vorher erst nachfragen musste, wo überhaupt das Problem ist.

      Eben - vorher.
      Dann aber wird sie ja aufgeklärt
      was mit den Tieren passiert, etc. ....
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Das Fleisch ekelig sei kommt erst so ziemlich gegen Ende.
      Und ich denke, dass sie sich "ihre Meinung" aus Kevins Papa,
      Mama und während des Gesprächs mit Papa "gebastelt" hat
      und eben zum Ende hin, dies dann so äußert.
      Eben dieses Cool-Uncool_sein, die Tiere leiden, .....
      Ein Mix aus allem macht für sie nun Fleisch ekelig
      und Papa soll cool sein, darf aber -flexitarier-mäßig - auch mal Fleisch essen ...
      ... oder so ähnlich ... :D
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      LskH schrieb:

      Und ich denke, dass sie sich "ihre Meinung" aus Kevins Papa, Mama und während des Gesprächs mit Papa "gebastelt" hat und eben zum Ende hin, dies dann so äußert.

      Wäre ja interessant zu wissen, ob das genauso funktioniert, wenn Mamas Low-Carb + Low-Fat-Diäten auch beim Töchterchen durchgesetzt werden sollen. Vermutlich schafft es aber auch Kevins Vater nicht, dass Greta plötzlich Schokolade oder Kartoffelchips eklig fndet. :D
      Wenn alles nur noch aus Stevia (hüstel) und Omega 3 + 6 Fettsäuren im richtigen Verhältnis besteht,
      dann könnte es vlt. klappen ...... ;D
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      hoerspielkassette schrieb:

      Was fands du denn so schlecht?


      Bei mir ist die Folge als ein dreiminütiger Werbeclip für vegane Lebensweise angekommen. Und Propaganda brauche ich mir nicht zu geben. Die Szene, in der Greta ihren Vater anbettelt, er solle bitte unbedingt zum Vegetarier werden, war regelrecht peinlich. Die Tatsache, dass viele Menschen sich die teure Bio-Ware schlichtweg nicht leisten können, wird mit dem Argument, man müsse nicht reich sein, um da zu kaufen, ausgeblendet. Stattdessen heißt es, die Leute sollten einfach nicht dauernd neue Fernseher kaufen. Zudem wird mal wieder das Bild gezeichnet, Vegetarier seien die besseren Menschen, weil sie die Welt besser machen würden. Mir fällt da spontan ein Vegetarier ein, der sie Welt nicht besser gemacht hat...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SciFi Watchman“ ()

      Naja, bei Charly bzw. jetzt Kevin
      arbeitet man halt mit Klischees - das ist Programm, also Sinn der Sache.
      Andere sagen Satire oder Kabarett im speziellen Stil ...
      Und so sollte man es auch hören und nicht in alles irgendwas reininterpretieren ;) :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      SciFi Watchman schrieb:

      Bei mir ist die Folge als ein dreiminütiger Werbeclip für vegane Lebensweise angekommen.

      Bei mir gar nicht, eher im Gegenteil. Vielleicht weil bei mir hauptsächlich diese bissige Bemerkung des Vaters über die diversen Ernährungsexperimente von Gretas Mutter hängengeblieben ist - die unterstellt - unwidersprochen! -, dass vegane Ernährung letztlich nur ein Mode-Diättrend ist wie jeder andere...

      SciFi Watchman schrieb:

      Die Szene, in der Greta ihren Vater anbettelt, er solle bitte unbedingt zum Vegetarier werden, war regelrecht peinlich.

      Stimmt.

      SciFi Watchman schrieb:

      Die Tatsache, dass viele Menschen sich die teure Bio-Ware schlichtweg nicht leisten können, wird mit dem Argument, man müsse nicht reich sein, um da zu kaufen, ausgeblendet. Stattdessen heißt es, die Leute sollten einfach nicht dauernd neue Fernseher kaufen.

      Klischee eben. Man hätte natürlich auch argumentieren können, dass man sich das Bio-Fleisch eher leisten kann, wenn man insgesamt kaum Fleisch isst, und dass das automatisch auch ökologisch besser wäre. Oder so ähnlich. Aber dann bekommt man den Fernseher nicht in der Folge unter...
      .
      Nach einer Woche 'Papa, Kevin hat ich gesagt' traue ich mir ein erstes Urteil zu: Mir gefällt das richtig gut. Ich finde Pastewka anders als Gert Haucke, aber dennoch gut. Und Mia Carla Oehring ist wirklich ein Glücksgriff, sie wird offensichtlich auch von der Regie genau richtig geführt.

      Die erste Folge 'Rauchen' fand ich schwach, aber die vier nachfolgenden haben mir alle gut gefallen, da könnte ich jetzt auch keine Reihenfolge benennen. Aber zum Schmunzeln haben die Folgen 2 bis 5 immer gereicht.

      Und als jemand, der 'Papa, Charly hat gesagt' noch bewusst im Radio gehört hat möchte ich am Rande daran erinnern, dass da auch nicht jede Folge ein Brüller war. Da hat man sich auch so manchen Sonntag (wurde im HR immer sonntags gesendet) gesagt, dass das diesmal aber nichts war. Richtig ist halt, dass es da wirklich herausragende Folgen gab, aber die waren auch eher rar gesät. Und klar: So eine richtige Hammer-Episode fehlt bei der Neuauflage bisher. Ich bin da aber weiter guter Dinge.

      Kurz: Ich habe Spaß damit, freue mich auf die nächsten drei Wochen und hoffe auf weitere Staffeln. Es dürfen am Ende auch gerne wieder 600 Folgen sein. ;)
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...