Kurier Preston Aberdeen - seit Oktober 2015 auch als DL/Download zu haben

      Kurier Preston Aberdeen - seit Oktober 2015 auch als DL/Download zu haben

      Heute hat Highscore Music auf Facebook darüber informiert, dass die zehn "Kurier Preston Aberdeen" ab sofort online erhältlich sind. Somit wird erneut das Versprechen wahrgemacht, dass man die Hörspiele aus dem bestehenden Maritim-Katalog zurückbringen möchte. Für mich gehörte die Serie - mal abgesehen von der manchmal ärgerlichen Regie - zu den interessantesten Hörspielserien. Nicht nur aufgrund der tollen Besetzung. Hier war einfach mal etwas anderes zu hören. Etwas, was so vorher noch nicht da war. Leider wäre es wohl schwer, hier eine Fortsetzung zu schaffen, da ja leider Fritz von Hardenberg und Philipp Brammer - die Münchner Hauptsprecher - bereits verstorben sind.

      Derzeit sind die Folgen im Preis reduziert. Wer noch nie reingehört hat, hat in meinen Augen definitiv etwas verpasst!

      Link zur ersten Folge auf Itunes:
      https://itunes.apple.com/de/album/folge-1-das-giftigste-tier/id1038130383



      Kann ich nur 100%ig zustimmen.

      Wollen Sie den Besten, nehmen Sie Preston :)

      Da passt einfach alles. Detektiv, Sekretärin und später der junge Laufbursche. 1A Serie, schade dass es davon nicht mehr Folgen gab, aber lieber so als Fortsetzungen mit anderen Sprechen.
      Davon würde ich mir auch sofort eine MP3 CD(So wie Pater Brown) Kaufen. Pater Brown ist gut, aber wollen Sie den Besten, dann kaufen Sie Preston! :D
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.

      warbird schrieb:

      Wollen Sie den Besten, nehmen Sie Preston

      Da passt einfach alles. Detektiv, Sekretärin und später der junge Laufbursche. 1A Serie, schade dass es davon nicht mehr Folgen gab, aber lieber so als Fortsetzungen mit anderen Sprechen.
      Davon würde ich mir auch sofort eine MP3 CD(So wie Pater Brown) Kaufen. Pater Brown ist gut, aber wollen Sie den Besten, dann kaufen Sie Preston!


      Dem schließe ich mich zu 100% an!
      Das war eine wirklich sehr sehr unterhaltsame Maritim Serie. Da passte einfach alles! Wer sie noch nicht kennt, sollte unbedingt mal reinhören.
      Ich muss die Serie noch mal anhören. Seltsamerweise habe ich sie als Highlight nie so empfunden.
      Naja, vielleicht ist die Distanz nachdem man eine Serie das letzte mal hörte kein Fehler und man kann einen Neuversuch starten.

      So ging es mir auch mit FAITH von R&B: Ich glaube Folge 1 hatte ich mir zwei mal gekauft und erst beim dritten Kauf und quasi dritten Durchgang, liebte ich die Serie. Bis zum heutigen Tage und garantiert darüber hinaus!

      audioroman.de schrieb:

      Ich muss die Serie noch mal anhören. Seltsamerweise habe ich sie als Highlight nie so empfunden.
      Naja, vielleicht ist die Distanz nachdem man eine Serie das letzte mal hörte kein Fehler und man kann einen Neuversuch starten.

      So ging es mir auch mit FAITH von R&B: Ich glaube Folge 1 hatte ich mir zwei mal gekauft und erst beim dritten Kauf und quasi dritten Durchgang, liebte ich die Serie. Bis zum heutigen Tage und garantiert darüber hinaus!


      Naja, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Wenn dir z.B. die grundlegende Thematik nicht zusagt, kann es z.B. kein Highlight für dich sein.

      Nehmen Sie Preston!

      Ich habe mir inzwischen "Kurier Preston Aberdeen" einmal komplett angehört. Bei mir kommt die Serie gut an, wobei mich manche der 10 Folgen besser unterhielten als andere.

      Die ersten drei Folgen ("Das giftigste Tier der Welt", "Viel Schotter für wenig Holz" und "Eil-Couvert für LZ 127") sind richtig stark und jeweils eine Steigerung zur vorangegangenen Folge. Der vierte Fall ("Linford Alley, 3x läuten") kann da nicht mithalten, ist aber recht solide gemacht. Mit Folge 5 "Ein Paket von Mrs. Foster" findet die Serie dann aber gleich wieder zu alter Stärke zurück. Der Zweiteiler Folge 6/7 "Edinburgh nonstop in zwei Stunden" überzeugte mich hingegen so gar nicht, denn er ist einfach zu lang für seinen Plot und nutzt daher die zur Verfügung stehenden 2 Stunden Spielzeit nicht aus. Folge 8 "Ein todsicheres Versteck" ist hingegen eine meiner Lieblingsfolgen von "Kurier Preston Aberdeen", denn hier stimmen die Story und der Handlungsbogen, auch die nötige Dynamik ist da. Die vorletzte Folge "Unerwünschte Nebenwirkungen" ist ebenfalls kurzweilig; Folge 10 zwar phasenweise etwas sehr albern, aber durchaus unterhaltsam. Dann war leider schon Schluss. Sehr schade, denn das Konzept der Serie hatte sich noch nicht verbraucht. Weitere Fälle für Preston wären daher absolut denkbar gewesen.

      Was mich beim Hören sehr angesprochen hat, war die Charakterisierung der Hauptfigur. Preston Aberdeen ist kein klassischer Held, sondern ein bodenständiger, etwas naiver und bisweilen unbeholfener Typ mit Sinn für Ironie und Sarkasmus, der sich mit seiner eigenen kleinen Firma durchschlägt. In seinen Fällen wird er zum Helden wider Willen; eine Rolle, die ihm teilweise gefällt, mit der er aber auch nicht immer richtig umzugehen weiß. Die Dialoge zwischen Preston, der resoluten Sarah und Terry waren für mich immer Highlights. Fritz von Hardenberg, Dagmar Dempe und Phillpp Brammer transportieren die Charakterzüge ihrer Figuren immer sehr gekonnt. Namhafte Gastsprecher werten die Serie zudem auf.

      Erfreulich ist außerdem, dass zwar jeder Fall für sich eigenständig ist, die Beziehung zwischen den Charakteren und auch Prestons Firma eine Entwicklung durchmachen: Der Kurierdienst Preston Aberdeen startet als Ein-Mann-Unternehmen (mit Sarah als Sekretärin). Später kommt dann noch Terry dazu und Preston bietet im weiteren Verlauf auch einen Shuttle-Dienst mit zwei alten Flugzeugen an. Außerdem wird deutlich, wie Preston durch seine erfolgreich durchgeführten Aufträge bekannter wird und sich einen guten Ruf aufbauen kann. Alle Folgen stammen von Andreas Masuth, der bei dieser Serie als Autor insgesamt einen guten Job gemacht hat.

      Einen kleinen Schatten auf die Serie wirft allerdings die Regie. Manche Folgen hätten mehr und vor allem eine bessere Regie verdient/nötig gehabt. Die Geräuschkulisse könnte mitunter detailreicher sein, der Einsatz der Musik wirkt manchmal etwas beliebig. "Kurier Preston Aberdeen" ist jedoch nicht die einzige Serie aus der alten Maritim-Ära, die sich mit diesen Problemen herumzuschlagen hat. Der Spaß beim Hören wird dadurch aber nicht nachhaltig beeinträchtigt. Etwas schade ist es aber schon.

      Der Grund dafür, dass ich mir "Kurier Preston Aberdeen" vorgenommen habe, ist der, dass die Serie nun einen digitalen RE-Release durch Highscore erlebt. Von meiner Warte aus kann ich sagen, dass es sich für mich unterm Strich gelohnt hat, meine Zeit in diese 10 Hörspiele investiert zu haben. Sympathische Charaktere und zumeist spannende Storys, für die aber auch Humor absolut kein Fremdwort war, sorgten für kurzweilige Unterhaltung der leichtfüßigen Art. Der Slogan der Firma Preston Aberdeen lautet: Wollen Sie den Besten, nehmen Sie Preston". Aus meiner Sicht handelt es sich um eine Aufforderung, der man als Hörspielfan durchaus folgen sollte.
      Hat jemand schon Infos, falls es welche gibt, darüber
      ob es auch eine CD Neuauflage geben wird ?

      Ich kenne da einige, die würden die Serie gerne kaufen,
      aber weder im Handel noch gebraucht, bekommt man sie komplett ...
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Die Serie befindet sich bereits seit längerem in meiner Sammlung. Aber erst vor ein paar Tagen habe ich mir die zehn Folgen das erste Mal angehört.

      Eine solide Serie, auch nicht schlecht produziert. Gute Sprecher, die Geschichten größtenteils spannend (nur manchmal ein kleines bisschen zu lang).

      Schade, dass die Serie aus den bekannten Gründen nach zehn Folgen zwangsläufig enden musste. Denn ich glaube, es hätte noch viele spannende Geschichten für Preston, Sarah und Terry geben können...

      SciFi Watchman schrieb:

      "Kurier Preston Aberdeen" ist jedoch nicht die einzige Serie aus der alten Maritim-Ära
      Naja, eher der neueren Generation ;)
      Bei 'alten Ära' denken etliche an die Herwald-Zeiten .... :)

      SciFi Watchman schrieb:

      Der Zweiteiler Folge 6/7 "Edinburgh nonstop in zwei Stunden" überzeugte mich hingegen so gar nicht, denn er ist einfach zu lang für seinen Plot und nutzt daher die zur Verfügung stehenden 2 Stunden Spielzeit nicht aus.

      Gerad der Zweiteiler ist klasse.
      Die Dialoge und das ganze Geschehen ist zwar schon grenzwertig, aber im positivem Sinne - total crazy :thumbsup:

      Mir gefallen eigentlich alle Folgen, außer der 10.
      Bei den anderen gibt es zwar Schwankungen, das ist richtig,
      aber alle Folgen einer Serie und Reihe on Top zu sehen, ist immer schwierig.
      Diese Serie möchte ich jedenfalls nicht missen.
      Ich habe mir damals Zeitgelassen die Serie zu kaufen und hab erst nach der letzten zugeschlagen und gehört.
      Ich wußte nicht was mich erwartet - reiner Blindkauf - aber ich war von Beginn an voll und ganz begeistert.
      Da können mMn selbst NYPD und Dark Tarce, aus der selben Ära, nicht mithalten -
      auch wenn beide absolut super sind, aber an Preston kommen sie nicht vorbei ....
      Und das will bei mir schon was heißen, da ich Psychothriller und Gerichtsmedizin-Krimis liebe
      (letzteres gibt's ja leider nur eine Serie und a auch nur paar Folgen ... :( )

      Was ich an der Figur Preston so liebe, ist diese leicht trottelige Art, die aber nicht plump oder gar trashig daher kommt,
      sondern gewitzt .... letztlich dann doch clever und smart. Er meistert seinen Aufgaben immer bravourös, allerdings nie ohne Chaos :D
      Die Rolle an sich ist schon sehr gut gezeichnet, aber durch den Sprecher nochmal in eine ganz besondere (Per)Form(ance) gebracht.
      Hingegen finde ich seine Freundin und Sekretärin oft eher nervig, aber trotzdem gut gemacht.
      Sein erster und einziger Angestellter ist zwar frech aber auch pfiffig und immer für eine Überraschung gut,
      wenngleich ich den Sprecher zu alt für einen Teenager finde, einen jungen noch dazu.


      Musik und Sounddesign finde ich in dieser Serie eher nebensächlich,
      denn die Stories leben hauptsächlich von den Szenen und Dialogen/Monologen
      und den Sprechern - gerade bei Preston selber .....



      Absolute Kauf- und Hörempfehlung !!! :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Der Threadtitel tut echt in der Sähle weh.... Warum nicht schreiben, wies ist "..wieder online verfügbar" o.ä., dann kommt man auch nicht auf falsche Gedanken....Wenn man bedenkt, dass die auch im echten Leben keine Kurierfahrten mehr machen....

      Tolle Serie, finde aber auch, grade die 10, auf die ich mich noch sehr gefreut hatte, stinkt etwas ab, das Mumiensetting war etwas übertrieben...Aber Cameo von Mimi Rutherfurt... Obwohl ich dachte, die Sache spielt in den 20ern... ?(
      -100g Schnittkäse zum mitnehmen, bitte.-
      Jo, das hat mich auch verdutzt, dass Mimi plötzlich Jahrzehnte versetzt wurde ..... :D


      Jean St. Claire schrieb:

      Der Threadtitel tut echt in der Sähle weh.... Warum nicht schreiben, wies ist "..wieder online verfügbar" o.ä., dann kommt man auch nicht auf falsche Gedanken....

      Ich bin mir sicher, wenn du Friedel ganz nett bittest, dass er das machen würde ;) :)

      Ich unterstütze das und übernehme mal :

      @Friedel :
      wärest du so nett und änderst den Threadtitel entsprechend um ?
      Vielen Dank. :)

      Mein Vorschlag wäre : "Kurier Preston Aberdeen - seit Oktober 2015 auch als DL/Download zu haben"
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      LskH schrieb:

      Mein Vorschlag wäre : "Kurier Preston Aberdeen - seit Oktober 2015 auch als DL/Download zu haben"


      Na, mein Vorschlag wäre eher "Mimi Rutherfurt Bonus-Kurzfolge mit 10teiligem Cameo von Kurier Preston Aberdeen - seit Oktober 2015 auch als DL/Download zu haben", das war, so denke ich, auch die Intention der Macher!
      -100g Schnittkäse zum mitnehmen, bitte.-

      Friedel schrieb:

      Leider wäre es wohl schwer, hier eine Fortsetzung zu schaffen, da ja leider Fritz von Hardenberg und Philipp Brammer - die Münchner Hauptsprecher - bereits verstorben sind.


      Igitt, bloß nicht! Preston hatte seine Zeit (und seine Sprecher), Finger weg! Man hätte schon die letzte Folge nicht mehr machen sollen.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie - das ist Brutalität

      Jean St. Claire schrieb:

      Der Threadtitel tut echt in der Sähle weh.... Warum nicht schreiben, wies ist "..wieder online verfügbar" o.ä., dann kommt man auch nicht auf falsche Gedanken....Wenn man bedenkt, dass die auch im echten Leben keine Kurierfahrten mehr machen....

      Tolle Serie, finde aber auch, grade die 10, auf die ich mich noch sehr gefreut hatte, stinkt etwas ab, das Mumiensetting war etwas übertrieben...Aber Cameo von Mimi Rutherfurt... Obwohl ich dachte, die Sache spielt in den 20ern... ?(


      LskH schrieb:

      Jo, das hat mich auch verdutzt, dass Mimi plötzlich Jahrzehnte versetzt wurde ..... :D


      Jean St. Claire schrieb:

      Der Threadtitel tut echt in der Sähle weh.... Warum nicht schreiben, wies ist "..wieder online verfügbar" o.ä., dann kommt man auch nicht auf falsche Gedanken....

      Ich bin mir sicher, wenn du Friedel ganz nett bittest, dass er das machen würde ;) :)

      Ich unterstütze das und übernehme mal :

      @Friedel :
      wärest du so nett und änderst den Threadtitel entsprechend um ?
      Vielen Dank. :)

      Mein Vorschlag wäre : "Kurier Preston Aberdeen - seit Oktober 2015 auch als DL/Download zu haben"


      Geändert ;)

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...