OSCAR WILDE & MYCROFT HOLMES - Sonderermittler der Krone (eine Hörspielserie von Maritim/Highscore Music)

      daneel schrieb:

      Was mich aber stört, sind die eigentlich vermeidbaren Unzulänglichkeiten im Skripten, wie sie oft schon genannt wurden. Eine Geschichte darauf aufzubauen, dass sie durch Zufall, Glück und Dummheit funktioniert, ist für mich nicht unterhaltsam. Und dies passiert für meinen Geschmack sehr oft bei immer den gleichen Labels und Autoren.


      Danke, daneel, Du hast das exakt auf den Punkt gebracht. Auf den entscheidenden Punkt, das ist auch die Antwort auf die Frage des MiS-Fans, warum manche Leute nicht alle Folgen so toll finden wie er. Natürlich eine Geschmacksfrage, viele haben kein Problem damit, die Jungs von der Hörspiel-Jury winken das bei OWMH auch bedenkenlos durch und ignorieren die kapitalen dramaturgischen Probleme nahezu komplett. Für mich ist dadurch das Hörvergnügen zerstört, ich komme mir vor, als will mich der Autor für blöd verkaufen.

      Ich fand auch schon immer Filme total doof, bei denen der Superheld mit einer kleinen Pistole eine ganze Armada Bösewichter ausradiert, während die mit zahllosen Schnellfeuerwaffen schießen und bestenfalls einen Streifschuss hinbekommen.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Die Folgen 9 und 10 sind angekündigt, hier nochmal alle Folgen die in den nächsten Monaten erscheinen.

      Oscar Wilde & Mycroft Holmes : Folge 6 Hexenwald (18.11.2016)



      Der Schwarzwald, seit jeher ein Ort der Mythen und Legenden. Schon immer gab es hier Plätze, die von den Menschen gemieden wurden. Als plötzlich eine Reihe junger Frauen in den Wäldern verschwindet, beginnen sich die Menschen an die alten Geschichten zu erinnern und hinter vorgehaltener Hand zu tuscheln. Bis nach England dringen die Nachrichten von den unheimlichen Vorgängen in den Tälern und Schluchten des alten Waldes. Die seltsamen Ereignisse rufen Mycroft Holmes auf den Plan. Er zögert keine Sekunde und schickt Oscar Wilde ins Deutsche Reich, um Licht ins Dunkle zu bringen. Eine Reise, die sich schnell zu einem Trip in die Hölle entwickelt.


      Oscar Wilde & Mycroft Holmes : Folge 7 Ritual des Grauens (13.01.2017)



      London wird von einer blutigen Mordserie erschüttert. Opfer sind in allen Fällen Wissenschaftler und Doktoren. Die Tatorte geben Scotland Yard Rätsel auf. Die Ermittlungen drohen im Sande zu verlaufen. In seiner Verzweiflung wendet sich Inspektor Fowler an Sherlock Holmes. Doch dieser lehnt den Fall ab und verweist ihn an seinen Bruder Mycroft. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. In immer kürzeren Abständen kommt es zu weiteren Bluttaten. Wer hat ein Interesse daran, einige der klügsten Köpfe des Landes tot zu sehen?


      Oscar Wilde & Mycroft Holmes : Folge 8 Der Röntgen-Zwischenfall (16.03.2017)



      Wilhelm Conrad Röntgen, ein bekannter deutscher Wissenschaftler, wird Opfer einer Entführung. Was nur die Wenigsten wissen, Röntgen ist eine Entdeckung gelungen, die die Medizin nachhaltig verändern wird. Doch die Entführer haben einen anderen Plan und wollen die X-Strahlung für ihre finsteren Verbrechen nutzen. Dazu droht ein Krieg zwischen Großbritannien und dem Kaiserreich, den alles deutet daraufhin, dass der britische Geheimdienst seine Finger im Spiel hat. Nur sieben Tage bleiben Mycroft Holmes und seinem Team Röntgen zu befreien und Englands Unschuld zu beweisen. OscarWilde und seinen Gefährten steht ein mörderischer Kampf gegen die Zeit bevor. Wir es ihnen gelingen, zu verhindern, dass Europa in den Abgrund taumelt?


      Oscar Wilde & Mycroft Holmes : Folge 9 Das Erbe des Doktors (26.05.2017)



      Die Botschaft von Österreich-Ungarn in Paris wird Schauplatz eines äußerst mysteriösen Mordfalls. Während eines Empfangs kommt es zu einem unerwarteten Gewaltausbruch. Ohne jede Vorwarnung geht der britische Kulturattaché auf die anderen Gäste los. Mehrere Personen kommen dabei ums Leben. Der französische Innenminister erliegt noch am Tatort seinen Verletzungen. Innerhalb weniger Stunden befinden sich die diplomatischen Beziehungen zwischen England und Frankreich auf einem neuen Tiefpunkt. Doch als ob das noch nicht genug wäre, entdeckt man im Blut des ebenfalls zu Tode gekommen Attachés ein Serum. Ein Serum, das einem kleinen Kreis Eingeweihter den Angstschweiß auf die Stirn treibt, denn sie kennen seine Wirkung und denjenigen der es entwickelte, Dr. Jekyll! Wie gelangte das Werk des Doktors nach Frankreich und zu welchem Zweck? Oscar Wilde steht erneut vor einer Herkulesaufgabe, die ihm alles abverlangt, um eine gefährliche politische Krise zu entschärfen.


      Oscar Wilde & Mycroft Holmes : Folge 10 Eine Nacht am Broken (27.07.2017)



      Der Brocken im Harz ist seit jeher ein Ort der Mythen und Legenden. Der Blocksberg, wie er im Volksmund genannt wird, strahlt eine große Faszination aus und macht ihn immer wieder zum Reiseziel diverser Abenteurer. So auch dreier englischer Gentlemen, die sich in einem Gasthaus unweit des Berges zufällig begegnen. Spontan beschließt man in Begleitung eines örtlichen Führers den Gipfel zu erklimmen. Doch anstatt einen harmlosen Wandertag vor beeindruckender Naturkulisse zu erleben, begegnen die Männer am Brocken dem Grauen, das ihr weiteres Leben nachhaltig verändert. Noch ahnt niemand, dass aus den verstörenden Erlebnissen der Männer eine handfeste Gefahr für Großbritannien erwächst, die schließlich Mycroft Holmes und Oscar Wilde auf den Plan ruft. Einmal mehr sieht man sich einer Bedrohung gegenüber, die das gesamte Land in den Abgrund reissen könnte.

      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Tobbe_“ ()

      Folge 9: Das Erbe des Doktors

      Die Botschaft von Österreich-Ungarn in Paris wird Schauplatz eines äußerst mysteriösen Mordfalls. Während eines Empfangs kommt es zu einem unerwarteten Gewaltausbruch. Ohne jede Vorwarnung geht der britische Kulturattaché auf die anderen Gäste los. Mehrere Personen kommen dabei ums Leben. Der französische Innenminister erliegt noch am Tatort seinen Verletzungen. Innerhalb weniger Stunden befinden sich die diplomatischen Beziehungen zwischen England und Frankreich auf einem neuen Tiefpunkt. Doch als ob das noch nicht genug wäre, entdeckt man im Blut des ebenfalls zu Tode gekommen Attachés ein Serum. Ein Serum, das einem kleinen Kreis Eingeweihter den Angstschweiß auf die Stirn treibt, denn sie kennen seine Wirkung und denjenigen der es entwickelte, Dr. Jekyll! Wie gelangte das Werk des Doktors nach Frankreich und zu welchem Zweck? Oscar Wilde steht erneut vor einer Herkulesaufgabe, die ihm alles abverlangt, um eine gefährliche politische Krise zu entschärfen.

      luebbe.de/luebbe-audio/hoerbue…olmes-folge-09/id_6182330


      Folge 10: Eine Nacht am Broken

      Der Brocken im Harz ist seit jeher ein Ort der Mythen und Legenden. Der Blocksberg, wie er im Volksmund genannt wird, strahlt eine große Faszination aus und macht ihn immer wieder zum Reiseziel diverser Abenteurer. So auch dreier englischer Gentlemen, die sich in einem Gasthaus unweit des Berges zufällig begegnen. Spontan beschließt man in Begleitung eines örtlichen Führers den Gipfel zu erklimmen. Doch anstatt einen harmlosen Wandertag vor beeindruckender Naturkulisse zu erleben, begegnen die Männer am Brocken dem Grauen, das ihr weiteres Leben nachhaltig verändert. Noch ahnt niemand, dass aus den verstörenden Erlebnissen der Männer eine handfeste Gefahr für Großbritannien erwächst, die schließlich Mycroft Holmes und Oscar Wilde auf den Plan ruft. Einmal mehr sieht man sich einer Bedrohung gegenüber, die das gesamte Land in den Abgrund reissen könnte.

      luebbe.de/luebbe-audio/hoerbue…olmes-folge-10/id_6182394
      Aha. Und weil du ihn nach mir abgeschickt hast, konnte ich ihn schon vorher sehen, und er erscheint im Thread auch über mir.

      Ich bin bereit zu glauben, dass du deinen Beitrag ergänzt hast, bevor du meinen gesehen hast. Aber dass du dann versuchst, mich vor den anderen nachträglich als Idioten darzustellen, das ist einfach kein guter Stil.
      Ich stelle dich nicht als Idioten hin und kann auch diese Überreaktion nicht verstehen.

      Ich habe die Cover gepostet und dann auf "Absenden" geklickt" und dann habe ich 30 Sekunden später als "Bearbeiten" geklickt und die Texte eingefügt, da in der Zwischenzeit bei mir das Telefon geklingt hat und ich auch noch dran gegangen bin, habe ich dann erst später als "Absenden" geklickt und in der Zwischenzeit hast du wohl schon gepostet.

      Im übrigen habe ich dann nochmals Nachträglich die Folgen 6-8 eingefügt damit man eine Gesamtübersicht hat.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Siehst du. Und diese Geschichte glaube ich dir sogar.

      Aber anstatt dass du, als du meinen Text dann gesehen hast, etwas antwortest wie "Danke für die Ergänzung, habe die Inhaltsangaben inzwischen selber gefunden und bei mir nachgetragen" um die Sache klar zu stellen, tust du so, als hätten sie bei dir schon immer drin gestanden, und beschwerst dich auch noch wieso ich Informationen postet würde die du bereites geschrieben hast.
      Oscar Wilde & Mycroft Holmes [6] Hexenwald
      Habe mir heute den sechsten Teil angehört und musste mal wieder schmunzelt. Mr. Wilde, der deutschen Sprache nicht mächtig, kann nicht einmal einen Artikel einer deutschen Tageszeitung auch nur ansatzweise entziffern, unterhält sich einen Tag später u.a. mit einem deutschen Holzfäller. Respekt! Der zweite nicht ganz unlustige Punkt ist der Bürgermeister. Er ermordet mehrere Personen, um das Geheimnis einer Hütte im Wald zu verheimlichen und ist wenig später eine sprudelnde Quelle der Informationen! Noch mehr Respekt! Wie das 'Monster' (lebend) zur Strecke gebracht wird ist auch ein Wunder! Mycroft Holmes selbst ist einfach nur unsympathisch und ganz widerlich dargestellt.

      Wilde & Holmes 6 - Hexenwald

      daneel schrieb:

      Der zweite nicht ganz unlustige Punkt ist der Bürgermeister. Er ermordet mehrere Personen, um das Geheimnis einer Hütte im Wald zu verheimlichen und ist wenig später eine sprudelnde Quelle der Informationen!

      Er verheimlicht die Hütte und das "Drumherum", solange er Vorteile davon hat. Als er anfängt zu plaudern, hat er riesige Löcher im Körper, die er genau diesem "Drumherum" verdankt. Es dürfte ihm klar sein, dass es für ihn nur zwei Möglichkeiten gibt: Entweder er überlebt die Sache - dann tut er das nur, weil Wilde & Co. ihm jetzt zu helfen versuchen, obwohl er auf sie geschossen hat. Oder er überlebt nicht - dann haben ihm das diejenigen eingebrockt, die ihn für seine Verschwiegenheit bezahlt haben, und deren Drohungen können ihm dann egal sein. Außerdem dürfte er ein schlechtes Gewissen haben. Also erzählt er den beiden eben alles...

      daneel schrieb:

      Mycroft Holmes selbst ist einfach nur unsympathisch und ganz widerlich dargestellt.

      "Widerlich" finde ich übertrieben. Sympathisch ist er nicht, aber das muss er ja auch nicht sein. Und am Ende ist er doch fast schon zu nett... :D
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      So, jetzt die ersten 4 Folgen gehört und dann hier noch mal reingeschaut.
      Nach 4 Folgen muss ich sagen "Ich habe Fertig". Da will ich mir keine weitere Folge anhören.
      Für mich revolutionärer Unsinn, mit heißer Nadel gestrickt.
      Tolle Cover und gute Sprecher, aber das reicht mir nicht, die Story müsste auch ein wenig glaubwürdig rüberkomen.
      Das ist hier leider nicht der Fall.
      Für mich revolutionärer Unsinn, mit heißer Nadel gestrickt.

      Das sind alle Verschwörungstheorien ........ deswegen klappt es ja nicht und es bleiben Theorien ...... aber wie ich finde ,für unterhaltsame Minuten auf jedenfall geeignet.

      die Story müsste auch ein wenig glaubwürdig rüberkomen.


      Dann wäre es doch öde und man könnte sich gleich die Nachrichten anschauen ...... aber jeden das seine :rolleyes:
      Öde wäre es auch, wenn Alle Alles gut fänden.

      Nur weil Einer behauptet, Alle Sachen von Maritim und die eigenen seien immer Gold wert,
      muss ja nicht jeder diese Meinung teilen - aber dem Ego fällt es halt schwer das einfach mal zu akzeptieren
      und nicht immer zu kommentieren - noch dazu auf immer die gleiche debile Art und Weise ....
      Aber da ja sonst nicht viel los ist, muss man halt Selbstgespräche führen, um was am Leben zu halten
      - crazy ist nur, dass man sich dann über Klickzahl-Pushing anderer Orts amüstriert .....


      #rofl# #lach2#
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      LskH schrieb:

      Nur weil Einer behauptet, Alle Sachen von Maritim und die eigenen seien immer Gold wert, muss ja nicht jeder diese Meinung teilen


      Sind sie das etwas nicht? Ich hab den neuen Maritim Hörspiele extra einen Schrein gebaut damit ich ihnen auch würdig Huldigen kann. Jeder der hier zu Besuch kommt muss sich erstmal davor Verbeugen und allen anderen Hörspiellabeln abschwören.

      Ich reich da demnächst gerne mal ein Bild nach wen Bedarf besteht.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...