DIE SIMPSONS kehren als Hörspiel zurück ...

      DIE SIMPSONS kehren als Hörspiel zurück ...

      DIE SIMPSONS kehren als Hörspiel zurück ...



      Edel:Kids

      Frisch bei uns eingetroffen! Wer ist mit an Bord?
      Mehr Infos findest Du hier: facebook.com/Die-Simpsons-H%C3%B6rspiele-26707…/

      Quelle: facebook.com/edelkids/photos/a…/1049825765028686/?type=3
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Da steht ja "Das Original-Hörspiel zur Tv-Serie" und "Das Original-Hörspiel zum Kinofilm" und das bedeutet zu 99,999% dass es die Tonspur mit (vielleicht) Erzähler ist.

      Das ist ja eigentlich auch ein interessantes Thema. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, die Simpsons zu hören. Für mich ist das eine Kombination aus visuellen und textlichen Gags. Wenn man das visuelle weglässt hat man eigentlich nur noch 70% der Gags.

      Meine erste und einzige Erfahrung mit solchen Hörspielen war Alf, und da hat's funktioniert, allerdings auch weil ich noch nie eine TV Folge gesehen hatte und die Kassetten mal für fast umsonst auf einem Flohmarkt kaufte.

      Ich wage mal zu behaupten dass diese Art der Hörspiele eigentlich nur funktionieren weil die Hörer fast alle schon den Film oder die Folgen gesehen haben und daher, wenn sie dieses Hörspiel hören, im Kopf der Film abläuft. Wer kauft denn schon das Hörspiel wenn er für 2 Euro mehr den tatsächlichen Film kaufen kann!?
      Um Himmels Willen, geht gar nicht. Mit den Simpsons konnte ich noch nie was anfangen und O-Ton Hörspiele finde ich auch meistens eher mittelmäßig. :whistling:

      Na ja wem´s gefällt.

      Ich persönlich fände es viel geiler wenn jemand mal bereit wäre Lizenzkosten für Dinge wie Tim & Struppi oder He-Man zu zahlen und somit diese schönen Hörspiele wiederveröffentlicht. Auch wenn jetzt das Argument kommt, dass Klassiker nicht funktionieren, aber in meinen Augen auch wieder nur eine Frage des Marketings. Wette bei den Simpsons wird es funktionieren.
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)
      Ich hatte als Kind die Folge "Bart wird ein Genie" gehört, mehr Folgen habe ich aber auch nie besessen. Schon damals habe ich mich nur ungern mit dem Hörspiel zufriedengegeben, wusste ich doch, dass die Serie auch im ZDF lief.

      Der Aufdruck "Das Original-Hörspiel zur TV-Serie" schreckt mich ziemlich ab, der Punkt "Die komplette Staffel 23" noch mehr. Die Laufzeit scheint ja ähnlich der einer TV-Folge zu sein, da drei Folgen pro CD enthalten sein werden. Meiner Meinung nach zielt man hier auf Eltern ab, die Hören als pädagogisch wertvoll, Fernsehen aber als Ausgeburt der Hölle betrachten. Ich bin gespannt, ob die Rechnung aufgeht und werde eventuell mal reinhören, wenn die Folgen als Stream verfügbar sein sollten.
      Ich möchte O-Ton Hörspiele jetzt gar nicht kritisieren, da ich diese als Kind und Jugendlicher sehr gerne hörte: Heidi, Nils Holgersson, Alf, Real Ghostbusters, James Bond, uva.

      Aber: Köstlich, dass man jetzt Simpsons Hörspiele veröffentlicht, wo doch die Serie in 2 oder 3 Jahren eingestellt wird und der Hype seit geraumer Zeit vorbei ist. Das hätten die machen müssen, als die "Do the Bartman"-CD von Bart Simpson 1990 in den Handel kam. Da hätten sich die Teile wie geschnitten Brot verkauft.
      Naja, edel ist halt der Tonspur-König im Hörspielbereich:
      • Pettersson und Findus
      • Yakari
      • Die Pinguine aus Madagascar
      • Die wilden Kerle
      • Go Wild! Mission Wildnis
      • Der kleine Prinz
      • Mia and Me
      • Kleine Prinzessin
      • Die Dschungelhelden
      • Chuggington
      • Spongebob Schwammkopf
      • Au Schwarte!
      • Monster High
      • Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood
      • Dragons - Die Reiter von Berk
      • My little Pony
      • Zeo und seine Freunde
      • Wendy
      • Transformers
      • Transformers Rescue Box
      • Der Mondbär
      • Dinosaurier Dino-Gate
      • Horseland
      • Mako - Einfach Meerjungfrau
      • Willi wills wissen
      • Die Abenteuer des jungen Marco Polo
      • Lenas Ranch
      • Igam Ogam
      • Eine Möhre für Zwei
      • Winx Club
      • Mofy - Abenteuer im Baumwollwald
      • Ringelgasse 19
      • Cleo und die Kunstpiraten
      • Der kleine Eisbär
      • Der phantastische Paul
      • Turbo Fast
      • Littlest Pet Shop
      • Ben 10
      • Baby Born
      • Julius Jr.
      • Big Bobby Car
      • In einem Land vor unserer Zeit
      • Bakugan - Spieler des Schicksals
      • ...
      • ..
      • .

      Ich möchte betonen, dass ich nur eine kleine Auswahl an Hörspielserien in deren Programm aufgelistet habe. Dutzende Kinofilm-CDs und Hunderte Barbie-CDs und viele weitere TV-CDs habe ich weggelassen.

      Markus0815 schrieb:

      audioroman.de schrieb:

      wo doch die Serie in 2 oder 3 Jahren eingestellt wird


      Quelle?


      hollywoodreporter.com/live-fee…e-homer-marge-lena-826548

      Aber das ist nur eine Quelle von vielen Hinweisen, dass es immer teurer wird die US Original-Sprecher und Drehbuchautoren zu bezahlen. Und die Einschaltquoten sind in den US auch nicht mehr das was sie mal waren. Kann ja nach der langen Laufzeit auch nicht anders sein.
      Das sind aber auch die gleichen Sprecher die sich 2011 darauf einigten, weniger Kohle für die Rollen zu nehmen um die Serie am leben zu erhalten.
      de.eonline.com/news/268334/the…-a-two-year-lease-on-life
      Oder googelt mal Simpsons Pay Cut.

      Das sind aber schlussendlich auch Summen die man sich als Normalverdienender gar nicht mehr vorstellen kann. Selbst wenn sie "nur" noch 200k anstatt 400k pro Folge kriegen, das sind ja immer noch ~24 Folgen pro Jahr und mehrere Millionen pro Jahr pro Sprecher.
      Ich hab da auch oft den Eindruck dass es bei Schauspielern oder Sprechern auf dem Level, wenn's um's Gehalt geht, nicht mehr wirklich um's Geld geht, denn davon haben die mehr als sie je ausgeben können, sonder um Machtspielchen, einfach nur weil man's kann. "Mal gucken wie viel ich dem Filmstudio wert bin, und wie weit ich die provozieren kann". Schlussendlich trifft man sicht dann irgendwo in der Mitte.

      audioroman.de schrieb:

      edel ist sehr mutig: Die MP3-CD mit der kompletten Audio-Season 23 kostet starke 20,-€. Das kann sich dann doch nur ein Erwachsener leisten. Und für die ist die Hörspielserie nicht unbedingt gemacht. Mutig, mutig!


      Für wen ist das denn deiner Meinung nach gemacht?

      Die Hörspiele zielen doch auf die Simpsons-Fans die so ziemlich alles Kaufen wo "Simpsons" draufsteht. Wie man weiss wird es keine Staffeln mehr auf DVD/Blu-Ray geben und wenn man das berücksichtigt dann könnte man sogar sagen das Edel hier einen klugen Schachzug begeht. Alle Fans die die Staffel trotzdem haben wollen werden sich doch die MP3 Version kaufen damit sie wenigstens etwas in physicher Form haben und ich denke das werden schon einige sein. Auch wenn die TV Serie keine riesigen Quoten mehr erreicht heißt das ja nicht das sie keine Fans mehr hat.

      Wenn es läuft werden sie sicherlich auch noch die Staffel 21 und 22 bringen. Löblich finde ich das sie auch gleiche die MP3 Version mit allen Folgen anbieten.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      audioroman.de schrieb:

      edel ist sehr mutig: Die MP3-CD mit der kompletten Audio-Season 23 kostet starke 20,-€.

      OT :
      irgendwann fing mal die "Geiz ist geil!"-Mentalität an.
      Schon lange frage ich mich, worin das noch gipfeln soll ?!

      Darf irgendwann - am besten heute bzw. gestern schon - alles nur noch zum NULLTARIF angeboten werden ?!
      Ich finde diese Entwicklung, der teils schon Standard ist, mehr als nur traurig !
      Das kann es doch echt nicht sein !



      PS :
      das ist jetzt kein "gezielter Angriff", sondern nur eine allgemeine Feststellung und Äußerung.

      #imho#
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      audioroman.de schrieb:

      Aber: Köstlich, dass man jetzt Simpsons Hörspiele veröffentlicht, wo doch die Serie in 2 oder 3 Jahren eingestellt wird und der Hype seit geraumer Zeit vorbei ist. Das hätten die machen müssen, als die "Do the Bartman"-CD von Bart Simpson 1990 in den Handel kam. Da hätten sich die Teile wie geschnitten Brot verkauft.


      Öhm, die ersten Simpsons-Hörspiele gab es in den 90ern von Karussell und sie liefen nicht lange...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      audioroman.de schrieb:

      edel ist sehr mutig: Die MP3-CD mit der kompletten Audio-Season 23 kostet starke 20,-€. Das kann sich dann doch nur ein Erwachsener leisten. Und für die ist die Hörspielserie nicht unbedingt gemacht. Mutig, mutig!


      Gibt sicher genug, die sich diesen Quatsch kaufen und sei es nur als Weihnachtsgeschenk. Die Zeit der Simpsons ist längst vorbei und die einzig akzeptable Hörspielfassung ist die, die ich mit der Rec-Taste des Kassettenspieler selbst direkt vom ZDF auc C60-Kassetten aufgenommen habe, alles andere ist nicht nur verzichtbar, sondern auch doof 8)
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      @Hoerspielzialist: Glaubst Du, dass "Die Simpsons" so eine billige Lizenz ist? Ich wage das zu bezweifeln.

      Ich würde den Preis als Hörspielhörer auch nicht als zu teuer ansehen. 20€ für eine eine komplette Staffel ist für eine Hörspielserie eher im normalen bis günstigen Bereich, wenn man es als MP3 auf CD erhält, wobei ich jetzt nicht weiß, wie viele Folgen diese aufweist. Für einen TV-Serien DVD Käufer sind 20€ eventuell abschreckend, wenn man nichts zu sehen sondern "nur" zu hören bekommt. Aber auch da denke ich doch, dass zu Beginn der VÖ der Preis der TV-Staffel auf DVD oder BluRay etwas höher sein wird, als jener der Hörspiel-Staffel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Markus G.“ ()

      Na ja,
      dann ist das wohl einfach Fan-Service.

      Finde ich OK. Für Hörspielfans wird es nichts sein, aber wie schon geschrieben wurde ist es für Simpsons Fans sicher ein nice to have.
      Und 20 Euro gehen für die Zielgruppe schon noch OK, 8 Euro wie für ein "normales, echtes" Hörspiel wäre aber wohl vielen Simpsons Fans zu teuer gewesen, nehme ich an. Und mich als nicht all zu großer Simpson anhänger interessiert O-Ton "Krempel" als Hörspiel so gar nicht, weshalb da auch 20 Euro für mich zu viel sind.
      Gibt schlimmere Fan Artikel :D
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.

      Markus G. schrieb:

      @Hoerspielzialist: Glaubst Du, dass "Die Simpsons" so eine billige Lizenz ist? Ich wage das zu bezweifeln.


      Natürlich nicht, sieht man ja an dem Preis der für eine CD verlangt werden muss...

      Mir stimmt das Verhältnis nicht so ganz. Ich habe STAR WARS als Beispiel gebracht, da (wenn es angenommen von IMAGA eine MP3-CD gäbe) die Lizenz sicherlich einiges mehr kostet und man waschechte Hörspiele bekäme mit den originalen Synchronstimmen.
      Ich fand das damals schon sensationell dass EUROPA die ganzen Lizenzen wie KNIGHT RIDER, AIRWOLF, THE A-TEAM, VOYAGERS, ua. neu aufgenommen hat.

      ICh weiß halt von 4 Hörspiel Produzenten, dass sich eine Doppel-CD für 9,99€ innerhalb einer Serie deutlich schlechter verkauft als eine Folgenummer mit Einzel-CD für 7,99€.
      Daher ist das mit ein Grund, einen 2-Teiler auf 2 CDs zu veröffentlichen (siehe Mark Brandis, Gruselkabinett, John Sinclair egal ob TSB oder Lübbe) weil die Positionierung im Handel mit einer teureren Doppel-CD schwer vom Käufer angenommen wird. Und das Label hat dann 16,-€ Umsatz generiert anstelle 10,-€...

      Hörspielkaufer sind extrem preissensibel. Würde die Doppel-CD der Folgenummer dem Verhältnis entsprechen und 14,99€ +/- kosten, dann wäre das ein Verkaufs-Flop.

      Was ich sagen will: Toll für Simpsons-Hörspielkaufer, aber eine MP3-CD egal von welcher Lizenz mit O-Ton für weit über 20,- Euro anzubieten geht nicht gut.

      Mag z.B. Faith van Helsing von der R&B Company keine teure Lizenz sein, so bekomme ich dort produktionstechnisch und für den Produzenten teuer hergestellte Hörspiele, bzw. über 14 Stunden verteilt auf 2 MP3-CDs für unter 20,-€ inkl. Versand. Jetzt nur mal als Beispiel da ich nicht weiß was momentan stundenlange Radiohörspiele oder Hörbücher auf CD kosten und die Pidax-MP3-CDs nicht so den Vergleich bilden, da der Ton "auch nur" zugekauft wurde. Ich bleibe halt beim reinrassigen Hörspiel als Vergleich.
      "Auf Wiedersehen, aber es eilt nicht." (Rainer Brandt)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...