JULES VERNE - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg (eine Hörspielserie von MARITIM) ...

      JULES VERNE - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg (eine Hörspielserie von MARITIM) ...

      Jetzt ist die Katze aus dem Sack... wegen der neuen Maritim Serie...
      facebook.com/highscoremusic.fa…eater[/quote][quote]Jules Verne ist ja mal was anders
      Super. Jules Verne
      Der gute Jules Verne



      Meine Freude hält sich erstmal etwas in Grenzen.
      Denn auch hier gibt es etliche Geschichten schon von X Labeln vertont.
      Ist also jetzt nicht wirklich so als gäbe es hier nun endlich etwas was es vorher nur in Buch- und Film gab.
      Oder vlt. doch ?!
      Denn genau das geht seit Bekanntgabe durch meinen Kopf.

      Was wird es genau werden ?
      Eine REIHE, wo einfach (alle?) Geschichten noch mal neu(interpretiert?) inszeniert werden ?
      oder
      eine SERIE, die vlt. ähnlich wie EDGAR ALLAN POE von STIL,
      in der die einzelnen Geschichten zu einem großen gemeinsamen Konstrukt
      (mehr oder weniger) miteinander verwoben werden ?
      Also wo JV seine eigenen Storys als Abenteuer(-Serie) erlebt.


      Ich muß sagen, letzteres würde mich durchaus eher reizen als einfach nur
      die x-te (Neu)Vertonung von Nemo, 80 Tagen, Mittelpunkt der Erde, usw.
      Aber dann in abgeschlossenen Folgen und Staffeln und nicht als "Endlos------". :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LskH“ () aus folgendem Grund: Titeländerung - die Frage nach Reihe o. Serie ist ja längst geklärt

      Wurde das nicht schon bei den Hörspielfreunden erwähnt/ spekuliert o.ä., dass es eher Variante 2 ist? Das fände ich auch besser.

      Die von dir erwähnten Beispiele gibt es davon mal abgesehen ja auch schon alle in gut.
      Das faende ich auch noch besser. Es gibt z.B. Da Vinci's Demons als TV Serie und dort wird auch eine Geschichte um die Person erzaehlt. Oder wie Amadeus vom Hoerplaneten. Oder Edgar Allan Poe. Oder die schwarze Sonne. Das waere schon klasse und besser als ein 15er Aufguss von schon guten Erzaehlungen von ihm.
      In diesem Fall würde ich aber SEHR genau aufpassen, dass es keine Probleme mit denen hier gibt:

      They call me the Fader. Which is what I'm about to do.

      Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. man darf sie kostenlos nutzen.
      Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
      Was Rechte angeht, mach ich mir gerade bei Sebastian Pobot überhaupt keine Gedanken ;) :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      JULES VERNE - Die neue Serie/Reihe von Maritim/HighsoreMusic

      +++ Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg +++

      Hier ein paar Details zur neuen "Maritim"- / Highscore Music-Produktion:

      Hauptcharakter dieser hochwertigen Hörspiel-Serie ist "Phileas Fogg", seine Frau Aouda und sein Diener Passepartout. Allesamt bekannt aus Jules Verne's "In 80 Tagen um die Welt".

      Die Sprach-Aufnahmen sind bereits abgeschlossen und die ersten Folgen in der Mischung.

      Der filmisch-klassische Soundtrack stammt von Alexander Schiborr, supervised von Sebastian Pobot.

      Sounddesign und Mix übernimmt diesmal "Winterzeit" für uns, den physikalischen Vertrieb (wie schon bei der letzten Batman-Staffel "No man's land") auch.

      Damit Ihr Euch einen Eindruck für die Hochwertigkeit des Produkts verschaffen könnt, anbei die Cover der ersten vier Folgen.

      Folgende hochkarätigen Sprecher konnte wir für das Projekt gewinnen:

      Erzähler/Jules Verne - Christian Brückner - "The Voice", deutsche
      Synchronstimme von Robert De Niro

      Phileas Fogg - Sascha Draeger - Tim von TKKG und Superman in der Serie "Superman - Die Abenteuer von Lois und Clark" , eine DER Stimmen der 80er und allgemein in zahlreichen Hörspielen zu hören.

      Aouda Fogg - Annina Braunmiller - vor allem als deutsche Synchronstimme von Kirsten Stewart bekannt, der "Bella" in der "Twilight-Saga".

      Passepartout - Marius Clarén - die deutsche Synchronstimme von Tobey Maguire (Spider-Man) und Jake Gyllenhaal

      Kapitän Nemo - K.Dieter Klebsch - die deutsche Synchronstimme von Hugh Laurie (Dr. House) und Alec Baldwin, spielte bei GZSZ den Hannes Bachmann

      Viktor Frankenstein - Dietmar Wunder - die deutsche Synchronstimme von Daniel Craig (James Bond) und bekannt aus zahlreichen Hörspielen und Hörbüchern.

      Robur - Hartmut Neugebauer - die deutsche Synchronstimme von Gene Hackman.

      Ned Land - Manfred Lehmann - die deutsche Synchronstimme von Bruce Willis, Dolph Lundgren, Gerard Depardieu.

      Dazu Gastauftritte von bekannten und beliebten Stimmen wie denen von Norbert Langer, Jürgen Thormann, Viktor Neumann, Lutz Mackensy, Tobias Lelle und vielen weiteren.

      Die Serie wird produziert von Sebastian Pobot für die Highscore Music GmbH.

      Geplant ist der Release der ersten Folgen ab November. 
      Bis dahin empfehlen wir Euch die "alten" Jules Verne-Klassiker von Maritim, die es nun erstmals überall digital gibt...

      itunes.apple.com/de/album/folg…rthenschloss/id1012941427

      Eine kurze Wartezeit wünscht Euch 
      Euer Highscore Music Team









      Quelle: m.facebook.com/story.php?story…556553&id=205332542830990
      Der Tag der Abrechnung und Thomas Nero Wolf in der neuen Talker-Lounge-Folge 111
      Schöne Nachricht und schön, dass unter dem Flaggschiff Maritim nun wieder neue Hörspiele erscheinen. Ich muss mich aber noch etwas daran gewöhnen, dass es sich dabei nicht mehr um Carsten Hermanns Baby handelt. Dass man sich Figuren aus Romanen bzw. einer historischen Persönlichkeit bedient, finde ich spannend und mutig zugleich. Abgesehen von Holmes/Doyle Hörspiele waren die letzten Hörspiele dieser Art (Amadeus, Freud, Poe, Schwarze Sonne) am Hörspielmarkt nicht so erfolgreich. Ich hoffe, dass der bekannte Name wirklich verkaufsfördernd ist. Mir gefällt die Idee und ich bin mir sicher, dass das Verne-Universum Stoff für viele Geschichten hergibt. Wer ist eigentlich für die Geschichte/Skript zuständig? Schön auch, dass das Abenteuergenre wieder etwas Aufwind erlebt. Mit Christian Brückner konnte man sich ja einen ganz Grossen Fisch angeln, der alleine schon einen Kaufgrund für mich darstellt. Einzig der Name Winter sorgt bei mir für keine Jubelstürme...

      Abschliessend möchte ich noch einmal meine Vorfreude auf dieses Projekt Kund tun. Danke HighScore für das Grosse Engagement. Meine Freude über Zeitmaschine und SF-Dokumente ist noch grösser. Aber wer weiss vielleicht kann die Serie ja in ein paar Jahrzehnten in deren Fussstapfen treten!
      Ich hoffe bzw. denke ich auch, dass Maritim bei Sebastian in den besten Händen ist und das diese neue Reihe eine echte Chance auf dem Markt hat. Ich glaube daran. Und Sebastian halte ich für sehr professionell. ;)
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      daneel schrieb:

      Zitat von Flori1981: „Bevor man garkeine CD's kriegt lasse ich mir auch "Winterzeit" gefallen.“
      Ja genau! So ein übler Kerl ist der in Wirklichkeit auch gar nicht. <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/thumbsup.png" alt=":thumbsup:" />


      Genau das bisschen Leuten mit rechtlichen Schritten drohen, weil ihm die Meinung nicht schmeckt ist ja nicht so dragisch *ironiemodus aus*
      Winter/ Winterzeit hat sich für mich erledigt. Und ich überlege 3x ob ich das Label mit den GeschäftsPraktiken mit meinen kauf unterstützen mag.

      Wofür Highscore/maritim ja nichts kann.
      Traditionen sind wie Teller


      da um zergebrochen zu werden

      JULES VERNE - Die neue Serie/Reihe von Maritim/HighsoreMusic

      Haisuli schrieb:

      Genau das bisschen Leuten mit rechtlichen Schritten drohen, weil ihm die Meinung nicht schmeckt ist ja nicht so dragisch *ironiemodus aus*
      Winter/ Winterzeit hat sich für mich erledigt. Und ich überlege 3x ob ich das Label mit den GeschäftsPraktiken mit meinen kauf unterstützen mag.

      Wofür Highscore/maritim ja nichts kann.


      Genau weil "Highscore" dafür nichts kann boykottiere ich die Serie nicht.
      Hab früher auch so gedacht aber dann dürfte man bald nix mehr hören und einem würde auch wie hier zuviel Gutes entgehen.
      Hab gelernt Hörspiel und sonstiges zu trennen.
      Aber das soll jeder selbst für sich entscheiden.
      Der Tag der Abrechnung und Thomas Nero Wolf in der neuen Talker-Lounge-Folge 111
      @Flori1981: Ich hatte mich vor einigen Jahren auch entschlossen zu "trennen" und trotzdem Hörspiele von Macher zu kaufen, die mir nicht sympathisch sind. Aber in den letzten Monaten sind Dinge vorgefallen, die ich für mich nicht mehr vergessen möchte und auch nicht mehr trennen kann. Eine gewisse Würde bewahre ich mir. So wie ich Dich kennen lernen durfte, würdest Du Dir dies sicher auch nicht gefallen lassen und Konsequenzen ziehen. Dabei geht es aber nicht um HighScore, denn dieses Label und dieser Verlag setzt positive Reize und setzt sich für uns Hörspielfans und Kassettenkinder ein! Hochachtung vor Sebastian!!

      Markus G. schrieb:

      ch muss mich aber noch etwas daran gewöhnen, dass es sich dabei nicht mehr um Carsten Hermanns Baby handelt.



      ja, die 2000er Maritim sind leider toter als tot. Man hat eben immer gerne alles schön zugeordnet und regelmäßig, insofern ist diese Patchwork-Produktion, was das Identifizieren damit angeht, leider etwas schwierig. Aber das soll ja nicht im Vordergrund stehen.

      Die Cover sind toll, da stört ehrlich gesagt das simple Maritim-Logo fast schon.... ^^

      JULES VERNE - Die neue Serie/Reihe von Maritim/HighsoreMusic

      Markus G. schrieb:

      @Flori1981: Ich hatte mich vor einigen Jahren auch entschlossen zu "trennen" und trotzdem Hörspiele von Macher zu kaufen, die mir nicht sympathisch sind. Aber in den letzten Monaten sind Dinge vorgefallen, die ich für mich nicht mehr vergessen möchte und auch nicht mehr trennen kann. Eine gewisse Würde bewahre ich mir. So wie ich Dich kennen lernen durfte, würdest Du Dir dies sicher auch nicht gefallen lassen und Konsequenzen ziehen. Dabei geht es aber nicht um HighScore, denn dieses Label und dieser Verlag setzt positive Reize und setzt sich für uns Hörspielfans und Kassettenkinder ein! Hochachtung vor Sebastian!!


      Deshalb der letzte Satz von mir.
      Auch mir wurde Anfang des Jahres übelst von einem Label mitgestellt.
      Ich habe meine Konsequenzen gezogen und kaufe deren Hörspiele nur noch gebraucht oder über Zwischenhändler.
      Aber ganz boykottieren tue ich aus solchen Gründen noch nix.
      Ich will ja die Hörspiele lauschen und muss die Macher nicht heiraten.
      Der Tag der Abrechnung und Thomas Nero Wolf in der neuen Talker-Lounge-Folge 111
      Markus G. schrieb...
      Aber in den letzten Monaten sind Dinge vorgefallen, die ich für mich nicht mehr vergessen möchte und auch nicht mehr trennen kann.


      Hat man die Androhungen jetzt wirklich umgesetzt?
      Dieses schnelle Androhen mit einen Anwalt und rechtlicher Schritte, in der heutigen Zeit, finde ich einfach nur noch widerlich und kann dich daher sehr gut verstehen.
      Allerdings kann Highscore/Maritim hier wirklich nichts dafür. Die haben ja möglicherweise schon im Vorfeld Verträge abgeschlossen, zu dieser Zusammenarbeit. Von daher sehe ich dies bei dieser Serie losgelöst.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...