Audible Hörspielserie: Six Degrees - Wege der Verschwörung (Die komplette 1. Staffel)

      Markus G. schrieb:

      so finde ich es bewundernswert wenn man für sich gewissen Idealen und Vorstellungen folgt und diesen Werten treu bleibt, selbst dann wenn man damit gegen den Strom schwimmt.


      Die Wortwahl finde ich in diesem Fall schon sehr herzig. Auch wenn ich es nett finde, wenn in Ostdeutschland noch jemand mit einem Trabbi unterwegs ist oder ein alter und gepflegter VW-Käfer bei uns auf der Staße.

      Das Sammeln von Kassetten, CDs, LPs und sonstigem alten Krempel hat aber sicherlich nichts mit Idealen oder gar Werten zu tun, erst recht nicht mit gegen den Strom schwimmen. Das ist einfach der ganz normale Sammeltick, der eben zufällig auf dieses Sammelobjekt fixiert ist. Könnte auch das neue Panini-Album sein :D
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Für mich (!) hat das Festhalten an bestimmten (Wert-)Vorstellungen schon mit einem persönlichen Ideal und mit einer persönlichen Meinung/Ansicht zu tun, dass man hat und dem man folgt. Dies ist sicher nicht in jedem Fall bewundernswert. In diesem konkreten Fall gefällt es mir, auch wenn ich es selbst anders Hand habe. Und dass das Festhalten an materiellen Gütern heute ein gegen den Strom darstellt, zeigen alleine schon die kritischen Aussagen hier im Forum.

      Markus G. schrieb:

      Und dass das Festhalten an materiellen Gütern heute ein gegen den Strom darstellt, zeigen alleine schon die kritischen Aussagen hier im Forum.


      Ja, eh. Wenn ich heut mit einem alten 30 kg schweren Röhrenfernseher und einem VHS-Rekorder mein TV-Erlebnis gestalte und sage "Dieses neumodische LED- und Plasma-Superflatscreenzeug kommt mir nicht ins Haus", dann schwimme ich auch gegen den Strom. Gibt sicher ein paar alte Knacker, die auf diese Art ihre Familien nerven 8)
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      @Chris: Genau so ist es, nur würde ich diese Generation, die an ihr lieb gewonnenes Fernsehkonsumverhalten festhalten deshalb nicht als alte Knacker bezeichnen. Sie haben einfach andere Vorstellungen von Fernsehen als Du. Ich liebe auch meine BluRays, meine Boxen und meine Heimkinoanlage und es gibt eine Menge Menschen da draußen, die damit überhaupt nichts anfangen können und meinen, dass der normale Ton aus dem Fernseher und der DVD-Playerbei weitem reichen. Jeder hat nun mal seine eigenen Vorstellungen. Gerade Du hast was das Hörspiele hören betrifft, ja auch Deine eigene Vorstellungen, wie Du für Dich am besten und angenehmsten hörst und hältst daran fest. Auch dass zollt mir Bewunderung ab, wenn gleich es so ziemlich konträr zu dem ist, was ich an dem Hobby Hörspiel so liebe.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...