Wolf Hole Junction - Der Fluch des Gehenkten (Crowdfunding)

      Wolf Hole Junction - Der Fluch des Gehenkten (Crowdfunding)

      Ein Hörbuch ist ja heutzutage der große Renner.
      Wer nicht sehen kann, muss eben hören. Besonders gilt das für blinde Mitmenschen, die Bücher entweder mit den Fingern lesen oder von Cassetten und CDs abhören müssen; Aber auch bei Autofahrten, im Zug, oder Abends im Bett vor dem Einschlafen kann man dank des Hörbuchs eine spannende Story genießen. So findet das Hörbuch zur Zeit immer mehr Freunde, die sich einfach nur einem entspannten Hörvergnügen hingeben möchten. Gerade bei jüngeren Leuten ist das Hörbuch derzeit “in”.
      Ich selbst bin ein großer Hörbuch/Hörspiel Fan. Wenn ich ehrlich sein soll, bin ich manchmal einfach zu faul zum lesen. Dann lege ich mich gemütlich auch mein Sofa und lasse mich per Audio in fremde Welten entführen.
      Jetzt möchte ich mein zweites Hörbuch verwirklichen und habe dabei eine interessante Möglichkeit gefunden, es zu finanzieren.
      Denn wie jeder weiß, ist so ein Vorhaben nicht kostenlos.
      Habe ich mein erstes Hörbuch privat finanziert, sind meine Mittel diesmal knapp bemessen.
      Bei "Startnext" kann jeder sein Projekt einer breiten Masse vorstellen. Startnext ist die größte Crowdfunding Community in Deutschland und Österreich. Künstler, Kreative, Erfinder und Gründer stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.
      Deshalb möchte ich euch diese tolle Gelegenheit vorstellen. Ich hoffe viele Unterstützer für mein Projekt zu finden. Denn mein Hörbuch liegt mir sehr am Herzen
      startnext.com/wolf-hole-junction
      Dateien
      Ein kleiner Tipp: gib doch den Sprecher noch an, ansonsten kaufen die Unterstützer die Katze im Sack. Das dürfte dann doch viele potenzielle Unterstützer abschrecken.

      Hier mal noch die Box, die das aktuelle Kapital anzeigt

      <iframe height="300" frameborder="0" width="200" scrolling="no" allowtransparency="true" style="height:300px;width:200px;"src="https://www.startnext.com/wolf-hole-junction/widget/?w=200&amp;h=300&amp;l=de"></iframe>

      Friedel schrieb:

      Ein kleiner Tipp: gib doch den Sprecher noch an, ansonsten kaufen die Unterstützer die Katze im Sack. Das dürfte dann doch viele potenzielle Unterstützer abschrecken.

      Hier mal noch die Box, die das aktuelle Kapital anzeigt

      &lt;iframe height=&quot;300&quot;…

      Danke. Doch so genau steht der Sprecher noch nicht fest. Ich kann ja noch keine Hörprobe einstellen :)

      westernautor schrieb:

      Friedel schrieb:

      Ein kleiner Tipp: gib doch den Sprecher noch an, ansonsten kaufen die Unterstützer die Katze im Sack. Das dürfte dann doch viele potenzielle Unterstützer abschrecken.

      Hier mal noch die Box, die das aktuelle Kapital anzeigt

      &lt;iframe height=&quot;300&quot;…

      Danke. Doch so genau steht der Sprecher noch nicht fest. Ich kann ja noch keine Hörprobe einstellen :)


      Sinn hätte es gehabt, Sprecher bereits vorher abzuklären und gleich eine Hörprobe mitzuliefern. Oder wie setzen sich dann die veranschlagten Kosten zusammen?

      Mich persönlich spricht das Crowdfunding aus mehreren Gründen nicht an: Thema, Hörbuch, zu wenig Infos und so kommt es einem vor, dass man sich hier noch nicht wirklich Gedanken drüber gemacht hat.

      Cherusker schrieb:

      Hoerbuch ist auch ein bisschen schwammig. Ist das eine Lesung oder Hoerspiel? Ich nehme an, eine Lesung aber das koennte man auch noch klarer ausdruecken. Um mit Crowdfunding erfolgreich zu sein, ist Vertrauen und Information am wichtigsten.


      Wieso schwammig? Ein HÖRSPIEL ist etwas anderes wie ein Hörbuch (Audiobook) Bei dem Hörbuch wird ein roman mit einer passenden Stimme "erzählt". zudem sind in dem Projekt doch alle relevanten Erklärungen und Daten eingestellt. also "Crowdfunding" ist doch eine prima Sache. Nicht jeder hat die Kohle, um ein Projekt zu finanzieren. Mein erstes Hörbuch habe ich privat finanziert. Allerdings hatte ich das Glück, jemanden Bekanntes zu finden, der es mir preiswert gemacht hat.
      Mein Punkt war das der Begriff "Hoerbuch" oft nicht eindeutig ist, sondern fuer Hoerspiel oder Lesung benutzt wird. Anscheind wird dies hier wohl eine Lesung. Lesung halte ich fuer eindeutiger. Viel Glueck mit dem Crowdfunding!

      Welches ist denn dein erstes Hoerbuch, welches du schon produziert hast?
      Ein Hörbuch / Lesung oder was auch immer zu produzieren ist immer lobenswert. Aber warum für Blinde?!? Wird das Hörbuch gleichzeitig im Daisy Format angeboten?
      Mir kommt es ein wenig vor, als wenn lediglich der Entschluss gefasst wurde ein Hörbuch zu produzieren, aber eine konkrete Planung noch nicht vorhanden ist.
      Ob das jetzt so klappt wage ich zu bezweifeln, wenngleich ich immer allen Leuten Glück wünsche, die auf den Crowdfounding Zug aufspringen wollen.

      Crowdfunding

      Liebe Talker.

      Vielen Dank für die vieln Meinungen und Hinweise. Da sich das Projekt noch in der
      Crowdfundingpahse befindet und wir dementsprechend noch mit den Sprecher in Verhandungen sind, habe ich noch nichts zum Sprecher gesagt.
      Hier kann ich doch ein wenig plaudern - es werden entweder Matthias Lühn oder Robert Frank werden, wer bei "audible" nach den
      Zwein sucht, wird fündig und kann sich ein stimmliches Bild
      machen. Ihr wisst ja, es heisst immer Alles oder Nichts und wenn es
      nichts wird, dann wär es schade, wenn man dem Sprecher schon zugesagt hat, die Termine geblockt, denn sie sind ja alle viel
      beschäftigt und dann muss man wieder absagen. Das wäre doch blöd.
      Um auf Alexanders Aussage einzugehen. Die konkrete Planung ist ja schon fertig. Man braucht blos auf die Seite von "Startnext" zu gehen. Da sind alle relevanten Daten eingetragen!

      Übrigens habe ich hier mal eine Sprechprobe meines ersten Hörbuches (Lesung :) ) für euch.
      westernautor.de/audiobook-abrechnung-im-yukon/

      Markus0815 schrieb:

      Sie haben sich hier in ein Haifischbecken gewagt... <>

      Mein Nick, mein Undernick und mein Signature sagen schon alles :D


      Aber ich schließe mich da auch meinem Vorredner pmartin an
      Ich denke auch, dass wird nichts werden. Western ist schon eine Nische in der Nische und dann noch als Hörbuch.



      Ich drücke aber jedem die Daumen, der seinen Wunsch / seine Wünsche verwirklichen will. #daumenhoch#
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...