TKKG (eine Hörspielserie von EUROPA)

      Als ich das Cover sah und den Text gelesen habe, musste ich spontan an
      "Band 115 - Das Biest aus den Alpen" denken und dachte erst,
      dass es das Buch ist, nur etwas umgeschrieben.
      Aber irgendwie scheints ja doch was ganz anderes zu sein .....
      - ob jemals Band 115 vertont wird ? -
      ich mein das Buch gibt es ja trotz den PlagiatsVorwürfen immer noch,
      da könnte man dann das doch auch verhörspielen, oder ?


      :(
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      TKKG 11 - Die Falschmünzer vom Mäuseweg

      Es geht sehr munter weiter.
      Auch diese Folge hat mir wieder gut gefallen.
      Zwielichtige Personen. Politisch unkorekte Sprüche und Wörter.
      TKKG gegen das organisierte Verbrechen.
      Aber gegen Tarzan ziehen zu der Zeit ja alle den Kürzeren. #hammer#
      Tolle Musikstücke incl.
      Schade das diese nun nicht mehr vorkommen.
      Gernot Endemann, Lutz Mackensy oder Andreas Wolters. Alle Sprecher machen hier wieder Spaß.
      Fühlte mich wieder gut unterhalten.

      8 von 10 Punkten.

      Akita Takeo schrieb:

      Das es unvertonte Romane gibt (Folge 115) wusste ich gar nicht.

      Bei TKKG ist es so, dass es mehr HSP als Bücher gibt - schon zu Wolfs Zeiten
      und bis auf paar Tramp-Büchlein und Band 115 wurden auch alle Vorlagen vertont


      Tolle Musikstücke incl.
      Schade das diese nun nicht mehr vorkommen.

      Wenn man viel Zeit und Lust hat, könnte man die Musiken gegen die von CB austauschen
      - aber das sind ja nicht mur paar Folgen, sondern die meisten - das wär schon fast ne Lebensaufgabe
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      TKKG - Das Paket mit dem Totenkopf ( Folge 4)

      Auch diese Folge hatte ich nicht mehr so stark im Gedächtnis.
      Dank des Fights nun auch diese Folge nach sehr langer Zeit wieder gehört. Natürlich auf MC und in alter Version.
      Und auch diese Folge hätte den Sieg klar verdient gehabt.

      Tarzan Gerät per Zufall in das Geschehen. In dessen Folge muss besonders er mehrere schwere Situationen überstehen.
      Bis hin zum finalen Maskenball.
      Herausstechen tut hier aber besonders die wendungsreiche Story.
      Die Sprecher sind fantastisch.
      Die alte Musik sowieso.
      Und ganz besonders die Gegner der TKKG Bande in dieser vierten Folge.
      Detlef Egge und Ton Wiedemann lassen sich nicht einschüchtern. Sie sind schlau und bieten Tim bis zum Schluss die Stirn.
      Stephan Chrzescinski und Nicolas Körting sprechen die zwei einfach toll.
      Die beiden in deren Rollen nochmal zu hören fände ich super.

      Ganz klar. Die Folge gehört nun in meine Top 10 der Serie.
      10 von 10 Punkten.
      Die TKKG 4 - Einer besten! Sehr interessante Szenenschauplätze, hervorragende Winteratmo,Disco , Faschingsball, Nachteinsatz... etc.
      Spannung,gute Ideen sowie die sehr gute Besetzung, bringen diese TKKG Folge in meine persönliche TOP5. Meine Wertung ebenfalls 10/10

      Akita Takeo schrieb:

      TKKG 11 - Die Falschmünzer vom Mäuseweg

      Das ist echt eine tolle Folge, die ich immer wieder gerne höre.

      Die schrecklich geschminkte Rockerbraut Florentine Huber, der Mann im Kamelhaarmantel, Raubvogelgesicht und noch weitere sonderbare Gestalten machen diese Folge zu einem wahren Highlight.

      "Guck doch mal nach dem Nasszeichen"... "Solange es nicht unsere Telefonnummer ist". Ach ich könnte jetzt so viele Zitate bringen. Herrlich :)

      Das ist beste TKKG Unterhaltung gewesen :thumbsup:
      Ich habe kürzlich mal wieder bei Folge 1 angefangen und mich bei dieser Gelegenheit entschlossen, mal die Neuabmischungen (CD-Fassungen) zu hören. Dabei geht zwar der Nostalgiefaktor verloren, aber auf der anderen Seite hören sich die alten Geschichten mit der "neuen" Musik etwas moderner an.

      Die folgenden Fragen haben sich jedoch ergeben, die ich hier gerne mal posten möchte. Vielleicht finden wir ja ein paar Antworten.

      1. Die CDs sind ja erst nach dem Jahr 2000 erschienen. Die verwendeten Musikstücke (Post-Bohn) stammen jedoch nicht ausschließlich aus den 1980er Jahren, sondern sind teilweise jünger. Der Rechtsstreit zwischen Europa und Bohn läuft seit 1986. Ich erinnere mich, dass es die Kassetten mit den Bohn-Stücken teilweise noch danach zu kaufen gab.

      Mich würde daher interessieren, zu welchem Zeitpunkt die Musikstücke ausgetauscht wurden. Handelt es sich vielleicht bei den CDs nicht um die zweite Abmischung, sondern bereits um eine dritte Abmischung?

      2. Nur bei Folge 31 "Die Entführung in der Mondscheingasse" scheint eine Szene nicht ohne Bohn-Musik vorhanden zu sein (Autofahrt nach Österreich). Außer bei dieser Szene, konnte ich keine Überbleibsel entdecken. Hörte ich das richtig?

      3. Auch ab Folge 34 (die erste komplett ohne Bohn-Musik) wurden die Folgen teilweise gekürzt. Hier und da fehlen ein paar Sätze oder Musikstücke wurde gekürzt. Es gab irgendwo im Netz mal eine Liste mit Schnittberichten. Diese finde ich leider nicht mehr, da sie scheinbar nicht mehr online ist (ebenso wie die Fehlerliste). Hat die zufällig noch jemand gespeichert?

      LG Holger

      Holger schrieb:

      Mich würde daher interessieren, zu welchem Zeitpunkt die Musikstücke ausgetauscht wurden. Handelt es sich vielleicht bei den CDs nicht um die zweite Abmischung, sondern bereits um eine dritte Abmischung?


      Sweit ich es beurteilen kann, ist die CD-Aufalge mit der MC-Auflage aus den 90er Jahren identisch. Allerdings gilt das nicht für jede Folge. Es wurde z. B. am Schießstand eine "Ich schieß dir nen Schlumpf"-Szene für die CD-Version geschnitten, während sie in der MC-Neuauflage vorhandenw war. Es gibt also mehrere Auflagen, wieviel kann niemand sagen, da selbst oft die zuständigen Menschen bescheid wissen. Daher gibt es auch immer wieder unterschiedliche Meldungen ob Dinge rausgeschnitten werden....
      Wie auch immer, die ersten TKKG-Neuabmischungen gab es Anfang der 90er Jahre...früher wäre mir nicht bekannt.

      Die CDs gibt es übrigens seit 1994...nur die forderen Folgen sind ab 2000 erschienen.
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      TKKG 201
      Nach nicht mal 5 minuten den Stream genervt gestoppt. Konnte mir dieses selten dämliche überkünstlich klingende geplapper und Gabies "kichern" einfach nicht mehr anhören.
      Schade um die 5 Minuten.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Folge 201 ist sehr langweilig und ich habe mich richtig durchquälen müssen. Das waren 67 sehr lange Minuten in denen einfach nichts spannendes passiert. Ständig eiern sie rum und treffen auf die beiden Jäger. Das war es dann auch schon. Gewundert habe ich mich nur über Oskar, während er in der letzten Folge noch auf einem Auge blind und auch sonst sehr gebrechlich war tobt er hier wieder durch den Wald als wäre er topfit...

      Ich kann jetzt auch nichts anderes über diese Folge schreiben... Das war so gar nichts... #schulterzuck#
      Ich fand die Folge völlig in Ordnung. Nichts berauschendes, aber für mich völlig im Rahmen. Da gab es einfach viel mehr Mist in den letzten Jahren.

      Die Atmosphäre ist gelungen, die Charaktere sind eigentlich alle undurchsichtig und es bleibt bis zum Schluss offen, wer denn genau was möchte und wie alles zusammenhängt.

      Für mich eine glatte 3, die einfach nicht wehtut. :)
      Nicht sonderlich smart, dass die TKKG Folge direkt auf Spotify ist. Dort habe ich sie jetzt gehört und verstehe den Sprung von der düsteren 200 auf die belanglose 201 auch überhaupt nicht. Keine Charakterzüge erkennbar, keine wirklich Story, nur Rumgeiere. Echt schade, dachte, sie hätten sich neu erfunden
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...