TKKG (eine Hörspielserie von EUROPA)

      Neu

      @Keuchhusten Also ich finde es ehrlich gesagt etwas lächerlich und schade das aufgrund früherer Diskussionen jetzt die (Folge 19/37) nicht erscheinen können. Aber naja .. ;) Und was soll bei TKKG 20 - "Das Geheimnis der Chinesischen Vase" überhaupt die VÖ-blockade sein?

      Mit der Bohn Musik hast du recht, gehört einfach dazu. Allerdings höre ich mittlerweile auch mal zur abwechslung die TKKG Folgen mit der ausgetauschten Musik. Aber 1.Wahl sind die Hörspiele mit der Carsten Bohn Musik welche ich auch schon immer meistens höre.
      Einfach das Original Flair :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rainy“ ()

      Neu

      Rainy schrieb:

      <a href="http://www.hoerspieltalk.de/index.php/User/3146-Keuchhusten/">@Keuchhusten</a> Also ich finde es ehrlich gesagt etwas lächerlich und schade das aufgrund früherer Diskussionen jetzt die (Folge 19/37) nicht erscheinen können. Aber naja .. <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/wink.png" alt=";)" /> Und was soll bei TKKG 20 - &quot;Das Geheimnis der Chinesischen Vase&quot; überhaupt die…


      Ja, es ist lächerlich, aber momentan wird nun mal aus allen politischen Richtungen heraus ein Shitstorm nach dem anderen losgetreten. Wegen teilweise geringerern Anlässe. Man denke nur an die Überarbeitungen bei Pippi Langstrumpf. Als Unternehmen, das kalt kalkulieren muss, würde ich da kein Risiko eingehen.

      Bei der chinesischen Vase wird seitens des Kindesentführers gedroht, das Kind an Zigeuner zu verkaufen. Das Bild des kinderklauenden Zigeuners war und ist (in osteuropäischen Ländern) immer noch verbreitet. Und genau das könnte man Europa dann unter die Nase halten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Keuchhusten“ ()

      Neu

      des Kindesentführers gedroht, das Kind an Zigeuner zu verkaufen.


      Oha, der Satz bei der TKKG 20 war mir nicht mehr in Erinnerung. Diesen hätte man bei dieser Folge aber leicht entfernen können da dieser die Geschichte nicht verändern würde. Wäre ja auch nicht das erste mal das bei Europa gekürzt wurde(zb. aufgrund von Musik)

      Bei den anderen 2 Folgen ist das schon nachvollziehbarer da hier größere "Eingriffe" machen müßte..
      Naja, letztlich ist es wie du es sagtst - Das Ausweichen von möglichen Konsequenzen (Shitstorm etc.). Ist ja auch verständlich.:)

      Neu

      Das kapiere ich halt auch nicht: Wäre es nicht einfacher und besser gewesen, man hätte die Folgen durch kleinere Eingriffe angepasst, statt sie ganz zu streichen.

      Und, es bleibt noch die Frage: Hat man die anderen 96 Folgen auch noch mal bearbeitet?

      Seltsam ist: Die Folgen sind jetzt in den digitalen Stores nicht von einem Künstler namens "TKKG" veröffentlicht worden, der Künstler bei Spotify und iTunes heißt "TKKG Retro Archiv". Und wenn man nur nach TKKG sucht, taucht zumindest bei mir das Retro-Archiv nicht gleich auf. Und: Während die TKK-Folgen 100-207 schön säuberlich nach Nummer sortiert sind, sind die Folgen 1-99 'Kraut und 'Rüben'. Ob das Absicht ist, um die Lücken zu kompensieren?

      Und, ach ja: ALLE Retro Archiv Folgen haben jetzt einen Sticker "ab 12 Jahre". Nur, weil Tim damals mehr mit Handkante denn mit Moralkeule um sich schlug?

      Neu

      Oliver Naujoks schrieb:

      Das kapiere ich halt auch nicht: Wäre es nicht einfacher und besser gewesen, man hätte die Folgen durch kleinere Eingriffe angepasst, statt sie ganz zu streichen.


      Bei der Drachenhöhle und dem letzten Schuss wäre das nicht möglich, ohne die Folgen inhaltlich völlig zu verstümmeln. Bei der Vase ging es, würde aber eine Kontextlücke hinterlassen. Man hat sich dann vermutlich für die einfache Lösung "Weglassen" entschieden, da die Fans auch einen Schnitt moniert hätten. Die Beschwerde gab es so oder so, aber man hat weniger Arbeit und ist auf der sicheren Seite.

      Neu

      Also m. E. gibt es kein Kontextverlust, da der besagte Satz lediglich als "Verstärker" dienen soll. Alles von relevanz wird vorher erklärt und nach entfernen dieses Satzes geht es sinnvoll weiter. Da denke ich nicht das das überhaupt jemandem auffällt. Ich hatte ja den Satz auch irgendwie vergessen :) .Aber ich meine wirklich den kompletten Satz ab: "Wenn..."

      Bei der Folge 19 und 37 trifft es der begriff "Verstümmelung" ziemlich genau. Ganze Szenenverläufe wären unverständlich. Ist also nicht machbar.

      ...sind die Folgen 1-99 'Kraut und 'Rüben'. Ob das Absicht ist, um die Lücken zu kompensieren?

      hm..? Schau ich mir mal an. Danke übrigens für die Info

      Neu

      Rainy schrieb:

      Also m. E. gibt es kein Kontextverlust, da der besagte Satz lediglich als &quot;Verstärker&quot; dienen soll. Alles von relevanz wird vorher erklärt und nach entfernen dieses Satzes geht es sinnvoll weiter. Da denke ich nicht das das überhaupt jemandem…


      Hmmm, dann war es entweder Faulheit oder da ist noch eine Stelle, die wir nicht auf dem Schirm haben.

      Neu

      TKKG - Ein fast perfektes Weihnachtsmenü

      Habe die Weihnachtsfolge und den ersten Dreiteiler der Serie, die letzten Tage angehört.
      Und ich bin positiv überrascht.
      Es gibt eine Menge von Verdächtigen und Spuren.
      Es geht viel hin und her.
      Und auch die 24 Tracks finde ich gut.
      Die 4 hören sich auch mal wieder richtig gut an
      Das war zuletzt nicht immer so.
      Und Klößchen ist für so einige Gags gut. Das passt hier auch gut.
      Die gesamte Story ist auch gut gelungen.

      Von mir 8 Punkte.

      Neu

      Akita Takeo schrieb:

      Und finde nicht gut, das hier wieder Folgen dran glauben müssen.
      Hätte man kürzen können.


      ...als wenn der Aufschrei beim Verstümmeln nicht größer wäre...
      Mal ganz davon ab, verstehe ich den Shitstorm eh nicht. Wer ein echter Fan ist, sollte die Folge doch auf MC/CD bereits seit Jahrzehnten besitzen... ?(
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      Neu

      Rainy schrieb:

      Gelesen: Bei der neuen TKKG Folge sind 24 Tracks auf 3 CDs verteilt. Durch diese 24 (Anzahl) wird die Folge auch als "Adventskalender"-Hörspiel vermarktet...- Interessant.


      Merkt man aber nix von. Weihnachten spielt am Anfang und kurz vor Schluß eine Rolle. Echte Stimmung kommt nicht auf, da hatte der ???-Adventskalender mehr zu bieten.
      Das Produkts selbst wird auch auf der Verpackung nicht als Kalender beworben. Die Handlung ist durchaus spannend, aber der liebe Autor wußte wohl nicht wie er die Länge hinbekommt und hat Füllstfoff eingebaut...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      Neu

      Merkt man aber nix von. Weihnachten spielt am Anfang und kurz vor Schluß eine Rolle. Echte Stimmung kommt nicht auf, da hatte der ???-Adventskalender mehr zu bieten.


      Ja dann höre ich vermutlich die nächsten Tage schon mal rein. Advent heißt in dem Sinne ja die "Vor-Weihnachtszeit" bis zum Fest ; also dieses Flair sollte schon rübergebracht werden. Den Eintrag mit dem Adventskalender-Hörspiel las ich übrigens bei TKKG Wiki. Ansonsten scheint das Hörspiel aber schon recht spannend zu sein.

      Man wird hören...

      Neu

      Detlef schrieb:

      Zitat von Akita Takeo: „Und finde nicht gut, das hier wieder Folgen dran glauben müssen.
      Hätte man kürzen können.“

      ...als wenn der Aufschrei beim Verstümmeln nicht größer wäre...
      Mal ganz davon ab, verstehe ich den Shitstorm eh nicht. Wer…


      Das stimmt natürlich.
      Und es sind ja auch alle Folgen problemlos auf Flohmärkten zu bekommen.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...