TKKG (eine Hörspielserie von EUROPA)

      Es heißt natürlich auch oft, dass nach was schlechtem auch mal wieder was gutes kommt. Kommen kann. Aber, auch wenn sie gut sein sollte(n), die Figurenzeichnungen werden bleiben und das ist so als wärest du nicht mehr SashOne87, sondern 78OneSash :(
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Ajax schrieb:

      So ihr zwei, ich "troll" mich in die Heia! GUTE NACHT!!!

      Neee, das Trollen findet wo anders statt ... LOL

      Nacht ihr Zwei :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      SashOne87 schrieb:

      Diese Folge funktioniert für mich einfach auf so vielen Ebenen überhaupt nicht.

      Alleine dieser Start in die Folge ist Fremdschämen pur. Dieses Nervöse was Tim an den Tag legt, weil er bei der Familie Glockner zu Gast ist, kann doch nicht nach 190…


      Der Aussage kann ich nur zustimmen. War sicher nicht das Highlight der letzten Folgen, aber schonmal besser als das was TKKG bei den Folgen 90 - 150 Teilweise geboten hat.
      Vermisste Kids und Killerpflangen, Todesbiss der schwarzen Mamba, etc. waren grausam und konnte man nicht ertragen.
      Super Tim, Gaby als Tussi, Klößchen als Trottel und Karl hatte hin und wieder einen Gastaufrtitt.

      Der Neuanfang wirkt etwas "künstlich" aber vielleicht muss das bei so einer Serie auchmal sein um neue höhrer zu bekommen.
      Seitenhiebe Richtung "Day after Tomorrow" oder Die Hard/John McCain sind auch überflüssig, dafür sind die Folgen in sich besser geworden.
      "Wenn du es auf der Straße zu was bringen willst, dann bind dich auf keinen Fall an jemand, häng dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 Sekunden wieder vergessen kannst wenn du merkst das dir der Boden zu heiß wird."

      Neil McCauley
      Ich muss ehrlich sagen, dass ich noch niemals eine TKKG-Folge gehört habe. Was man in den Foren aber so liest, kann es nur in einer HassLiebe funktionieren. Immerhin gibt es _anscheinend_ 190 schlechte Folgen, von denen einige besser schlecht waren als andere und umgekehrt :S .

      An die Titelmelodie kann ich mich indirekt erinnern. Vor gefühlten 100 Jahren war das mal ein Musik-Projekt in der Schule. Ein eigenes Hörspiel herstellen. Ich habe das JS Intro von TSB benutzt, ein Schulkamerad TKKG; aber selbst gesungen. Seine Version hörte sich nach aggressiven Punk an (inkl. kleiner Textänderungen 8| ). So rückblickend etwas verstörend. Vielleicht habe ich aus diesem Grund niemals ein TKKG Hörspiel gehört ... #tucktuck#

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „daneel“ ()

      daneel schrieb:

      Immerhin gibt es _anscheinend_ 190 schlechte Folgen, von denen einige besser schlecht waren als andere und umgekehrt


      Der Anschein trügt. :)
      Es gibt durchaus sehr sehr gut Folgen, und das nicht wenige. Aber natürlich muß man eine gewisse Neigung für diese Art haben. TKKG ist in der Hinsicht nicht anders als andere HSP oder allgemein Hobbies. Der eine mag und liebt Eisenbahnen, der andere Comix, ein andere steht auf Schlager oder Heavy Metal. Bei HSP ist es eben genauso.
      Die Serie ist also nur für die schlecht, die sie nicht mögen und leider hört man sone Aussagen auch gerne von Leuten, die selber nie ein Buch gelesen oder eine Folge gehört haben. Oder eben gerne eine abwertenden Haltung gegenüber bestimmten Dingen haben, die nicht in ihr "Weltbild" passen. Da ist es ähnlich wie bei Romanheften. :D
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Da sind viele viele Folgen, vor allem in der Anfangszeit,

      Nicht nur dort. Ich habe auch sehr viele Folgen aus späteren Phasen, die ich besser finde als etliche Klassiker. Ich lege mich da bei Serien so gut wie nie auf eine Ära fest. Gleiches gilt bei mir für die Fünf Freunde oder Drei ??? oder Sinclair oder oder.
      Und auch bei TKKG gibt es durchaus klasse Folgen ab 166, jedoch was jetzt geschieht, da will ich den unbeliebten Aggro-Timm wieder haben bzw. ein vernüftiges und nachvollzziehbares Mitteldinge aus ganz alt, alt, neu.

      Als Bsp. möchte ich mal Sinclair nehmen - ich glaub das hab ich schon mal- bei dem das neue Produktionsteam sich ja auch sehr sehr viele Freiheiten rausnimmt. Dennoch bleibt es eine Einheit. Diese ist bei TKKG nicht mehr vorhanden.
      Nehmen wir also jetzt mal Folge 101, in der Sinclair plötzlich Constabler ist und nicht mehr mit Silberkugeln auf Kreaturen der Finsternis schießt, sondern wegläuft und andere die Arbeit machen lässt. Suko fragt die Conollys wie John zu seinem Titel Geisterjäger kommt. Dies könnte ich jetzt endlos vortsetzen. Was ich also meine ist, man kann gerne Änderungen vornehmen, aber sie müssen noch Substanz haben. In anderen Serien ist es gelungen, bei TKKG nicht.
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LskH“ ()

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...