TKKG (eine Hörspielserie von EUROPA)

      TKKG (eine Hörspielserie von EUROPA)

      Nach Anblick des neuen Layouts von HANNI & NANNI 46 war mir danach, das neue TKKG-Cover zu zeigen:

      Quelle: amazon.de

      Und dabei wird mir bewusst:

      Hey, noch 10 Folgen und man hat die 200 voll. Schon jetzt ein riesiges Kompliment an EUROPA. Trotz eines extremen Layoutwechsels und trotz einer neuen Gaby-Stimme (nachwievor gedenke ich Veronika Neugebauer), existiert die Serie noch immer. Anderen Serien hätte ein Sprecher- und Layoutwechsel dermaßen geschadet, dass es sie sicherlich aufgrund von Kaufboykott nicht mehr geben würde.

      Kann man sagen was man will über TKKG. Aber man darf die Qualität der Anfangsfolgen nicht außer acht lassen. Die ersten paar Dutzend Folgenummern sind immer noch unerreicht in Story, Qualität, Inszenierung, Sprecherensemble, Musik, knackigem Dialogbuch von H.G. Francis, Wortwitz... Das darf man nie vergessen! Für mich ist das erste Drittel der Serie HÖRSPIEL wie es sein soll.
      "Auf Wiedersehen, aber es eilt nicht." (Rainer Brandt)
      Ich hatte noch nie ein Problem mit neuen Stimmen und ich kann mich an keine Serie erinnern die abgesetzt wurde, weil sich Specher geändert hätten.

      Davon abgesehen haben mir die letzten 3 oder 4 TKKG Folgen recht gut gefallen. Klar hatten auch TKKG einige recht schwache Folgen aber ich finde die Serie eigentlich sehr gelungen:)
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.
      Das erste Drittel an Folgen ist in Sachen Witz und Qualität nicht mehr erreicht worden. Auch viele weitere Folgen bis etwa zur Folge 90 könne überzeugen. Danach ging es meist bergab. Nun gibt es aber immer noch gute Folgen immer mal dazwischen. Für mich immer noch gute kurzweilige Unterhaltung.
      Und wegen der älteren und alten Folgen bleibe ich der Serie auch zum Hauptgrund treu.
      Nur das es sie nicht mehr auf CD gibt finde ich doch schade. Hätte gerne mit MC's weitergemacht. Die früheren Cover fand ich auch besser.

      Bis Folge 80 habe ich die Serie komplett, danach hatte ich einige Folgen gekauft und wieder verkauft, weil sie mir nicht gefielen. Dann war für mich erstmal Pause mit neuen TKKGs. Inzwischen kaufe ich mir hin und wieder mal eine neue Folge. Die blauen Schafe fand ich zum Beispiel wieder der sehr gelungen.
      Ich habe TKKG in den letzten Monaten für mich entdeckt. Mochte die Serie früher nie, aber ich bin auf den Geschmack gekommen. Ich habe im November so einige Folgen gekauft und bin dann irgendwie dran geblieben. Ich habe seit dem nun die ersten 100 Folgen erstanden und bereits gehört. Gestern Abend war dann die Nr. 100 dran. Ich habe davor auch 2-3 aktuelle Folgen gehört, kann aber einfach mit Rhea Harder nichts anfangen bzw. finde ihre Sprechleistung einfach sehr schlecht. Daher sammle ich nur noch soweit bis die Folgen mit Veronika Neugebauer beendet sind. Sind ja nur noch knapp 60 Stück. Dann ist die Serie für mich beendet. :)

      Und ja, viele Folgen aus den Anfangszeiten waren sehr gut, aber auch viele der späteren Folgen (von 50-100) waren auch sehr gut. Nicht alle, aber so einige. Ich bin gespannt, was mich noch so erwartet. :D
      Ach bitte. Wer hört denn heute noch TKKG ?! :D

      Ich glaub, ich für meinen Teil, für mich kann es nicht schlecht genug sein oder werden, als dass ich nicht bis zum bitteren Ende dabei bleibe. Es ist wie eine Sucht. :thumbsup:
      Mit Reha komme ich sehr gut zu recht, da mir Veronika schon sehr lange auf den Senkel ging. Für mich also definitiv eine Verbesserung. Vermutlich aber auch die einzige.
      Auch die Rückkehr von Draeger als Glockner will mir nicht wirklich gefallen. In den Büchern wurde er immer als relativ jung bezeichnet, klingt aber mittlerweile wie mein eigener Ur-Ur-Großvater. Auch wenn er kaum Sprecheinsetze hat.
      Die alten Cover mochte ich NIE, aber seit dem dieses moderne möchtegern Etwas verwendet wird, wünsche ich mir sie zurück.
      Das gravierenste ist aber der starke Charakterwandel und das Kuschelkonzept von Sony/Europa. Und hier am auffallensten Tim. Vom Super-Tarzan über den Aggro-Häuptling bis zum jetzigen Weichei-Turnbeutelvergesser. Als zweites Karl, der mal der Super-Intelligente und -akkurate, dann mal das komplette Gegenteil ist und zum schlampigen Dumpfbackentrottel mutiert. Die beiden anderen haben auch ihre Macken ...
      Als großten Fauxpax ist der ständige Wandel der 4, dass sie mal die super erfahrenen Megadetektive sind, dann wieder so als haben sie ihren ersten Fall und agieren als absolute Vollpfosten. Bsp.: die Personenbeschreibung bei Folge 111, Karls Reinfall auf McClane in 183. Oder das naivvertrauliche gehabe zum "Verdeckten Ermittler" in 189. Da fehlen einem fast die Worte.
      Katja Brügger hat als Autorin von Folge 183 den absoluten Vogel abgeschossen.
      Mit dem neuen Stammautor Martin Hofstetter schien wieder mehr Niveau aufzukommen, aber die letzten 3 Folgen waren leider wieder ein Rückschritt.

      Tja, aber trotz allem komme ich nicht von der Serie weg. :D
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      " DU! DU! DU! "


      Popeliger Hawu mit Cerebral-Bulimie
      Gab es vor diesem Thema noch keinen TKKG Thread? Schon komisch.

      Ich habe heute die Folge 190 - Der eiskalte Clown gehört.
      Die Folge gehört zu den besseren der letzten Jahre. Nur wo ist der Tarzan von früher? Kann der nicht mehr kämpfen?
      Insgesamt ging es seit etwa der Folge 100 deutlich bergab in Sachen Story bei TKKG. Da ist sehr viel Charme von früher verloren gegangen. Anders als bei "Drei ???".
      Da es aber doch immer mal wieder bessere Folgen gibt, bleibe ich der Serie immer noch treu. Vor allem aber wegen der wunderbaren früheren Folgen.

      Der Folge 190 gebe ich jedenfalls 5,5 von 10 möglichen Punkten.

      Nach der absoluten Enttäuschung der Folge 175, die einem Jubiläum unwürdig war, hoffe ich auf eine tolle Folge 200. Und dann gerne auch einen Schlussstrich.
      Wunsch: Ein wiederhören mit vielen alten Sprechern und Figuren von früher. Dazu eine Story, Marke "Der Schatz in der Drachenhöhle" und dazu alles auf 3 CD's und 3 MC's. Das wäre schön. Ein würdiges Ende.
      Die Folge gehört zu den besseren der letzten Jahre.


      Du bist der erste von dem ich das lese. Selbst die Hardcore-Treuefans sind von der Folge wenig begeistert. Und das ist noch schmeichelhaft ausgedrückt. :pinch:
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      " DU! DU! DU! "


      Popeliger Hawu mit Cerebral-Bulimie

      Akita Takeo schrieb:

      Die Folge gehört zu den besseren der letzten Jahre. Nur wo ist der Tarzan von früher? Kann der nicht mehr kämpfen?


      Mir hat die Folge auch sehr gut gefallen. Sie hat mich doch sehr an alte TKKG Folgen erinnert, auch wenn Tarzan/Tim nicht mehr der alte "Haudrauf" ist. Ich denke, dieses Image hat man auch bewusst ein wenig überarbeitet. Aber, in dieser Folge kommt sogar Spannung auf. Es wird untereinander in der TKKG Bande gestritten, und dennoch hält man zusammen. Auch vom Thema her, finde ich die Story insgesamt gelungen.

      LskH schrieb:

      Du bist der erste von dem ich das lese. Selbst die Hardcore-Treuefans sind von der Folge wenig begeistert. Und das ist noch schmeichelhaft ausgedrückt


      Akita Takeo schrieb:

      Da gab es in den letzten Jahren aber wirklich ne ganze Menge deutlich schwächere Folgen. Ich fand sie jedenfalls gar nicht so schlecht.


      LskH schrieb:

      Du bist der erste von dem ich das lese. Selbst die Hardcore-Treuefans sind von der Folge wenig begeistert. Und das ist noch schmeichelhaft ausgedrückt


      hoerspielkassette schrieb:

      Wirklich jetzt? Ich fand die Folge mal richtig gut, nach vielen eher mittelmäßigen Folgen. Sie hatte ein wenig den Flair von den ganz alten TKKG Folgen.



      Seit ihr sicher, dass wir von der selben Folge reden ?!

      Die Glockners lernen Tim erst jetzt kenen und Tim lernt die Glockners erst jetzt kennen
      Die vier streiten sich ....
      Tim macht sich in die Hosen und läuft ängstlich weg und braucht Hilfe von "dahergelaufenen"
      usw.

      Das ist Flair der ganz alten Folgen ?! 8o

      Die 190 ist ja noch schlimmer als die 183 !
      Und für euch ist sie gar nicht so schlecht bzw. gut ;(
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      " DU! DU! DU! "


      Popeliger Hawu mit Cerebral-Bulimie

      LskH schrieb:

      Die Glockners lernen Tim erst jetzt kenen und Tim lernt die Glockners erst jetzt kennen
      Die vier streiten sich ....
      Tim macht sich in die Hosen und läuft ängstlich weg und braucht Hilfe von "dahergelaufenen"
      usw.


      Die Aspekte sind natürlich wirklich grausig. Das Tim mit Gaby zusammen ist, ist doch nun wirklich nicht neu für die Glockners. Auch für mich echt schlecht. Der Rest der Folge ist jedoch gut gelungen und hat mich gut unterhalten.
      Folge 183 war nicht die einzige Folge zuletzt, die noch deutlich schwächer war.
      Es gibt etliche Folgen die schlecht sind, richtig, aber die 183 ist unschlagbar - was sich Katja Brügger dabei gedacht hat, bleibt wohl nur ihr bewußt (oder auch nicht) - außer die 190.

      nenene, dass ist kein TKKG mehr. 180 Gradwandel ist gar nichts dagegen. Aber Tim ist nicht nur nicht mehr kein Kämpfer, sondern läuft auch noch davon. Das schreit ja schon danach den Autor zu ohrfeigen!
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      " DU! DU! DU! "


      Popeliger Hawu mit Cerebral-Bulimie

      LskH schrieb:

      Die Glockners lernen Tim erst jetzt kenen und Tim lernt die Glockners erst jetzt kennen
      Die vier streiten sich ....
      Tim macht sich in die Hosen und läuft ängstlich weg und braucht Hilfe von "dahergelaufenen"
      usw.

      Das ist Flair der ganz alten Folgen ?!

      Die 190 ist ja noch schlimmer als die 183 !
      Und für euch ist sie gar nicht so schlecht bzw. gut


      Gerade die Szene mit Tim bei den Glockners hat mich auch ein wenig an alte TKKG Zeiten erinnert. Ok, man hätte es jetzt auch vielleicht so umschreiben können, dass Tim einfach nur so bei den Glockners zu besuch ist und nicht zum ersten Mal. Dass, mit dem Streit untereinander fand ich jetzt mal eine gute Abwechslung. Zeigt halt, dass nicht immer alles perfekt läuft und lässt es menschlicher wirken. Insgesamt hält die TKKG Band aber immer zusammen, und auch dies erinnert mich an alte Zeiten. Es stimmt allerdings, dass Tim nicht mehr den "Haudrauf" spielt. Finde ich aber insgesamt eine positive Entwicklung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hoerspielkassette“ ()

      Diese Folge funktioniert für mich einfach auf so vielen Ebenen überhaupt nicht.

      Alleine dieser Start in die Folge ist Fremdschämen pur. Dieses Nervöse was Tim an den Tag legt, weil er bei der Familie Glockner zu Gast ist, kann doch nicht nach 190 Folgen so stattfinden. Das ist einfach lächerlich. 

      Dann dieses Gezicke untereinander. Das ist einfach nicht TKKG. Dieser verschworene Haufen würde doch nicht so schnell anfangen sich gegenseitig nur Vorwürfe zu machen. 
      Hier wurde probiert etwas Persönliches in die Serie zu bringen, was bei anderen Serien wie den drei !!! wunderbar gelingt. Knackpunkt? Da ist so etwas Teil des Serienkosmos und wirkt völlig harmonisch und glaubwürdig,  ganz im Gegensatz zu diesem Fall bei TKKG. 
      Hier wird probiert auf diesen Zug aufzuspringen und man scheitert leider kläglich. 

      Weitere völlig abstruse Momente sind Klößchen, der nicht weiß wie Tim's Vater hieß. Gab ja auch keine Folge, die um ihn ging...Und selbst wenn nicht. Weiß man so etwas nicht von seinem besten Freund? 
      Wenn schon nicht der Autor Bescheid weiß, muss es doch irgendwen bei EUROPA geben, der genau so etwas weiß. Oder ist das zuviel verlangt? 

      Und dann wieder Weichei-Tim. Früher hätte er den beiden Clowns eins übergebraten und die Sache wäre bei der ersten Begegnung erledigt gewesen. Hier werden zwei Nebenfiguren aus einem Problemviertel der Stadt zu den Helden, weil sie sich zusammen mit ihren Freunden den Clowns entgegenstellen und so die Verhaftung ermöglichen. TKKG  lösen also nicht mal den Fall und sind zu Nebendarstellern verkommen.  Hier war es bei mir endgültig vorbei.

      Ich bekomme immer mehr das Gefühl eine andere Serie zu hören. Die letzten beiden Folgen könnten auch relativ am Anfang der Serie stehen. Letztes Mal total dumm und naiv, dieses Mal kein Zusammenhalt, als würden sie sich noch nicht lange kennen.
      Die Folgen 1-99 nicht mehr als CD, dazu diese Kleinigkeiten, wie Tims Verhalten  bei der Familie Glockner, mich beschleicht das Gefühl, dass die Serie mit dem Beginn von Hofstetter neu begonnen hat. Ich habe ihn am Anfang oft gelobt, da mir seine ersten Folgen gut gefallen haben und ich über einige Dinge, wie Tims extremen Wandel sogar etwas hinwegsehen konnte. Im Moment zerstört er leider alles wofür TKKG mal stand. Das mag hart klingen, aber trifft es leider.

      Das schlimme ist, dass ich absolut kein Gegner der neueren Folgen bin und viele echt in Ordnung oder sogar gut fand. Aber was hier in den letzten zwei Folgen verzapft wurde, ist unfassbar.
      Besser hätte ich es nicht schreiben können. Super zusammengefasst. Danke. #daumenhoch#

      Ich meine, ich finde es ja schön, wenn sich jemand für die Folge begeistern kann, ich gönne es jedem :) , aber nachvollziehen kann ich es leider so gar nicht. :(
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      " DU! DU! DU! "


      Popeliger Hawu mit Cerebral-Bulimie
      Finde ich total interessant, dass diese Folge anscheint bei so wenigen Hörern angekommen ist. Ok, über die Szene am Anfang, dass Tim zum ersten Mal bei den Glockners ist, kann man sich streiten, aber gerade bei den letzten Folgen hat mich der absolute Stillstand bei den Personen gestört. Sie kamen mir steril und unpersönlich vor. Dass, hier auch mal gestritten wird, empfand ich mal als etwas anderes. Warum kann dies in einer Klicke nicht passieren? Insgesamt wird aber auch hier immer noch zusammen gehalten. Also, ich mag die Entwicklung.
      @SahOne87 und LskH: Das was ihr schreibt stimmt natürlich. Diese Punkte, die ihr aufzählt sind nicht von der Hand zu weisen. Besonders Tims Wandel, das die Freunde den Fall nicht selbst beenden oder der Besuch bei Glockners ist echt nicht gelungen. Genau gesagt schlecht. Trotz allem kann ich der Folge auch Gutes abgewinnen. Die Story an sich fand ich schon gut. Das ganze Drumrum aber nicht so. Das stimmt.
      Aber dennoch gab es schon sehr viel schlechtere Folgen, auch schon vor Hofstetter.
      Ich sag nur: "Im Schloss der schlafenden Vampire", "Fieser Trick mit Nr. 100", "Das unheimliche Haus" usw. Aber auch Hofstetter hat Mist verzapft. Eine der besten Folgen zuletzt, oder sogar nach Folge 100, für mich ist aber auch von ihm: "Die schlafende Chinesin". Die fand ich wirklich sehr gelungen, witzig und unterhaltsam.
      Klar an früherer Folgen ist kaum mehr ein rankommen.
      Und daher würde ich es ja auch begrüßen, wenn mit Folge 200 ein toller Schlussstrich gezogen wird. Mit vielen Auftritten alter bekannter Personen und einem knackigen Abenteuer, das einem Jubiläum dann auch mal Würdig ist. Auf 3 CD's und MC's. Das wäre doch schön. Und danach Schluss. :)
      Spricht auch überhaupt nichts gegen eine Entwicklung #jaja# . Solnage sie passt und nachvollziehbar ist. Aber das ist ja leider nicht der Fall.

      Hier wird ja einfach mal alles auf den Kopf gestellt , bisschen gewürfelt und gemixt und eine fast komplett andere/neue Serie ist entstanden.
      Und hinzu kommt noch,, dass das die nächsten Folgen sich schon wieder ändern kann. Da wird aus Blau Grün ohne dass man Gelb dazu getan hat iund plötzlich wird Rot draus.


      Ich möchte wetten, dass die meisten TKKG-Hardcorefans, wenn die hier mitlesen, den "Flair der ganz alten Folgen" nicht nachvollziehen können. Du versuchst zwar es zu erklären, aber das ist nicht ausreichend und es wird dir auch nicht gelingen zu überzeugen. Dennoch freu ich mich, wenn dir und Akita die Folge gefällt.
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      " DU! DU! DU! "


      Popeliger Hawu mit Cerebral-Bulimie
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...