TKKG (eine Hörspielserie von EUROPA)

      Hier mal als Nachtrag Cover und Klappentext der neuen Folge.


      Mitten im Januar genießen Tim, Karl, Gaby und Klößchen angenehme 26 Grad und strahlenden Sonnenschein! Auf dem Sonnendeck eines Kreuzfahrtschiffs in der Karibik stehen die Zeichen auf Erholung. Wäre da nicht diese gemeine Diebstahlserie eines blinden Passagiers, von der Sicherheitsoffizier Claas Holthusen vertraulich erzählt. Eigentlich ein leichter Fall für TKKG. Doch als das Schiff die sagenumwobenen Gewässer des Bermudadreiecks erreicht und ein furchtbarer Sturm aufzieht, werden alte Seemannsgeschichten wahr…
      Bilder
      • TKKG204.jpg

        364,65 kB, 1.200×1.190, 20 mal angesehen
      TKKG Folge 14 - Der Schlangenmensch

      Eine Verbrecherbande erpresst den Vater von anke, einer Mitschülerin von TKKG.
      Als früherer Einbrecher und Schlangenmensch kann nur er den Gaunern bei ihren Taten helfen.
      Doch wer stiftet die Verbrecher an?
      Natürlich helfen die TKKG Bande ihrer Mitschülerin.
      Dabei kommt es zu skurrilen Begegnungen mit den Auftraggebern, die mir nicht nur ein Lächeln abverlangt.

      Dazu gibt es einen Hauf toller und unvergessener Sprecher. So Karl Walter dies, Manfred Steffen oder Günter Flesch.

      Eine absolut gelungene Folge und immer sehr unterhaltsam.

      Von mir 10 von 10 Punkten.
      TKKG Folge 16 - X7 antwortet nicht

      Das war irgendwie immer eine meiner Lieblingsfolgen.
      Viel Action und ne Menge flotter Sprüche.
      Verbrecher an jeder Ecke. Granaten und Geldtransporter. Das verspricht eine gute Folge.
      Alles beginnt jedoch mit dem Diebstahl einer Kamera. Die von Willi. Und das war der erste große Fehler der Gangster. Denn so kommen die Kinder den Verbrechern auf die Schliche.

      Nach dem erneuten hören, finde ich die Folge immer noch ganz stark.
      10 Punkte!

      Akita Takeo schrieb:

      TKKG Folge 16 - X7 antwortet nicht

      Das war irgendwie immer eine meiner Lieblingsfolgen.


      ​Oh ja, X7 ist wirklich eine super Folge, die ich sehr oft höre.
      ​Hier gibt es so viele tolle Szenen. Zum Beispiel Tarzan, der mal wieder völlig größenwahnsinnig ist und den Ausweis von Katzmeier sehen will. Aber auch die Vorstellung von Klößchen beim Ponyreiten ist sehr unterhaltsam...

      ​Die Folge 20 mit der chinesischen Vase finde ich auch nicht so toll, eigentlich sogar ziemlich doof. Höre sie kaum.
      Ja - Meine persönlichen Flops unter den ersten ca. 01-50 Folgen werde ich für mich demnächst auch mal festlegen.Habe ich eigentlich noch nie gemacht.
      Das Geheimnis der chinesischen Vase gehört für mich auch dazu. Es fängt schon damit an das der Titel und Story praktisch nichts gemeinsam haben- Bis auf eine kurze Szene. Vielleicht war dies im Buch anders.

      Die Flops haben mit der Zeit aber den kleinen Vorteil das man Sie nicht sooft gehört hat(Stichwort Abnutzung :) - Ich höre die dann aber wirklich nur nebenbei mehr als Hintergrund-Kulisse. Wenn für mich nervige Stellen kommen drücke ich halt forward>>....
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...