TKKG TV-Serie von ´85 und die Frage...

      TKKG TV-Serie von ´85 und die Frage...

      ...ob sie deshalb bisher nicht auf DVD erscheint, weil Carsten Bohn Musik drin ist? Gibt es da die gleichen Musiklizenz-Probleme wie bei den klassischen Hörspielabmischungen? Oder scheint das Interesse an einer DVD / Blu-Ray Auswertung heutzutage zu gering zu sein?

      Ich hätte die Serie ehrlich gesagt ganz gerne in der Filmsammlung. ;(
      "Auf Wiedersehen, aber es eilt nicht." (Rainer Brandt)
      @Audioromane: Ich wusste gar nicht, dass da Bohn Musiken drin waren. Ich glaube aber eher, dass das Interesse an den alten TKKG Folgen sehr gering ist. Wenn ich ehrlich bin, fand ich sie zu meiner Jugendzeit schon einfach nur schlecht gemacht. Da ist ja die aktuelle TKKG Zeichentrickserie um Welten besser.

      Audioromane schrieb:

      Gibt es da die gleichen Musiklizenz-Probleme wie bei den klassischen Hörspielabmischungen


      Die TKKG-TV-Serie ist nicht von Heikedine Körting und auch EUROPA hat mit der Serie nichts zu tun, daher kann diese Frage mit einem klaren NEIN beantwortet werden.
      Ob Carsten Bohn dennoch hier die Hand aufhält und die VÖ verhindert, ist wieder eine andere Frage, weil Musikrechte schon so manche DVD-Auswertung verhindert haben, kann so etwas nie ganz ausgeschlossen werden. Ich tippe allerdings auch eher darauf, das niemand an einem Erfolg glaubt und es deshalb die DVDs nicht gibt. Die TV-Serie war damals auch nicht sonderlich erfolgreich, warum sollte sie heute also besser laufen?!
      Die Hörspielserie ist ja auch nicht sonderlich erfolgreich. Schaut man auf die Charts, so sucht man TKKG seit JAHREN (!) vergebens...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Damals gab es eine Vertragsklausel (der sog. "Sperrvermerk"), dass die Folgen nicht auf einem Konsummedium (damals VHS, heute DVD) vertrieben werden dürfen. Da es jedoch die ersten 3 Folgen auf einer VHS gab, ist die Frage ob die Klausel nachträglich eingefügt oder die VHS "aus Versehen" produziert und dann für weitere gestoppt wurde ?

      Spekuliert wird gerne auch, dass es sich bei TKKG genauso verhält wie bei den Fünf Freunden (der Kult TV serie). Wenn die TKKG Fans genauso zahlreich und hartnäckig sind, könnte das ja dann auch irgendwann mal was werden.
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      TKKG TV-Serie von ´85 und die Frage...

      Detlef schrieb:



      Die Hörspielserie ist ja auch nicht sonderlich erfolgreich. Schaut man auf die Charts, so sucht man TKKG seit JAHREN (!) vergebens...


      Wer sagt dir das, kennst du die genauen Verkaufszahlen?
      Lohnen muss es sich für Europa noch sonst hätten die sie schon langst eingestellt.
      Und damals in der RTL Chartsshow war TKKG vorne in den Top 5 mit dabei und das Ranking war seriös errechnet.

      Aber back to topic.
      So mies fand ich die TV-Serie garnicht, ich hab mir die 12 Folgen zum Glück vor ein paar Jahren nochmal digital aufgenommen als die mal im KiKa wiederholt wurden.
      Würde da ne DVD-VÖ kommen wäre ich der 1., der die kauf weil's ne Kindheitserinnerung ist.
      Und denke so geht's einigen TV-Nostalgie-Fans, so klein ist die Nachfrage evtl. nicht.
      Aber war weiß es wirklich?
      Der Tag der Abrechnung und Thomas Nero Wolf in der neuen Talker-Lounge-Folge 111

      Flori1981 schrieb:

      Lohnen muss es sich für Europa noch sonst hätten die sie schon langst eingestellt.
      Und damals in der RTL Chartsshow war TKKG vorne in den Top 5 mit dabei und das Ranking war seriös errechnet.


      Im Gegensatz zu ALLEN ANDEREN noch laufenden Europa-Serien, wurde die CD-Produktion der ersten 100 TKKG-Folgen eingestellt, das spricht eine schon recht deutliche Sprache...
      Das die Serie _früher_ sehr erfolgreich war, bestreite ich nicht. Es geht ja um das hier und jetzt...
      ...aber vielleicht bekommt die Serie ja mal wieder einen Aufwind. Immerhin gibt es eine neue Zeichentrickserie...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      Detlef schrieb:

      Zitat von Audioromane: „Gibt es da die gleichen Musiklizenz-Probleme wie bei den klassischen Hörspielabmischungen“

      Die TKKG-TV-Serie ist nicht von Heikedine Körting und auch EUROPA hat mit der Serie nichts zu tun, daher…


      Nee nee nee... Alleine die Tatsache das EUROPA Musiken, EUROPA Geräusche und RALF BONDAs (ein EUROPA Komponisten Sammelsynonym wie z.B. BERT BRAC) Titelsong eingesetzt wurden, sollte zeigen das du da ein wenig falsch liegst.
      Und natürlich gibt es bei den TV Folgen genau die gleichen rechtlichen Schwierigkeiten wie bei den Hörspielen. Allerdings... mh, ich weiß noch nicht mal ob Herr Bohn es auf der Rechnung hat dass dort Musiken von ihm benutzt wurden, jedenfalls hat er das nie erwähnt.
      Aber egal, es wird sowieso nie eine DVD oder BLUE RAY Box von den Folgen geben. Jede Wette!
      Eigentlich schade, denn der trashfaktor dieser Serie ist UN-ER-REICHT! :D

      Plotzka schrieb:

      Nee nee nee... Alleine die Tatsache das EUROPA Musiken, EUROPA Geräusche und RALF BONDAs (ein EUROPA Komponisten Sammelsynonym wie z.B. BERT BRAC) Titelsong eingesetzt wurden, sollte zeigen das du da ein wenig falsch liegst.


      Mag ja alles richtig sein, aber der Titelsong kam zuerst in der TV-Serie zum Einsatz. Edgar Bessen wurde ebenfalls zuerst dort besetzt, später in den Hörspielen.
      Wie auch immer, die gleichen Produzenten stecken da trotzdem nicht hinter...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      Plotzka schrieb:

      Wie kannst du denn da behaupten dass EUROPA mit der Produktion nichts zu tun hatten...?


      Wenn du mehr weißt, dann komm mit Fakten und dreh dich nicht im Kreis.

      Ich sehe keine Verbindung, weder die Produktionsfirma, noch das ZDF gehören zu Miller International (damals EUROPA)...
      ...das die Produzenten sich an der Hörspielserie orientiert haben, um die - damals - große Anzahl von Hörspielfans mit auf die Reise zu nehmen, kann man ihnen nicht verdenken.
      Musik zu lizensieren, ist jederzeit möglich.

      Wenn ich etwas übersehen habe, kannst du gern mit FAKTEN kommen, statt nur Behauptungen zu äußern und persönlich zu werden, nur weil die gleiche Musik Verwendung findet. Jeder Produzent kann jede Musik verwenden, sofern sie lizensiert wird...
      Das Geräusche übernommen wurden, ist mir neu, aber auch hierfür kann eine Lizenz gezogen werden. Die Körting-Geräusche gab es sogar für Hobby-Filmer auf MC ...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Bei den "Dinos" habe ich und viele andere, die ich kenne, lange auf die DVD Veröffentlichung gewartet. Dachte eigentlich nicht mehr, das da was kommt. Und nun sind sie plötzlich da. Habe ich mir gleich bei Erscheinen gekauft. Wer weiß, ob das bei TKKG nicht auch mal was wird. Abwarten. Würde mich jedenfalls freuen.
      Das es eine neue Zeichentrickserie gibt wusste ich gar nicht. Wo läuft die denn?

      Akita Takeo schrieb:

      Das es eine neue Zeichentrickserie gibt wusste ich gar nicht. Wo läuft die denn?


      Wo "lief" die....ist erstmal wieder vorbei. Die ersten 8 oder 9 Folgen liefen im Herbst auf KiKa und wurden dort gegen Mittag verheizt. Mo-Fr.
      Die Serie ist im Auftrag vom ZDF gemacht worden und hatte auch in den Credits © 2015 ...daher tippe ich darauf, das das ZDF die irgendwann dieses Jahr auch sendet und/oder der KikA weitermacht.
      Es gibt um die 20 Folgen...

      @Plotzka: Ich glaub wir reden aneinander vorbei: Ich meine nur das die TV-Serie nicht von Europa ist, nicht das die Musik nicht zu Bohn gehört etc. Aber das räumte ich schon im ersten Beitrag ein
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      LskH schrieb:

      Damals gab es eine Vertragsklausel (der sog. "Sperrvermerk"), dass die Folgen nicht auf einem Konsummedium (damals VHS, heute DVD) vertrieben werden dürfen.


      Das stimmt ja so auch nicht, wenn es diesen "Sperrvermerk" überhaupt dafür gibt. Wikipedia sagt dazu:

      Ziemlich oft wird darauf verwiesen, dass es einen Sperrvermerk gibt. Dieser angebliche Sperrvermerk zwischen ZDF und Lutz Büscher soll bis heute eine Veröffentlichung auf andere Medien wie beispielsweise DVD verhindern.

      Das ist allerdings nicht richtig. Bereits in den 80er Jahren veröffentlichte das damalige Label Columbia Video (heute Sony Pictures Home Entertainment) einige Folgen auf VHS-Video. Hätte es diesen Sperrvermerk damals tatsächlich gegeben, hätte Columbia dieses Video niemals herausgeben dürfen. Das Medium DVD gab es damals noch nicht, sondern nur VHS-Video. Ein etwaiger Sperrvermerk hätte daher auch für das Medium VHS-Video greifen müssen. Da es diesen aber nicht gab/gibt konnte Columbia ausgewählte Folgen als VHS-Video verbreiten.

      Die derzeitigen und alleinigen Rechte an der TV-Serie im Bereich Bild müssten daher bei der Televersal Hamburg liegen. Das ZDF hält trotz Auftragsproduktion aktuell keine Rechte mehr an dieser Serie. Daher wird es auch in absehbarer Zeit keine weitere Ausstrahlung im Fernsehen mehr geben.

      Diverse Anfragen direkt an Televersal, bezüglich einer Veröffentlichung auf DVD, blieben bis heute (Stand Ende Juni 2014) jedoch unbeantwortet. Die Firma Televersal findet man zwar noch im Branchenbuch, ob die Firma in der damaligen Art und Weise tatsächlich noch existiert ist bis heute ungeklärt.

      Die kompletten Markenrechte hält jedoch nach dem Tod des Autors allein Sony Music. Sublizenzen wurden beispielsweise an Bertelsmann übertragen, damit weiterhin Bücher dieser Reihe erscheinen konnten. Allerdings liegen die letzten Veröffentlichungen im Buchbereich seit einigen Jahren brach.

      Die endgültige Rechtefrage an der TV-Serie und deren Verbreitung auf andere Medien ist derzeit somit ungeklärt und gleichen dem Rechte-Chaos, welche schon die Serie Fünf Freunde über sich ergehen lassen musste. Eigentlich müssten diese nach dem Tod von Rolf Kalmuczak (Stefan Wolf) testamentarisch an Sony übertragen worden sein. Heißt: Selbst wenn Televersal wollte, dürften sie nur mit Zustimmung von Sony Music die TV-Serie auf DVD oder Blu-Ray verbreiten. Immerhin liegen die kompletten Namensrechte bei Sony Music.

      Einzig Sony Music Germany kann daher nach eingehender Prüfung entscheiden, ob eine Veröffentlichung auf DVD oder gar Blu-Ray gestattet wird, sofern sie nicht intern genehmigt von einem anderen Anbieter erfolgt.


      Wenn man sich die Mühe machen würde und die Rechte mal klären würde dann stünde einer Veröffentlichung wahrscheinlich nichts im Weg. Die Frage wäre dann z.B ob es dafür überhaupt einen Markt gibt.

      Ich habe die TV Serie in den 90er Jahren mal auf Video aufgenommen und mir die Folgen dann vor einigen Jahren, als mir die Videos beim Umzug 2004 wieder in die Hände fielen, auf DVD gepackt und seitdem hab ich sie auch nicht mehr angeschaut. Eine Offenbarung an TV Serien ist das ganze wirklich nicht.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Naja, für mich sind das die 'neuen Fakten' und mein Beweis dafür dass EUROPA bei der Produktion dieser Serie sehr eng mit dem Fernsehproduktionsteam zusammen gearbeitet haben müssen. Wenn EUROPA ihre Musik und ihre Geräusche zur Verfügung stellen ist das für mich ganz klar.
      Aber letztendlich waren wir beide nicht persönlich Anwesend...
      Und Detlef, persönlich bin ich nicht geworden, das sieht geschrieben bei mir in der Regel anders aus! :whistling:

      Trotzdem steht die Musik bei der Wiederveröffentlichung eindeutig im Weg. Selbst wenn alle Parteien einverstanden sind, an Carsten Bohn und dem Komponisten der sogenannten 'Perlenvögel' Musik müssen die Jungs und Mädels trotzdem vorbei. Und ich denke ein Ausstausch wie bei den Hörspielen ist nicht möglich, denn es werden in den Archiven sicherlich nur noch die Masterbänder liegen...

      Tobbe_ schrieb:

      Zitat von LskH: „Damals gab es eine Vertragsklausel (der sog. Sperrvermerk), dass die Folgen nicht auf einem Konsummedium (damals VHS, heute DVD) vertrieben werden dürfen.“

      Das stimmt ja so auch nicht, wenn es diesen "Sperrvermerk" überhaupt dafür gibt. Wikipedia sagt dazu:


      Da Wikipedia keine Garantie für Richtigkeit ist, ist ein Verweis, Vermerk daraufhin oder ein Zitat daraus eben genau so viel wert. ;)
      Es ist zwar eine Quelle, aber was für eine ? :/ ... :S
      Alleine schon die Behauptung, dass Die Kompletten Namensrechte einzig und allein bei Sony Music liegen .... also 8o :whistling:



      Aber es ist auch ganz egal. Denn es gibt nur 2 Möglichkeiten: entweder so wie bei den Fünf Freunden oder so wie es Plotzka schrieb. Also ganz ganz schwierig bis gar nicht. Und da die TV Serie nicht den gleichen Kultstatus hat wie die FF Serie der 70er und auch die Trickserie auf Kika die mintunter schlechteste Produktion jenseits von Gut und Böse ist, wird es wohl wohl eher bei Plotzkas Aussage bleiben. Das sind zwar nur Spakulationen, aber die Wahrscheinlichkeit ist elementar. :D
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...