Welche Thriller-Hörspiele gefallen Euch besonders und warum?

      Welche Thriller-Hörspiele gefallen Euch besonders und warum?

      Erzählt doch mal, welche Thriller-Hörspiele Euch besonders gefallen haben und warum!
      Einmal aus Lust zum Meinungsaustausch und zum anderen könnt Ihr vielleicht Interesse bei anderen Hörern für dieses Genre wecken
      .......................

      Keiner ist weiter von der Wahrheit entfernt als jener, der alle Antworten weiß.
      ( Laozi )


      Hmmm bei thriller würde ich sagen haben die Sebastian Fitzek Hörspiele ganz deutlich die Nase vorn und sind alle empfehlenswert!
      Wobei hier mein Ranking
      -Seelenbrecher
      -Das Kind
      -Amokspiel
      wären.

      Warum diese mir am besten gefallen? Gute Frage. Erst eimal gefällt mir das Konzept Thriller Bücher in lange Hörspiele umzusetzen! Dies darf gerne Schule machen! :thumbup:
      Die Produktion und die Sprecher sind einfach Top, und die Geschichten sind sehr fesselnd! So kam es auch dass ich Seelenbrecher und das Kind ohne Pause am Stück durchgehört habe! Und das will bei um die 5 Stunden schon was heißen!! Also hören #dj#
      Traditionen sind wie Teller


      da um zergebrochen zu werden
      Es werden zwar immer mehr, aber im Vergleich zu anderen Genren gibt es leider nicht allzuviele. Oft vermischen sich aber auch Genren. So können Krimis, Grusel/Horror, Mystery und SciFi auch thrillern.
      Daher ist es für mich sehr subjektiv wie man das definiert.
      • Mitschnitt (Thriller + die Illusion einer wahren Geschichte zu lauschen, gefällt mir sehr sehr gut und es hätten sehr gerne noch mehr Folgen geben dürfen)
      • Fitzek (ist immer für eine Überraschung gut)
      • Feeder (kann ich nicht mehr genaus sagen, da schon zu lange her wo ich sie gehört habe, hab sie aber allerbestens in guter Erinnerung, was Thriller + Mystery angeht)
      • Open the Door (die Grundidee + die anschließende Wendung sind eine hervorragende Mischung)
      • Mord in Serie (bis auf 2-3 Folgen, die mich vom Thema her nicht so ansprechen, steckt einfach alles drin was mir gefällt)
      • Dark Trace (bis auf 2 Folgen Psychothriller vom feinsten und ein Kommissar, der so handelt, wie ich es auch machen würde)
      • Nightlife (passt in die Riege der Mitschnittfolgen)
      • Plan B (schönes lockeres Wechselspiel)
      • Mindnapping (nicht alle Folgen, aber doch tendiert es in Richtung Mord in Serie)
      • Dr. Morbius (hier gilt ähnliches wie bei Dark Trace)
      • Experiment Zero (da ich alle 3 CUBE Filme sehr mag, liegt es nahe, dass ich eine ähnliche Verhörspielung auch gut finde )
      Viele davon haben einen Psycho(thriller)-Anteil, der mir sehr zusagt. Ich könnte auch noch andere Hörspiele nenen, da die aber eigentlich eher in andere Genre reinpassen, lasse ich es.
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LskH“ ()

      Martin schrieb:


      ich behaupte Thriller sind ein Untergenre

      Wie ich schon schrieb, ist es das ja bei jedem Genre: SciFi-Thriller, Grusel-Thriller, Horro-Thriller, Mystery-Thriller, ..... und zu guter letzte auch ein Thriller-Thriller :D
      Heißt ja auch Schauer ^^

      Ich jedoch unterteile es primär bei Krimis und erst sekundär bei anderen.
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Petra Hammesfahr sagte es kürzlich in einem Radiointerview, dass sie den Begriff "Krimi" nicht so gern hört. Denn das klingt nach diesen stinklangweiligen, altbackenen "Wo waren Sie gestern... gähn... zwischen 20.00 Uhr und 21.30 Uhr?"-Geschichten. Sie bevorzugt, laut Interview, den Begriff "Spannungsromane", oder eben auf Angelsächsisch ausgedrückt: "Thriller".

      Finde ich eigentlich ganz gut. Auch der Begriff "Phantastik" lässt einen größeren Spielraum zu als die fein abgekarteten Genres "Fantasy" oder "Science-Fiction".
      »Wir sollten unserem Leben jeden Tag etwas mehr Eleganz verleihen.«

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...