LARRY BRENT CLASSICS (Blitz-Verlag/WinterZeit)

      Tobbe_ schrieb:

      Wenn es doch in dir gleiche Richtung geht wie die anderen Folgen die dort bisher vertont wurden dann wird es wenigstens besser als diese andere Serie von R&B. Schlechter gehts ja auch kaum noch, anderes Thema.

      Tobbe_ schrieb:

      Schade ist es allemal, hätte besser werden können als der R&B Quatsch....

      @Tobbe_ Hmm ... das muss ja nun wirklich nicht sein, oder ?

      Wenn Dir die Serie nicht gefällt, ist das Deine Sache, aber die Serie pauschal als Quatsch zu betiteln ist höchst unfair ...
      Was gefällt Dir denn daran nicht ?
      Und ja, mir gefällt sie #daumenhoch# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------

      Markus0815 schrieb:

      Was ich nicht kapiere, wieso hat man nicht gleich mit diesen Folgen angefangen? Das ist doch das gleiche wie die anderen Brent-Hörbucher?! Bin da nicht ganz firm.


      Da könnte man auch Fragen warum man nochmal Extra die John Sinclair Classics gebracht hat anstatt diese Romane in der normalen Serien unterzubringen. Zwei Serien heißt ja auch mehr Folgen und mehr Kohle.
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Also wie gesagt, ich sehe das anders. Einerseits reden wir bei Sinclair vom Jahr 2000, hätte man das streng chronologisch machen wollen, das war sicher eine konzeptionelle Entscheidung damals, möglicherweise um gleich in die vollen gehen zu können. Zweitens hätte man die Classics ja konkret umschreiben müssen, um sie in die Hauptserie zu integrieren, hätte man sich später für eine Integration in die Hauptserie entschieden. Geld hätte man mit mehr Folgen in der Hauptserie auch so verdient, ohne eine Classic-Reihe zu machen. Zumal ich mal gelesen haben, dass die Classics sich nicht so gut wie die Hauptreihe verkaufen. Sinclair spielt davon mal abgesehen keine Rolle für meine Fragestellung.

      Das ist völlig anders zu der Situation wenn in ich 2013 mit Folge 8 (oder so) starte und ein Jahr später fällt mir ein, ja bringen wir Folge 1 auch noch raus. Da wiederhole ich mich gerne und frag: "ja, wieso erst jetzt?"

      Markus0815 schrieb:

      Was ich nicht kapiere, wieso hat man nicht gleich mit diesen Folgen angefangen? Das ist doch das gleiche wie die anderen Brent-Hörbucher?! Bin da nicht ganz firm.


      Weil die Rechte von EUROPA belegt waren. Das ist u. a. auch der Grund warum gleich die neuen Romane erschienen und nicht von Nr. 1 an. Und ja, bei fast allen Lizenzen - auch bei Larry Brent - wird unterschieden zwischen Hörspiel / Hörbuch. Solang der Verlag inszenierte Lesungen daraus macht, sind es Lesungen und somit keine Hörspiele. Sie dürfen nur nicht damit anfangen ihre Produktionen mit Geräusche zu versehen, weil spätestens dann wären es echte Hörspiele.
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Na ich sag mal, wenn man zb 2011 mit der Produktion oder den Planungen anfängt und weiß, die Lizenz ist erst 2014 wieder frei fürdie ersten Folgen, dann kann ich das schon nachvollziehen, wenn es denn so war, macht es Sinn! 3 Jahre würde ich dann auch nicht warten. Ich dachte halt, man hätte das im nachhinein verhandelt.

      Markus0815 schrieb:

      Ich dachte halt, man hätte das im nachhinein verhandelt.


      Das eine schließt das andere ja nicht aus. Damals waren die Rechte nicht verfügbar. Aber alle lechzen nach den Originalromanen, daher wird vermutlich immer drauf geschaut worden sein, wann die Rechte auslaufen um auch diese zu bekommen *denk*
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Es gibt die beiden hier vorgestellten Geschichten ja schon als Lesung von Lausch. Ich bin sehr gespannt auf die inszinierte Lesung von Bonnard's Haus und dem Todesschloss und dann hoffentlich viele mehr. Ich nehme auch an, dass dieses wirklich gekuerzt sind. Die Lesungen von Lausch hatten den Nachteil, da sie glaube ich ueberhaupt nicht oder kaum gekuerzt waren. Deswegen kamen die auch auf 3 CDs mit 225 Minuten Lesezeit. Da die neuen Versionen auf 2 CDs mit ca. 160 Minuten Laufzeit kommen, kann man wohl davon ausgehen, dass die Teile insziniert oder gekuerzt werden. Das tut dem Hoergenuss sicherlich gut, da man das ganze strafft. 2 CDs ist eine gute Laenge. Ich freue mich auf die inszinierten Lesungen mit den Originalsprechern und Musik und Effekten.
      Das erste Hörbuch von WinterZeit aus der Serie Larry Brent Classics "Das Grauen schleicht durch Bonnards Haus" ist übrigens erscheinen und derzeit bei Amazon für 10 Euro zu haben. Laut Facebook Meldung von WinterZeit soll eine Folge eigentlich sogar 17 Euro kosten. Ein Preis, den ich übrigens definitiv viel zu hoch finde. So, wie es aussieht, hat man hier einen anderen Larry Brent Sprecher genommen. Leider gibt es derzeit noch keine Hörprobe. Neugierig bin ich ja schon, wie diese Produktion geworden ist. Die Kritiken bei Amazon sind hier gar nicht mal so schlecht ausgefallen. Hat sich schon jemand hier das Hörbuch zugelegt und angehört?

      amazon.de/Folge-01-Das-Grauen-…eicht+durch+Bonnards+haus
      Danke Hoerspielkassette.

      Ich bin auf die Sprecherliste gespannt und auch auf Hoerproben. Die Folge werde ich mir holen. Auf der einen Seite ist es aus Nostalgiegruenden schade, dass die Originalsprecher der alten Larry und der Larry Brent Winterzeit Neuauflage hier ausgetauscht wurde. Auf der anderen Seite passen die Stimmen der alten Garde nicht mehr fuer die doch recht jungen Agenten. Ich kann das also schon verstehen. Also ich bin gespannt.
      Warum in den Bewertungen kein einziger mal endlich die Sprechernamen nennt finde ich doof! Auch hätte ich mich über Details der Papphüllenverpackung eventuell durch ein Kundenfoto gefreut, da ja die CDs angeblich nicht in Jewelcases untergebracht sind...
      "Auf Wiedersehen, aber es eilt nicht." (Rainer Brandt)
      Ich bin auf die Sprecherliste gespannt und auch auf Hoerproben.

      Ist fraglich, ob da überhaupt noch was kommt. So etwas erfolgt normalerweise im Vorfeld und nicht erst nach Verkaufsstart.

      Spannend ist zudem, dass Winterzeit bei Amazon als Label gelistet ist…auf der eigenen Webseite der Titel aber gar nicht aufgeführt wird. Beim Blitzverlag sind die ersten beiden Titel gelistet, allerdings mit dem Vermerk für Folge 1: „noch nicht lieferbar"! VÖ: März 2015.

      Und was nicht wenige Bewertungen bei Amazon betrifft: :/
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...