GESPENSTER-KRIMI (eine Grusel-Hörspielserie von CONTENDO MEDIA und AUDIONARCHIE) ...

      GESPENSTER-KRIMI (eine Grusel-Hörspielserie von CONTENDO MEDIA und AUDIONARCHIE) ...

      Viele weinen den Gespenster-Krimis (sechs Stück an der Zahl) von Lübbe hinterher, was man auch an zahlreichen Kommentaren erkennen kann. Sie waren zwar keine Meisterwerke, aber dennoch geile Groschengruleshörspiele. Etwas, das ich persönlich mir von den Geister-Schockern ebenfalls erhofft hatte, da allerdings enttäuscht wurde.

      Contendo Media und Audionarchie werden diese Hörspiele in Zusammenarbeit heraus bringen.

      Wie ihr am angehängten Bild schön erkennen könnt, existiert bereits gedruckte Werbung für neue Folgen. Sie findet sich in einem Booklet der Serie "Mord in Serie" von Contendo Media wieder. Das Foto wurde von Sandra Busch (Reziratte.de) geschossen (Vielen Dank an dieser Stelle an Sandra für die Zur Verfügungstellung des Fotos!).

      Zu erkennen sind drei Folgen: Hollywood-Horror, Mörderträume und Teufelstochter. Die Cover sehen übrigens bereits sehr schick aus!


      Weitere Informationen gibt es noch nicht, dennoch bin ich bereits sehr gespannt auf die Dinge, die uns da im Revival erwarten werden #cool#
      Bilder
      • 10624856_740455052669362_8408572140695199857_n.jpg

        59,44 kB, 720×321, 371 mal angesehen

      Tolle Neuigkeiten. Habe die 6 Lübbe GKs sehr gemocht. Contendo mit Audionarchie. ..man darf gespannt sein.
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. ( Heinrich Heine)
      Auf Facebook macht das Booklet von "Mord in der Serie" 14 bereits die Runde und darin ist Werbung für die ersten drei Folgen der neuen Reihe GESPENSTER-KRIMI zu sehen.

      Das hier sieht doch besser aus, als das abfotografierte:


      Dabei handelt es sich um eine waschechte Kooperation, die es in dieser Form im Hörspielbereich wohl noch nicht gegeben haben dürfte.
      Zwei Label schließen sich zusammen und veröffentlichen gemeinsame Produktionen.

      Es ist Contendo Media und Audionarchie gelungen, die "Gespenster-Krimis" wieder zu reaktivieren und die beliebte Reihe neu zu starten.

      Weitere Infos folgen in Kürze.
      Hier ist aber schon mal die Reihenfolge samt Titel:

      1: Mörderbäume

      2: Teufelstochter

      3: Hollywood-Horror

      Friedel schrieb:

      Viele weinen den Gespenster-Krimis (sechs Stück an der Zahl) von Lübbe hinterher, was man auch an zahlreichen Kommentaren erkennen kann. Sie waren zwar keine Meisterwerke, aber dennoch geile Groschengruleshörspiele. #cool#


      da gibts ja noch John Sinclair, Tony Ballard und Dorian Hunter

      als groschenkrimihörspielserie hätte ich gerne Mattek :)


      von den drei titeln konnte ich nur die Mörderbäume zuordnen - GK 138

      die anderen beiden habe ich nicht gefunden

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Martin“ ()

      Sie waren zwar keine Meisterwerke, aber dennoch geile Groschengruleshörspiele.


      Hier muss ich auch wiedersprechen. Klar sind die Geschmäcker verschieden und ich fand auch nicht alle Bombe, aber besonders "Das Dämonenhaus" gehört für mich heute noch zu den besten Gruselhörspielen. Hier stimmte einfach alles.

      Auf die neuen Folgen bin ich sehr gespannt und auch, ob sie an die alten Folgen anknüpfen können. Es soll bitte kein Gruse-Trash werden, denn davon gibt es leider schon genug auf dem Markt. Ich bin auf die ersten Sprecher-Infos gespannt und wann es damit losgeht. Toll wäre ja noch 2014. :D
      Sind ungehört gekauft, wenn auch von einem anderen Team produziert. Ich muß aber Chris2710 recht geben: Sobald es zum Grusel-Trash wird, bleibt es bei mir beim Kauf von 3 Folgen.
      Die Messlatte liegt gewaltig hoch, denn Folge 5 "Der Fluch des Pharao" von Oliver Döring ist mein absoluter Favorit der sozusagen "alten" Gespenster-Krimis.
      "Auf Wiedersehen, aber es eilt nicht." (Rainer Brandt)
      Das ist ja eine super Nachricht vor allem da es von Audionarchie und Contendo Media, zwei der im Moment besten Labels, produziert wird. Ich erwarte waschechten Grusel!! Und nicht diesen verwaschenen Gruselromantrash, der immer mehr Richtung Aktion geht, aber nicht mehr Grusel erzeugt und dem ich nichts mehr abgewinnen kann.

      Ich bin gespannt, wie genau die Zusammenarbeit der beiden Labels aussehen wird. Markus Topf schreibt die Drehbuecher und Audionarchie produziert? Oder wie wird das aussehen?
      Für mich die Hörspielnews 2014. Die Dinger sind blind gekauft und ich traue Contendo Media und Audionarchie locker zu, dass sie das Niveau der "alten" Gespensterkrimis halten und auch mehr Grusel einbringen. #top#
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      daneel schrieb:

      &quot;Grusel&quot; ist ein sehr schwieriges Genre. Mir fällt auf Anhieb keine Produktion ein, die ich als gruselig empfunden habe; naja irgendwie schon gruselig aber eher was die Sprecher und Story betrifft ... <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/schetter.gif" alt="#schetter#" />

      Wenn es in Richtung "Lufer Haus" ginge, könnte es schon gruselig werden.
      Da gebe ich Dir recht; Es hängt auch sehr von der Stimmung und den Umgebungbedingungen des Hörers ab. Wenn man sich "Das Luferhaus" an einem sonnigen Nachmittag am Badesee anhört, gruselt es wohl eher nicht. Dagegen könnte man Probleme bekommen, hörte man es abends bei diffusen Licht alleine in der Wohnung.

      Grusel sind diese unscheinbaren, nicht sofort ortbaren Geräusche, die einfach nicht in das Hier und Jetzt gehören.
      Mein Highlight der früheren 6 Folgen ist "Das Geheimnis der Totenmaske". Hier kommt doch immer wieder Grusel auf. Die Sprecher sind einfach fantastisch. Absolut empfehlenswert. So wünsche ich mir die neuen Folgen auch. Und gerne auch zwischendurch mal nen bekannten Geisterjäger. :)

      Akita Takeo schrieb:

      Mein Highlight der früheren 6 Folgen ist &quot;Das Geheimnis der Totenmaske&quot;. Hier kommt doch immer wieder Grusel auf. Die Sprecher sind einfach fantastisch. Absolut empfehlenswert. So wünsche ich mir die neuen Folgen auch. Und gerne auch zwischendurch mal…



      Mein Highlight war "Als der Meister starb", "Das Dämonenhaus" und "Der Fluch des Pharao"...ich mag sie alle eigentlich, aber diese drei waren meine Highlights :)
      Bin gespannt...:)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...