Hörspielbattle: Hörspiel vs. Hörspiel

      Cherusker schrieb:

      Waehrend ich Dir zustimme, dass die Ausrufezeichen eine Aussage nicht richtiger machen, kann ich Deiner Aussage (ohne Ausrufezeichen) ueberhaupt nicht zustimmen und halte sie fuer eine falsche Generalisierung der wohl so kaum jemand zustimmen wuerde. Welche konkrete Beispiele hast Du denn, wo Maritim das bessere Casting macht? Das ist wohl Geschmacksache und sinnlos zu diskutieren.

      Da ich aus dem Hause Titania nur Sherlock Holmes kenne, kann ich auch nur das beurteilen. Und hier ist die Besetzung wirklich misslungen, während die von Maritim mit Rode und Groeger ein zurecht extrem erfolgreicher Geniestreich war, absolut in einer Liga mit den Legenden, die die Figur in den letzten 60 Jahren prägten.

      Freddy K., OK, ich höre mir mal eine Folge an, warum nicht gleich die mit Geocaching? Die ??? mögen offiziell immer noch für diese Altersgruppe ausgelegt sein, aber in der Realität wissen auch die Leute bei Europa über das Alter ihrer Hörer und produzieren dementsprechend.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie - das ist Brutalität
      Ich sehe den oder das Battle/Vergleich auch als Spaß und spannend. Frech und selbstbewusst sind wir mit TU ja ohnehin. :D
      Für den Vergleich sollten vielleicht nur Produktionen aus 2013 und 2014 herangezogen werden, um entsprechend die aktuellen Standards der beiden Serien heranziehen zu können.

      @FreddyK: Was meinst Du? Für welche Zielgruppe ist Team Undercover? Und kannst Du diese auch erreichen?

      Freddy K., OK, ich höre mir mal eine Folge an, warum nicht gleich die mit Geocaching? Die ??? mögen offiziell immer noch für diese Altersgruppe ausgelegt sein, aber in der Realität wissen auch die Leute bei Europa über das Alter ihrer Hörer und produzieren dementsprechend.

      Zielgruppe bei TU sind Hörer ab 7 oder 8 Jahren. Bei ??? auch. Aber das führt auch zugleich zum größten Unterschied der beiden Serien (ich meine damit neue Folgen, nicht die Klassiker usw.):
      Europa inszeniert für Ü30 (eher gemütlich anhören, als lebendig), Stories und Aufbau sind aber für Ü30 zu einfach, für die Zielgruppe zu lahm. Von der Akustik ebenfalls für Ü30 und die offizielle Zielgruppe zu simpel.
      TU machen der Zielgruppe Spaß, weil sie sehr modern und echt klingen (z.B. lebendige Dialoge), nicht bevormunden oder bemuttern, sondern die Zielgruppe als intelligent ernst nehmen und durch Komplexität fordern. Den Ü30 machen TU sogar aus denselben Gründen Spaß, noch dazu wie ein Blockbusterfilm inszeniert sind und klingen und auch die Ü30 können richtig mitfiebern. Denn Action und Komplexität sind ja in Kinder-/Jugendhörspielen zu selten gegeben, wie ich finde. Zudem scheut sich TU auch nicht davor, mal richtig emotional zu werden und auch ernstere Themen anzusprechen. Das war mir persönlich sehr wichtig, denn ich finde, dass heutige Kinder/Jugendliche intelligenter und aufgeschlossener sind, als es so manche schreibende oder inszenierende Elterngeneration wahr haben will (indem viele Kinder-/Jugendhörspiele zu einfach/kindisch sind).
      Sollte eigentlich gar nicht wie ein Werbetext klingen, aber ich wurde ja gefragt. :)
      Aber an die Eltern: macht mal einen Test, gebt dem Kind eines der neuen ??? und eine der neuen TU (ab Folge 6 beginnen die neuen Folgen hier). Und dann fragt sie hinterher unbeeinflusst (sofern das geht, wenn sie nicht schon vorher beeinflusst wurden, weil im Haushalt ??? gehört und hochgelobt wird), von welcher Serie sie eine weitere Folge geschenkt bekommen möchten.
      Und wenn ihr sie selber gehört habt und mit einer neuen Folge ??? vergleicht: bei welcher Serie seid ihr mehr mitgegangen oder habt mehr mitgerätselt um die Auflösung oder habt mehr mit den Protagonisten mitgefiebert?

      Auf zum spannenden Battle. 8)

      P.S.: Wie man rauslesen kann, bin ich sehr stolz auf unser bisheriges Ergebnis und selbstbewusst. Es sollte keinesfalls als ketzerisch oder arrogant gemeint sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „FreddyK“ ()

      Also.

      "Doppeltes Spiel" war ein zweifellos gutgemachtes Hörspiel, ich kann mir vorstellen, dass das a) gut bei der Zielgruppe ankommt und b) auch mir sicherlich gut gefallen hätte, wenn ich im entsprechenden Alter wäre. Sollte ich mal Kinder haben, dann werde ich mich gerne daran erinnern und es mit ihnen gemeinsam hören. Es ist wirklich sehr schwungvoll inszeniert, die Musik mitreißend.

      Die Battle fällt mir allerdings schwer, da müsste ich jetzt noch GPS-Gangster hören. Bei Spotify würde ich es machen, aber fünf Euro schmeiß ich für diese öden Baukastenstories nicht ins Feuer. In dem Sinn 1:0 für Contento, aber kampflos 8)
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie - das ist Brutalität
      Battle 2: Sherlock Holmes & Co "Die Tragödie von Birlstone/Loge 341" vs. Holmes "Das Tal der Furcht".

      KriteriumRomantruhe MaritimPunkt
      Cover und BookletDas Bild zeigt ein altes Haus, welches zu einem spannenden
      Kriminalfall passt.
      Ein geheimnisvoll
      gezeichnetes
      Cover.
      Aber weniger einladend.
      Romantruhe
      SprechercastDas Zusammentreffen
      dieser großartigen Personen und deren Sprecher ist hervorragend. Weiterer toller Cast.
      Auch hier ein toller Cast, mit. ua. Gerd Baltus. Unentschieden
      HauptdarstellerEin tolles Zusammenspiel.
      Charles Rettinghaus und Martin Kessler sind einfach herrlich.
      Gewohnte Lockerheit.Romantruhe
      das Wirken der restlichen
      Sprecher

      Neben Watson und Hatch sticht da nur Lestrade besonders heraus. LestradeRomantruhe
      EffekteHolmes: Kaum EffekteAuch kaum. Passt aber ja auch nicht.Unentschieden
      MusikKeine besonderen Auffälligkeiten. Keine besonderen Auffälligkeiten.Unentschieden
      Gesamte StoryDie Story wurde um einige zusätzliche Aspekte erweitert. Außerdem Van Dusen. Einfach passend!Holmes alleine. Ein toller Fall. Die Idee von Markus Winter ist aber einfach toll!Romantruhe

      Romantruhe gewinnt auch das 3. Battle mit 4:0 (Das Hörspiel ist einfach großartig geworden. Danke an Markus Winter! Bitte mehr davon!)


      The Battle is Back!

      Geisterjäger vs. Geisterjäger. #training#

      Das Leichenhaus der Lady L. (Lübbe vs. Tonstudio Braun)

      KriteriumLübbeTSBPunkt
      Cover und Booklet
      Ein typisches Wuerz Cover.
      Komische Proportionen.
      Das Cover zeigt Lady L. im weißen Leichenhemd.
      Düster. Toll
      TSB
      SprechercastFantastische Sprecher überall. Besonders gut finde ich wieder Pampel (Indiana Jones) als Erzähler.Die Mehrzahl der Sprecher überzeugt mich auch hier.Lübbe
      HauptdarstellerGefallen mir wieder gut. Auch der Humor zwischen John, Bill und Glenda kommt wieder nicht zu kurz. Gutes Zusammenspiel.Auch hier überzeugen mich die Sprecher der Hauptdarsteller. Allen voran Peter Bongartz ist großartig.Unentschieden
      Wirken der restlichen
      Sprecher
      da stechen so einige heraus. Guter Cast.da gibt es hier nicht viele Schwächen.Unentschieden
      EffekteBombast und KnalleffekteWeniger Effekte. Wenn dann aber passend.
      Mehr Gruselstimmung, besonders zu Beginn.
      TSB
      Musikgewohnt solide gute MusikDie Orgel ;( . Wird wohl nie mein Ding.Lübbe
      Gesamte StoryDer Beginn der Geschichte ist sehr ähnlich. Später weicht es ein wenig von TSB ab. Bleibt aber interessant.Packt mich insgesamt mehr. TSB

      #applaus# #hutheb# Damit endet das neue Battle 5:4 für die Tonstudio Braun Version. #hutheb# #applaus#
      Hier hat für mich der stärkere Gruselanteil dafür gesorgt, das das Hörspiel die Nase vorne hat. Das konnten auch die chronischen Schwächen nicht ändern.
      Bleiben aber zwei tolle Umsetzungen, die beide ihre Reize haben.

      Mal sehen wann die beiden Studios hier das nächste Mal aufeinander treffen.

      Akita Takeo schrieb:

      Mal sehen wann die beiden Studios hier das nächste Mal aufeinander treffen.

      Ich dachte das wäre beim BLUTIGEN HALLOWEEN der Fall ...
      und hatte eigentlich auch eher mit einem Vergleich gerechnet als mit diesem hier ... ;)

      :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Habe die TSB Version gekauft, aber noch nicht gehört.
      Werde das in den nächsten Wochen aber nachholen.
      Dann höre ich mir auch nochmal die Lübbe Folge an.
      Die habe ich schon mehrfach gehört. Ist eine meiner Lieblingsfolgen.
      Daher wird das "Blutiger Halloween" Battle wohl noch enger.
      Mal sehen welche weiteren Kriterien noch angelegt werden können.
      Habt ihr Ideen?
      Das letzte Battle des Jahres. Nicht immer ganz Ernst zu nehmen. ;) :D

      #cheerleader# Das große Puppenbattle! #cheerleader#

      Auf der einen Seite: Geistejäger John Sinclair 18: Die teuflischen Puppen
      Auf der anderen Seite: Larry Brent 22: Die Mörderpuppen der Madame Wong
      Und in der Mitte: Gruselkabinett 96/97: Madame Mandilips Puppen

      KriteriumLarrys PuppenSinclairs PuppenKabinetts PuppenPunkt
      Puppen auf dem Cover?eine sehr unförmige Faithpuppe.8 bis an die Zähne bewaffnete Puppen.4 stur aussehende Augsburger Gesellen.Ich fürchte mich ;(
      Puppen im Booklet?Wo? Nö!Ne!Auch nicht! ?( Zero!
      Puppen im Hörspiel?eine ganze Horde Mörderpuppen.einige gab es auch hier.die ein oder andere.Die Puppenkiste
      Puppengeräusche?düsteres Zippel-Zappel.Gepolter aus den Verpackungen.grausiges Gehampel.Der Zappelpfillip
      Puppensprache?GekreischeGegröleGespukeHui Buh
      Geisterjäger?Der Larry und der RusseJohn mit Sidekick Suko, Bill, Laurie und das TeamEin Dr. und ein Gangster (Sinclair als Gangster?)Wie große ist ein Team?
      Die SpeakerDirk als Iwan??In aller Freundschaft Udo!Der Pate is back!Was habe ich gehört?
      Effekteknirsch, polter, Folterknister, knabber, sabberbös, böser, noch böserResident Evil
      Musik1 Windhauch2 Windhauch3 WindhauchEin Sturm zieht auf
      Storyblutrünstige Barbiesblutrünstige KensDas Barbie GirlDer Barbie Film kommt 2017
      RegieDer Simeon zwischen Faith und LarryDöring noch lange vor dem Förster!Der Marc "Anne" Gablesalle in einen Sack


      Nach diesem überaus präzisen Schilderungen der Güte der genannten Hörspiele und dem detailgeträuen Vergleichen, bleibt mir nur noch das Urteil zu sprechen!

      Die Jury bekennt den Schuldigen als nicht schuldig! Die Strafe: Macht weitere Hörspiele! Gerne auch wieder mit Puppenspielern!
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...