THE BORDER (eine Hörspielserie von IMAGA) ...

      Detlef schrieb:

      Lustig ist auch...

      Spoiler anzeigen
      Das, das CD-Design wohl ein paar "Helle Köpfe" verunsichert hat. Amazon hat die CD prompt wegen Beschwerden aus dem Programm genommen. Hätte IMAGA das gewußt, hätten sie vielleicht nicht das Rohling-Design genutzt...


      Das war auch in meinem Umfeld Gesprächsthema. Wir waren uns einig, dass man
      Spoiler anzeigen
      das zumindest dem Einzelhandel hätte mitteilen können, damit, wenn solche Reraktionen kommen, man direkt gegensteuern kann
      - ohne teuren und zeitlichen und ärgerlichen Reklamations- und Retour Aufwand

      :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LskH“ ()

      Jede/r der/die das Hörspiel hört, wird den Gag verstehen. Vielleicht hätten alle diejenigen, die hier reklamiert haben, zuerst einmal das Hörspiel hören sollen. Der erste Schein trügt halt öfters als man glaubt. Trotzdem muss man Döring wohl auch deshalb, eben wegen den Reklamationen, gratulieren, weil er es tatsächlich geschafft hat, die ganze Geschichte sehr lebensecht in Szene zu setzen und ihm scheinbar einige alleine schon auf Grund der Aufmachung auf den Leim gegangen sind :thumbsup: Dies im Vorfeld dem Kunden mitzuteilen fände ich jedoch nicht so prickelnd, weil ja sonst das Aha-Erlebnis verdorben wird :P ;)
      Das Hörspiel war im Grunde gut, wenn der Hauptdarsteller symphatischer gewesen wäre, hätte sich der Grusel meiner Meinung nach noch verstärkt. Ich kann diese Art von Hörspiel nur einmal hören, da der Thrill jetzt draußen ist. Die Effekte sind einfach nur geil! Mehr bedarf es gar nicht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „daneel“ ()

      Markus G. schrieb:

      Dies im Vorfeld dem Kunden mitzuteilen fände ich jedoch nicht so prickelnd, weil ja sonst das Aha-Erlebnis verdorben wird

      nicht dem Kunden, sondern

      LskH schrieb:

      dem Einzelhandel



      Markus G. schrieb:

      Vielleicht hätten alle diejenigen, die hier reklamiert haben, zuerst einmal das Hörspiel hören sollen

      Naja, also wenn ich beim Öffnen diese Feststellung mache und dann "davon" ausgehe "das", dann würde ich nicht erst hören - also wenn ich so einer wäre, der, dann ... ;)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      The Border - Der Ungebetene

      Ja die Aufmachung der CD hat auch mich kurz stutzig gemacht. Der Beginn des Hörspiels konnte mich auch überhaupt nicht begeistern. Doch nach einer eigenartigen Schwächephase wurde ich immer mehr in den Bann dieses Einzigartigen Hörerlebnisses gezogen.
      Sehr lebensecht alles. Und daher auch ungeheuer spannend.
      Für mich nicht nur die beste Folge dieser neuen Reihe, sondern auch eines der besten Einzelhörspiele die es gibt.
      Einfach mal was Neues. Da kommen Erinnerung an "Open The Door" auf. Das Hörspiel ist auch etwas ganz Besonderes.
      Über Effekte und alles andere brauch ich bei Herrn Döring wohl nichts mehr sagen: Toll. Die Sprecher sind eher unbekannt. Doch gerade das macht die Sache hier noch interessanter.

      Von mir gibt es 10 von 10 möglichen Punkten. :) :thumbsup:
      Kann ich voll und ganz nach vollziehen. Mir hat Border 3 auch sehr gut gefallen. Ein klein wenig länger hätte es noch sein können. Ich glaube ich habe für diese Art von Hörspielen ein Faible. Lufer-Haus finde ich genial, auch das eine oder andere Radiohörspiel im Dokustil gefällt mir und au h die Mischnitt-Reihe habe ich sehr gemocht!

      Mit Border 3 hat diese Reihe jetzt wirklich 3 komplett unterschiedliche Folgen hervor gebracht. Das scheint wohl ein Markenzeichen dieser Reihe zu werden. Ich kenne keine Reihe die so unterschiedliche Hörspielfolgen aufweist. Ich bin schon sehr gespannt was uns in Folge 4 erwartet und wie oft Döring überhaupt solche Stiländerungen machen kann. Was meint ihr? Welches neue Schemata könnte in Zukunft noch auf uns zu kommen?
      Ich habe das Hörspiel soeben auch beendet.

      Ich kann mich dem Lob nur anschließen. Das wirkte alles sehr sehr echt und sehr natürlich. Bei der "Schrank-Szene" bin ich fast vom Bett gefallen. So habe ich mich lange nicht mehr bei einem Hörspiel erschrocken. :D

      Die Sprecher leisten hier großartige Arbeit und der ganze Sound ist richtig klasse. Das Ende hat ebenfalls gepasst. :)

      Ich kann hier nur die Höchstwertung ziehen und muss trotzdem sagen, dass ich Folge 1 noch ein gaaaaaaaaaanz klein wenig besser fand. Aber das kann beim nächsten Hören schon wieder andersherum sein. :)
      Wie wohl die Schrankzene kommt, wenn ich im Schrank höre oder die Badezimmerszene, wenn ich im Bad bin .... ich werd ja nie wieder ruhig schlafen können :D

      Finde aber ineressant, dass die 1 dir noch besser gefällt, wo du so Mitschnitt begeistert bist (obwohl du die Vorlage nicht kennst ... ach so ja, gibt ja gar keine) :D :whistling:
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Ich frage mich grad, ob die 2 nicht besser angekommen wäre, wäre sie in einem entsprechenden Setting erschienen, Gruselkabinett oder so. Dann sind gewisse "Einfallslosigkeiten" vermutlich schneller vergeben oder?

      Fakt ist, und das finde ich toll, man weiß nicht was kommt, aber es kommt _auf keinen Fall_ ^^ ein schlechtes Hörspiel dabei raus...Während man bei anderen Labeln hoffen muss, dass es wenigstens "ganz nett" wird... dann lieber so rum..
      Was sich Döring bei 2 gedacht hat, weiß wohl nur er selbst, aber unpassender hätte es kaum sein können.

      Du weißt, dass du damit den Druck auf Döring aufrecht hälst :D
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Nachdem "Der Ungebetene" trotz Poststreik schon am Freitag in meinem Briefkasten lag, haben wir diesen am Samstag Abend gehört. Tja, was soll ich sagen, einfach ein super gutes Hörspiel im Bereich Found Footage. Die Wandlung des Protagonisten vom selbstverliebten Reporter zum jammernden Elend ist sehr glaubwürdig dargestellt. Die Schockszenen sind wirklich sehr gut gesetzt und das Ende lässt schönen Raum für Spekulationen. :thumbsup:

      Jetzt haben wir 3 völlig unterschiedliche Hörspiele bei The Border vorliegen. Ich bin schon gespannt wohin die Reise mit dem 4. Hörspiel geht.
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. ( Heinrich Heine)
      Ich habe nun The Border Folge 3 nun auch gehoert und kann mich den Begeisterungsmeinungen jedoch nicht anschliessen. Waehrend die Atmosphaere teilweise schoen stimmungsvoll war, und die Schrankszene wirklich klasse war, hat mich die Geschichte eher gelangweilt und das ganze Skript hatte meiner Meinung nach ueberhaupt keine Struktur und war total zerfasert. Das Skript hat mich einfach kalt gelassen und konnte mich nicht in einen Zustand des Hoerspiel-Hoeren-Geniessens versetzten. Das ganze hat von der Machart sicherlich an MITSCHNITT erinnert und das war gut. Aber die Geschichte hat mich voellig gelangweilt und diese Geschichte konnte bei weitem nicht mit den sehr guten Mitschnitt Geschichten mithalten. Die hatten eine klare Geschichte (Aufzug, Huette etc.) und gut strukturiert. Das kann ich fuer diese Border Folge nicht sagen. Hier waren auch viel zu viele Schnitte. Das Hoerspiel hat wohl einen Rekord gewonnen fuer die meisten Tracks in einem Hoerspiel (auf einer CD). Das ganze tut dem Fluss jedoch nicht gut und das wirkt alles sehr abgehakt.

      Ich werde mir dieses Hoerspiel nicht nochmal anhoeren. Nach dem hoeren, dachte ich ... was sollte das denn? Ich empfand es als eine verlorenen Stunde. Schade. Ich fand die erste Border Folge ganz gut (aber auch nicht besser), die zweite habe ich aufgrund von schlechten Rezis nicht gekauft und dachte die Serie waere fuer mich gegessen. Dann habe ich mich aufgrund von sehr guten Rezis zum Kauf der dritten Folge hinreissen lassen, jedoch haette ich mir das Geld lieber gespart. Die Serie ist fuer mich nun endgueltig gegessen. Die Serie scheint einfach nichts fuer mich zu sein.

      Mein Aufruf an Oliver Doering - Lieber mehr End of Time oder Star Wars (die finde ich beide Klasse) und weniger The Border. Mal sehen was die geheimnisvolle neue Horror Serie wird. Ich hoffe, die sagt mir mehr zu.
      Da hoffe ich mal für mich, dass Oli Deine Wünsche nicht erhört ;)

      Im Ernst, Folge 1 und Folge 3 waren für mich sehr stark. Folge 2 war ebenfalls gut gemacht, war mir aber zu sehr 0815. Auf alle Fälle ist The Border "Die Überraschungstüte" in der Hörspielwelt. Aber man wird sehen wie die sicher nicht billige Reihe bei den Hörspielfans da draußen ankommt.
      Mein Aufruf an Oliver Doering - Lieber mehr End of Time oder Star Wars (die finde ich beide Klasse) und weniger The Border.

      Sehe ich genauso! Teil 2 und 3 von „The Border“ sind für mich gerade einmal Durchschnitt. Das zeigt sich zudem auch aufgrund von Bewertungen, die nicht von belieferten Rezensenten stammen und nicht nur auf Amazon beschränkt sind.

      Ich für meinen Teil belasse es jetzt zunächst auf „End of Time“. Mir wird momentan der Name zu sehr verherrlicht, aber weniger das Ergebnis. Aber so ist das nun einmal…
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...