Nach 35 Jahren: Tonbandaufzeichnungen eines verschollenen Forscherteams gefunden. "Das Geheimnis der Taiga-Pyramiden"

      florianj schrieb:

      Hallo zusammen,

      vielen Dank für Euer Feedback. Nächste Woche drehen wir das Pitch-Video im Tonstudio. Hier stelle ich dann noch einmal persönlich das Projekt, das Team und das Studio vor ...
      Es wäre auch gut, wenn Du "in etwa" die Aufteilung des Geldes auflisten würdest, welches Budget für das Studio investiert werden muß, welche Summe für die Abmischung und das Mastern, welcher Betrag für die Pressung aufgewendet werden muß,usw....?
      Nur, damit man Bescheid weiß wie sich die Finanziersumme zusammen setzt?!
      "Auf Wiedersehen, aber es eilt nicht." (Rainer Brandt)
      @Audioromane: Die Kosten setzen sich aus Produktionskosten Studio + CD-Pressung (inkl. Bedruckung, Digipack + 4-seitiges Booklet) zusammen. Die Pressung inkl. Bedruckung wird über Sonopress laufen.

      In der Kalkulation des Studios sind diese Positionen enthalten:


      - Casting
      - Sprecherkosten
      - Regie
      - Aufnahmeleitung
      - Cleaning, Editing, Spotting
      - Sounddesign
      - Stereomischung
      - Mastering

      Ob ich die genaue Aufstellung hier im Forum posten darf, müsste ich erst mit dem Studio klären ...
      Ich habe auch gutes Feedback und Tipps am Anfang der Startphase von Startnext bekommen. Am Anfang hatten wir noch die Marketingkosten im Budget. Auf Empfehlung habe ich diese aber rausgenommen und das Fundingziel nach unten korrigiert. Damit werden lediglich die Produktionskosten fokussiert. Für das Marketing (Artwork, Booklet, Website, Flyer etc) werde ich persönlich aufkommen.
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Irgendwie versteh ich noch nicht ganz warum die gesamten Kosten über so ein Crowdfunding finanziert werden. Was ist denn mit den Gewinnen durch Einnahmen über die Verkäufe? Gehen die dann auch wieder in gleichen Anteilen an die Crowdfunder zurück? Weil wenn die gesamte Herstellung inkl. aller Arbeitskraft doch schön über das Funding abgegolten ist, ist das Geld durch Verkauf ja dann "übrig".. wer kriegt das dann? Irgendwie ist mir das Konzept des Crowdfunding glaub ich nicht so ganz klar *hm* ich dachte das deckt die Materialkosten bzw. stellt z.B. sicher, dass im Voraus genug Datenträger verkauft werden, dass sich eine Pressung lohnt, weil man sonst nur Download anbietet. Bin verwirrt...

      Das Projekt selbst klingt spannend.
      Alles kommt...wie es kommt! Wie schon von vielen erwähnt: Utopische finanzielle Vorstellungen und gut informierte, aufgeweckte Hörspielfans passen halt nicht zusammen. Selbst bei Streichung einer "NULL" ist das ganze Vorhaben kaum zu schaffen.

      @florianj
      Mich würde mal eine detaillierte Kostenaufstellung interessieren...ich bin mir sicher, dass man erhebliche Einsparungen machen kann, ohne Qualitätsverlust!

      @HP Göldner
      Wie weise von dir... :D Ich kann einfach nicht ohne den Talk :whistling:
      Ich finde das Projekt super interessant und würde mich sehr über eine Veröffentlichung freuen. Aber leider kann man bereits jetzt sagen, dass die zu erreichende Summe eine Utopie bleiben wird. Ich denke es gibt wenige Labels und wenige Hörspielproduktionen, die solch eine Summe über crowdfunding erreichen könnten. Ein Newcommer wird dies wohl nie und nimmer schaffen, auch wenn es mich ehrlich freuen würde. Ich finde es positiv, dass man diesen, ihren, Weg geht und versucht etwas auf die Beine zu stellen, aber obwohl ich fast immer ein Optimist bin, so muss ich hier skeptisch sein. Ich werde den Verlauf des Crowdfundings beobachten und sofort einzahlen wenn ich nur ansatzweise die Chance sehe, dass dies realisiert werden kann. Auf alle Fälle toitoitoi und viel Erfolg!!!

      Dagmar schrieb:

      Irgendwie versteh ich noch nicht ganz warum die gesamten Kosten über so ein Crowdfunding finanziert werden. Was ist denn mit den Gewinnen durch Einnahmen über die Verkäufe? Gehen die dann auch wieder in gleichen Anteilen an die Crowdfunder zurück?…


      Nein, natürlich nicht. Du wirst durch das CF ja nicht automatisch Teilhaber, Du finanzierst ein Hörspielprojekt, in dem Du das Hörspiel vorab kaufst und bezahlst. Und vielleicht einen etwas höheren Preis als den marktüblichen bezahlt. Etwaige Gewinne bleiben natürlich bei den Produzenten.

      Ich sehe das Projekt ähnlich positiv wie Markus G. und mann muss ja nicht 32k latzen, das Hörspiel kostet ja in der "Basisversion" letztlich "nur" nen Zehner. Ob die Summe machbar ist, das ist sicherlich angesichts vonne 19k für 4 CDs vom Göllner sicherlich ambitioniert.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      Chris schrieb:

      Du finanzierst ein Hörspielprojekt, in dem Du das Hörspiel vorab kaufst und bezahlst. Und vielleicht einen etwas höheren Preis als den marktüblichen bezahlt.

      Ganz richtig !
      Es sind ja verschiedene Stufen der Finanzierung möglich:
      z.B. 10,-- € für einen Download und 25,-- € für eine CD (+Poster) ...
      Jeder kann mitmachen und erhält ein "Dankeschön" - so gesehen ist es keine Spende, oder eine Beteiligung, sondern ein Kauf aus Basis der Vorfinanzierung. Wobei das Projekt halt noch am letzten Tag (der Finanzierungsphase) scheitern kann, weil die gewünschte Finanzierungssumme verfehlt wird. Die in diesem Fall angesetzten 32.000,-- € sind schon sehr ambitioniert und man wird sehen ob man auch außerhalb der finanzierungswilligen Hörspielfans zusätzliche Crowdfunder auftun kann - die Geschichte hat jedenfalls Potential #daumenhoch# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Hallo zusammen,

      ganz herzlichen Dank für euer Feedback und eure Kommentare! Wir arbeiten momentan an einem Trailer, damit man einen besseren Eindruck bekommt, wie sich das Ganze anhören wird. Die Entscheidung wird dann bestimmt vielen leichter fallen, ob sich eine Investition lohnt. Der Trailer wird auch in den sozialen Netzwerken (z.B. Facebook) durch eine Werbekampagne beworben ...

      Viele Grüße,
      Florian
      ​Das Geheimnis der Taiga-Pyramiden

      Liebe Fans,

      herzlichen Dank für die tolle Unterstützung und Euer Feedback!

      So wie es aussieht, hat die Finanzierung über Startnext leider nicht geklappt. Das ist sehr schade! Alle Supporter bekommen die Beiträge in den nächsten Tagen über Startnext zurück.

      ABER: Deswegen gibt das Taiga-Team noch lange nicht auf. Wir bleiben am Ball und werden bestimmt einen anderen Weg finden, das Projekt zu realisieren. Folgt uns weiterhin auf unserer Facebook-Seite, hier halten wir Euch mit Updates auf dem Laufenden und werden demnächst weiteres Material von der Expedition veröffentlichen!

      Quelle: facebook.com/taigapyramiden/posts/1423742587890157

      Schade, aber das Ziel wurde doch deutlich verfehlt #gruebel# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Man hat es versucht und weitere Erfahrungen gesammelt. Klar werden viele jetzt schreiben, sie haben es ja schon zu Beginn gewusst, aber man sollte nicht immer gleich jede Idee ad acta legen, auch wenn sie zu Beginn nicht realistisch erscheint. Ich hoffe, dass die Idee nicht gänzlich gestorben ist, sondern man jetzt auf Grund dieser neugewonnen Erfahrung ein wenig an den diversen "Rädchen" dreht um das ganze finanzierbarer zu machen. Und danach einen neuen Versuch startet. Ich wünsche schon jetzt viel Erfolg!
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...