Radio Hörspiele Empfehlung

      "Die drei Sonnen" gibt es auch als 6- statt dem 12-Teiler beim NDR.

      Schön wäre ein Audioplayer, der gepackte (zip, tar, ...) Dateien auslesen kann. Eine Art index-Datei als Playlist in dem Archiv, in welcher Reihenfolge (mit Start- und Stoppzeit) abgespielt wird. Würde einiges übersichtlicher machen. Kommt mir irgendwie bekannt vor. Gibt es das nicht schon? :/
      #roll# #roll# #roll# #roll# #roll#
      "Eine Insel mit zwei Bergen
      Und dem tiefen, weiten Meer
      Mit vier Tunnels und Geleisen
      Und dem Eisenbahnverkehr
      Nun, wie mag die Insel heißen?
      Ringsherum ist schöner Strand
      Jeder sollte einmal reisen
      In das schöne Lummerland

      Eine Insel mit zwei Bergen
      Und dem Fotoatelier
      In dem letzten macht man Bilder
      Auf den ersten Dullijöh
      Diese Breiten, diese Tiefen
      Diese Höhen sind bekannt
      Und man spricht von den Motiven
      Auf dem schönen Lummerland

      Eine Insel mit zwei Bergen
      Und dem Fernsprechtelefon
      Wählt man nur die richtige Nummer
      Klappt auch die Verbindung schon
      "Hallo, hier ist falsch verbunden!"
      "Wollen Sie sich jetzt beschwer'n?"
      "Aber nein, das kann passieren!"
      "Also dann auf Wiederhör'n!"

      Eine Insel mit zwei Bergen
      Und der Laden von Frau Waas
      Hustenbonbons, Alleskleber
      Regenschirme, Leberkas
      Körbe, Hüte, Lampen, Bürsten
      Blomenkohl und Fensterglas
      Lederhosen, Kuckucksuhren
      Und noch dies, und dann noch das"
      #roll# #roll# #roll# #roll# #roll#


      Jetzt als 6. Teilige Radio Hörspiel KiRaKa. 8o

      wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/…fuehrer01von06_kiraka.mp3
      Zwar nicht mit René Deltgen und Annemarie Cordes, aber trotzdem ein großer Spaß und schöner Retro-Krimi:

      Paul Temple und der Fall Alex
      Hörspiel des WDR aus dem Jahr 1967
      Regie führte Otto Düben

      In dieser (letzten?) Paul-Termple-Serie geht es um einen scheinbar nicht zu fassenden Serienmörder, der sein erstes Opfer in Richard East findet. Alles was am Tatort, seinem Auto, zurückbleibt, ist der mit Kreide an die Scheibe geschriebene Name "Alex" und die Visitenkarte einer gewissen Mrs. Trevelyan. Einen Mord an einer jungen Schauspielerin später findet man ebenfalls den Namen "Alex" und den der mysteriösen Mrs. Trevelyan...

      Läuft am
      09.04.2018
      10.04.2018
      11.04.2018
      12.04.2018
      16.04.2018
      17.04.2018
      18.04.2018
      19.04.2018
      jeweils um 19:04 auf WDR 3

      PHONOSTAR
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      Der Mieter
      Ein geheimnisvoller Frauenmörder treibt im Londoner Eastend sein Unwesen. Man nennt den Unbekannten, der seine Opfer – alle jung und blond und hübsch – auf schreckliche Weise verstümmelt "Jack the Ripper". Dann stellt sich eines Abends bei Ellen ein neuer Untermieter vor …
      Das Hörspiel basiert auf Motiven von Alfred Hitchcocks Stummfilm "The Lodger", mit dem ihm der internationale Durchbruch gelang.



      Wieder in diesem wunderschönen 3D aufgenommen, unter Kopfhörern eine wahre Freude....

      Kann man hier nachhören (oder jetzt schon kaufen), vielleicht hat ja noch einer einen Downloadlink gefunden, ich habe bei sowas immer kein Händchen für...
      kulturradio.de/av/programm/hoe…/2018/hoerspiel_6029.html

      daneel schrieb:

      Zitat von Jean St. Claire: „vielleicht hat ja noch einer einen Downloadlink gefunden“
      <a href="https://rbbmediapmdp-a.akamaihd.net/content/40caf61b-ec5f-47a4-bdcb-8f309bdcd1d4_5effee4b-1439-40e2-942b-48fddb798b6b.mp3" class="externalURL" rel="nofollow" target="_blank">rbbmediapmdp-a.akamaihd.net/co…0e2-942b-48fddb798b6b.mp3</a>


      Auf Hacker daneel ist wie immer Verlass!

      Ich danke auch . #dafuer#
      „Es gibt, wie bereits festgestellt wurde, zwei Typen von Menschen auf der Welt. Da sind jene, die - wenn man ihnen ein exakt halbvolles Glas reicht - sagen: 'Dieses Glas ist halbvoll.' Und dann gibt es jene, die sagen: 'Dieses Glas ist halb leer.' Die Welt gehört jedoch jenen, die das Glas anschauen können und sagen: 'Was ist mit diesem Glas los? Entschuldigen Sie? Entschuldigen Sie? Da soll mein Glas sein? Mein Glas war voll! Und es war größer!'" (Terry Pratchett)

      daneel schrieb:

      Zitat von Jean St. Claire: „vielleicht hat ja noch einer einen Downloadlink gefunden“
      <a href="https://rbbmediapmdp-a.akamaihd.net/content/40caf61b-ec5f-47a4-bdcb-8f309bdcd1d4_5effee4b-1439-40e2-942b-48fddb798b6b.mp3" class="externalURL" rel="nofollow" target="_blank">rbbmediapmdp-a.akamaihd.net/co…0e2-942b-48fddb798b6b.mp3</a>


      Danke, Kilroy! 8)
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Auch wenn's kein Hörspiel ist, so ist es trotzdem ein Tipp:

      Vom 06.08.2018 bis bis 10.08.2018 laufen jeweils um 09:05 auf mdr kultur

      Die Känguru-Chroniken


      von Marc-Uwe Kling

      Also: Schnapspralinen bereitlegen und einschalten...

      Phonostar
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      Am kommenden Sonntag, 29.07.2018, folgt um 14:04 Uhr auf rbb kultur eine weitere Hörspielproduktion der losen Reihe 'Hollywood on Air'. Und auch wenn es kaum noch beworben wird: Es handelt sich wieder um eine 'Kunstkopf'-Produktion, also ein Hörspiel, das über Kopfhörer räumlichen Klang bietet. Sozusagen ein Hörspiel in 3D. Über Lautsprecher klingt es wie ein ganz 'normales' Hörspiel.

      Vertigo - Aus dem Reich der Toten
      Nach dem Roman von Pierre Boileau und Thomas Narcejac

      Seit einer Verfolgungsjagd über die Dächer von Paris leidet der ehemalige Polizist Roger Flavières unter akuter Höhenangst. Damals stürzte vor seinen Augen ein Kollege in die Tiefe. Jahre später wird Flavières – mittlerweile Privatdetektiv – von einem ehemaligen Schulfreund beauftragt, dessen Frau zu beschatten. Vom ersten Moment an ist er von der schönen, jungen Frau fasziniert. Aber Madeleine umgibt ein schreckliches Geheimnis. Eine Tote scheint von ihr Besitz ergriffen zu haben. Diese Tote, Pauline Lagerlac, hatte sich als junge Frau umgebracht. Und auch Madeleine wird immer wieder von dem unwiderstehlichen Drang überfallen, sich umzubringen. Flavières weicht deshalb nicht mehr von ihrer Seite. Bei einem Ausflug aber entkommt sie ihm und läuft die Treppenstufen eines Kirchturms hinauf. Flavières kann ihr nicht folgen und das Unglück scheint seinen Lauf zu nehmen...

      Es sprechen: Matthias Scherwenikas, Alexander Radszun, Patrycia Ziolkowska u. a.
      Bearbeitung und Regie: Regine Ahrem
      Komposition: Michael Rodach
      Produktion: rbb 2018

      Ich konnte es bereits hören (wenn auch 'nur' in 2D) und es hat mir gut gefallen: Sprecher und Dialoge top, ausführliche Erzählerparts, die im Gegensatz zum Roman ins Präsens übertragen wurden, was für eine recht 'filmische' Umsetzung sorgte. Dazu kommen eine hochinteressante, jazzige Musikuntermalung der Erzählparts und realistisch klingende Geräusche. Die Handlung wurde auf das Wesentliche reduziert, was für Hörer, die weder Roman noch Verfilmung kennen, bedeutet, dass sie konzentriert zuhören müssen, um nicht den Faden zu verlieren. Wer aber mit dem Inhalt bereits vertraut ist wird sich trotzdem über die Laufzeit von 55 Minuten nicht langweilen.

      Phonostar
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      Eine weitere WDR-Produktion zum Thema 'Revolutionen'. Es ist mal wieder ein Mammut-Projekt:

      Brüder
      nach dem Roman von Hilary Mantel

      Als enge Freunde beginnen sie ihren Kampf gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Doch bald geraten sie in den berauschenden Sog der Macht und werden in der Zeit des brutalen Terrors zu erbitterten Feinden. Man kennt ihre Namen aus den Geschichtsbüchern, aber die Hörspielserie "Brüder" erweckt sie zum Leben: den hochsensiblen Verführer Desmoulins, den unbestechlichen Moralisten Robespierre, den machthungrigen Genussmenschen Danton. Liebe und Leidenschaften, Freundschaft und Intrigen, hehre Ziele und schmutzige Hintergedanken - auch eine glorreiche Revolution hat menschliche Maße. Die packende Serie taucht ein in eine Epoche, in der die Welt auf den Kopf gestellt wird: Als unter dem Ruf "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" die moderne Demokratie geboren wird, inmitten von Gewalt und Skrupellosigkeit. Ein Blick ins Herz der Geschichte, in dem die Mechanismen der Macht und die Versuchungen des Populismus bloßliegen - Versuchungen und Mechanismen, die heute noch genauso wirken wie in den revolutionären Umbrüchen vor 200 Jahren.

      Regisseur Walter Adler hat den Roman in eine Hörspielserie mit über 150 Schauspielern verwandelt. Die Musik stammt von Pierre Oser.

      Circa 780 Minuten in 25 Folgen, vom 03.09.2018 bis 12.10.2018 jeweils um 19:04 auf WDR 3.
      Die gesamte Serie steht ab dem 03.09.2018 auch befristet zum Download zur Verfügung.

      Phonostar
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      In den nächsten Wochen wird für die Freunde von Mehrteilern einiges geboten. Unterschiedlicher könnte die Auswahl dabei kaum sein.

      Huckleberry Finns Abenteuer
      Abenteuer nach Mark Twain
      Hörspiel nach der Neuübersetzung von Andreas Nohl, produziert 2010 vom DLR.
      Mit Patrick Güldenberg, Kostja Ullmann, Bernhard Schütz, Reinhard Firchow, Gabriele Blum u. s. v. a.
      Laufzeit circa 275 Minuten
      5 Folgen, ab dem 29.08.2018 jeweils Mittwochs um 21:30 auf Deutschlandfunk Kultur
      Phonostar-Link

      Sodom und Gomorrha
      Drama nach Marcel Proust
      Produziert 2018 von SWR und DLF
      Mit Michael Rotschopf, Lilith Stangenberg, Gerd Wameling, Stefan Konarske, Corinna Kirchhof, Tina Engel u. v. a.
      Laufzeit cira 314 Minuten
      3 Folgen, ab dem 08.09.2018 jeweils Samstags um 20:05 bei DLF
      Phonostar-Link

      Tirza - Die Miete
      Krimi nach Arnon Grünberg
      Produziert 2015 vom SWR
      Mit Bernhard Schütz, Tanja Schleiff, Gloria Endres de Oliveira, Udo Schenk u. a.
      Laufzeit circa 169 Minuten
      3 Folgen, ab dem 21.09.2018 jeweils Freitags um 21:03 bei SWR 2
      Phonostar-Link

      Der Passagier vom 1. November
      Krimi nach Georges Simenon
      Produziert 1955 vom NDR
      Mit Hanns Lothar, Walter Richter, Max Walter Sieg, Erwin Linder u. v. a.
      Laufzeit circa 152 Minuten
      3 Folgen, ab dem 22.09.2018 jeweils Samstags um 21:05 bei NDR info
      Phonostar-Link
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)

      Cixin Liu - Der dunkle Wald (01.10. - 04.10.2018 | WDR5)

      Anfang Oktober sendet WDR5 die Fortsetzung von Cixin Lius Die drei Sonnen....

      Der dunkle Wald
      von Cixin Liu

      Die Menschheit bereitet sich auf das Eintreffen der Trisolarier vor. Es steht nicht weniger auf dem Spiel als der Fortbestand der gesamten Spezies Mensch, denn die Trisolarier suchen nach einem neuen Planeten für ihre Zivilisation. Dass die Trisolarier schon jetzt Zugriff auf sämtliche Daten der Menschheit haben, erschwert die Vorbereitungen des Verteidigungskampfes. Das einzige, das ihnen noch verschlossen bleibt, sind Gedanken. Deswegen ruft der Planetenverteidigungsrat - die ehemalige UN - das Projekt der Wandschauer ins Leben: Vier sorgfältig international ausgewählte Personen sollen versuchen, ausschließlich in Gedanken einen Plan zu entwickeln, wie die Menschheit dem Vernichtungsschlag der Trisolarier entgehen kann. Einer der Wandschauer ist Luo Ji. Er hat sich in seinem Leben noch nicht durch viel hervorgetan, außer durch die Begründung der Kosmosoziologie, der Soziologie der Aliens. Und dennoch scheint Luo Ji die einzige Gefahr für die Trisolarier darzustellen, die von der Erde ausgeht.

      Nach "Die drei Sonnen" erzählt die aufwändige WDR-Hörspieladaption "Der dunkle Wald" von den nächsten Konflikten zwischen Aliens und Menschheit, vom Austausch zwischen Naturwissenschaft und Parapsychologie und von den Kernfragen des Zusammenlebens.


      Sprecher
      Sebastian Rudolph (Erzähler 1)
      Andreas Fröhlich (Erzähler 2)
      Max Mauff (Luo Ji)
      Nagmeh Alaei (Frau/Frau X1)
      Robert Gallinowski (Shih Qiang)
      Annika Schilling (Zhuang Yan)
      Ilse Strambowski (Direktorin/Alte Frau)
      Matthias Kiel (Kent/Medienstimme 3)
      David Gerlach (Arzt 1/Minister)
      Simon Kirsch (Xiaoming)
      Eric Carter (Hines)
      Tanja Schleiff (Keiko)
      Ulrike Krumbiegel (Vorsitzende)
      Hüseyin Michael Cirpici (Jonathan)
      Björn Jung (Xiong Wen/Sicherheitsmann)
      Simon Roden (Arzt 2/Steward)
      Sona MacDonald (Sayi)
      Lena Geyer (Pflegerin/Frau X2)
      Tatja Seibt (Ye Wenjie)
      Tom Zahner (Tyler)
      Matthias Bundschuh (Ding Yi)
      Torsten Peter Schnick (Forscher 3/Medienstimme 2)
      Verena Zimmermann (Dr. Ringier/Medienstimme 1)
      Carlos Lobo (Diaz)
      Kilian Land (Kuhn/Stimme Funk)
      Andreas Grothgar (Robinson)
      Walter Gontermann (Chang Weisi)
      Jasmin Schwiers (Kommandantin)
      Thomas Gimbel (Wandbrecher 1)
      Santiago Ziesmer (Wandbrecher 2)
      Daniel Rothaug (Sophon)
      Jean-Luc Bubert (Französischer Delegierter/Mann X3)
      Dmitri Alexandrov (Russischer Delegierter/Mann X1)
      Charles Ripley (US Delegierter/Mann X2)
      Renier Baaken (König Wen/Aristoteles/Mann X4)
      Martin Bross (Newton/Galileo/Mann X5)
      Ernst-August Schepmann (Moazu (Mozi))
      Walter Renneisen (Einstein)
      Martin Groß (Reporter)

      Bearbeitung & Regie: Martin Zylka
      Übersetzung: Karin Betz

      Produktion: WDR, 2018

      Ursendung:
      Teil 1/4: Montag, 01.10.2018, 15:05 - 16:00 Uhr
      Teil 2/4: Dienstag, 02.10.2018, 15:05 - 16:00 Uhr
      Teil 3/4: Mittwoch, 03.10.2018, 15:05 - 16:00 Uhr (Feiertag)
      Teil 4/4: Donnerstag, 04.10.2018, 15:05 - 16:00 Uhr
      WDR 5

      Wiederholungen
      Teil 1/4: Montag, 01.10.2018, 21:04 - 22:00 Uhr
      Teil 2/4: Dienstag, 02.10.2018, 21:04 - 22:00 Uhr
      Teil 3/4: Mittwoch, 03.10.2018, 21:04 - 22:00 Uhr (Feiertag)
      Teil 4/4: Donnerstag, 04.10.2018, 21:04 - 22:00 Uhr Uhr
      WDR 5


      Infos zur Sendung: www1.wdr.de/radio/wdr5/sendung…iction-hoerspiel-100.html

      Die vier Teile werden zeitnah zur Sendung auch zum Nachhören/Downloaden angeboten.
      Alle Rechtschreib- und Grammatikfehler sind Absicht und haben einen pädagogischen Wert. Sie wurden von einem achtköpfigen Expertenteam speziell für diesen Beitrag zusammengestellt.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...