Radio Hörspiele Empfehlung

      Vielleicht für den einen oder anderen wichtig:
      Deutschlandfunk Kultur hat für den 5-Teiler 'Huckleberry Finns Abenteuer' den Download-Link zu Folge 1 entfernt und für Folge 2 gibt es nur eine Nachhörmöglichkeit für 7 Tage (endet am 12.09.18).

      Für Hörer, die Folge 1 heruntergeladen und sich darauf verlassen haben, dass auch die kommenden Folgen zur Verfügung gestellt werden, heißt es nun, sich zu sputen.

      Eine Info, warum das so ist und was mit den kommenden Folgen passiert, gibt es auf der Website nicht. Aber ich denke mal, dass es nun beim 7-Tage-Nachhören bleiben wird.
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      Der Hype um 'Babylon Berlin' macht auch vor dem Hörspiel nicht halt. WDR, Radio Bremen und RBB haben Volker Kutschers ersten Roman um Gereon Rath in eine Hörspielserie verwandelt:

      Der nasse Fisch
      • ab dem 22.10.2018 jeweils um 19:04 als 8-Teiler auf WDR3
      • ab dem 23.10.2018 jeweils um 22:04 als 4-Teiler auf RBB Kultur
      • ab dem 24.10.2018 im Wochentakt jeweils um 20:05 als 4-Teiler bei NDR Kultur

      Das Prequel 'Moabit' wurde von WDR, Radio Bremen und SWR produziert und läuft
      • am 20.10.2018 um 19:04 auf WDR 3
      • am 21.10.2018 um 17:05 auf WDR 5
      • am 26.10.2018 um 22:03 auf SWR 2

      Zumindest beim WDR werden die Folgen auch zum Nachhören und zum Download zur Verfügung stehen.

      Mehr Infos zur Serie gibt es hier.
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      Erst hüh, dann hott, nun wieder hüh:

      Die fünf Folgen von 'Huckleberry Finns Abenteuer' wird es nun doch zum Download bei Deutschlandfunk Kultur geben, allerdings nur vom 01. bis 08. Oktober 2018. Dafür scheint nun die Nachör-Möglichkeit verschwunden zu sein.

      Die Downlaods gibt es dann

      hier

      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      Die ersten zwei Folgen habe ich gehört, ich wurde aber nicht völlig überzeugt. Es ist mehr ein (teilfiktives) Feature als ein klassisches Hörspiel. Zwar ergibt sich dadurch z.T. ganz netter Meta-Humor, aber man muss schon ziemlich viel für diese Form des Radios übrig haben und darf kein klassisches Hörspiel erwarten, damit man daran Spaß hat.
      Das Thema selbst ist interessant, was auch der einzige Grund ist, warum ich überlege die weiteren Folgen noch zu hören.
      Mein neues Drei-Fragezeichen-Fan-Forum: ddf-fanforum.de - Vorbeischauen, anmelden, mitmachen!
      Heute (20.10.) läuft um 20:05 beim Deutschlandfunk die Hörspielfassung eines meiner Lieblingsromane, nämlich

      Fabian
      von Erich Kästner

      Eine kurze Info zu dieser Produktion des Rundfunks der DDR aus dem Jahr 1987 gibt es hier.

      Den Phonostar-Link findet ihr hier.

      Und wer das Ganze lieber 'to go' in aller Kürze mag, kann sich dieses youtube-Video zu Gemüte führen:


      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)
      Nun steht auch

      Moabit


      zum Download zur Verfügung, und zwar hier. Das Ganze sogar als 3D-Version für Kopfhörer.

      Das Hörspiel ist praktisch das Prequel zu 'Babylon Berlin'.
      Das Leben ist eine wilde Reise! Gefährlich! Unvorhersehbar! Voller Überraschungen - selbst wenn du es damit verbringst, irgendwo auf einem Stuhl an ein und derselben Stelle sitzen zu bleiben. (Walter Moers)

      Donjon - Staffel 1+2

      DONJON - STAFFEL 1

      Donjon [S1E1] Das Herz einer Ente
      Nach dem gleichnamigen Comic von Joann Sfar und Lewis Trondheim. Vier pechschwarze Türme, ein Labyrinth aus finsteren Katakomben und prall gefüllten Schatzkammern; Feuer speiende Drachen, blutrünstige Orks und mittendrin Herbert, ein tollpatschiger Enterich und Hausmeister. Willkommen im Donjon! Mit den Donjon-Comics haben Sfar und Trondheim eine so skurrile wie humorvolle Welt geschaffen. Nun wird sie ins Hörspiel geholt: Mit erstklassigen Sprechern wie Hans-Georg Panczak, der deutschen Stimme von Luke Skywalker; oder dem Verwandlungskünstler Stefan Kaminski, der Zombies, Trolle, Goblins und Zwergvampire zum Leben erweckt. Ein Geräuschmacher lässt die Schwerter klingen und die Knochen knacken, und die Musik untermalt das Ganze: orchestral, episch und mit einem Augenzwinkern. Ein Hörvergnügen in fünf Teilen.

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Stefan Kaminski (Zombies, Bulasch, Zongo, Mitarbeiter)
      Jörg Döring (Marvin)
      Jodoc Seidel (Wärter)
      Dominik Zeltner (Gürtelschnalle)
      Ueli Jäggi (Alkibiades)
      Aus dem Französischen von:
      Jana Villim
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2017
      Dauer:
      29'
      Download:
      https://bit.ly/2Peu5hF


      Donjon [S1E2] Der König der Krieger
      Herbert muss endlich lernen, zu kämpfen. Er wird von Marvins Meister unterrichtet, einem Mönch, der sich als Kartoffelsack verkleidet. Herbert lernt, Monster mit einem Fingerschnippen zu töten; aber auch, was es heisst, ein Königreich zu verlieren. Als Comicreihe ist der Donjon ein grössenwahnsinniges Projekt: Denn Joann Sfar und Lewis Trondheim haben ihre Serie auf über 300 Bände angelegt. 300 Bände sind es nicht geworden, sondern «nur» 36. Aber in diesen 36 Bänden erzählen sie doch eine ganze Menge: Vom Aufstieg, Höhepunkt und Niedergang des Donjon, vom Schicksal seiner Bewohner, sei es der Herrscher der Welt oder doch nur ein einfacher Hausmeister. Die Hörspielserie basiert auf den fünf ersten Bänden der Serie, genannt Donjon Zenit: Es sind die Abenteuer von Herbert der Ente.

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Stefan Kaminski (Goblins, Meister, Mönch)
      Jörg Döring (Marvin)
      Jodoc Seidel (Wärter)
      Dominik Zeltner (Henri, Bergkönig)
      Aus dem Französischen von:
      Jana Villim
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2017
      Dauer:
      27'
      Download:
      https://bit.ly/2qDyxrA


      Donjon [S1E3] Die Prinzessin der Barbaren
      Das Geschäft läuft schlecht im Donjon, immer weniger Abenteurer zahlen Eintritt, um auf Schatzjagd zu gehen. Herbert hat die rettende Idee: Er setzt das Gerücht in die Welt, eine Prinzessin sei im Donjon gefangen. Doch wie es der Zufall will, befindet sich tatsächlich eine Prinzessin im Donjon. Ein Hörgenuss in 5 Folgen nach dem gleichnamigen Comic von Joann Sfar und Lewis Trondheim. Was ist der Donjon? Zuerst einmal: Eine mächtige Festung mit vier schwarzen Türmen und unzähligen Kerkern und Verliessen. Abenteurer kommen von überall her, um die Schätze des Donjons zu plündern. Warum das ein gutes Geschäft ist? Weil die Abenteurer Eintritt zahlen. Und weil fast alle hier ihr Leben lassen, früher oder später, im Kampf mit den Monstern, die den Donjon bevölkern. Der Donjon, das sind tausend Tote im Monat. Aber eben auch 100'000 Goldstücke pro Monat. Diese Festung ist der Dreh- und Angelpunkt der gleichnamigen Comicserie von Joann Sfar und Lewis Trondheim.

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Stefan Kaminski (Hyrka, Ataman, Lakai, Trolle)
      Jörg Döring (Marvin)
      Jodoc Seidel (Wärter)
      Dominik Zeltner (Gürtelschnalle)
      Sylvia Steiner (Prinzessin Isis)
      Aus dem Französischen von:
      Tanja Krämling
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2017
      Dauer:
      30'
      Download:
      https://bit.ly/2RNjveF


      Donjon [S1E4] Missglückter Zauber
      Der Drache ist tot. Und das ist ein Problem: Denn der Drache bewacht den Schatz des Donjon. Herbert, Marvin und Prinzessin Isis ziehen los, um einen neuen Drachen zu besorgen. Doch sie werden hereingelegt: Von einem Baby, das sechzig Jahre alt ist. Nach dem gleichnamigen Comic von Joann Sfar und Lewis Trondheim. Der Donjon ist Fantasy. Auch im Sinne des Genres - es gibt Drachen, Magie und Zwergvampire -, vor allem aber im Sinne von Fantasie. Ein Beispiel dafür ist Marvin, der humanoide rote Drachen, der ein furchtbar guter Kämpfer ist, aber auch sehr religiös. Und wegen seiner Religion ist er nicht nur Vegetarier, nein, er darf auch niemanden schlagen, der ihn beleidigt hat. Der Donjon ist keine Parodie, aber der Donjon ist unheimlich lustig.

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Olaf Reichmann (Guillaume de la Cour, Baby-Magier)
      Jörg Döring (Marvin)
      Helmut Krauss (Drachen)
      Sylvia Steiner (Isis)
      Jodoc Seidel (Wärter)
      Dominik Zeltner (Gürtelschnalle, Manovara)
      Aus dem Französischen von:
      Tanja Krämling
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2017
      Dauer:
      29'
      Download:
      https://bit.ly/2RLkonT


      Donjon [S1E5] Hochzeit mit Hindernissen
      Die Hochzeitsvorbereitungen im Donjon sind in vollem Gange: Marvin versucht sich als Zuckerbäcker, der Wärter kratzt mühsam eine Mitgift zusammen und Herbert überlegt fieberhaft, wie er das Ganze verhindern kann. Dass auch noch der Winkeladvokat de la Cour auftaucht, macht die Sache nicht einfacher. Mit dieser Folge endet die erste Staffel von «Donjon». Aber die Geschichten aus der Festung mit den vier schwarzen Türmen sind noch lange nicht zu Ende erzählt. Zum Beispiel als Nubbel mal in geheimer Mission zum Bierholen geschickt wurde oder als neben dem Donjon ein zweiter, viel schönerer Donjon gebaut wurde. Als Marvin dazu verdonnert wurde, Aufsicht über den Kindergarten des Donjon zu führen oder als Killer-Frösche den Donjon ... doch mehr davon in der zweiten Staffel!

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Olaf Reichmann (Guillaume de la Cour, Türsteher)
      Jörg Döring (Marvin)
      Helmut Krauss (Drachen, Alkibiades, Ataman, Türsteher, Troll)
      Sylvia Steiner (Isis)
      Aus dem Französischen von:
      Kai Wilksen
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2017
      Dauer:
      24'
      Download:
      https://bit.ly/2qBqJa1





      DONJON - STAFFEL 2

      Donjon [S2E1] Der Weise aus dem Ghetto
      Wenn man einen einzigen Wunsch frei hätte, was soll man sich da wünschen? Genau die Frage stellen sich auch Herbert, Marvin und der Wärter, als sie eine Wunderlampe finden. Also reisen sie nach Köterburg, um den Weisen Mattathias um Rat zu fragen. Doch der liegt im Sterbe. Der Donjon ist zurück – mit der 2. Staffel! Die 1. Staffel war ein Renner bei Comicfreunden, aber auch bei Fans von intelligentem Humor. Dank hochkarätigen Sprechern wie Hans-Georg Panzcak oder Wolfgang Pampel, sowie einem atemberaubenden Sounddesign, das übrigens bei den New York Festivals Worlds Best Radio Programs abräumen konnte – dem Oscar fürs Radio. Und nun gibt es fünf neue Folgen, und fünf neue Abenteuer für Herbert und Co.

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Jörg Döring (Marvin)
      Jodoc Seidel (Wärter)
      Ueli Jäggi (Mattathias)
      Dominik Zeltner (Wunderlampe, Hunde)
      Hans Ruchti (Alois van Poodle)
      Olaf Reichmann
      Marco Kröger
      Wolfgang Pampel (Vögel)
      Aus dem Französischen von:
      Tanja Krämling
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2018
      Dauer:
      29'
      Download:
      https://bit.ly/2PkHzJ0


      Donjon [S2E2] Der Tag der Frösche
      Der Donjon wird heimgesucht – und die Plagen haben ein geradezu biblisches Ausmass: Draussen eine Wolke fliegender Frösche, drinnen geldgierige Ninjas, und dann sind da noch die Vampire, die endlich ans Tageslicht wollen. Und wer soll da jetzt noch den Donjon retten? Natürlich Herbert, die Ente Beim «Tag der Frösche» gibt es viel Action. Und das hört man auch, denn das Sounddesign schöpft wieder aus dem Vollen: Die Balken im Donjon ächzen und knarzen unter dem Ansturm der Froschwolke, die Ninjas liefern sich atemberaubende Kämpfe, und die Vampire verwandeln sich in riesige Fledermäuse. Kein Wunder, wurde das Sounddesign von «Donjon» bei den New York Festivals Worlds Best Radio Programs ausgezeichnet – dem Oscar fürs Radio.

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Jörg Döring (Marvin)
      Jodoc Seidel (Wärter)
      Ueli Jäggi (Alkibiades)
      Dominik Zeltner (Gürtel, Vampir-Graf)
      Anette Herbst (Georgette)
      Olaf Reichmann
      Marco Kröger
      Hans-Rainer Müller
      Wolfgang Pampel (Ninja-Frösche und Vampire)
      Aus dem Französischen von:
      Kai Wilksen
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2018
      Dauer:
      30'
      Download:
      https://bit.ly/2DbyP0w


      Donjon [S2E3] Noch ein Donjon
      Ein Praktikum im Donjon? Normalerweise landen die Anwärter im Praktikantenkeller des Vergessens – doch Rotzek hat es geschafft. Er darf dem Wärter assistieren. Und was macht er danach mit dem gesammelten Wissen? Er eröffnet einen eigenen, neuen Donjon. Und der stellt den alten in den Schatten Rotzek wird von Hans-Rainer Müller gesprochen, der sich vor allem mit der Synchronisation von Zeichentrickserien einen Namen gemacht hat. Ob Clown Krusty aus den «Simpsons», Roboter Bender aus «Futurama» oder Dr. Weed aus «Family Guy»: Müller hat ein Händchen, oder besser eine Stimme, für komische und schräge Figuren.

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Jörg Döring (Marvin)
      Jodoc Seidel (Wärter)
      Hans-Rainer Müller (Rotzek)
      Marco Kröger (Nubbel, Schausteller)
      Olaf Reichmann
      Wolfgang Pampel (Abenteurer)
      Aus dem Französischen von:
      Tanja Krämling
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2018
      Dauer:
      30'
      Download:
      https://bit.ly/2Dswm2w


      Donjon [S2E4] Nubbeltechnik
      Nubbel ist das Monster der Herzen: Gross, blau und glupschäugig, von Freunden geliebt, von Feinden gefürchtet (die er meist noch länger im Mund behält, damit der Geschmack nicht so schnell weggeht). Und ausgerechnet dieser Nubbel soll der letzte Überlebende der berüchtigten Fusselanten sein? Für die Rolle des Nubbel konnte niemand geringeres als Marco Kröger gewonnen werden. Der Synchronsprecher ist vielen vor allem als Patrick im Ohr: Ein rosa Seestern in Hawaiihemd und Bermudashorts, und seines Zeichens bester Freund von SpongeBob Schwammkopf aus der gleichnamigen Zeichentrickserie.

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Jörg Döring (Marvin)
      Jodoc Seidel (Wärter)
      Ueli Jäggi (Alkibiades)
      Marco Kröger (Nubbel, König Wubbel)
      Olaf Reichmann (Zongo, Hypermenoräeischer Kapitän, Zauberer)
      Wolfgang Pampel (Hypermenoräeischer Priester)
      Hans-Rainer Müller (Kinder, Zauberer, Hummer)
      Aus dem Französischen von:
      Kai Wilksen
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2018
      Dauer:
      30'
      Download:
      https://bit.ly/2FbW1yf


      Donjon [S2E5] Hans-Hans der Schreckliche
      Orks und Trolle, Drachen und Zwergvampire – der Donjon wird bevölkert von unzähligen Monstern. Es sind Angestellte, bezahlt, um den Abenteurern eine Herausforderung zu bieten, und sie manchmal auch zu killen. Doch wie kommen eigentlich die Monster in den Donjon? Z.B. durch zwielichtige Vermittler Alles, was Sie schon immer über den Donjon wissen wollten, aber nie zu fragen wagten – das wird in der letzten Folge von Staffel 2 beantwortet. Warum kann Guillaume de la Cour, der Winkeladvokat, seinen Kopf abnehmen? Und wie schafft er es, Horoskope zu verkaufen – und zwar an ein Orakel? Was sucht Abakabar Oktopus eigentlich im Donjon? Und wie schafft es Wolfgang Pampel, die deutsche Stimme von Harrison Ford, gleich drei verschiedene Monster in ein- und derselben Folge zu sprechen – und man merkt nichts davon?

      Mit:
      Hans-Georg Panczak (Herbert)
      Jörg Döring (Marvin)
      Jodoc Seidel (Wärter)
      Dominik Zeltner (Gürtel, Hunde)
      Anette Herbst (Yvette)
      Olaf Reichmann (Guillaume de la Cour)
      Marco Kröger (Nubbel)
      Hans-Rainer Müller (Hans-Hans)
      Wolfgang Pampel (Wilfried, Friedrich und Abakabar)
      Aus dem Französischen von:
      Kai Wilksen
      Musik und Sounddesign:
      Karl Atteln
      Geräuschmacher:
      Wilmont Schulze
      Tontechnik:
      Tom Willen
      Hörspielfassung und Regie:
      Wolfram Höll und Johannes Mayr
      Produktion:
      SRF 2018
      Dauer:
      31'
      Download:
      https://bit.ly/2qBqJa1


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „daneel“ ()

      Und tönen wie Gewitter

      MDR Kultur schrieb:

      Und tönen wie Gewitter
      Kleine Furzologie

      Feature von Michael Schulte | MDR 2012 | 24'20
      Regie: Wolfgang Rindfleisch | Mit: Ilja Richter, Chris Pichler, Tilmar Kuhn
      Download: odmdr-a.akamaihd.net/mp3/digas…3e1b0-69c30f9eac0b_52.mp3

      Vom Neandertaler bis zum modernen homo sapiens haben alle Menschen eins gemeinsam: das Furzen. Es sorgt für Heiterkeit und Empörung und erboste den römischen Kaiser Caracalla derart, dass er jeden, der in seiner Gegenwart einen trällerte, hinrichten ließ. Die Literatur ist voll von Fürzen, gereimt und in Prosa, wobei der "Gargantua" von Rabelais die unerschöpflichste Fundgrube ist. Eine andere sind die Bäsle-Briefe von Mozart. Versprochen sei also: Wer dieses kleine Stück Kulturgeschichte gehört hat, furzt künftig aufgeklärter und gebildeter.

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...