Infos und NEWS rund um Ascan von Bargen

      RE-START & TIMELINE

      RE-START

      "Die Zeit heilt alle Wunden",
      heißt es.
      Dies ist eine Lüge.
      Denn der Zeitfaktor allein bewirkt nichts dergleichen.

      Heilung nach einschneidenden Erfahrungen, Tief- und Rückschlägen, oder auch sogenannten "Schicksalsschlägen", setzt erst dann ein, sobald ein Mensch beschließt, wieder aufzustehen, die Vergangenheit loszulassen, nicht mehr im "Gestern" zu verweilen, nicht mehr (sorgenvoll) über das "Morgen" nachzudenken, sondern sich freudig-erwartungsvoll der Zukunft zuzuwenden, und es sich derweil gemütlich im Hier und Jetzt einzurichten. Das "Hier und Jetzt", während diese Zeilen geschrieben werden, ist Dienstag, der 6. März 2018.

      Ich bin glücklich und allerbester Dinge; und ich habe vor, diesen "Infos und News"-Thread nach so langer Zeit gewissermaßen wieder "in Betrieb zu nehmen". Dieser Beitrag stellt sozusagen eine "Zäsur" dar, und soll das Gegenwärtige und Neue vom Alten und Überkommenen abtrennen. Ich habe gefunden, dass die Dinge, auf die man seine Aufmerksamkeit richtet - womöglich noch solche, die man mit Emotionen auflädt, (seien diese aufbauend und gut, oder auch zerstörerisch und böse) - dass solche Dinge sich als Auswirkung im Leben vergrößern. Ein jedes nach seiner Art: Gutes zieht weiteres Gutes nach sich; Böses zieht weiteres Übel und noch Böseres nach sich.

      Intellektuell betrachtet, wusste ich es durch mancherlei Lektüre von Erfahrungsberichten. Dieses rein intellektuelle "Kopfwissen" hat mich aber nicht davor bewahrt, die Erfahrung am eigenen Leib zu machen, die diese Berichte anderer Menschen bestätigte. Wer also vielleicht selbst in einer schwierigen oder schmerzlichen Situation steckt, dem kann ich aus eigener Erfahrung nur dringend dazu raten, nicht länger auf "das Problem" zu starren oder gar mit anderen Menschen darüber zu reden. Sich nicht länger über Kränkungen, Verletzungen, Enttäuschungen, etc., anderen gegenüber zu äußern und zu beklagen, nicht mehr mit dem Schicksal zu hadern, mit der Vergangenheit zu kämpfen oder darüber nachzugrübeln -- und keinesfalls in sich selbst negative Emotionen wie Häme, Neid, Eifersucht, Trauer, Verzweiflung, Niedergeschlagenheit, Selbstmitleid, Groll, Hass, Ablehnung, Zorn oder ähnliche schleichende Gifte zu nähren! Denn dies ist die Brutstätte vielerlei Übel, die Ursache von zahlreichen Missgeschicken, finanziellem Verlust und letztlich auch schlimmen Einbußen an Elan, Gesundheit, Vitalität und Zufriedenheit. - Um Missverständnissen vorzubeugen: Dies bedeutet ausdrücklich nicht, dass man ein Problem bloß "verdrängen" oder "ignorieren" soll. So wird man seiner nicht Herr.

      Es bedeutet viel mehr, seine Gedanken und Gefühle in liebevoller, positiver und harmonischer Weise auf das erwünschte Gegenteil zu richten, so als sei das Ersehnte schon jetzt real. Über Nacht sind dadurch keine "Wunder" zu erwarten, jedoch kommt hier der eingangs erwähnte Faktor "Zeit" ins Spiel. Gepaart mit Ausdauer, Vertrauen und Beharrlichkeit ist eine Veränderung zum Guten hin mit der Zeit möglich. Und diese Heilung wiederum macht sich in mancherlei "glücklichem Zufall", kleineren oder größeren Erfolgen, neuen Freundschaften, Geschäftsverbindungen, mehr Geld, Gesundheit und Vitalität und vielen anderen erstrebenswerten, positiven Veränderungen im Leben bemerkbar. (Es ist aber nicht die Zeit an sich, die das bewirkt.)

      Da ich mir auch fest vorgenommen habe, hier keine ellenlangen "Romane" mehr in alter Manier zu verfassen, soll dies auch der einzige längere Beitrag sein. (Um, wie gesagt, eine "Überleitung" vom Gestern zum Heute zu bewerkstelligen.) Es berührte mich, die vielen guten Wünsche nochmals zu lesen, die mir damals mit auf den Weg gegeben wurden, in einer Zeit, wo ich in vielfältiger Hinsicht so "arg neben der Spur" war. Für Zuspruch, Ermunterung und alle guten Wünsche, die ich dennoch erhielt, danke ich noch heute rückwirkend! Und, wer sich (oder mir) damals wünschte, dass ich doch eines Tages wieder hierher zurückkehren würde, dem lasst gesagt sein: Euer Wunsch ist in Erfüllung gegangen!


      TIMELINE

      2014: MindNapping #19 -- X-TENSION
      2015: The Forlorn Days of Nevermore
      2016: zahlreiche neue Abenteuer für SHERLOCK HOLMES & Dr. JOHN H. WATSON
      2017: weitere Abenteuer für SHERLOCK HOLMES; MARGARET RUTHERFORD; DR. THORNDYKE; DER SOHN DES HADES & DARK TRACE
      2018: Veröffentlichung von

      "MindNapping #30: Dark Trace - Nemesis" (Audionarchie, Januar 2018),
      "Sherlock Holmes: Das sanfte Lächeln der Medusa" (exklusive Krimi-Hörspiel-Edition in Kooperation mit "Edle Tropfen in Nuss von Trumpf", Februar 2018)
      "Sherlock Holmes: Das Wispern der Libelle" (Februar / März 2018; hm-audiobooks.de)

      Bald unter hm-audiobooks.de erhältlich:

      SHERLOCK HOLMES - Die Blaumond-Gräfin (ab 15. April 2018)
      SHERLOCK HOLMES - Das Spiel der roten Dahlie (ab 15. Mai 2018)
      MARGARET RUTHERFORD - Veilchenblau & Immergrün (ab 31. März 2018)
      DR. JOHN EVELYN THORNDYKE - Stumme Zeugin (ab 31. März 2018)

      Bald unter Audionarchie erhältlich:

      DARK TRACE #08 - Das Mädchen mit der Violine (Teil 1 von 3)
      DARK TRACE #09 - Mörderisches Amsterdam (Teil 2 von 3)
      DARK TRACE #10 - Straßen des Feuers (Teil 3 von 3)

      P.S.: Vielen herzlichen Dank an Heinz-Peter, der diesen "Neu-Start" hier - auch in diesem "Thread" - für mich ermöglichte!
      »Wir sollten unserem Leben jeden Tag etwas mehr Eleganz verleihen.«

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „Ascan von Bargen“ ()

      Hallo Ascan! Schön, dass Du wieder dabei bist! :)

      Ascan von Bargen schrieb:

      Da ich mir auch fest vorgenommen habe, hier keine ellenlangen "Romane" mehr in alter Manier zu verfassen,

      Ooch... nicht mal ab und zu? =O
      Wobei: Wenn Deine guten Vorsätze so lange halten wie meine, muss ich mir darüber keine Sorgen machen... ;)

      Gewisse Details sind jedenfalls genau wie früher - schon 13 edits... :D

      beli schrieb:

      Hallo Ascan! Schön, dass Du wieder dabei bist!
      Vielen lieben Dank! Schön, wieder dabei zu sein!

      beli schrieb:

      Ooch... nicht mal ab und zu?
      Wobei: Wenn Deine guten Vorsätze so lange halten wie meine, muss ich mir darüber keine Sorgen machen...
      Nun, "gute Vorsätze sind dazu da, um...", verlangt es die Tradition. Aber: Ja, ich will versuchen, mich künftig klar & unmissverständlich auszudrücken. Dabei hilft es, sich kürzer zu fassen. ^^

      beli schrieb:

      Gewisse Details sind jedenfalls genau wie früher - schon 13 edits...
      Im Wesentlichen, um die Schriftart anzupassen; Bilder, sowie bessere & treffendere Formulierungen einzufügen; überflüssige Worte zu entfernen... Gutes & Praktikables wollen wir beibehalten & weiter ausbauen; Dinge aber, die sich als wenig hilfreich & praktikabel erwiesen haben, können gerne in "Ablage P". ^^
      »Wir sollten unserem Leben jeden Tag etwas mehr Eleganz verleihen.«

      Sherlock Holmes - Die gläsernen Flügel der Sphinx

      Und noch eine Neuerscheinung kündigt sich an, über die ich mich sehr freue!

      Ab dem 15.4.2018 erhältlich, das brandneue Sherlock Holmes-Abenteuer:

      DIE GLÄSERNEN FLÜGEL DER SPHINX




      Inhalt:
      Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein treuer Weggefährte, Dr. John H. Watson, werden zum Schauplatz eines grässlichen Verbrechens gerufen.
      Inspektor Lestrade steht vor einem schier unlösbaren Rätsel - denn alles deutet darauf hin, dass der Mörder selbst längst tot sein müsste.
      Und doch lebt er noch immer und bahnt sich einen Pfad des Schreckens durch London.
      Sherlock Holmes hat nur einen einzigen Anhaltspunkt, der einer Visitenkarte gleich in den Mündern der Leichname steckt:
      Die gläsernen Flügel der Sphinx...
      »Wir sollten unserem Leben jeden Tag etwas mehr Eleganz verleihen.«

      Sehr erfreuliche News, nichts ist besser für eine lebhafte Diskussion. So macht es auch viel mehr Spaß mit Ascan über seine Werke zu diskutieren.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Aktuell bieten sich da folgende neun Werke zum Anhören, Nachfragen, Diskutieren oder sich-drüber-Austauschen an:

      Sherlock Holmes - Das sanfte Lächeln der Medusa
      Sherlock Holmes - Das Wispern der Libelle

      Margaret Rutherford - Wie der Lord, so der Mord
      Margaret Rutherford - Das Böse unter dem Nordstern
      Margaret Rutherford - Hochzeit mit Hindernissen

      Dr. Thorndyke - Der rote Daumenabdruck
      Dr. Thorndyke - Das Auge des Osiris
      Dr. Thorndyke - Alptraum New Inn 31

      MindNapping - Dark Trace: Nemesis

      Ich glaube, es gibt hier für den einen oder anderen Titel einen entsprechenden (Serien-)Thread. Aber, bei Bedarf, kann man mich auch immer gerne hier, an dieser Stelle, darauf ansprechen.

      P.S.: Es lohnt sich, die Links aufzurufen. Man findet dort meist eine Gratis-Hörprobe zum Antesten!
      »Wir sollten unserem Leben jeden Tag etwas mehr Eleganz verleihen.«

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ascan von Bargen“ ()

      Welcome back, Ascan!
      Jetzt tut's mir ein wenig leid, dass ich zur MN 30 nichts mehr geschrieben hab, war halt nicht mein Ding, aber über Geschmäcker lässt sich nicht streiten, und da stehst du als Autor bestimmt auch drüber.
      Jedenfalls schön, dich wieder dabei zu haben - jetzt sind's wieder 3 Leute, die regelmäßig im Musikthema was beitragen! ;)
      Ach, und wer ist denn die schöne junge Frau in deinem Avatar? Ich könnte jetzt raten, würde aber wahrscheinlich danebenliegen (Tarja!?), deshalb frag ich lieber.

      Fasto schrieb:

      Welcome back, Ascan!
      Dankeschön auch dir für die freundlichen Willkommensgrüße!

      Fasto schrieb:

      Jetzt tut's mir ein wenig leid, dass ich zur MN 30 nichts mehr geschrieben hab, war halt nicht mein Ding, aber über Geschmäcker lässt sich nicht streiten, und da stehst du als Autor bestimmt auch drüber.
      Naaaa... so etwas werte ich gar nicht in Kategorien von "drüber stehen" und "nicht drüber stehen". Ich versuche, alles was ich tue, mit Liebe und aus Liebe zu tun, in der Hoffnung, damit anderen Menschen eine Freude zu machen, sie (wenigstens für eine Weile) aus dem Alltagsgrau zu reißen und zu unterhalten.

      Schade, natürlich, wenn "Nemesis" nicht so dein Ding gewesen ist. Aber nun...
      vielleicht werden dir dafür die kommenden "Dark Trace"-Storys ja besser gefallen? Wenn du mit "Dark Trace" an und für sich nicht so viel anfangen kannst - bestimmt gibt es andere tolle Hörspiele, die dir Freude bereiten (werden)! -- Ich gebe dir absolut recht, der eine Geschmack ist so, der von jemand anderem ist wieder ein bisschen anders... kein Problem. That's life in a big city.

      Fasto schrieb:

      Jedenfalls schön, dich wieder dabei zu haben - jetzt sind's wieder 3 Leute, die regelmäßig im Musikthema was beitragen!
      Alle guten Dinge sind drei. ^^

      Fasto schrieb:

      Ach, und wer ist denn die schöne junge Frau in deinem Avatar? Ich könnte jetzt raten, würde aber wahrscheinlich danebenliegen (Tarja!?), deshalb frag ich lieber.
      "My veil is protection for the gorgeousness of my face." (Zitat: "Aura" von Lady Gaga) -- Ein bisschen so wie dein weißer Stern vor dunklem Hintergrund.
      »Wir sollten unserem Leben jeden Tag etwas mehr Eleganz verleihen.«

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ascan von Bargen“ ()

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...