Der neue HÖRSPIEL-CLUB der Hörspiel-Gemeinschaft ist gestartet!

      Der neue HÖRSPIEL-CLUB der Hörspiel-Gemeinschaft ist gestartet!

      Der neue HÖRSPIEL-CLUB der Hörspiel-Gemeinschaft ist gestartet! Auf unserer Jahreshauptversammlung haben wir beschlossen, dass "normale" Hörspiel-Fans für umgerechnet 1 Euro pro Monat bei uns Mitglied werden können und automatisch in den Genuss vieler Clubvorteile kommen: hoerspiel-gemeinschaft.de/index.php/hspclub


      Quelle: Facebook
      Ricky, der Hengst (Mehrteiliger Sketch), Bert Stevens u.v.m. in der neuen Talker-Lounge-Folge 123

      Markus G. schrieb:

      Das einzige was mich stört, ist, dass diese Meldung wieder nur für Facebookmitglieder vorbestimmt war X(



      Michael hätt's sicher auch hier und ausserhalt von Facebook mitgeteilt.
      Hab nur wieder ein bisschen geholfen, hoffe er ist nicht böse. :)
      Ricky, der Hengst (Mehrteiliger Sketch), Bert Stevens u.v.m. in der neuen Talker-Lounge-Folge 123
      Ich werde mich wohl auch anmelden. Hört sich auf jeden Fall interessant an und wenn ich damit das Medium Hörspiel mit unterstützen kann umso besser. Mich würde mal interssieren ob es irgendwie eine Größe bzw. Kennzahl gibt, die belegt, dass durch die Hörspielgemeinschaft bereits etwas erriecht worden ist oder gibt es einen Bericht der darüber etwas aussagt?
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      Angel 74 schrieb:

      Mich würde mal interssieren ob es irgendwie eine Größe bzw. Kennzahl gibt, die belegt, dass durch die Hörspielgemeinschaft bereits etwas erriecht worden ist oder gibt es einen Bericht der darüber etwas aussagt?


      Was genau meinst du? Verkaufszahlen der Labels? Hörspiele allgemein?
      Oder ganz generell Dinge wie Events für das Medium Hörspiel (Buchmesse, Arena, ...) um Leute anzusprechen?
      Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.
      Neu: GRATIS-Hörspiele
      Hallo liebe Freunde des gepflegten Hörspiels,

      ihr wart etwas schneller, als wir. Wir haben am Samstag auf der Mitgliederversammlung noch eine formelle Hürde genommen. Wir mussten den Mitgliedsbeitrag für den Club anpassen was nun geschehen ist.
      Wir haben un noch ein paar letzte Vorbereitungen und in den nächsten Tagen wird der Osterhase die Anmeldung auf der Homepage hoerspiel-club.de ermöglichen...

      @Angel74: Auf der Homepage hoerspiel-gemeinschaft.de ist etwas über unsere Projekte und Serviceleistungen zu erfahren. Oder was meinst du?

      #hutheb#
      Michael
      "Alles richtig machen ist unmöglich. Gerecht zu sein noch mehr!
      Aber der Wille dazu, der muss in jeder Situation, bei deinem Tun und Handeln erkennbar sein."

      Dr. Markus Merk
      Ich meine ob man irgendwie messen kann in wie weit eure Arbeit das Hörspiel pusht und ob es positive Reaktionen auslöst. Sprich das es irgendwie messbar ist dass der Hörspielmarkt in irgendeiner Art und Weise was von der Tätigkeit der Hörspielgemeinschaft merkt, so in diese Richtung. Genaue Verkaufszahlen möchte ich da nicht wissen. Sonern welchen Effekt speziell die Gemeinschaft auf das Medium und die Macher hat. Vielleicht ist das besser formuliert.
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      Angel 74 schrieb:

      Ich meine ob man irgendwie messen kann in wie weit eure Arbeit das Hörspiel pusht und ob es positive Reaktionen auslöst. Sprich das es irgendwie messbar ist dass der Hörspielmarkt in irgendeiner Art und Weise was von der Tätigkeit der Hörspielgemeinschaft merkt, so in diese Richtung. Genaue Verkaufszahlen möchte ich da nicht wissen. Sonern welchen Effekt speziell die Gemeinschaft auf das Medium und die Macher hat. Vielleicht ist das besser formuliert.


      Ich sag es mal so. Das messen und auswerten unserer Projekte halte ich für schwierig. Zumal wir auch nur ein "Klientel" nach dem anderen angehen können.
      Wir haben bspw. einen Rahmenvertrag mit einem großen deutschen Paketdienst geschaffen, an dem alle kommerziellen Mitglieder der Hoerspiel-Gemeinschaft e.V. partizipieren können. Da können bspw. versicherte Pakete ab 2,60€ verschickt werden. Über diesen Vertrag haben unsere Mitglieder in 2011 ca. 20.000 Pakete verschickt.
      Des Weiteren verhandeln wir gerade einen Rahmenvertrag mit CD-Presswerken um ebenfalls die Synergien einer Gemeinschaft den Verlagen/Labeln zukommen zu lassen.
      Wie will man diese Projekte aber in Zahlen beurteilen?

      Wir versuchen über die Arena auf Tour neue Fans für "unser" Medium zu gewinnen. Aber wie können wir messen, wieviele neue Leute wir gewonnen haben. Bei der Arena in Leipzig hatten wir ebenfalls einige Gespräche aus denen herausging, dass der eine oder andere nicht wusste, dass es noch viel mehr als die "üblichen verdächtigen Serien" gibt.

      Auch ist der neu ins Leben gerufene Hörspielclub eine Aktion um verschiedene Dinge miteinander zu verknüpfen. Bspw. um Euch Vergünstigungen anzubieten, den Verlagen/Labeln um evtl. neue Käufer zu gewinnen und uns um die "Kriegskasse" auf breitere Beine zu stellen.

      Sicherlich können wir die reinen Mitgliederzahlen etc. messen, aber ist das ein Indikator wie es um das Medium und den Verein steht?
      "Alles richtig machen ist unmöglich. Gerecht zu sein noch mehr!
      Aber der Wille dazu, der muss in jeder Situation, bei deinem Tun und Handeln erkennbar sein."

      Dr. Markus Merk
      Die Hörspielgemeinschaft macht sich viel Mühe und Arbeit und ist dabei mit viel Herzblut dabei, dass finde ich gut. Jede gut aufgestellte Hörspielmesse ist ein Plus für die Szene. Jede Werbung tut dem Medium Hörspiel gut.
      www.TS-Dreamland.de
      facebook.com/pages/DREAMLAND-H…e/121926814490719?fref=ts

      Hörspiele back to the roots
      Tony Ballard - Dreamland Grusel - Der Trotzkopf - Andi Meisfeld u. a..

      Ich hoffe, dass die Hörspielgemeinschaft nach Michaels kompletten Abgang keinen Schaden genommen hat. Man darf gespannt sein, wie man diesen großen Verlust kompensieren kann und ob der Hörspiel-Club von den Hörspielfans überhaupt angenommen worden ist #gruebel#
      Ich denke die HÖRSPIEL-GEMEINSCHAFT e.V. muß sich jetzt erstmal neu sortieren und neu organisieren. Michael hat zwar "ein geordnetes Haus" hinterlassen, aber leider halt auch eine große Lücke #gruebel# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Gibt es schon etwas Neues zu vermelden, was die Organisation betrifft? Ich finde es ist sehr ruhig um den Hörspielclub geworden und ich habe schon ziemlich lange keinen Newsletter oder ähnliches bekommen.
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)
      Ich befürchte, dass es mit dem Weggang von Michael eingeschlafen ist. Das ist leider oft in Vereinen die Gefahr. Wenn die treibende Kraft wegfällt, dann geht es mit dem Verein oft Berg ab. Ich werde aber Günther Rubik fragen, wenn ich nächste Woche dem AUDIAMO einen Besuch abstatte.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...