Euer Urlaub

      Ach du Schande! !!! :-O Das ist echt echt hart! So Viel Geld!
      Dass du nach dem Jahr etwas kürzer von der Arbeit trittst und viel Zeit mit deiner Familie vorbringst ist sicher das beste!
      Es wird sicher noch mal hinhauen mit Regensburg und dem Legoland. :)
      Die Fotos sind sehr schön!

      Mal sehen, vielleicht kann ich meine Radtour im Herbst nachholen. Zelten im Sommer is ja nichts besonderes :D
      Traditionen sind wie Teller


      da um zergebrochen zu werden
      Ja, war ärgerlich, aber wieder etwas fürs Leben gelernt ;)

      Regensburg ist aktuell bei uns zu Besuch, sprich Evas Cousin und Cousine. Ist auch ein bisserl wie Urlaub :D

      Und wie war der Urlaub der anderen Talker/innen? Ich möchte Fotos sehen #piks# #zaun# #winkewinke#
      In diesem Jahr gibt es keinen Urlaub für uns, da der jüngste Nachwuchs noch zu klein ist - das wäre einfach zu viel, jetzt noch irgendwo hin zu gondeln. Dafür sind die zwei Wochen Dänemark im kommenden Jahr bereits gebucht :) .
      Alles über unsere Produktionen findet ihr auf rrr-audiovisuelle-medien.de.

      Findet uns auf Facebook unter https://www.facebook.com/RRRAudiovisuelleMedien.
      Sommerzeit - Urlaubszeit?
      Wie sieht es heuer mit euren Urlaubsplänen aus?

      Ich werde Mitte/Ende Juni eine Radtour (gewagt! Mit nem 20zoll Klapprad) nach Wien machen. Das hatte ich schon letztes Jahr vor, da kam mir aber ja eine Verletzung dazwischen. Daher werde ich mich die nächsten Wochen von Hüpfburgen fernhalten. :P

      Und im August geht es in den Pfälzer Wald - genauer gesagt ins Dahner Felsenland. Ich möchte auch einen Abstecher zum Teufelstisch aus Christoph Schwarz machen. XD
      Traditionen sind wie Teller


      da um zergebrochen zu werden
      Ich war in dem Jahr bisher in Deutschland, Österreich, Tschechien (Prag), Ungarn (Budapest), Serbien (Belgrad), Italien (wegen der Frau in Pisa und Rom, ich selbst erstmals Sizilien und Sardinien, beides höchst empfehlenswert), Schweiz, Spanien (Mallorca und Valencia), China, Australien und Neuseeland. Aber den Donauradweg von Passau nach Wien bin ich immer noch nicht gefahren, obwohl ich den seit ewigen Zeiten auf dem Zettel habe. Vielleicht wird es noch was, im August wäre es möglich.

      Für den Sommer haben wir noch keinen definitiven Plan, entweder eine Kreuzfahrt oder Türkei oder Zypern. Oder doch nur der Donauradweg? :D
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie - das ist Brutalität
      Naja, nicht wirklich. Aber wenn Du mal hin willst, dann kann ich Dir sagen, was sich lohnt und was nicht.

      Sehr gut gefallen haben mir Sydney und Melbourne, Neuseeland war ein totaler Flop. Belgrad kann man sich mal anschauen, zumindest spannender als Zagreb oder Sarajevo. Prag und Budapest sowieso immer wieder gerne mal. Palermo und Cagliari haben mich auf Anhieb begeistert, diesen Inseln würde ich gerne mehr Zeit widmen. Ach und in Malaga war ich auch, ich liebe fast alle spanischen Städte, auch diese. Da würde ich auch gerne leben.

      Also Malaga kann ich wirklich empfehlen, Ryanair wirft einem ja die Flüge nach, unbedingt mal machen!
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie - das ist Brutalität
      Apropos Asien: Da ich seit 2011 keinen Sommerurlaub mehr hatte, geht es mit über 4 Jahre hart angespartem Geld zur Familie nach Südkorea. Wäre für den ein oder anderen auch eine Reise wert, da meist nie in den Reisebüros als Urlaubsziel angeboten und kulturell wie essenstechnisch ein echter Geheimtipp.
      "Auf Wiedersehen, aber es eilt nicht." (Rainer Brandt)
      Naja, essenstechnisch, prinzipielle Zustimmung, aber der Wahn der Koreaner mit ihrem fetten Fleisch (nicht nur Rind und Schwein, sogar Huhn!) nervt halt. Schafft man es, das abzuwenden, dann passt das schon. Mein Lieblingsort in Südkorea ist ganz eindeutig Jeju!

      Und einen Tipp hab ich: Wenn von Europa nach Südkorea will, der sollte über einen Flug mit AirChina nachdenken. Denn dann kann man beim Stopp in PEK die chinesische Mauer für lau einsacken. Für bis zu 72 Stunden braucht man nämlich kein Visum und ansonsten ist ein Visum für China sauteuer, aufwändig und supernervig.

      Ganz grundsätzlich ist Südkorea (China erst recht) eher ein Thema, wenn man den Rest von Asien schon gesehen hat. "Anfänger" machen mit Thailand und Malaysia nichts falsch;)
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie - das ist Brutalität
      Wir hatten uns mal über die Einreise/Aufenthalts bedingungen von Nordkorea informiert. ^^
      Aber Nein, da wird wohl nichts draus.
      Dafür geht es
      Náchstes jahr (wenn alles gut geht) wollen wir in die Staaten!
      Die westküste entlang richtung norden. Wir wollen Städte Urlaub (die HC/Punk läden) aber auch Natur/Wald und Wandern (Rocky Mountains?) mitnehmen. Aber das ist alles noch nicht sicher.
      Traditionen sind wie Teller


      da um zergebrochen zu werden

      Chris schrieb:

      ...aber der Wahn der Koreaner mit ihrem fetten Fleisch (nicht nur Rind und Schwein, sogar Huhn!) nervt halt.


      Oh, dann isst meine Familie anders als andere Familien oder Touristen: Es gibt Gemüse, Gemüse, Gemüse, Kimchi, Reis, Misosuppe, Algenblätter, Guksu (Weizennudeln), gedünstete Mandu (Teigtaschen), Rohfisch, Sushi, kalte Nudeln und wenn mal deftiges Fleisch ins Spiel kommt (z.B. bei Bulgogi), dann sehr mageres in bester Qualität lecker gegrillt. Und dazu frische Sesamblätter (die könnte ich Tonnenweise essen...)

      Mit Geflügel hat es meine Familie nicht so. Es gab zwar mal vor 4 Jahren Gänsefleisch als Trendessen, aber ist schon wieder out. Wenn Hühnchen, dann ist es Fastfood bei BBQ Chicken. Schade dass es BBQ nicht in Deutschland gibt. Da kann man nämlich KFC dagegen qualitativ vergessen.
      "Auf Wiedersehen, aber es eilt nicht." (Rainer Brandt)
      Anfang April waren wir ein paar Tage in Göteborg. Das ist eine sehr schöne Stadt. Ende Mai geht es dann für ein Wochenende nach Malmö, worauf ich mich schon sehr freue und Ende November geht es mal wieder für ein Wochenende nach Wien (Musicals und Weihnachtsmarkt).
      ​Ende November geht es mal wieder für ein Wochenende nach Wien (Musicals und Weihnachtsmarkt).


      @Wesley: Wenn Du trotz des kurzen Aufenthaltes und dichten Programms Lust auf ein gemeinsames Treffen zum Punsch trinken am Christkindlmarkt oder auf einen kurzen Kaffee im Hörspiel- und Hörbuchshop AUDIAMO hast, dann melde Dich bei mir, würde mich freuen. #winkewinke#
      Ich hab mal eine Frage an die Reiseerfahrenen hier an Bord.
      Wir fliegen am Freitag in die USA (Westküste). Ich hab unterschiedliche Artikel gelesen, bei denen beschreiben wird, dass am Flughafen Computer, Handy und Tablett teilweise die Inhalte kontrolliert werden können.
      Hat da jemand von euch Erfahrungen mit gemacht? Ist das wirklich so, oder ist die Gefahr dass das passiert relativ gering?
      Traditionen sind wie Teller


      da um zergebrochen zu werden
      Wenn du mit "Inhalte" persönliche Daten meinst, das würde mich sehr überraschen, hab ich noch nie gehört.
      Das 'schlimmste' was mir manchmal passiert ist dass ich, nachdem der Laptop durch den Fließbandscanner durch ist, nochmal zur Seite genommen werde, das Teil aufklappen muss, und dann wird kurz mit so einem Sprengstofftestding drübergewischt. Einmal wurde ich gefragt, ihn kurz anzuschalten, Boot Screen und Windows Logo hat aber gereicht. Ging wohl nur darum zu zeigen dass es tatsächlich ein funktionstüchtiges Gerät und kein Fake ist.
      Sowas ist eigentlich kein Problem, wird nur blöd wenn man spät dran ist und beim Final Call nochmal zusätzliche Minuten verschwendet werden...
      Aber wahrscheinlich wissen da andere mehr.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...