News von Nocturna Entertainment

      News von Nocturna Entertainment

      Diese Mail erreichte mich heute morgen, von meinem alten Kumpel dem "Screamingbird" :) :

      'n Abend, Thomas!

      Den Thread über Hörspielserien, von denen es bis jetzt keine neuen Folgen gibt, habe ich mit Interesse gelesen. Hier der Link:

      Was wurde eigentlich aus der Serie ....

      Dazu ein paar Informationen, die Du gerne an die Hörspiel-Fans weiterleiten kannst. In der Tat hat meine Firma seit dem IV. Quartal 2009 keine Audioprodukte mehr veröffentlicht, die im Buch- und Tonträgerhandel erhältlich sind. Dennoch haben wir in diesem Bereich weitergearbeitet, jedoch als Auftragnehmer, wobei diese Produkte zum Teil nur direkt vom Auftraggeber vermarktet werden. Leider ist es nicht möglich, bei der aktuellen Marktsituation allein von der Hörbuch- und Hörspielproduktion zu leben. Dienstleistung ist gefragt ...

      In letzter Zeit habe ich vermehrt im Bereich Film / Video gearbeitet, zum Beispiel als Kameramann oder Tontechniker bei folgenden Projekten:

      der12temann.info/
      harderfilm.de/
      jakale.com/index.php?film_page=destruction-of-silence

      Fürs nächste Jahr ist (wieder mal) ein eigener Spielfilm geplant:

      nocturna-entertainment.de/video/

      Mehr dazu werde ich bekanntgeben, wenn sich's TATSÄCHLICH lohnt, darüber zu berichten. Das ist auch ein Grund, weshalb es in Sachen Hörbuch / Hörspiel so ruhig um meine Firma geworden ist: Früher haben wir jeden einzelnen Schritt einer Produktion angekündigt, aber so was will ich nicht mehr, weil's den Hörern nichts bringt. Die Fans bzw. Kunden wollen das fertige Produkt!

      Trotzdem werde ich Dir noch einen kurzen Einblick in die Produktionsplanung gewähren:

      1. "Edgar Wallace": Die Manuskripte zu den Folgen Nr. 2 und Nr. 3 sind in Teilen fertiggestellt (Autor: C. B. Andergast = Mr. Screambird himself). Da die Serie mein persönliches Steckenpferd ist, wird's auf jeden Fall weitergehen, aber frühestens ab Herbst 2013.

      2. "Gordon Black": Hier sind alle Nebenrollen der Folge Nr. 4 aufgenommen (u. a. Horst Janson und Ingrid Steeger), es fehlen noch die Hauptrollen. Die Einladung zur Studiosession mit Wolf Frass habe ich nicht vergessen. *zwinker* Übrigens, bevor wir das angekündigte Special "Der Kopf einer Königin" produzieren (dessen Manuskript bereits fertiggestellt ist, Autor: Thomas Tippner), wollten wir erst mal mit der 2. Staffel beginnen, die von C. B. Andergast fürs Hörspiel bearbeitet wird.

      3. "Sherlock Holmes jun.": Die Manuskripte zu den Folgen Nr. 1-3 sind fertiggestellt (Autor: Thomas Tippner, Lektorat: Alex Streb). Allerdings hat's hier eine Änderung in der Produktion gegeben (ein Co-Produzent hat sich aus dem Projekt gelöst), und die aktuelle "Flut" an Holmes-Produkten (obwohl unsere Serie mit dem berühmten Londoner Detektiv nichts zu tun hat) ist keine gute Voraussetzung für den Serienstart, leider!

      Natürlich kann sich jeder Fan bzw. Kunde gerne auch direkt an mich wenden, falls er Fragen zu Nocturna-Produkten hat. Die Mail-Adresse lautet wie folgt:

      kontakt - at - nocturna-entertainment.de

      Herzliche Grüße

      Sven

      Bilder
      • Erbschaft_Banner_NEU_1.jpg

        618,7 kB, 1.867×790, 216 mal angesehen
      Vielen Dank für die Neuigkeiten. Sehr schön das es mit Edgar Wallace weiter gehen soll, aber leider erst frühestens Herbst 2013 ;( Schade! Ich hoffe nicht das bis dahin eine Flut von Edgar Wallace erscheint, da Sherlock Holmes ja jetzt übersättigt ist und andere auf die Idee kommen auf Edgar Wallace umzuschwenken ;D

      Gordon Black scheint ja dann noch länger in der Pipline zu bleiben. Okay einfach mal abwarten was da noch kommt.

      Auf jeden Fall Danke für eine Rückmledung seitens der Macher. #daumenhoch#
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)
      Vielen Dank Thomas und Sven #daumenhoch# #danke#

      Angel 74 schrieb:

      Ich hoffe nicht das bis dahin eine Flut von Edgar Wallace erscheint, da Sherlock Holmes ja jetzt übersättigt ist und andere auf die Idee kommen auf Edgar Wallace umzuschwenken ;D

      Och, hätt ich nix dagegen - ich froi misch zwar, wenns mit Nocturna-Wallace weitergeht ..... aber wenn sich andere Labels auch mal dran machen würden, sag isch nischt Nein. Im Gegenteil, Wallace gibts noch nicht so viel - also labels, die ihr euch berufen fühlt - lasst Holmes links liegen und nehmt oich Wallace an #top#
      . #


      Die einen kennen mich #winkewinke# - die anderen können mich#pokuss#

      " Ersteller des 1. Beitrages 2010,11+12 "

      Thomas R. schrieb:

      Diese Mail erreichte mich heute morgen, von meinem alten Kumpel dem "Screamingbird" :) :

      '
      Trotzdem werde ich Dir noch einen kurzen Einblick in die Produktionsplanung gewähren:

      1. "Edgar Wallace": Die Manuskripte zu den Folgen Nr. 2 und Nr. 3 sind in Teilen fertiggestellt (Autor: C. B. Andergast = Mr. Screambird himself). Da die Serie mein persönliches Steckenpferd ist, wird's auf jeden Fall weitergehen, aber frühestens ab Herbst 2013.


      Herzliche Grüße

      Sven
      wie fies, glatt überlesen, ich dachte Herbst 2012 und dann steht da Herbst 2013!
      Hallo Leute, folgende Infos von Nocturna möchte ich Euch nicht vorenthalten:



      Ab Frühjahr 2014 wird's - ENDLICH! - wieder neue Produkte meiner Firma geben, und zwar "Gordon Black" (Folge Nr. 4) und "Nocturnas Geisterstunde" (Folge Nr. 1). Auch die Folgen Nr. 1-3 der Hörspielserie "Sherlock Holmes junior" befinden sich in Produktion. Mit meinem Lieblingsprojekt "Edgar Wallace" wird's weitergehen; zunächst will ich jedoch die o. g. Produktionen fertigstellen und veröffentlichen. Neuer Vertriebspartner ist die Firma Pop.de.



      Im November haben wir die Hauptrollen für die 1. Folge von "Nocturnas Geisterstunde" (Patrick Bach und Tim Knauer) sowie Nebenrollen für die anderen Produktionen aufgenommen (u. a. Reent Reins, Stephan Schwartz, Matthias Wiebalck). Ein Foto von Patrick und Tim während der Aufnahmen im Gentle Art Studio Hamburg (Tonmeister: Karsten Deutschmann, u. a. "Zeit der Unübertrefflichkeit" von Wolfsmehl, Regie: Konrad Halver) habe ich im Anhang beigefügt. Die Mischung der neuen Black-Folge(n) übernimmt Erik Albrodt; die Musik stammt aus der Feder von Konstantinos Kalogeropoulos (u. a. "Edgar Wallace - Der Hexer", siehe Anlage - Hörprobe/Titelmusik).



      Noch vor Weihnachten wird ein neues Hörbuch veröffentlicht, und zwar "Max und Moritz" nach Wilhelm Busch, gelesen von Hans-Joachim Heist (u. a. "heute-show"), Götz Otto (u. a. "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie") und Ralph Steiger (u. a. "Ein Fall für Zwei"). Neben der Original-Fassung ist auch eine hessische Fassung enthalten. 1,- Euro vom Erlös dieses Produkts geht an die UNESCO-Stiftung "Bildung für Kinder in Not".





      :thumbsup:
      #danke# für die Infos. Totgeglaubte leben länger :D Mit Gordon Black konnte ich mich damals nicht anfreunden. Ich werde wohl wieder rein hören ob es mir immer noch nicht gefällt. Gruselhörspiele sind bei mir immer willkommen und die Edgar Wallace Folge hat mir gut gefallen. Von Sherlock Holmes habe ich aktuell bereits genug Versionen und brauche nicht noch eine. Aber Angesicht der vielen Holmes Serien und der scheinbar hohen Nachfrage ist es wohl auch ein kluger Schachzug eine solche Serie im Portfolio zu haben. Wenn sich damit die anderen Serien und Reihen finanzieren lassen, soll es mir recht sein...
      Ich persönlich freue mich sehr, dass es von Nocturna wieder ein Lebenszeichen gibt und es doch noch weiter geht. Am meisten freue ich mich auf Edgar Wallace. Aber da brauche ich noch etwas mehr Geduld :D Auf jeden Fall ist das Frühjahr schon notiert :thumbsup:
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)
      Gibt es hier weitere News? Ich wollte jetzt mal im Internet stöbern, aber die Seite im Netz ist verwaist. Gibt es eine aktuellere Internetseite als die von Thomas oben angegeben, oder verzichtet man auf eine Homepagepräsenz. Zweiteres ist kein gutes Zeichen wie ich finde....
      Hallo zusammen,

      ich hatte sehr nette E-Mails mit Sven Schreivogel und er hat mir einige Neuigkeiten geschrieben die ich euch nicht vorenthalten möchte. Danke Sven für deine Informationen rund um deine anstehenden Projekte. :thumbsup:

      Zunächst habe ich nach dem Stand der Dinge gefragt bezüglich Gordon Black und Edgar Wallace.

      Daraufhin schrieb Sven, dass es zum Weihnachtsgeschäft 2014 geplant ist neue Hörspiele zu veröffentlichen. Zunächst geht es mit Gordon Black (4) - Der Monstermacher weiter, dazu gesellt sich Folge 1 von Nocturnas Geisterstunde - Der Fluch-Die Nacht der zwei Monde (Hörspiele) und zu guter Letzt gibt es ein Einzel-Hörspiel Effie Briest" nach einer Erzähluing von Theodor Fontane.

      Bei Edgar Wallace sieht es zur Zeit so aus, dass die Reihe auf Eis gelegt wurde, was aber nicht heißt, dass es ein endgültiges Aus ist. Nur wird es in naher Zukunft wohl erst mal nicht weiter gehen.
      Weiterhin schrieb Sven mir, dass er Neuigkeiten zur Zeit nur über Facebook verbreitet, da die Internetseite neu gestaltet wird.

      Und zu guter Letzt seine letzte Mail an mich, welche ich hier einfach mal reinkopiere, er hat mir auch schöne Fotos angehangen, die ich jetzt leider nicht auf die Schnelle hier zur Verfügung stellen kann, aber es handelt sich um Fotos mit Sven und einigen Sprechern. Nochmals Danke Sven!

      Und hier die Mail von Sven:


      "Here we go ... ;)

      Also, wie gesagt, die Wallace-Serie ist nicht gecancelt. Bei "Sherlock Holmes junior" haben Jannik Endemann (Michael Helmes alias "Holm's") und Patrick Bach (Werner Littek alias "Watson") für die Hauptrollen zugesagt. Diese Serie wird AUF JEDEN FALL kommen, und zwar noch vor Edgar Wallace.

      Derzeit arbeite ich an einer neuen Hörspielproduktion, und zwar "Effi Briest" nach Theodor Fontane. Ein Stoff, der üblicherweise von öffentlichen-rechtlichen Rundfunkanstalten produziert wird. Aber es ist ein besonderes Projekt, mit dem wir zeigen wollen, wie kraftvoll die deutsche Sprache ist. Und es ist ein wundervolles Ensemble, das in Berlin, Hamburg und München vorm Mikro steht, u. a. Peter Groeger als Vater Briest, Kornelia Boje als Mutter Briest, Helmut Zierl als Geert von Instetten, Nico König als Major von Crampas, Fred Maire als Apotheker Gieshübler und - zu guter Letzt - Maria Jany in der Titelrolle. Aus ihrer Feder stammt auch die Hörspielfassung. Maria & ich kennen uns noch aus Schulzeiten vom Max-Planck-Gymnasium in Göttingen. Dort haben wir gemeinsam Schultheater gespielt. Nach dem Abitur ist sie nach Berlin gegangen, um Schauspielerin zu werden, und hat ihre Ausbildung am Europäischen Theaterinstitut gemacht. Inzwischen gehört sie zum Ensemble des Berliner Kriminaltheaters. Durch eine gemeinsame Freundin haben wir uns nach 24 Jahren via Facebook wiederentdeckt, und nun hat sich diese Zusammenarbeit entwickelt.

      EFFI BRIEST. Hörspiel nach Theodor Fontane mit Maria Jany, Peter Groeger, Kornelia Boje, Helmut Zierl, Nico König, Fred Maire, Arianne Borbach, Tina Eschmann, Nurija Böll u. a. Manuskript: Maria Jany. Produktion und Regie: Sven Schreivogel. Aufnahmeleitung: Monika Norton. Tontechnik: Christian Wilmes, Cine Impuls, Berlin / Karsten Deutschmann, Gentle Art, Hamburg. VÖ-Termin: Herbst 2014. © 2014 Medienproduktion Sven Schreivogel, Neu-Eichenberg."
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)
      Wow, finde es toll, dass es jemand wagt, vom "Kassengift" Effi Briest ein Hörspiel zu machen. Und auch noch Geld für so eine tolle Besetzung in die Hand nimmt, das ist wirklich sehr mutig. Ich hoffe, der Mut wird nicht bestraft.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
      Hier mal ein paar Bilder die Sven mir netterweise hat zukommen lassen. #top# #danke#
      Bilder
      • Peter Kornelia Sven_1a.jpg

        376,64 kB, 775×544, 134 mal angesehen
      • Sven Maria Nico_1a.jpg

        490,67 kB, 900×609, 135 mal angesehen
      • Sven Maria_1 (Ausschnitt).jpg

        63,61 kB, 536×600, 148 mal angesehen
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)
      Und noch zwei Bilder. Musste sie in der Größe ein wenig zusammen packen.
      Bilder
      • Druck_EFFI_Karsten Sven Maria Helmut_1.jpg

        405,27 kB, 1.347×851, 132 mal angesehen
      • Patrick_Tim_2.JPG

        417,88 kB, 1.577×1.052, 150 mal angesehen
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      Angel 74 schrieb:

      Also, wie gesagt, die Wallace-Serie ist nicht gecancelt. Bei "Sherlock Holmes junior" haben Jannik Endemann (Michael Helmes alias "Holm's") und Patrick Bach (Werner Littek alias "Watson") für die Hauptrollen zugesagt. Diese Serie wird AUF JEDEN FALL kommen, und zwar noch vor Edgar Wallace.
      Sherlock Holmes und Edgar Wallace Hörspiele :thumbup: Darauf hat die Welt gewartet.
      Wenn ich mich recht entsinne war Nocturna das erste Label das seit längerem mal wieder ein Edgar Wallace Hörspiel produziert hat, nachdem Titania die Krimi-Klassiker eingestellt haben. Und die Folge war richtig gut, verstehe diesbezüglich deine Ironie nicht, daneel.

      Und Sherlock Holmes ist ja nicht angelehnt an die Romane von Arthur Canon Doyle, sondern hier geht es ja um zwei Jugendliche die ihrem Vorbild nacheifern. Aber gut Neuankündigungen mit Sherlock Holmes rufen momentan nicht unbedingt Begeisterungsstürme bei mir hervor. In diesem Falle interessiert mich die Ankündigung aber schon.
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Angel 74“ ()

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...