MORD IN SERIE (eine Hörspielserie von CONTENDO MEDIA) ...

      Ich habe mal wieder eine Folge der Reihe nachgeholt und es hat "Krypta" getroffen. Arianne Borbach fand ich in der Rolle sehr passend besetzt und die Szenerie war dann doch anders, als vorher von mir gedacht. Der Handlungsverlauf mit der Auflösung am Ende fand ich schon irgendwie stark gemacht und hat mich auch persönlich getroffen. Aber es war wenigstens konsequent, auch wenn ich manchmal gerne "Stopp" gerufen hätte. Bisher noch nicht bei meinen Top-Favoriten der Reihe dabei, aber sehr weit oben. Für die spannende Unterhaltung vergebe ich 7/10 Punkten. :)

      Jubiläumsfolge 25

      Ich habe gehört und mir sagen lassen, es gäbe Fans und Hörer dieser Reihe . . . .

      deshalb folgende Kurzinfo - mehr gibt es noch nicht :


      25 - TODESJAGD


      Ähnlichkeiten und Gerüchte (wie bspw. eine CrossOver)
      zur und mit der 'Nachbarreihe' "MindNapping"
      sind rein zufällig und ohne Gewähr

      - weitere Infos sollen folgen . . . .
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      Um mal ein wenig zu spekulieren :


      Ich könnte mir vlt. ggf. evtl. vorstellen,
      dass es sowas ähnliches ist wie

      eine " Mexikanische/Texanische Jagd "
      wie zB der Film mit ICE-T :
      << Surviving the Game – Tötet ihn! >>

      nur eben dann aus 2 Perspektiven
      ähnlich wie zB meinTag oder Von Opfern und Tätern
      nur halt auf 2 HSP, statt in einem
      bzw. dann so wie beim HUNTER+SINCLAIR CrossOver

      oder das Ganze halt nicht unbedingt im Freien,
      sondern in geschlossenen Räumen
      zB im Teilstil wie Running Man , oder ähnliches . . . .

      Oder eine veränderte Version von John Dickson Carrs
      "Todeswette"

      Es gibt da etliches, in verschiedenste Richtungen,
      was es schon als Buch oder Film oder Radio-HSP gibt
      und was man sehr gerne vertonen darf ..... :)


      Vorausgesetzt, es ist ein Crossover, dann könnten
      die 2 Perspektiven sein :
      - das eine HSP befasst sich mit der Sicht des/den Jägers/n
      - das andere mit der des/den Gejagten





      Irgendwie sowas stell ich mir vor, könnte es sein
      - oder doch ganz anders ...... man weiß ja nie .... :D
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      T-Rex schrieb:

      "Harte Ziele" mit van Damme

      Eben, es gibt da ganz Vieles in der Richtung. :)

      T-Rex schrieb:

      auf unterschiedlich handelnde Akteure

      Da frag ich mich halt, ob man die Sicht bspw. auf
      sowohl Jäger + Gejagten legt ,oder, wenn es mehrere Gejagte sind, nur auf die Gejagten ? :)
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie

      prince004 schrieb:

      hätte gerne mehr von den Bösewichtern gehört

      Meinst du das was man bei TKKG immer als "Gangster-Dialoge" verpönt (hat) ?
      #
      Negan : - What's your Name ?
      Daryl : - Easy Street !
      #
      Wenn Das Die Lösung ist , dann will ich das Problem zurück
      #
      " DU! DU! DU! "

      Pig Hoschi aka Cerebral-Bulimie
      24 - Labyrinth

      Vom Aufbau her mal eine andere Folge. Es gibt ein Intro, das 72 Jahre zurückliegt und erst anschließend befinden wir uns in der Gegenwart. Ich weiß aktuell nicht, ob dieses Stilmittel so zum ersten Mal genutzt wurde, da ich nicht mehr jede Eröffnungsszene im Kopf habe. Jedoch muss ich sagen, dass es mir gut gefallen hat, da man erst zum Ende der eigentlichen Geschichte wusste, was genau passiert ist. Getoppt wurde dies dann aber nochmal durch den Epilog. Das fand ich grandios. :D

      Die Geschichte selbst kann durch eine tolle Atmo punkten, die Enge im Labyrinth hat man klasse eingefangen. :) Die Charaktere waren zwar nicht sehr tiefgründig, für die erzählte Geschichte aber ausreichend charakterisiert und daher geht das so absolut in Ordnung.
      Schön fand ich den Fakt, dass man eine Charakterwandlung bereits früh in ein paar Nebensätzen angedeutet hat und es daher für mich sehr glaubwürdig daherkommt.

      Alles in allem wieder eine klasse Folge. Räumliche Enge bei Hörspielen war seit jeher mein Ding und das hat sich auch hier wieder bestätigt. Da kann ich richtig schön eintauchen. :)
      Natürlich auch hier. Ich freu mich echt drauf. Zwei, aus meiner Sicht, der besten Serien, in einem crossover...phänomenal!!!
      ​Zwei Teile, zwei Hörspiele, die doppelte Packung actiongeladener Spannung.
      Am 13. Januar feiern die beiden Thriller-Reihen „Mord in Serie“ (Contendo Media) und „MindNapping“ (Audionarchie) ihre 25. Folgen! Und das mit einem Paukenschlag. Denn nicht nur, dass erstmals das Söldner-Team der „Freelancer“ aus ihrer eigenen Serie zurückkehren, es kommt zu einem packenden Crossover, das seinesgleichen sucht.
      "Mord in Serie 25: Todesjagd - Freelancer 2.0" und "MindNapping 25: Todesspiel - Freelancer 3.0" - das große Thriller-Ereignis! Atemberaubend spannend, prominent besetzt und mit kinoreifem Sound.
      Erhältlich ab dem 13. Januar 2017 überall im Handel.

      MORD IN SERIE 25: TODESJAGD - FREELANCER 2.0

      Klappentext:
      Einst waren sie Spione im Dienst der Regierung.
      Jetzt arbeiten sie als Söldner für den Meistbietenden. Sie sind - die FREELANCER.
      Roland Voss und sein Team werden beauftragt, den verschwundenen Enthüllungsjournalisten Florian Bernard aufzuspüren.
      Bei Recherchen über international agierende Schleuserbanden ist er offenbar dem gesuchten Kriegsverbrecher Zoran
      Vukov zu nahe gekommen. Dieser bietet seinem elitären Kundenkreis ein ganz besonderes Unterhaltungsprogramm. Als die
      „Freelancer“ in einen Hinterhalt geraten, werden die Jäger zu Gejagten.

      Teil 1 des großen Crossovers mit „MindNapping 25: Todesspiel“.
      Das Thriller-Ereignis, atemberaubend spannend und filmreif inszeniert.

      Spieldauer: ca. 61 Min.
      ISBN 978-3-945757-54-3
      VÖ: 13. Januar 2017

      Besetzung:
      Roland Voss - Ekkehardt Belle
      Julia Naumann - Claudia Lössl
      Marc Sprenger - Sascha Rotermund
      Zoran Vukov - Lutz Riedel
      Florian Bernard - Peter Lontzek
      Sonja Bernard - Anke Reitzenstein
      Janine Häuser - Gabrielle Pietermann
      Bruno Klatt - Swen Mai
      Jäger - Otto Strecker
      Jäger - Torsten Sense
      Jäger - Douglas Welbat
      Jäger - Jens Wendland
      Freier - Rainer Fritzsche
      Ärztin - Daniela Bette-Koch
      Sanitäter - François Goeske
      Türsteher - Michael-Che Koch
      Tourguide - Erik Albrodt
      Flüchtling - Christoph Piasecki
      Besucher - Andy Muhlack, Sven Kläschen, André Beyer, Katrin Heß
      Abspann - Martin Sabel

      Buch: Markus Topf
      Idee, Konzept & Regie: Christoph Piasecki
      Sound & Mastering: Erik Albrodt
      Musik: Konrad Dornfels
      Produktion & (C): Contendo Media GmbH
      Bilder
      • mis25.jpg

        45,95 kB, 500×500, 58 mal angesehen
      Nach dem spannenden Crossover von "Mord in Serie 25" und "MindNapping 25" geht es direkt am 17. Februar mit einer neuen Folge spannend weiter, wenn die Spinne ihr digitales Netz auswirft.

      Diesmal mit dabei: Stephanie Kirchberger, Tobias Schmidt, Rüdiger Schulzki, Lutz Mackensy, Luisa Wietzorek, Daniela Bette-Koch, Uve Teschner, Robert Levin, Jürgen Thormann, Katja Brügger, Markus Pfeiffer, Constantin von Westphalen, Pat Murphy, Michael-Che Koch, Tim Caspers, Nils Rieke, Christoph Piasecki und Martin Sabel!

      Weitere Infos folgen.



      Quelle: facebook.com/ContendoMedia/pho…913103935/?type=3&theater
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      25 Todesjagd - Freelancer 2.0

      Für mich ein absolut würdiges Jubiläum. Ich habe mir im Vorfeld die ursprüngliche Freelancer-Folge noch einmal angehört und war von der Ausgangssituation der drei Hauptcharaktere sofort wieder angetan.
      In der MiS Folge leisten die 3 Sprecher auch gleich wieder tolle Arbeit, man merkt überhaupt nicht, dass die Rollen Jahre zurückliegen und die Interpretation fand ich von der ersten Minute wieder sehr gelungen.

      Die Geschichte hat aktuelle Einflüsse und ist sehr perfide geraten. Da will man gar nicht wissen, ob es sowas wirklich gibt...

      Das Setting der Jagd ist klasse beschrieben und wirkt sehr intensiv. Hinzu kommt ein klasse Ende der Folge und bildet eine tolle Überleitung zu MN 25.

      Die Musik und die Soundkulisse sind wieder einmal hervorragend, da bleibt kein Wunsch übrig.

      Alles in allem gleich ein Highlight in diesem Jahr. :)
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...