Hörspiel-Feuilleton 2/2012 "DAS LUFER HAUS - DIE VERSCHOLLENEN AUFNAHMEN"

      NEXUS schrieb:

      Wenn ma sich das Making-of-Video anschaut, dann ist das schon O-Ton-HSP vom "Film" ....... Ich behaupte mal, dass so schauspielerisch aktiv noch kein HSP produziert wurde ! #jaja# #hutheb# #daumenhoch#


      Bei Radiohörspielen ist es zumindest keine Seltenheit, dass man so arbeitet. Das ist das Zusammenspiel die Regel, an speziellen Orten aufzunehmen zumindest nicht ungewöhnlich...

      Bspw. Radiotatort, Das Haus, Reise zum Mittelpunkt der Erde
      In dem Zusammenhang möchte ich an TSB erinnern, die ebenfalls immer in einer Gruppe eingesprochen haben und bei dem sich alles wie in einem Stegreifspiel abgespielt hat. Auch hier wurden Türen live auf und zu gemacht und verschiedene Handlungen im Studio durchgeführt.
      Aber wohl doch alles nicht vergleichbar wie bei hier ..... die laufen durch das ganze haus - rauf und runter, kreuz und quer, etc. ..... wüßte getz nicht, dass TSB + Radios sowas machen / gemacht haben. .... Ich lass mich gern eines besseren belehren, halte es aber eher für unwahrscheinlich - schließlich ist Radio-Studio und TSB-Studio immernoch ein STUDIO ... - oder ?? :)
      . #


      Die einen kennen mich #winkewinke# - die anderen können mich#pokuss#

      " Ersteller des 1. Beitrages 2010,11+12 "

      Du hast schon recht. Das Lufer-Haus ist in dieser Hinsicht absolut einzigartig und etwas besonderes. Ich wollte mit meinem Post niemanden widersprechen #winkewinke# TSB hat "nur" im Studio aufgenommen. Es gab halt auch Gruppenaufnahmen und "Action-Einlagen", wie herum gehen, durch eine Tür gehen, ein Telefon benutzen und noch vieles, vieles mehr. Das Lufer-Haus hat sicherlich ganz neue Maßstäbe gesetzt und ich hoffe, dass diese Produktion ein Erfolg wird. Vielleicht gibt es ja irgendwann eine Fortsetzung...

      Ich finde es nach wie vor erstaunlich wie hoch die "Sehr Gut" - Quote bei dieser Reihe ist #eek#
      Ich schätze mal, dass einige mit dem Zusatz-Track per DownLoad Schwierigkeiten haben - also zu verstehen was da gesagt wird.

      An sich zwar eine schöne Sterbeszene (also gut gespielt) aber dadurch auch schlecht verständlich. Auch der Akzent vorher ist nicht für alle verständlich.

      Ich habe gestern noch im HGS nach/auf "Anfrage" versucht zu "übersetzen" - so gut es ging. Der BonusTrack ist also nicht wirklich gut gemacht.

      Aber wenn man weiß worum es geht, hilfts beim Verständnis des HSPs weiter ......

      Genaueres werd ich aber später noch äußern, wenn ich das HSP noch paar mal gehört habe - es ist doch recht lang und komplex
      . #


      Die einen kennen mich #winkewinke# - die anderen können mich#pokuss#

      " Ersteller des 1. Beitrages 2010,11+12 "

      Das habe ich verstanden:
      Spoiler anzeigen
      Bruder Mathias: Bruder Richard? Bruder Richard ich bin's Bruder Mathias. Bruder Richard, können sie mich hören? Das bringt nichts ich komme morgen wieder.
      Richard: Stöhnt auf
      Mathias: Bruder R. was ist?
      Das..das Lufer Haus. Ich...Sie, sie waren dort...
      Mathias: Ja? Ja ich war dort gestern, sie haben gestern auch davon gesprochen
      Ja...
      Mathias: Ich hatte das Gefühl das sie mir etwas sagen wollten. Was war das?
      Der....der Professor (war?)...
      Mathias: Professor
      <unverständlich> er war Hal(???)
      Mathias: Sie meinen Dr. Lindner?
      Der....der Lindner, er ist auf der Suche...<unverständlich>
      Mathias: Ja, er leitet die Expedition
      Nein <oder nur Husten?>kei..keine Expedition...er ist auf der Suche...ein anderer...ein anderer Lindner..die...
      Mathias: was?
      Die...die Luferin hat ihn geholt.Vor...vor Jahren...
      Mathias: Ein anderer Lindner?! Versteh' nicht. Was?
      Ein..ein Bruder...der...der Lindner, der Lindnerbruder. Er..verschwunden ist der. Hat die...hat die Grenze überschritten...hat..hat die Luferin herausgefordert <unverständlich> (Ist jetzt?) zum Auto um es zu beenden
      Mathias: Bruder Richard...
      Lindner...der Lindner...zwei...zwei Gesichter hat er...die...die anderen, die anderen, sie sind in Gefahr, sie müßen aus dem Haus....
      Mathias: Bruder Richard
      In Gefahr! Sie sind in Gefahr! Die Luferin...die wartet..die wartet
      Mathias: Ich....Bruder Richard
      Schwester: Wasch isch denn losch? Ich hab doch gesagt sie solle vorsichtig sinn. Machen siema Platz..

      Es war wirklich schwer zu verstehen und ich habe 2 mal gebraucht um es zu verstehen. Ich habe z.B. immer verstanden: Die Luferin...die Luferin macht Diät. Trotzdem sind mir einige Dinge nicht klar:
      Spoiler anzeigen

      Wenn Mathias schon am 20ten bescheid weiß, warum kommt er erst am 21 Mittags und dann noch einmal Nachts um drei? Wieso nicht am 20ten?
      Wieso springt immer die Aufnahme auf der Veranda an bevor etwas passiert, obwohl nichts zu hören ist?
      War der Lindner von der Luferin besessen und hat alle umgebracht? Wo ist er dann geblieben? Bruder Mathias scheint er ja umgebracht zu haben.
      Warum wollte Bruder Mathias mit Frau Weimar reden? Alleine?
      Habe das Hörspiel nun gestern auch endlich gehört und eben den Bonustrack. Der ist wirklich sehr schwer zu verstehen.

      Das Hörspiel ist wirklich fantastisch und gefällt mir sehr gut. Wenn es nicht sogar das beste Grusel-Hörspiel ist, was ich je gehört habe.

      Es lässt einen allerdings mit sehr vielen Fragen zurück, die man wohl nie beantworten kann.


      Spoiler anzeigen
      Wie auf der Internetseite luferhaus.de zu lesen ist, beruht die Geschichte auf einer wahren Begebenheit. Wenn man etwas googelt, stößt man auf das Spukhaus von Stans (Info: das-spukhaus.de). Scheint wirklich eine interessante Geschichte zu sein. Deshalb hat das Hörspiel wohl auch kein "richtiges" Ende, da die Begebenheiten im Spukhaus von Stans wohl auch nie aufgeklärt worden sind.
      ___________________________________________________________________________________________________

      Justus: "Was waren das für Vögel?"
      Bob: "Och, das habe ich sie nicht gefragt - aufgeführt haben sie sich wie Adler!"
      Morton: "Das waren Sittiche, wenn mir diese Bemerkung erlaubt ist."

      aus: Die drei ??? - Das Gespensterschloss
      @schanall: Du hast im Hörgruselspiele eine recht gute Zusammenfassung der Ereignisse gepostet, die ich ziemlich genau so sehe wie Du #jaja#

      Spoiler anzeigen

      Wenn Mathias schon am 20ten bescheid weiß, warum kommt er erst am 21 Mittags und dann noch einmal Nachts um drei? Wieso nicht am 20ten?


      Warum er genau zu diesen Uhrzeiten kommt, ist mir auch nicht ganz klar. Ich denke einfach, dass er im Kloster auch andere Dinge zu tun hatte und sich deshalb Zeit ließ. Warum er jedoch erst um 3 Uhr früh das Haus aufsucht, wird wohl ein Rätsel bleiben....

      Wieso springt immer die Aufnahme auf der Veranda an bevor etwas passiert, obwohl nichts zu hören ist?


      Scheinbar ist da immer etwas, dass das Mikrofon erfasst.

      War der Lindner von der Luferin besessen und hat alle umgebracht? Wo ist er dann geblieben? Bruder Mathias scheint er ja umgebracht zu haben.


      Genau so hätte ich es mit dem Zusatztrack auch interpretiert. Wo er geblieben ist, weiß man nicht.

      Warum wollte Bruder Mathias mit Frau Weimar reden? Alleine?


      Er wollte Frau Weimar nicht gemeinsam mit Lindner sprechen, da er zu diesem Zeitpunkt bereits wußte, dass Lindner hinter den Ereignissen im Haus steckte. Er wollte wohl gerade mit Frau Weimar sprechen, weil diese neben Lindner selbst, die zweitwichtigste Person in der Hierarchie der Expedition war und zu Lindner auch einen engen Kontakt pflegt (und daher wohl von allen Anwesenden auch am meisten gefährdet war).
      :D Danke!

      Spoiler anzeigen
      Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Das "Alleine" fand ich ein wenig unlogisch. So gesehen kann man sagen er hat fahrlässig gehandelt die anderen nicht zu warnen, obwohl es eine Möglichkeit dazu gab. Ich finde hier steht die Geschichte auf wackeligen Beinen. Eigentlich ist alles soweit logisch, wenn man die Augen zudrückt und zulässt, dass manche Geschehnisse übersinnlicher Natur sind. Aber das Bruder Mathias so komisch reagiert will mir irgendwie nicht in den Kopf ^^

      Dann frage ich mich die ganze Zeit: Sind der Lindner und die Weimar in einem eigenem Auto gekommen? Dann fehlt das Auto nämlich. (Oder sind sie bei den anderen mitgefahren?)
      Spoiler anzeigen
      Dann frage ich mich die ganze Zeit: Sind der Lindner und die Weimar in einem eigenem Auto gekommen? Dann fehlt das Auto nämlich. (Oder sind sie bei den anderen mitgefahren?)

      Aus Freiburg sind sie mit zwei Autos angereist ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Nach 3 x Hören, bei unterschiedl. Gemütszustand, muß ich meine Anfangseuphorie schwer eindämmen. Hab mir wirklich mehr erhofft, aber es ist zum einen zu lang, zum anderen zu nichtssagend. Nur stellenweise hatte es es in sich , aber da gibts wirklich andere HSP, die mich "geschüttelt" haben.

      Produktion, Idee, Engagement, Umsetzung, .... alles top #daumenhoch# #hutheb# ........... aber wirklich berührt hats mich leider nicht :(
      . #


      Die einen kennen mich #winkewinke# - die anderen können mich#pokuss#

      " Ersteller des 1. Beitrages 2010,11+12 "

      Ja, die Hoffnung hatte ich ja auch, weil mir Mitgeschnittenes eigentlich immer sehr gut gefällt. Aber das hier ist fm leider echt gar nix - unbegreiflich, aber ..... sad but true . :(
      . #


      Die einen kennen mich #winkewinke# - die anderen können mich#pokuss#

      " Ersteller des 1. Beitrages 2010,11+12 "

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...