END OF TIME (eine Hörspielserie von IMAGA) ...

      Heute aktueller Liefertermin bei Amazon " Gewöhnlich versandtfertig in 2-3 Wochen " :P
      Ich bestells lieber bei pop oder gibt es da auch Lieferschwierigkeiten ?
      Hats denn schon jemand ?

      saure Grüße
      Lemon


      Man kann nicht alles mit Worten ausdrücken
      zum Beispiel eine Zitrone!
      Oliver Dörings Hörspielserie END OF TIME geht weiter. Geplant sind im Moment zwei Doppelfolgen pro Jahr #daumenhoch# ...

      IMAGA schrieb:

      "End Of Time" GEHT WEITER! Immer wieder erreichen uns Anfragen bezüglich der Fortsetzung zu End Of Time. Dazu können wir jetzt sagen, daß PRO JAHR ZWEI SONDEREDITIONEN geplant sind. Es wird also weitergehen!

      Quelle: facebook.com/EndOfTimeHoerspiel/posts/381404581917334
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Viel zu wenig, meiner Meinung nach !

      Bin gespannt ob ihm die HSP - Fans bei diesem Veröffentlichungsrhythmus treu bleiben werden.
      Es sind zwar Doppelfolgen die erscheinen werden aber mir persönlich sind die Pausen dazwischen zu groß.
      Habe auf vier Folgen im Jahr gehofft :(

      VG
      Andre'
      sehe ich ähnlich wie Andre.

      ebenso auch bei Sonderberg ist der Abstand viel zu groß - damit gerät man bei eingen/vielen leicht in Vergessenheit .....

      ... außerdem ist man, gerade bei einer in sich aufbauenden Serie, schnell raus....
      . #


      Die einen kennen mich #winkewinke# - die anderen können mich#pokuss#

      " Ersteller des 1. Beitrages 2010,11+12 "

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „NEXUS“ ()

      Markus G. schrieb:

      Ich denke 4 Folgen im Jahr sind schon akzeptabel für mich. Natürlich kann und darf es immer mehr sein. #jaja#
      Naja, es sollen ja zwei Doppelfolgen werden und nicht vier Einzelfolgen, ergo werden die Veröffentlichungsabstände wohl doch sehr groß sein.

      Ich persönlich habe bei so großen Pausen immer das Problem das ich dann aus der Story raus bin, von daher hatte ich mir kürzere Abstände und mehr Folgen gewünscht, zumindest vier im Jahr. Drei Monaten zwischen den Folgen ist für mich gerade noch akzeptable.

      Ich werde natürlich trotzdem am Ball bleiben aber ich könnte mir denken das der eine oder andere interessierte nicht so
      geduldig ist und nicht weiterkauft oder erst gar nicht in die Serie einsteigt. Was wiederum nicht gerade gut für die Verkaufszahlen
      wäre und wo das hinführen kann mußich ja nicht extra erwähnen. Hoffentlich hat man sich da im Vorfeld genügend Gedanken drüber gemacht.

      VG
      Andre'
      André nimmt mir die Worte aus dem Mund. Gerade bei einer derart offen gehaltenen Serie mit Mystery-Elementen ist ein regelmäßiger Nachschub das A und O. Merke das auch immer wieder bei anderen Serien, dass man sonst trotz interessantem Beginn nach einem halben oder gar einem Jahr einfach zunehmend das Interesse wieder verliert bzw. sich dann erst wieder neu reinfinden muss.

      Da wäre es mir lieber Einzelfolgen statt Doppelfolgen, dafür aber 4x im Jahr zu bringen.
      Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.
      Neu: GRATIS-Hörspiele
      Vielleicht muss man einfach seine Hörgewohnheiten ein wenig anpassen. Eine Möglichkeit wäre die Folgen zusammen kommen lassen und dann am Stück hören, oder sich bewusst nur eine CD alle 3 Monate anhören, oder aber vor dem Erscheinen der neuen Folge, einfach wieder die alten Folgen anhören. Ich denke es gibt hier doch Möglichkeiten sich auf den VÖ-Rythmus einzustellen. In diesem Zusammenhang würde ich mir persönlich wünschen, dass es am Anfang einer Doppelfolge immer eine Zusammenfassung "Was bisher geschah", ähnlich wie zum Beispiel bei LOST, gibt. Dann findet man doch leichter den Einstieg wieder #winkewinke#
      Die erste Folge hat mir wirklich gut gefallen, zugegeben. Jedoch war es für mich bis jetzt auch nicht das Highlight des Jahres…Viel Tamtam im Vorfeld, marketingtechnisch alles richtig gemacht. Jedoch ist ein unvergleichlicher Cast (knapp 60 Profisprecher) und der Name „Oliver Döring“ nicht unbedingt das Rezept für garantierten Erfolg. Der Fan entscheidet letztendlich und nicht wenigen ist ein Name und die Anzahl der Sprecher „schnuppe“. Hauptsache das Hörspiel unterhält.

      Ich kann mich den Skeptikern nur anschließen. Die VÖ-Politik zeugt nicht gerade von Optimismus seitens des Labels. Ich bin der Meinung, dass man die Abverkaufszahlen der ersten Folge abwartet und je nachdem reagiert. Warum man die nächsten Folgen nicht auf vier aufteilen will, ist mir schleierhaft. Kaufmännisch wäre es sinnvoller und der Fan wird in kürzeren Abständen mit neuem „Futter“ versorgt. Somit die Gefahr gemindert, dass Desinteresse aufkommt. Aber jeder sollte seine Strategie haben und vielleicht liegen sie auch völlig richtig! Wir werden sehen…

      Was mich ein wenig stört ist der Hinweis „Sonderedition“. Was bitte soll das bedeuten? Es gibt nur diese Variante, oder habe ich etwas verpasst? Somit werden wohlmöglich die nächsten Folgen ebenso angepriesen, das fördert natürlich den Abverkauf...ist aber aus meiner Sicht eine Irreführung am Kunden.

      @Markus G.
      Ich sehe das etwas anders! Ein professionelles Label sollte bemüht sein, soweit es finanziell möglich ist, den Kunden regelmäßig mit neuen Produktionen zu versorgen. Eigeninteresse, Kundenbindung etc. Der Hörspielmarkt ist übersättigt und das sollte bei jedem Produzenten höchste Aufmerksamkeit auslösen…ansonsten wirst du früher oder später von der Bildfläche verschwinden! Von Fans zu verlangen ihre Hörgewohnheiten bei jedem Label, jeder Serie stetig zu ändern, alles hinnehmen…ist ein Offenbarungseid!!! Wer professionell auf dem Markt vertreten sein will, der sollte sich mal fragen, wie lange würde ich auf eine Fortsetzung warten, bevor ich selbst meine Interesse verlieren würde…

      pmartin schrieb:

      Was mich ein wenig stört ist der Hinweis „Sonderedition“. Was bitte soll das bedeuten? Es gibt nur diese Variante, oder habe ich etwas verpasst?

      Hat mich "gestört/irritiert", aber So wie ich es aus dem Interview herauslese wird jede Doppelfolge als SE bezeichnet - also quasi jede Folge

      ich könnte mir evtl. vorstellen, dass das bei der 1. Auflage so ist und bei/ab der 2.Auflage (falls es die mal geben sollte) die Doppelfolgen einzeln als Einzelflg. erscheinen und somit keine SEs mehr sind ......

      wä(h)re zumindest möglich ....
      . #


      Die einen kennen mich #winkewinke# - die anderen können mich#pokuss#

      " Ersteller des 1. Beitrages 2010,11+12 "

      Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht bei Serien oder Mehrteilern die mit zeitlich größeren Abständen erscheinen, immer erst den Vorgänger anzuhören. So komme ich immer wieder rein. So werde ich es bei E-O-T auch machen.

      -- Bevor ich mich ärgere, ist es mir halt egal --

      sollte es bei Burns mal weitergehen, wird das mit nur dem Vorgänger vermutlich nicht mehr reichen .... ;D

      ich hatte mir das mit dem Vorgänger auch bei Macabros vorgenommen, aber dann doch gelassen ....

      bei mir kommts drauf an - meist entscheide ich mich dann spontan wie ich vorgehe ...... bei EOT wird das allerdings sinnvoll sein, wenn das so laufen sollte, Hoax #jaja#
      . #


      Die einen kennen mich #winkewinke# - die anderen können mich#pokuss#

      " Ersteller des 1. Beitrages 2010,11+12 "

    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...