POINT WHITMARK (eine Hörspielserie von Decision Products) ...

      Der Wellengänger war schon im Inlay der Neuauflagen angekündigt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Bestandsfolge aus früheren Zeiten, die relativ schnell fertig gemacht werden konnte. Interessant wird es erst danach. Spekulativ existiert zwar noch eine dritte Bestandsfolge, aber jetzt wird sich zeigen, ob und vor allem wie es für PW weitergeht.

      Beim "ob" bin ich optimistisch. CD-Neuauflagen der ersten 40 Folgen würde man nicht machen, wenn die Serie nur als Resteverwurstung geplant wäre.
      Das "wie" ist entscheidend. Gloge hat vor relativ kurzer Zeit bekannt gegeben, nichts mehr mit PW zu tun zu haben. Natürlich könnte Sassenberg ihn kurzfristig wieder reaktiviert haben, aber irgendwie glaube ich da nicht so recht dran. Somit stellt sich die Frage nach dem Autor für die 42+-Folgen. Und natürlich muss man die Stammsprecher wieder vor das Mikrofon kriegen. Die Welt hat sich mittlerweile weitergedreht. Es ist die Frage, ob die noch alle Zeit und Lust haben.
      Da hast du wohl in vielen Punkte recht.

      Lasst dich von Sassenberg überraschen wird dir (euch) gefallen. #daumenhoch#
      Er hat die Zeit gut genutzt.

      Wäre
      es so schlimm wenn es andere Sprecher sind ?
      Bei den Drei ??? Kids hat es ja auch funktioniert (aktuell 70 Folgen +) und ist der Mutterserie weit voraus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SchattenMan“ ()

      Bei den 5 Freunden wurden sogar schon mehrfach die Hauptsprecher ausgetauscht. So was kann also immer funktionieren, auch innerhalb der Serie. Aber es wäre auf jeden Fall ein Wagnis. Auch in Hinblick dass die Serie mit der langen Pause ohnehin schon mal ein Damoklesschwert zu tragen hat. Ob dass dann noch gut gehen würde #nachdenk#
      @SchattenMan schrieb...
      Wäre es so schlimm wenn es andere Sprecher sind ?

      Ist dies geplant? Weißt du was genaueres?
      Außerdem passt der Vergleich zu den drei ??? nicht, oder ist eine Serie „Point Whitmark junior“ geplant. ^^

      @Markus G. schrieb...
      Ob dass dann noch gut gehen würde

      Wenn jetzt die Hauptsprecher getaucht werden würden... ich bin da SEHR skeptisch, dass dies bei Point Whitmark funktionieren, bzw. von den Fans angenommen würde.

      SchattenMan schrieb:

      Wäre es so schlimm wenn es andere Sprecher sind ?


      Ich wäre da sehr skeptisch. Für mich würde ein Sprecherwechsel wohl nicht funktionieren. Am Anfang hätte das vielleicht noch anders ausgesehen, da ich mich echt schwer getan habe, Derek (Gerrit Schmidt-Foß) und Tom (Kim Hasper) auseinander zu halten. Aber mittlerweile habe ich mich so an das Trio gewöhnt, das wäre dann eine komplett andere Reihe in meinen Ohren.
      ___________________________________________________________________________________________________
      da ich mich echt schwer getan habe, Derek (Gerrit Schmidt-Foß) und Tom (Kim Hasper) auseinander zu halten.
      Dies hat schon mal jemand geschrieben. Ich finde aber, die Stimmen klingen kaum ähnlich. Ich habs mir immer so gemerkt, Kim Hasper ( ist für mich JD aus Scrubs) und Gerrit, Leonardo DiCaprio. Die beiden hab ich dann immer vor Augen ( vorausgesetzt du kennst Filme mit ihnen).
      Nee, die drei Hauptsprecher sind unumgänglich. Anfangs fand ich die Sprecherwahl unglücklich. Wesley Crusher und zwei schwer zu unterscheidende Stimmen. Aber mittlerweile sind mir die Drei ans Herz gewachsen. Zumal sie ihre Rollen auch absolut passend interpretieren.

      Derek ohne diesen schnoddrigen Tonfall? Undenkbar!
      Für mich wäre ein Sprecherwechsel schon ein großes Problem. Das hat für mich persönlich bisher in keiner Serie funktioniert und zumindest die Hauptsprecher müssen erhalten bleiben. Eine Nebenrolle könnte ich evtl. noch irgendwie verschmerzen :whistling:

      Was mich zum Glück absolut kalt lässt, ist die Verbindung von Sprecher zu irgend einer Film- oder Serienfigur. Ich gucke seit ca. 20 Jahren keine synchronisierten Filme oder Serien mehr :P
      Wie schon @Keuchhusten gesagt hat.

      Keuchhusten schrieb:

      Die Welt hat sich mittlerweile weitergedreht.


      Keuchhusten schrieb:

      Es ist die Frage ...


      Deswegen habe ich DAS in den Raum geworfen um zu sehen wie die Reaktion von euch ist.

      Das hört man gern DANKE. #daumenhoch#

      Ich persönlich habe damit keine Probleme.

      Immer wieder Äger mit den Rotzlöffel aus der Unterstufe. =O

      Neue Sprecher sind ein no-go

      Neue Hauptsprecher ab Episode 43 wären für mich ein No-Go und kein Grund mehr, die Serie weiter anzuhören.

      Jetzt das Stamm-Team auszutauschen, wäre der Gnadenschuss für die Serie, die gerade bei der langen Pause bestimmt einige (Stamm-)Hörer einbüßen musste.
      Ich für mich würde auch PW-Folgen mit neuen Sprechern hören, weil neben den Sprechern vor allem Atmosphäre, Geschichten und Grusel/Mystery/Jugendkrimi-Mix samt Musik und Geräuschkulisse für mich ein Kaufgrund darstellt. Aber die Gefahr wäre sehr groß, dass bei Nichtgefallen der neuen Sprechern ich irgendwann einmal „abbrechen“ und ich die Serie nicht mehr weiter hören würde. Aber ausprobieren würde ich auf jeden Fall :)
      Ohne das ich die neue Folge gehört habe, bin ich skeptisch ob es nach der nächsten Folge weitergeht.
      Das Ende wäre jedenfalls keine Überraschung.
      Würde mich aber über neue Folgen sehr freuen.
      Aber der Zauber der ersten Folgen wird leider nie mehr erreicht.
      Neue Sprecher fände ich nicht gut.
      Hier hat @Markus G. ein wichtigen Punkt angesprochen was mich überzeugt hat.
      Kann ich nur zustimmen. #unschuldig#

      Markus G. schrieb:

      .... weil neben den Sprechern vor allem Atmosphäre, Geschichten und Grusel/Mystery/Jugendkrimi-Mix samt Musik und Geräuschkulisse für mich ein ....Grund darstellt.


      @Chrisso
      War das ein allgemeines No-Go ohne mal reingehört zu haben ?
      Das wäre sehr schade. :(
      Folge 41 - Rückkehr aus dem Totenland

      Trotz meiner Kritik, die sich auf die Veröffentlichungspolitik und teils auf die Storys bezieht, habe ich mich sehr auf diese Folge gefreut.
      Und ich bin nicht enttäuscht wurden.
      An die Besten reicht die Folge nicht, aber sie ist auch klar besser, wie Durchschnitt.
      Neben dem schönen Wiederhören der Sprecher. Die hören sich für mich, wie vorher an.
      Und der sehr starken Musik, bei der ich immer etwas Gänsehaut bekomme, muss ich auch die Story für Gut befinden.
      Dieser konnte ich immer gut folgen. Und nicht wirr, wie in vielen Folgen vorher.
      Übersichtliche Schauplätze.
      Dabei aber schon spannend.
      Nur der Humor kommt hier etwas kurz.

      Von mir 8 Punkte.

      Freu mich auf die nächste und das Wiederhören anderer Folgen.

      Point Whitmark - Gegen neue Hauptsprecher!!

      @SchattenMan
      Du hast oben angeführt, dass auch bei den "Drei ??? Kids" andere Sprecher (als von der Originalserie her bekannt) zum Einsatz kommen.
      Allerdings ist das eine eigenständige Serie.
      Wenn man jetzt sowas wie "Point Whitmark Kids" macht, ist mir das mit den Sprechern egal.
      Aber in der HAUPTSERIE die Sprecher zu wechseln, ist - wie ich schon sagte - ein NO-GO und wird von mir definitiv nicht mehr gekauft.
      Die Devise heißt nach wie vor "Never Change a Winning Team". Viele US-Serien z. B. halten sich nicht daran und werden nach wenigen Monaten eingestellt.
      Sollte also kein Sprecher des HauptCasts verstorben sein, dann bitte nur mit den Originalsprechern (also von Derek, Tom und Jay) weiterführen, sonst war's das.
      Ich denke, ich bin nicht der einzige Hörer, der so denkt.

      (Schließlich käme wohl auch EUROPA nicht auf die Idee, die Sprecher von den "Drei ???" mit Folge 201. allesamt auszutauschen, oder??? Könnten die sich gar nicht erlauben, weil die Kuh solange geschlachtet wird - finanziell gesehen - wie es die "gewohnten" Sprecher sind - egal, wie alt sie sind.)
      Ich bin ja auch Gewohnheitstier, aber wie schon geschrieben: bei den Fünf Freunden wurde getauscht, mittlerweile auch bei TKKG, das ist für mich kein Grund mehr, nicht bei einer Serie zu bleiben. Bei den drei ??? ist es vielleicht noch etwas spezieller, weil es einfach schon 201 Folgen sind. Aber die Nebencharaktere bekommen ja - leider oft aus traurigem Anlass - auch neue Sprecher. Auch dort würde ich also dabei bleiben.

      Und ich denke, nach anfänglicher großer Aufregung, würde es auch dann weiterlaufen.
      http::olis-weite-welt-des-wahns-blogspot.com

      Es war mit Sicherheit nicht richtig - doch es war einzig und nicht artig!
      Von mir aus können die drei komplett ersetzt werden, sofern die neuen auch gut klingen.
      Sollen Jay und co von mir aus aufs College noch New York und Ihren Sender einfach an die nächste Generation übergeben. Hab ich überhaupt nichts dagegen.
      Die Serie heisst ja nicht Jay&Co sondern Point Whitmark.
      Das einzige was ich doof fände wäre wenn man die alten Charaktere ließe und mit anderb Stimmen besetzen würde. Sowas mag ich nicht.
      mfg
      warbird

      Life is a journey not a destination.

      warbird schrieb:

      Sollen Jay und co von mir aus aufs College noch New York und Ihren Sender einfach an die nächste Generation übergeben. Hab ich überhaupt nichts dagegen.
      Die Serie heisst ja nicht Jay&Co sondern Point Whitmark.


      Das finde ich auch eine gute Idee, für den Fall, das man die Sprecher auswechseln will oder muss oder auch einfach einen Neuanfang machen möchte.
      Die Frage ist nur, warum sollte man die Sprecher wechseln? Sie leben alle noch und sind noch in der Synchron-/Hörspielbranche aktiv. Ich sehe da bis auf eine kryptischen Anmerkung vom @SchattenMan keine Anhaltspunkte.

      Chris schrieb:

      Was ist denn mit "im Ausland gesperrt" gemeint? Sind hier die Streaming Dienste gemeint?
      -> Ja. Aber wenn es eine Lizenzgeschichte ist, dann darf man eigentlich auch die Downloads nicht verkaufen.


      Zur Info: Seit ein paar Wochen sind die Point-Whitmark-Hörspiele im Ausland nicht mehr gesperrt. Werd ich sicher mal reinhören.
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...