POINT WHITMARK (eine Hörspielserie von Decision Products) ...

      @Wesley: super das du hier immer so toll und ausführlich vorstellst.
      Habe die Folgen, bis auf die ersten 12, die ich öfter gehört habe, kaum in Erinnerung. Und wenn, dann die meisten nicht in Guter.
      Aber um genaues zu schreiben muss ich wirklich wieder hören.
      Und vielleicht bin ich dann ja doch wieder begeistert.
      Folge 1 habe ich ja bei meinen Besten vorgestellt.
      Die drei Hauptdarsteller waren immer toll.
      Da habe ich auch endlich mal wieder eine Folge gehört.

      An die Güte der Ersten kommt sie nicht ganz ran. Aber trotzdem ist es eine Freude den Dreien zuzuhören.

      Folge 4: Das Haus der vergifteten Bilder

      Zuerst zur Aufmachung:
      Die ersten Folgen habe ich von Edel auf MC. Habe die erste bei "Meinen Besten" vorgestellt. Diese 4. Folge, wie auch die zehnte habe ich zum Glück auch auf CD. Allerdings werde ich mir nach und nach die Folgen auf CD nachkaufen. Aber nur auf Flohmärkten. Warum die Neuen kaufen, wenn man auch die alten Auflagen bekommen kann?
      Die Aufmachung von kiddinx kommt nicht an die von Edel heran. Das Booklet war schon Einzigartig umfangreich. Das Cover ist natürlich das Gleiche, wie bei der von Edel. Es soll auch sicher an die Fragezeichen erinnern.
      In der Hülle liegt noch ein Aufkleber als Zugabe.

      Nun zum Inhalt der Folge:
      Es beginnt mit einem früheren Bankraub. Mrs. Floyd hatAngst vor gespenstisch veränderten Bildern.
      Und dann wäre da natürlich auch der Auftritt von Mr. Hawk alias Wayne Hancock, auf den sie bekannterweise ja noch öfter treffen werden. Leider aber seit Folge 10 nicht mehr.
      Es gibt auch ein Hören mit Sera Goodwinter, Direktor Rino hat für einiges Geschmunzel zu sorgen, Sheriff Baxter ist so grimmig wie immer. Dazu Cassandra Harris und Deputy Nelson.
      All diese wiederkehrenden Personen sind Gold wert in der Serie und auch ein Grund der Stellung der früheren Folgen. Denn die Auftritte werden deutlich seltener, oder gar nicht mehr.
      Dann wäre da ja auch noch die wunderschöne Musik! Einfach wunderbar diese Erkennungsmelodie.

      Alles in allem gebe ich mit der Akita Skala :D nun 8,5 Punkte!

      Ich denke ich werde immer mal wieder eine Folge hören.

      Neu

      Ich kenne die Reihe nicht, muss aber sagen, dass es mir sauer aufstößt. Folge 40 kam 2015 raus. Jetzt werden ein/zwei Folgen angekündigt, wohl schon lange aufgenommen und wie durch ein Zufall gibt es auch eine Wiederveröffentlichung der alten Folgen. Ich setze einen Zehner, dass nach ein paar "neuen" Folgen wieder sehr lange Stille herrschen wird. Gabriel Burns lässt grüßen.
      Spiel: I'm with stupid | Runde 3: Audiodateien | Mitspieler: Akita Takeo, Flori1981, HP. Göldner, Markus G., S.R.-Fan

      Neu

      daneel schrieb:

      Ich kenne die Reihe nicht, muss aber sagen, dass es mir sauer aufstößt. Folge 40 kam 2015 raus. Jetzt werden ein/zwei Folgen angekündigt, wohl schon lange aufgenommen und wie durch ein Zufall gibt es auch eine Wiederveröffentlichung der alten Folgen.…


      Wenn es so läuft wie bisher wird das wohl so sein.
      Das denke ich auch.
      Und das finde ich einfach immer wieder unglaublich schlecht.
      Das sag ich gerne immer wieder.
      Die Serie wurde kaputtgemacht und ich glaube nicht an einen Erfolg.

      Aber zu den Folgen selbst: anhören.
      Es lohnt sich.
      Besonders zu Beginn.

      Neu

      Ich freue mich einfach über zumindest 2 neue Folgen, die ich auf CD kaufen kann. Und ich freue mich dass ich bald alle Folgen bequem im Stream hören kann. Denn diese Serie werde ich bestimmt öfters hören. Sie ist einfach großartig und vielleicht sogar DIE Jugend-Serie, die ich als Erwachsener am liebsten höre.

      Neu

      Man sollte sich lieber darüber freuen das es endlich neue Folgen erscheinen.
      Bei manchen habe ich das Gefühl das sie ihren alltäglichen Frust einfach nur ablassen und im Prinzip alles schlecht reden würden .....
      Wie bei Europa ....da wurde auch wieder genörgelt .

      Einfach mal abwarten ..... ob es gerechtfertigt ist oder nicht wird sich ja demnächst dann zeigen.
      Aber im Vorfeld schon alles "kaputt" reden bringt ja auch nichts.

      Neu

      @Arkham schrieb...
      ...alltäglichen Frust einfach nur ablassen und im Prinzip alles schlecht reden würden...

      Liegt einfach in der Natur des Menschen. ;)
      Du hast aber vollkommen Recht... abwarten, Tee trinken und ein wenig mehr Optimismus zeigen ist oft nicht verkehrt.

      Ich bin mal gespannt, ob die alten Folgen auch im Stream erscheinen werden. Morgen wissen wir mehr.

      Neu

      Arkham schrieb:

      Man sollte sich lieber darüber freuen das es endlich neue Folgen erscheinen.
      Bei manchen habe ich das Gefühl das sie ihren alltäglichen Frust einfach nur ablassen und im Prinzip alles schlecht reden würden .....
      Wie bei Europa ....da wurde auch…


      Ich habe die Serie immer gerne gehört, auch wenn die Schwachstellen im Verlauf der Serie mehr wurden.
      Und ich freue mich sehr über die neuen Folgen.
      Aber es ist Fakt, das die Serie kaputt gemacht wurde durch die sehr vielen unnormalen Wechsel und langen Pausen.
      Das überlebt keine Reihe.
      Und nur das bemängel ich gerne immer wieder.
      Und daher glaube ich nicht das es jetzt anders kommt.
      Würde mich sonst aber sehr freuen.

      Neu

      Morgen wissen wir mehr. Ein Neustart hat aber auch seinen Reiz. Dank Stream können nun auch Alt- und Neuhörer in die Serie reinhören und für das notwendige Kleingeld für zukünftige Produktionen sorgen. Gerade bei einer solchen Serie, die fast wie eine Reihe aufgebaut ist, besteht die Chance durchaus, dass sich die Marke Point Whitmark erholt. Ich bin also positiv gestimmt. Bei Burns mit seinen verschachtelten Inhalt ist eine „Wiederaufnahme ins Hörspielleben“ sicherlich ungemein schwieriger. Skepsis ist auf jeden Fall angebracht. Aber besser ein weiterer Versuch, als keiner.

      Neu

      @Detlef Eine Folge wird nun fix erscheinen. Wenn ich mich recht erinnere hatte Volker bei seinem Interview mit Poldi vor 1 1/2 Jahre von mehreren Folgen gesprochen. Es kann aber sein, dass auch hier der Wunsch Vater des Gedankens war. Wenn ich Zeit finde, dann schaue ich mal ins Interview was dort tatsächlich stand.

      Neu

      Immer wieder schön die ganzen schwarz Seher :) Warum sollte sich Volker Sassenberg die Mühe machen zum einen die Serie an sich wieder an den Handel zu bringen und zum anderen welchen Sinn hätte es zwei Folgen fertig zu produzieren wenn er gar keine Lust mehr auf Hörspiele hat?

      Das steht dazu im angesprochenen Interview:

      Zurück zu dir: Ich würde gerne wissen ob und wann es bei Point Whitmark weitergeht?

      Es geht dieses Jahr weiter. Ich hab Folgen fertig. Ich denke, nach dem Sommerferien geht es weiter.

      Es gab ja bei Point Whitmark immer die Kritik, dass es nicht mehr in Point Whitmark spielt.


      Die nächste Folge spielt total in Point Whitmark, die übernächste auch, das ist schon mal sicher. Natürlich lebteine Geschichte auch von den Spielorten, und es wäre etwas seltsam, wenn alle guten Spielorte an einem Ort wären, wie Wald, Wasser, Berge, Schnee, Hitze. Aber ich habe verstanden, was die Leute meinen. Es mag auch tatsächlich sein, dass sie das Gefühl bekommen haben, dass es insgesamt zu oft weit weg führt.


      Quelle: poldis-hoerspielseite.de/interview.htm
      Langeweile ist der Zeitvertreib der Dummen. (Erhard Blanck)

      Neu

      Tobbe_ schrieb:

      Warum sollte sich Volker Sassenberg die Mühe machen zum einen die Serie an sich wieder an den Handel zu bringen


      Schon wieder Gerüchte: Die Serie war nie "aus dem Handel", nur einige Folgen. Das liegt aber in der Natur der Sache, weil Händler kaum noch volle Serien bereithalten wollen...
      Hmm...na dann kommen wohl zwei Folgen. :saint: :evil:
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...