POINT WHITMARK (eine Hörspielserie von Decision Products) ...

      Point Whitmark 41 - Rückkehr aus dem Toten(reich)land

      Ein Bild und Inhaltsangabe stehen jetzt zur Verfügung.

      Einfach nur freuen das es weiter geht.

      Wenn nächst die 2. anderen Ankündigungen kommen wie dann das Echo ist.

      PS : Wollte @MonsterAsyl beistehen und sind doch aufgeflogen. =O
      Vielleicht gibt es eine Exklusive Edition für @MonsterAsyl von "Point Whitmark 41 - Rückkehr aus dem Totenreich".
      Ich werde es anregen ist ein starker Titel. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „SchattenMan“ ()

      hoerspielkassette schrieb:

      Meinst Du die neue Gruselserie von EUROPA, oder noch was anderes zusätzliches bei SONY/EUROPA?


      Da ist wohl eher Montgomery Gabriel Burns gemeint. Wenn sich Europa schon ab den Verhandlungstisch mit Decision Products gesetzt hat, dann ja wohl kaum nur wegen Point Whitmark ;)
      "Ich habe mittlerweile ca. 30000 Hörspiele gehört, bitte, danke."

      Simmering gegen Kapfenberg Greenskull gegen Audionarchie Dreamland gegen Greenskull - das ist Brutalität

      Wesley schrieb:

      Zitat von Akita Takeo: „Aber ab um die 20 alle nur 1 Mal gehört.
      Da ist nichts hängengeblieben.“
      Dann solltest du unbedingt mal einen Durchlauf starten. <img src="http://www.hoerspieltalk.de/wcf/images/smilies/smile.png" alt=":)" />

      Und im März geht es tatsächlich weiter... schön. Aber muss ich jetzt ein bisschen Kette geben,…


      Habe noch so viel zu hören.
      Wenn ich nun schreibe, das ich die letzten Burns seit Jahren ungehört liegen habe, dann denkt ihr ich bin verrückt.
      Aber so ist es.
      Und nicht nur mit Burns.
      Obwohl ich um die 15 Hörspiele monatlich höre, komm ich nicht hinterher.
      Und seit gestern habe ich noch deutlich weniger Zeit.

      Ich würde aber gerne.
      Freu mich aber auf die neue Folge.
      Wie ich im Grusel gelesen habe, sind die neuen PWs nicht mehr von Gloge.

      Das deprimiert mich. Für mich war Gloge nicht nur der beste PW-Autor, sondern hat diese typisch abgedrehte PW-Atmosphäre kreiert. Ich hoffe auf einen Autor, der das fortführt und die drei Jungs aus PW nicht auf DDF-Niveau absinken. Schlechte Jugendkrimi-Hörspiele gibt es schon zu genüge.

      Keuchhusten schrieb:

      Das deprimiert mich. Für mich war Gloge nicht nur der beste PW-Autor, sondern hat diese typisch abgedrehte PW-Atmosphäre kreiert. Ich hoffe auf einen Autor, der das fortführt und die drei Jungs aus PW nicht auf DDF-Niveau absinken. Schlechte Jugendkrimi-Hörspiele gibt es schon zu genüge.


      Sorry, aber ohne Fanbrille sind die hinteren PW-Folgen einfach nur 0815 und recht ähnlich. Teilweise ist die Umsetzung auch recht nervig und viel zu überbetont auf spannend gemacht. Das rumgeschreie der Hauptfiguren die ständig in bedrohlichen Situationen geraten. Also mein Geschmack waren die hinteren nur noch selten. Ganz vorne - aus der Feder von Raimon Weber - waren richtig gute und stilvolle Folgen....aber später..naja...wers mag...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de

      Detlef schrieb:

      Sorry, aber ohne Fanbrille sind die hinteren PW-Folgen einfach nur 0815 und recht ähnlich.


      Ich würde das mit der Fanbrille bestreiten, sondern eher als Geschmacksfrage. Ansonsten könnte ich genauso genervt mit der Raimon Weber-Fanbrille argumentieren. Für mich waren die Gloge-Folgen die Folgen, die PW vom DDF-Klon zur überlegenen Serie gemacht hat.

      Und was die angesprochene Ähnlichkeit angeht ... wie definierst du diese? Für mich sind diese Folgen allesamt individuell. Während ich bei den modernen DDF-Folgen schon am nächsten Tag nicht mehr wusste, worum es eigentlich gegangen war, brennen sich die Storys von PW, und gerade der späte, ein.

      Aber so sind nun mal die Geschmäcker.

      Keuchhusten schrieb:

      Und was die angesprochene Ähnlichkeit angeht ... wie definierst du diese? Für mich sind diese Folgen allesamt individuell. Während ich bei den modernen DDF-Folgen schon am nächsten Tag nicht mehr wusste, worum es eigentlich gegangen war, brennen sich die Storys von PW, und gerade der späte, ein.


      Das Muster ist halt immer gleich, schwer zu beschreiben. Ich muß wohl mal wieder reinhören.
      Bei DDF sind es aber leider gar nicht die Bücher, sondern die Bearbeitung davon. Spannungsbogen gelingen nur noch selten und wenn man_n drauf aufmerksam macht ist man ein "Meckerpot" aus sicht der Macher, was ich sehr schade finde, aber das ist ein anderes Thema. Hintere PW-Folgen mit hinteren ???-Folgen zu vergleichen funktioniert aber auch nicht, da die Satzzeichen über 50 Folgen weiter sind. Ob Folge 141 von PW genaus unterhaltsam ist wie ??? 141 bleibt abzuwarten...
      Besucht meine Homepageprojekte:
      hoernews.de
      kurtz-check.de
      Neben der Ankündigung einer neuen Europa Gruselserie ist das wohl DIE Ankündigung für 2019 für mich. Die Reihe hatte mir immer sehr gut gefallen, mir gefiel der Mix aus Jugendkrimi, Mystery und skurrilen Figuren. Scheinbar sind nun endlich alle rechtlichen Schwierigkeiten aus dem Weg geträumt. Für mich ist das auch ein Signal in Richtung Gabriel Burns. Ich gehe davon aus, dass nun auch die Weichen für eine Burns Wieder- und Neuveröffentlichung gelegt ist. Und das wäre wirklich DER Hammer :thumbsup:
      Es freut mich sehr für all diejenigen die so lange auf eine Fortführung von PW gewartet haben. Ich muss gestehen, dass ich innerlich mit PW abgeschlossen habe und nicht mehr an das Weiterführen geglaubt habe. Und mittlerweile gibt es so viele andere Hörspiele die mich mehr interessieren, dass ich wohl erst mal nicht wieder mit einsteigen werde.
      Man muss die Menschen nehmen wie sie sind,
      es gibt ja keine anderen. ;)

      31 - Das Kabinett

      Nach der schlechten Doppelfolge hat mir die 31 sehr gut gefallen.

      Für einen Beitrag über Jugendherbergen landen die drei im Haylan House, in dem es auch das Kabinett von Gregory Stroud gibt. Dieser soll hier vor über 100 Jahren Experimente an Leichen durchgeführt haben. Plötzlich erscheint Derek der Geist von Stroud und die drei bemerken, dass es in der Umgebung irgendein Geheimnis gibt...

      Das ist eine kurzweilige Folge. Der Handlung kann man wieder gut folgen. Eine spannende Szene ist die im Schwimmbad. In zu heißem (kochendem) Wasser zu sein finde ich eine extrem böse Vorstellung. Auch wenn nicht wirklich viel in dieser Szene passiert hat mein Kopfkino das ganz schön ausgeschmückt... Aber auch das Finale vor dem Ofen find ich sehr gelungen und sorgte für düstere Bilder im Kopf.

      Die Auflösung finde ich ziemlich schlüssig und nachvollziehbar:
      Spoiler anzeigen
      Bestechung und Grabschändung
      hatten wir glaub ich noch nicht als Motiv.

      Die Charaktere sind hier zum Glück auch nicht so abgedreht wie in anderen Folgen. Und wie ich festgestellt habe finde ich "Nase hochziehen" in Hörspielen genauso eklig wie in echt...

      Point Whitmark Folge 41

      Neu

      Aus einer sicheren Quelle (ich darf nichts Genaueres sagen) weiß ich, dass seit "Ewigkeiten" keine neuen Aufnahmen gemacht worden sind.
      Wenn jetzt eine (oder mehrere) neue Folge(n) erscheint/erscheinen, wurden diese Aufnahmen bereits vor über 4 Jahren gemacht.

      Neu

      Chrisso schrieb:

      Aus einer sicheren Quelle (ich darf nichts Genaueres sagen) weiß ich, dass seit &quot;Ewigkeiten&quot; keine neuen Aufnahmen gemacht worden sind.
      Wenn jetzt eine (oder mehrere) neue Folge(n) erscheint/erscheinen, wurden diese Aufnahmen bereits vor über 4 Jahren…


      Jupp, der Stand ist gesichert. Ungeklärt ist die Frage, wie viele Hörspiele noch auf Halde liegen und jetzt veröffentlicht werden. Da Sassenberg in einem Interview im Plural sprach, sind es vermutlich mindestens zwei. Unklar ist auch, ob die Vorlagen von Gloge stammen.

      Neu

      Wenn man bedenkt das auch die alten Folgen wieder veröffentlicht werden, sollte es doch wohl nicht bei diesem Resteverkauf bleiben.
      Wenn dann wieder nach kurzer Zeit und evt. 2 neu alten Folgen Schluss ist, dann Zweifel ich ehrlich am Verstand der Firma.
      Eigentlich haben die Macher die Serie mit dem ständigen hin und her und den langen Pausen kaputt gemacht.
      Das ist immer noch sehr traurig.
      Zu Beginn war PW auf dem Weg den Fragezeichen Paroli zu bieten.
      Da kommt man nie wieder hin.
      So sehr ich mich über ne neue Folge freue, erwarte ich wieder genau diese Verarsche.
      Und die Qualität der Story ist ja auch lange nicht mehr so wie zu Beginn.
      Ich freue mich besonders auf die drei.
      Sonst erwarte ich nicht zu viel.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...