POINT WHITMARK (eine Hörspielserie von Decision Products) ...

      Neben der Atmo in der Dunkelheit und im Blindenheim, mag ich vor allem die Winter-Atmo. Aus meiner Sicht sogar noch besser als die von Folge 6. Die Folge 1-10-Puristen werden mir zwar dafür Ketzerei vorwerfen, aber was soll's. :D

      Die Auflösung war typisch Point Whitmark-strange, aber nicht ganz mein Geschmack. Irgendwie alles zu umständlich, um logisch zu sein. Aber was ist bei PW schon wirklich logisch?

      Irgendwie schwer zu glauben, dass die Folge auch schon wieder zehn Jahre alt ist.

      24 - Am Tag der großen Flut

      Neu

      Während sich Point Whitmark auf eine Sturmflut vorbereitet, werden Tom und Jay als Geiseln genommen. Zeitgleich versucht Derek seinen beiden Freunden zu helfen, was aber aufgrund des Unwetters gar nicht so einfach ist.

      In dieser Folge geht es weitaus weniger abgedreht zu als man es von der Serie gewohnt ist. Es gibt keine Rätsel und durch die Geiselnahme stehen die Täter auch sofort fest.
      Spoiler anzeigen
      Allerdings gibt es zum Schluss dann doch noch einen Aha-Moment als Derek den Komplizen "entdeckt".
      Die Handlung spielt komplett an einem Nachmittag und kommt recht kurzweilig daher.

      So ganz ohne typischen PW Momente kommt dann diese Folge aber doch nicht aus: Die Befreiung von Sergeant Gibbons mit dem Bagger. Und auch Belly Sue Walker versprüht bei ihren kurzen Auftritten PW Charme (Zitat: "Genieß es.").

      Schön ist, dass der Leuchtturm hier mal eine zentrale Rolle spielt (und nicht nur Ort des Senders ist). Allerdings kann ich nichts mit der Kröte anfangen. Soll sie als Gegenstück zu Blacky etabliert werden? Dafür ist sie dann aber doch zu langweilig.

      Die Stimmung des Unwetters ist anfangs ganz gut dargestellt worden. Wobei das ganze auf dem Cover doch um einiges bedrohlicher und wilder aussieht als es letztendlich rüber kommt. Beim Finale auf dem Wasser fehlt mir dann aber ein bisschen wildere Umwetter-Atmosphäre.

      Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir die Folge gut gefallen hat, sie aber nicht an die Highlights herankommt. Dafür fehlt dann doch noch ein bisschen. Aber so ist sie gutes Mittelmaß.
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...