POINT WHITMARK (eine Hörspielserie von Decision Products) ...

      Point Whitmark verläßt Universal

      Die Serie "Point Whitmark" wird ab Folge 32 unter dem Label "Decision Products" bei Sony Music erscheinen.

      Folge 32 mit dem Titel "Hauptrolle: tot" wurde für den 29.07.2011 angekündigt.

      Alle bisher erschienen Folgen sind weiterhin unter dem Label "Folgenreich" von Universal Music erhältlich.

      Wann Folge 31 erscheint, wurde aber noch nicht bekannt gegeben.

      ...
      Am 29.7. erscheint bei Sony Music die nächste Folge von Point Whitmark:


      Point Whitmark (32) - Hauptrolle: tot




      Klappentext:
      Derek Ashby kann es nicht glauben, aber der Brief in der Manteltasche seiner Mutter lässt keine Zweifel: Mrs Ashby wird erpresst!
      Als sie eines Nachts erneut heimlich das Haus verlässt, folgen ihr Jay, Tom und Derek und stoßen auf den Mann im Nadelstreifenanzug. Ehe die Jungen wissen, wie ihnen geschieht, finden sie sich inmitten eines siebenundzwanzig Jahre alten Mordkomplotts wieder. Der ehemalige Filmstar Norma D’Arcy beichtet Ihnen in Todesangst vom bedingungslosen Ultimatum der Bertani-Familie. Und immer wieder fällt ein und derselbe Name: Der Doktor ...
      "Alles richtig machen ist unmöglich. Gerecht zu sein noch mehr!
      Aber der Wille dazu, der muss in jeder Situation, bei deinem Tun und Handeln erkennbar sein."

      Dr. Markus Merk
      Hauptsache die Folgen werden endlich wieder besser. Es müssen wieder bessere und gradlinigere Geschichten her. Außerdem nicht weiter so viel zwanghafte Mysterie! Am Anfang war die Serie ein absoluter Knaller. Mittlerweile aber nur noch Mittelmaß. Das ist sehr schade. Das gleiche gilt übrigens auch für Gabriel Burns!
      Laut Pressemitteilung soll POINT WHITMARK zukünftig wieder vierteljährlich erscheinen ...

      Point Whitmark , einer der erfolgreichsten Krimi-Hörspielserien für Kinder und Jugendliche in Deutschland, hat sich mit über 2 Mio. verkauften Tonträgen als feste Größe etabliert. Bei Publikum und Kritik ist die Serie gleichermaßen beliebt. Seit 2003 bis heute bekam Point Whitmark gleich 13 Mal den Hörspiel Award in Gold vom Publikum und sieben Mal von der Kritik zugedacht. Gerade wurden dem erfolgsverwöhnten Macher von Point Whitmark, Volker Sassenberg, eine besondere Ehre zu Teil. Im März diesen Jahres wurde seiner Serie der Hörspiel Award für die beste Hörspielmusik des Jahrzehnts verliehen und er erhielt den Award für die beste Hörspielregie des Jahrzehnts.

      Am 29.07.11 wird die Reihe nun endlich fortgesetzt mit der Folge 32 – „Hauptrolle: tot“.
      Alle Fälle und Folgen finden ihren Anfang in Point Whitmark, einem fiktiven Städtchen an der nordamerikanischen Atlantikküste New Hampshires. Hier wohnen die drei Helden, Jay Lawrence, Tom Cole und Derek Ashby, die in einem ausrangierten Leuchtturm den Radiosender der Stadt betreiben. Obwohl die drei Jungreporter von dort aus einen großartigen Überblick auf ihre Umgebung genießen, zieht es die Jungs auf der Suche nach spannenden Storys meist mitten ins Geschehen und das heißt fast immer auch in Gefahr.

      Ein Filmteam bringt Glanz nach Point Whitmark und wirbelt viel Staub auf. Besonders der Star der Produktion sorgt für Aufregung. Immer wieder werden Anschläge auf das Leben der Hauptdarstellerin Norma D’Arcy verübt, denen die alternde Diva mit knapper Not entgeht. In dieses Mordkomplott scheint auch Mrs Ashby, Dereks Mutter verstrickt zu sein, finden Tom, Jay und Derek heraus. Immer tiefer geraten sie in eine 27 Jahre alte Verschwörung, in der sie es mit einem unheimlichen Mann zu tun bekommen, der von allen nur „der Doktor“ genannt wird.

      Auch die Folge 32 ist ein Garant für Nervenkitzel, Gänsehaut und detektivischen Denksport. Der eigens komponierte Soundtrack unterstützt die unheimliche Atmosphäre des spannenden Abenteuers und beschwört gleichzeitig ein Stück vergangenes Hollywood herauf und erinnert an die Suspense Thriller a la Hitchcock. Für die Folge 32 - „Hauptrolle: tot“ passt das doppelt gut und ist Kino für die Ohren.

      Ab jetzt wird Point Whitmark wieder im 1/4jährlichen Turnus fortgesetzt.

      Point Whitmark – Folge 32 – „Hauptrolle: tot“
      VÖ: 29.07.11
      Empfohlen ab: 6 Jahren

      Label: Decision Products / Sony Music
      Barcode: 886979467828
      Sony-Bestellnr.: 88697946782
      unverbindl. Preisempfehlung: 8,99 €

      Die Charaktere:
      Erzähler (gesprochen von Jürg Löw)

      Die Hauptfiguren:
      Jay Lawrence (gesprochen von Sven Plate)
      ...ist zwar nicht der Größte (in Zentimetern gemessen), dafür aber umso mehr davon überzeugt, der geborene Journalist zu sein. Über die notwendige Hartnäckigkeit verfügt er auf jeden Fall. Ist er einmal an einer Sache dran, so lässt er nicht locker. Selbst die Warnungen seiner Freunde können ihn dann nicht mehr aufhalten. Ungerechtigkeiten und Gemeinheiten bringen Jay schnell zur Weißglut.

      Tom Cole (gesprochen von Kim Hasper)
      ...hingegen ist etwas zurückhaltender. Er gilt als der Fachmann für alle technischen Probleme und davon gibt es in dem hoffnungslos veralteten Sendestudio eine ganze Menge. Wegen ständigen Geldmangels stehen ihm dabei meistens nur Alufolie, Büroklammern und sein Lötkolben zur Verfügung. Als Sohn des hiesigen Rangers bevorzugt Tom – wie er es nennt – zweckmäßige Kleidung und stutzt seine widerspenstigen Haare zu strohblonden Stoppeln.

      Derek Ashby (gesprochen von Gerrit Schmidt-Foß)
      ...trägt seine Lederjacke zu jeder Jahreszeit. Er spielt Bass in einer Punkband, über deren musikalische Fähigkeiten wir uns allerdings besser in Schweigen hüllen. Wenn er nicht gerade „komponiert“, verzehrt er mit großem Genuss riesenhafte Pizzas. Doch wenn es darauf ankommt, legt Derek Bass und Besteck beiseite und setzt alles daran, um seinen Freunden zu helfen. Dabei soll er sich sogar schon von seiner Lederjacke getrennt haben. Kurzzeitig.

      Die Nebenfiguren:
      Sera Goodwinter (gesprochen von Isabella Lewandowski)
      ...die Schulfreundin des Point Whitmark Teams hilft nach dem Unterricht im Schnellrestaurant ihrer Mutter. Und dennoch bleibt ihr genügend Zeit beim Radiosender der Jungen mitzuarbeiten. Bei ihrem Auftauchen im Leuchtturm bekommt Derek jedes Mal rote Ohren: Sera ist seine – mehr oder weniger– geheime Liebe.

      Vater Callahan (gesprochen von Heinz Ostermann)
      ...der alte Priester von Point Whitmark hat für jeden stets ein offenes Ohr. Egal ob eifriger Kirchgänger oder nicht. Zu gern plaudert der Weitgereiste über seine Missionszeit bei den Mahasu im Himalaja oder im Herzen des afrikanischen Kontinents. Aber Vorsicht! Vater Callahan beherrscht exotische Kampfsportarten und ist stets bereit, sich dem Bösen entgegenzustellen. („Ha! Das war ein Baitadi-Champawat! Ein Handkantenschlag auf einen ausgesuchten Punkt der Wirbelsäule.“)

      Sheriff Baxter (gesprochen von Andreas Becker)
      ...der unbestechliche und übergewichtige Hüter des Gesetzes. Wehe dem, der den Hünen unterschätzt oder ihn reizt. Wegen Baxters häufiger Wutanfälle sah sich sein Hausarzt dazu gezwungen, ihm den Kaffee zu verbieten. Nun schaut der Sheriff mit einer Tasse Kamillentee durch sein Bürofenster auf „seine“ Stadt hinaus.

      Deputy Cassandra Harris (gesprochen von Tania Kuntze)
      ...weiblicher Hilfssheriff. Ihr hellwacher Verstand löste schon so manchen Fall. Außerdem ist sie hin und wieder bereit – ganz im Gegensatz zu ihrem Vorgesetzten – Jay, Tom und Derek ein paar Tipps zukommen zu lassen.

      Wayne Hancock alias Mr Hawk (gesprochen von Leopold von Verschür)
      ...kleidet sich in blaue Seide und wedelt allzu gern mit Räucherstäbchen. Als selbst ernannter Geisterbeschwörer knüpft er – gegen Vorkasse! – für leichtgläubige Kunden „Kontakte zum Jenseits“. Allerdings scheint Hancock auch noch in wesentlich kriminellere Machenschaften verwickelt zu sein.

      Mrs Bushland (gesprochen von Ines Burkhard)
      ...die Tochter des letzten Leuchtturmwärters von Point Whitmark half Jay, Tom und Derek bei der Suche nach einem neuen Sendestudio. Prompt überließ die studierte Kunsthistorikerin den Jungen den alten Turm. Allerdings nur unter einer Voraussetzung: Sie müssen ihren kratzbürstigen Kater Nixon bei sich aufnehmen.

      [...]

      Quelle: Pressemitteilung

      Interessant fand ich noch die Folgenauflistung, besonders die Folgen 31-33 ;) ...

      [...]

      31 - Die verbotene Folge
      - verboten –

      32 - Hauptrolle: tot
      Derek Ashby kann es nicht glauben, aber der Brief in der Manteltasche seiner Mutter lässt keine Zweifel: Mrs Ashby wird erpresst! Als sie eines Nachts erneut heimlich das Haus verlässt, folgen ihr Jay, Tom und Derek und stoßen auf den Mann im Nadelstreifenanzug. Ehe die Jungen wissen, wie ihnen geschieht, finden sie sich inmitten eines siebenundzwanzig Jahre alten Mordkomplotts wieder. Der ehemalige Filmstar Norma D’Arcy beichtet Ihnen in Todesangst vom bedingungslosen Ultimatum der Bertani-Familie. Und immer wieder fällt ein und derselbe Name: Der Doktor...

      33 - Das Schloss des Blutmalers
      Im Zuge einer Reportage über walisische Architektur werden Jay, Tom und Derek von einem Unwetter überrascht und gezwungen, die Nacht auf Glamorgan Castle zu verbringen. Ist es nur ein Gerücht, oder hat sich der Burgherr wirklich innerhalb des verlassenen Gemäuers begraben lassen? Es heißt, die Gemälde in den düsteren Korridoren wurden mit echtem Blut gemalt. Die Jungen stoßen das Tor zu einem lange vergessenen Geheimnis auf. Als körperlose Schreie durch die einsamen Flure hallen, gibt es für sie kein Entrinnen?

      Quelle: Pressemitteilung

      Jetzt würde mich nur noch interessieren warum die Folge 31 die verbotene Folge heißt und ob sie jemals unter diesem Titel in den Handel kommt #har# ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      Schöne Gedanken. Muss ich zum Großteil zustimmen. Ähnlich habe ich mich auch schon öfters geäußert, besonders was den Nachschub und mein Interesse an Burns angeht. Also ein Einstellen der Serie wäre im Moment wirklich kein Beinbruch mehr, leider! Für PW freut es mich, das es weitergeht. Doch hoffe ich wieder auf bessere Folgen (wie besonders die 1-10). Abseits der Wege wurde sicher, wegen zu schlechten Verkaufszahlen beendet.

      HSP-Freak schrieb:

      Ein schöner Gedankenfluss! :)

      Danke :)

      Akita Takeo schrieb:

      Abseits der Wege wurde sicher, wegen zu schlechten Verkaufszahlen beendet.


      Zumindest nach letzten Aussagen von Volker Sassenberg soll es noch weitergehen. Nur eben nicht mehr bei Folgenreich. Warten wir mal ab - vielleicht gibt es dahingehend ja auch bald neue Infos.
      Falls du auf der Suche nach weiteren News rund ums Hörspiel bist, schau doch einfach mal auf www.hoerspiel3.de vorbei.
      Neu: GRATIS-Hörspiele
      Bei Point Whitmark bin ich guter Dinge. Die haben so viel in der Vergangenheit durchgemacht und trotzdem durchgehalten. Die werden auch diesen "Wechsel" gut hinter sich bringen. Bei Burns bin ich mir hingegen nicht mehr sicher. Das wäre nach O23 eine der bittersten Einstellungen...
      Interessante Gedanken.

      Um Burns wäre ich nicht so böse. Hab die Reihe nur bis Folge 14 verfolgt. Irgendwie hab ich immer den Faden verloren, hatte Schwierigkeiten einen Fortschritt zu erkennen und da hats dann auch nicht mehr so viel Spass gemacht...

      Point Whitmark wird es überstehen. Ganz sicher. Spannend finde ich auch noch die Frage, ob Folge 31 wirklich noch erscheinen wird... Würde mich freuen wenn sie es täte. Ich mag die Reihe echt gern... ;)
      #helau# " Ersteller des 1. Beitrages 2013 " #helau#


      Prima luce

      Es tanzt ein Sonnenstrahl

      zur Melodie der alten Lieder.

      Setzt sich nieder

      in deinem Auge Glanze.

      Du hast die Wahl:

      Tanze!

      (2013 von mir verfasst)
      Nochmals - interessante Gedanken, an denen uns DiStefano hier Teil haben lässt. Auch sehr interessant erscheint mir die Rolle bzw. die Person von Volker Sassenberg. Ohne ihn zu kennen, kann man auf Grund der "Vita" seiner 3 bekannten Serien "Burns", "PW", "Abseits der Wege" doch eine gewisse Liebe zum Konfrontationskurs ausmachen. Nicht umsonst ging Raimon Weber bei Burns bald von Bord, wechselte Point Whitmark ständig den Vertrieb und steht hinter dem Fortbestand von Abseits der Wege ein dickes fettes Fragzeichen (Verlag sagt Serie wird bei uns nicht fortgesetzt, Sassenberg behauptet Serie wird woanders fortgesetzt). Dies kann aus meiner Sicht nicht nur an der unsicheren Wirtschaftslage in der Hörspielbranche liegen, sondern muss man auch an der Person Sassenberg festgemacht werden. Überhaupt habe ich den Eindruck (und nicht nur ich), dass Sassenberg bei Burns auf Grund des kurzfristig großen Erfolges den Pfad der Zielbstrebigkeit, Antworten auf die Fragen und ein vorbestimmtes und festgelegtes Ende der Serie zu Gunsten von "Serie künstlich in die Länge ziehen um den Burns-Boom ordentlich auszuschlachten" mutwillig verlassen hat. Dies führt jetzt dazu, dass die Serie nahe am Abbruch steht. Dass die Serie nach Webers Abgang nicht mehr jenes Ende erhält, dass sich dieser ausgedacht hatte, ist wohl jedem klar. Trotzdem hätte man eine erfolgreiche Serie mit einem tollen Ende, dass viele Fragen aufgeklärt hätte, belohnen können. Man muss manchmal auch wissen, wann es Zeit ist eine Serie zu beenden. Bei all den wirklich schönen Hörspielstunden, die uns Sassenberg beschert hat, diese Fähigkeit lässt er vermissen - leider.
      Ich habe die beiden Themen zur POINT WHITMARK-Weiterführung mal zusammengefaßt ;) ...
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      http://www.hoerspiel-box.de "... die Hörspiel-Box - Hörspiele gut gehört ..."
      Seit 2008 mit den monatlichen Hörspiel-Charts unter hoerspiel-charts.de
      Hörspiele gibt es übrigens auch hier: hoerspiel-shop.de

      Folgt mir zu YouTube Instagram Twitter Facebook Google+
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      ich konnte mir heute Folge 32 anhören. Während der Autofahrt und dem Hören der für mich wieder gute gelungenen Folge gingen mir viele Dinge durch den Kopf. Erstmals muss man Sassenberg ein Kompliment aussprechen. Er hat es mit Point Whitmark geschafft eine Jugendserie neben den Big Playern ??? & Co zu etablieren und zwar nicht unter dem Flaggschiff von EUROPA. Dafür muss man ihm wirklich Respekt zollen. Ich hinterfrage zwar nach wie vor warum alle seine Serien Schwierigkeiten haben langfristig bei ein und dem selben Verlag unter Vertrag zu bleiben, aber dies ändert nichts an den wirklich gelungenen Serien Burns und Point Whitmark. Während der Autofahrt ist mir eigentlich erst jetzt so richtig bewusst geworden, dass ich zwar ???-Fan bin und diese Serie hoch schätze aber Point Whitmark bereits seit langem meine größere Zuneigung genießt. Mir gefällt eigentlich jede Folge sehr gut, weil sie spannend, unheimlich, mysteriös und auch etwas härter zur Sache geht. ??? kaufe ich weil ich sie als Kind mochte, Point Whitmark kaufe ich weil sie mir aktuell gefallen. ich hoffe, dass wir noch viele Folgen von PW zu hören bekommen und wir eines Tages einen echten Vergleich ziehen können - dann nämlich wenn auch PW eine Serie mit 100 oder mehr Folgen auf dem Buckel hat. Bis dahin hoffe ich dass sich sassenberg nicht mit dem nächsten Verlag streitet und wir wieder öfters mit PW-Folgen erfreut werden #jaja# #winkewinke#
    Hier geht's zum HÖRSPIEL-PLAYER ...